D

Deleted member 20811

Gast
  • #31
Also Mädels, fürs PS-Foto was fleischfarbenes und hautenges anziehen. Nicht vergessen Brust und Po auszustopfen. Darauf reagieren Männer instinktiv.

Ich habe letztens mit Erstaunen fest gestellt, das die Damen im Forum und sicher auch außerhalb, bei Männern auf äüßere Merkmale stehen. Männer tun das bei Frauen noch viel mehr.
So langsam fühle ich mich gedisst...
Es ist nicht immer das, was großes AHA auslöst, in was wir uns auch verlieben.
 

Maron

User
Beiträge
17.187
  • #32
ich hab´mal gehört Mann/Frau verliebt sich in etwas was der andere hat ..
....jedoch hat man es selber und konnte es bisher so noch nicht wahrnehmen.
 

claus1968

User
Beiträge
54
  • #33
Ich bin auch ein wenig auf den Boden der Tatsachen zurück gekommen, gut ich bin erst kurz angemeldet, hatte aber schon erwartet dass man(n) gerade in der ersten Zeit viel angeschrieben wird. Wohl falsch gedacht, ich selber habe natürlich auch einige Frauen angeschrieben, aber auch keine Reaktion.:(
 

HaBé

User
Beiträge
8
  • #34
Ein insgesamt sehr interessantes Thema hier! Ich bin auch schon oft sehr frustriert gewesen. Was mir aber noch weitgehend fehlt, ist eine klarere Analyse! Ihr habt alle ganz gute Tipps auf Lager - aber zu welcher Situation sollen die passen? Wahrscheinlich empfindet es jeder ein Stück weit anderes, was "viele" und "gute" Kontakte sind.
Bei mir ist es so, dass ich pro verschickte 10 Nachrichten etwa 1 Antwort erhalte - und das ist entgegen der weitverbreiteten Meinung bei mir total egal, ob das alles individuell geschrieben ist, oder ob 80% copy&paste sind mit einem individuellem Satz. Von 3 Antworten finde ich dann wiederum 2 sooo langweilig, dass ich eigentlich gar nicht zurückschreiben will (keine Gegenfragen, nur meine Nachricht "abgearbeitet"). Ab jetzt wird meine Statistik allerdings eher einzelfallbasiert: Aber es kommt mir so vor, also ob von den verbliebenen Kontakten dann etwa die Hälfte nach 3-5 Nachrichten sich auch im Sande verlaufen... der Rest führt dann immerhim zu einem Date. Davon hatte ich in 20 Monaten bisher etwa 5. Aber mehr ist daraus bisher nie geworden. Dafür habe ich also etwa 300 Kontaktversuche gestartet. In Summe ziemlich großer Frust also...
Hätte ich die Zeit und Geld ins Sportstudio investiert, wären meine Chancen besser gewesen: Das wäre etwa 1 Std. pro Woche gewesen - immerhin besser als nix und ich hätte was für mein Aussehen getan, was offensichtlich immermehr zum wichtigsten Kriterium wird...
--> Wie sind eure Filter im Kennenlerntrichter so eingestellt?
Frustierte Grüße. :-/
 

fwk

User
Beiträge
2
  • #35
Hallo,
ich bin schon seit Jahren dabei und stelle mir die gleiche Frage.
Natürlich hatte ich dates, aber mehr als ein zwei bleibende Kontakte ohne großes gemeinsames Interesse ist da nicht herausgekommen.

Ich habe jemanden gefunden, für gemeinsame Theater und Konzertbesuche,
das war nicht mein Ziel. Ins Theater kann ich auch allein.

"Alle 11 Minuten verliebt sich eine/einer". Wenn bei Parship, einer den und der eine andere und die einen wieder anderen liebt, wird das nix was, denke ich.
Meine 11 Minuten waren jedenfalls noch nie dabei.
Seit Jahren bin ich Single, und nicht Traurig darüber. Ich wollte hier schauen welche Chancen es gibt. Für mich hier keine, das ist OK für mich. Hoffnungen habe ich mir sowieso nicht gemacht.

Der Gedanke ist gut, aber es kränkelt an den Mitgliedern. Geld hierfür ausgeben lohnt sich nicht.

Viel Glück Euch allen.
 

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #36
Ich persönlich finde auch schlanke Frauen attraktiver. (wobei "schlank" bei mir eine weitere Definition hat als bei vielen, wie es scheint; für mich fällt "normal" auch noch darunter)
Am besten man schreibt das Gewicht hin aber das ist auf Parship ja verpönnt. Wäre es deklariert dann würde ich aber dennoch vorsorglich eine Waage mitnehmen beim ersten Date um sicherzugehen dass nicht "aus Versehen" geschummelt wurde. :p Gibt ja mittlerweile so ganz handliche Mikrowaagen, kaum grösser als 2 Smartphones.

Ich muss aber ehrlich sagen, das alles ist ein Wohlstandsproblem, in manchen Ländern ist Schlankheit der gängige Standard.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rotkohl

User
Beiträge
44
  • #37
Hm, bei Gewicht wäre ich vorsichtig. Grade als Mann ist man da schnell bei der leichten Adipositas, wenn man 1.87 und ein wenig trainiert ist.
Ich selbst gelte laut BMI auch als adipös, was immer wieder für Staunen und Lacher gut ist, wenn ich es erzähle. ;)
 

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #38
BMI ist Quatsch da er nicht die Muskelmasse berücksichtigt. Auch brüchige Osteoporose-Knochen oder dehydrierte kränkliche Menschen wiegen weniger. Das mag auf dem Papier gesund aussehen, ist aber krank. Alter, Grösse und Gewicht würde reichen. Wenn man noch ein Ganzkörperfoto hat und viele Muskeln erkennt dann kann man "gesundes" Gewicht nach oben korrigieren.

Allgemein sagt Gewicht mit Körpergrösse aber mehr aus als lasche Angaben wie "normal" oder "schlank", das wird ja sehr variabel und beschönigt interpretiert.

Auch gehts hier echt nur um eigene Präferenzen, nur weil jemand füllig/griffig ist heisst es noch lange nicht dass es ungesund sein muss. Diabetes kommt auch bei allen "Gewichtsklassen" vor, dass es mit Übergewicht zusammenhängt ist falsch. Das hat eher was mit passivem Stoffwechsel zu tun aber das ist kein Medizinforum daher lassen wir es so stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jack555

Gast
  • #39
also ich werde nicht von parship bezahlt, und ich bin auch kein Mitarbeiter von parship, ich kann mich aber sicherlich nicht über parship beklagen.

Negative Erfahrungen habe ich eher von kostenlosen Partnerbörsen, oder auch sehr günstigen Partnerbörsen.

Da kriegt nämlich "Frau" ihren Arsch gar nicht hoch-kostet ja nichts-hat Zeit-momentan habe ich keine Lust, etc. Daher sind auch oft kurze Mitgliedschaften ideal, vielleicht gibt sich Frau dann doch noch einen Ruck, den eine Verlängerung "kostet" ja wieder.

Umso höher der Preis, umso mehr besteht beim Gegenüber die Absicht jemanden auch wirklich "offline" kennenzulernen.
- man sollte desöfteren sein Profil ändern, mal ein anderes Bild einstellen, vielleicht mal provokanter (im Profil) schreiben... nichts kommt schlechter an, als ein langweiliges Profil. Man sollte eine gewisse Intelligenz und Humor herauslesen. Versuchen etwas zu bringen, dass Frau "interessiert" und wo Frau "nachfragen" kann.

Nicht aufdringlich schreiben, nicht dem anderen das Gefühl geben unter Torschlusspanik zu leiden, oder "will" unbedingt jemanden haben. Nicht zu kurz, und nicht so lange, hin,- und herschreiben. Geduld haben. Das geht oft anderen auch so, nicht umsonst bietet parship auch lange Mitgliedschaften an. Jedes offline-Date war das Geld schon Wert! Bei kostenlosen Partner-Portalen geht oft sehr wenig.

Natürlich kann es auch offline, oder in einer kostenlose Partnerbörse klappen, aber ich denke die Chancen sind nirgendwo größer als bei Parship.
 

Antilover

User
Beiträge
691
  • #40
Tja, das klingt gar nicht gut.
Vielleicht bringst du ein bisschen Originalität in dein Profil und in deine Anschreiben? Ansonsten: einfach weiter machen. Ich bin 5 Monate hier und habe immerhin drei persönliche Treffen gehabt - und viele Nichtantworten und unendlich viele Verabschiedungen. Aber ich glaube an die wahre Liebe. ich glaube daran, dass eines Tages der Richtige mein Profil liest - und mir schreibt. Und ich glaube daran, dass dir das auch passieren kann. Bei dir ist es die Richtige.
Schöner Beitrag. Allerdings muss ich dazu sagen, dass -mit Verlaub- Frauen es meist auch nicht hinbekommen (PS ist schon eine ziemliche Ausnahme diesbezüglich), sich Mühe mit ihren Profilen oder Anschreiben zu machen. Frauen schreiben meist gar nicht an, lächeln nur und erwarten dann die erste Zuschrift von uns. Und wenn sie seltenerweise anschreiben, kommt zu 99,9% (keine Übertreibung) nur "Hey, wie geht's" Trotz des komplett ausgefüllten, keineswegs langweiligen, genug Anknüpfungspunkte bietenden Profiles.

Isofern versetehe ich alle Männer, die das als sehr zweierlei-maßig-gemessen betrachten und fast schon aus Trotz sagen. "Nö."
Wobei das Verhalten bei jungen Damen schlimmer ist als bei reiferen.

Darum die Frage @ TE:

Wie alt bist'n? Ich bin 30 und kann dir sagen, ich kenne deine Gefühle GANZ genau. Über Jahre hinweg genau dasselbe erlebt. Komplette Frustration, haha. :)
Aber ab 30, ich sag's dir, things start to turn, Buddy! *Fistbump

Nur dass sich eben da keine wundern darf, wenn wir erstmal noch keinen Bock auf Beziehungen und Familie haben. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Antilover

User
Beiträge
691
  • #41
Hm, bei Gewicht wäre ich vorsichtig. Grade als Mann ist man da schnell bei der leichten Adipositas, wenn man 1.87 und ein wenig trainiert ist.
Ich selbst gelte laut BMI auch als adipös, was immer wieder für Staunen und Lacher gut ist, wenn ich es erzähle. ;)
Naja, BMI. Bei der GSG 9 und den BFHu'en sind auch alle zu dick laut BMI. ;) Wenn's eben nur nach Gewicht und Größe geht....
 

Antilover

User
Beiträge
691
  • #42
also ich werde nicht von parship bezahlt, und ich bin auch kein Mitarbeiter von parship, ich kann mich aber sicherlich nicht über parship beklagen.

Negative Erfahrungen habe ich eher von kostenlosen Partnerbörsen, oder auch sehr günstigen Partnerbörsen.

Da kriegt nämlich "Frau" ihren Arsch gar nicht hoch-kostet ja nichts-hat Zeit-momentan habe ich keine Lust, etc. Daher sind auch oft kurze Mitgliedschaften ideal, vielleicht gibt sich Frau dann doch noch einen Ruck, den eine Verlängerung "kostet" ja wieder.

Umso höher der Preis, umso mehr besteht beim Gegenüber die Absicht jemanden auch wirklich "offline" kennenzulernen.
- man sollte desöfteren sein Profil ändern, mal ein anderes Bild einstellen, vielleicht mal provokanter (im Profil) schreiben... nichts kommt schlechter an, als ein langweiliges Profil. Man sollte eine gewisse Intelligenz und Humor herauslesen. Versuchen etwas zu bringen, dass Frau "interessiert" und wo Frau "nachfragen" kann.

Nicht aufdringlich schreiben, nicht dem anderen das Gefühl geben unter Torschlusspanik zu leiden, oder "will" unbedingt jemanden haben. Nicht zu kurz, und nicht so lange, hin,- und herschreiben. Geduld haben. Das geht oft anderen auch so, nicht umsonst bietet parship auch lange Mitgliedschaften an. Jedes offline-Date war das Geld schon Wert! Bei kostenlosen Partner-Portalen geht oft sehr wenig.

Natürlich kann es auch offline, oder in einer kostenlose Partnerbörse klappen, aber ich denke die Chancen sind nirgendwo größer als bei Parship.

Kann ich aus meiner Erfahrung absolut bestätigen.
Dazu kommt, dass junge Frauen auf kostenlosen Seiten nichts davon selber bringen müssen, um trotzdem völlig zugespamt zu werden.
 

Saibot

User
Beiträge
553
  • #43
@Antilover Naja, man muss hier nur mal einen Blick in die Profilberatung werfen. Geschätzt 80% von den Einträgen werden von Männern erstellt. Dann noch die hohe Zahl an erstellen Themen. Wäre die Zahl so hoch, wenn sich doch angeblich alle 11 Minuten jemand verliebt? Oder dominiert hier nicht doch viel mehr der Frust, weil einfach nichts klappen will?