Beiträge
9
Likes
18
  • #1

Außer frustrierend nur frustrierend, oder: Was mach' ich hier eigentlich noch?

Darf man auch mal seinen Frust abbauen? Falls ja: Ich bin seit 4 Monaten Mitglied und habe nun wahrlich nicht erwartet, mit Nachrichten überhäuft zu werden oder mich gleich nach einer Woche unsterblich zu verlieben und zum Spontan-Wedding nach Las Vegas abzudüsen. Aber dass ich absolut null Resonanz erhalte, ist einfach nur noch frustrierend. Die Anzahl meiner geschriebenen Nachrichten dürfte mittlerweile dreistellig sein. Abgesehen von ein paar "Mach´s gut, aber lieber verzichte ich aufs Atmen, als diesen Planeten mit dir zu teilen" erhielt ich ... eisiges Schweigen. Die meisten Angeschriebenen besuchten nicht einmal mein Profil. Gelesen wurden die meisten meiner Nachrichten. Jede meiner Nachrichten war individuell gestaltet, mehrzeilig, in fehlerfreiem Deutsch, jugendfrei. Mein Profil ist fast vollständig ausgefüllt und mit genug Anknüpfungspunkten für Konversationen versehen.


Und ehe die offensichtlichen Fragen gestellt werden: Ich bin, glaube ich und bekomme ich im "realen Leben" gerne bestätigt, ein netter Kerl, ich habe einen Job, suche keinen ONS, weder trinke ich, noch nehme ich Drogen oder bin spielsüchtig, habe keine körperliche Behinderung, sehe unauffällig normal aus, gehe immer auf mein Gegenüber ein und versuche, kreativ und originell zu sein. Und wirke damit offenbar abschreckend, aus welchen Gründen auch immer. Wahrscheinlich wäre es zeitsparender und weniger frustrierend gewesen, mich im SM-Studio ein paar Stunden lang demütigen zu lassen. Man verzeihe mir den galligen Humor.


Danke fürs Zulesen und ich wünsche euch mehr Glück bei eurer Suche.
 
  • Like
Reactions: fwk, HaBé, Mozzi75 und 3 Andere
Beiträge
23
Likes
4
  • #2
Tja, das klingt gar nicht gut.
Vielleicht bringst du ein bisschen Originalität in dein Profil und in deine Anschreiben? Ansonsten: einfach weiter machen. Ich bin 5 Monate hier und habe immerhin drei persönliche Treffen gehabt - und viele Nichtantworten und unendlich viele Verabschiedungen. Aber ich glaube an die wahre Liebe. ich glaube daran, dass eines Tages der Richtige mein Profil liest - und mir schreibt. Und ich glaube daran, dass dir das auch passieren kann. Bei dir ist es die Richtige.
 
  • Like
Reactions: Etepetete, Fischle51 and binchen_
Beiträge
10
Likes
4
  • #3
Ganz ehrlich, ich habe auch schon gedacht ich hätte das Geld lieber in eine Dame vom Rotlichtfach investiert, da wäre ich schon wesentlich näher an einer Frau gewesen als hier.
Wenn du mich fragst, soviel Ignoranz wie hier ist mir mein ganzes Leben noch nicht begegnet.
 
  • Like
Reactions: Jann78, Mozzi75, Soisses und ein anderer User
Beiträge
716
Likes
546
  • #4
In welcher Altersklasse suchst du? Das ist nämlich ausschlaggebend für die Resonanz. :rolleyes:
 
Beiträge
34
Likes
6
  • #5
Und weiters bekommt man dann immer die Antworten, es wird wohl am Profil liegen, es ist nicht gut genug, die Fotos sind nicht gut genug, etc.
Und plötzlich zweifelt man dann an sich.
Und es liegt an völlig falschen Erwartungen hier. Es ist nur eine Möglichkeit der Kontaktaufnahme und die Frauen denken sich gleich, übertrieben geschrieben, da schreibt mich einer an, ich will aber in der nächsten Woche nicht heiraten.
Ganz frustrierend finde ich übrigens dass man sehen kann ob eine Nachricht gelesen wurde. Und meistens werden diese schnell gelesen. Antworten kommen dann innerhalb Tagen oder Wochen oder überhaupt nicht. Und da denke ich mir dann, wenn ich auf der Straße mit jemandem spreche und er antwortet nicht dann ist das ein Ignorant, wenn man im Internet nicht antwortet ist man der lässige Typ.
 
  • Like
Reactions: Mozzi75 and Fischle51
Beiträge
15
Likes
6
  • #6
Vier Monate finde ich noch einen überschaubaren Rahmen.

Aber ist natürlich schade das nichts zurück kommt,obwohl man
sich sehr bemüht.

Aber ich sag einfach mal,gut ding will Weile haben.

Auch wenn's schwer fällt.

Und das tut es jedem hier,mich eingeschlossen.
 
  • Like
Reactions: Fischle51
Beiträge
1
Likes
2
  • #7
Geht mir ähnlich. Auf vielen kostenlosen Plattformen hast du wenigstens ab und zu ein Gespräch welches zu Stande kommt. Hier gibt es ja nicht mal das. Manchmal kommen Verabschiedungen aus heiterem Himmel. Da war vorher nicht mal ein Hallo. Muss doch jemand begrüssen um ade zu sagen (in meiner Welt zumindest). Ist aber schön zu lesen das es nicht nur mir so geht. Also liegt es nicht an mir ;-)
 
  • Like
Reactions: solymas and stony47
Beiträge
4
Likes
5
  • #9
Ich finde es sehr schade, dass ihr diese Erfahrungen machen müsst. Ich habe da bisher ganz andere Erfahrungen gemacht, die zwar letztlich auch frustrierend waren aber anders geartet. Ich bekomme einige Nachrichten und auch nette Antworten (manche auch zu anzüglich). Bei manchen Nachrichten weiß ich allerdings gar nicht, was ich antworten soll (keine Übereinstimmungen, Abweichungen in zentralen Punkten, Entfernung) unangenehm finde ich es auch, wenn mir das Foto gar nicht zusagt, man möchte niemanden verletzen, muss ja aber ehrlich schauen, ob man sich mit dem gegenüber auch eine intime Beziehung vorstellen kann. Da versuche ich eine freundliche aber unmissverständliche Antwort zu formulieren, ist aber sicherlich trotzdem nicht schön, zurückgewiesen zu werden, man kann ja aber auch nicht aus Mitleid ewig weiter schreiben.

Ich finde es aber auch sehr frustrierend und anstrengend hier auf gut Glück Nachrichten zu schreiben und Kontakte zu knüpfen, die teils nach ewig vielen Nachrichten doch wieder im Sande verlaufen...
 
  • Like
Reactions: Fischle51, luckbox and stony47
Beiträge
98
Likes
5
  • #10
Also ich muss sagen, ich habe lieber eine Absage als gar keine Reaktion, selbst wenn diese direkt ist (du bist zu Dick oder oder oder)
muss aber sagen habe bisher auch nur eine individuelle Absage bekommen, die meiner Meinung nach gut war, da sie wenigstens noch die gestellten Fragen beantwortet hat und man somit sehen konnte, das meine Nachricht auch gelesen wurde und nicht nur "oh nee nachricht, mhh profil gefällt mir nicht und tschüss"
ansonsten ist die rückläufer quote eher mager, bei 10% bekommt man vll. die Standart machs gut, die anderen 90% schauen vll nochmal das Profil an und dann Funkstille
 
  • Like
Reactions: fwk
Beiträge
2
Likes
0
  • #11
Also ich bin jetzt 6 Monate hier, hatte mit 3 Männern Dates, mit zwei Herren habe ich mich mehrfach getroffen und mit einem davon ist sogar eine zweimonatige Kurzromanze entstanden. Also beklagen kann ich mich eigentlich nicht. Aber es ist schon anstrengend. Jetzt fange ich wieder mit der Suche an und habe das Gefühl, dass mir langsam die Motivation ausgeht.

Miss France hat schon recht. Zentrale Punkte wie Entfernung, Matching und dergleichen spielen eine große Rolle. Wenn die Nachricht allerdings nicht einmal gelesen wird, ist das auch egal. Das Profilbild macht auch viel aus. Wenn es nach Selfi aussieht, dann hast Du schlechte Chancen.

Ich finde auch, dass es sich einfach gehört, zumindest eine Absage zu geben. Auch ich kenne das Problem, dass Männer nach zwei-drei Nachrichtenwechsel nicht mehr schreiben. Wenn ich das Interesse verliere oder keins habe, schreibe ich bei einer persönlichen Nachricht immer eine Absage.

Hast du schon einmal probiert auf eine Nichtantwort eine Antwort zu schreiben? Ich fände das witzig und es würde Dich interessant machen :)
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #12
Darf man auch mal seinen Frust abbauen? Falls ja: Ich bin seit 4 Monaten Mitglied und habe nun wahrlich nicht erwartet, mit Nachrichten überhäuft zu werden oder mich gleich nach einer Woche unsterblich zu verlieben und zum Spontan-Wedding nach Las Vegas abzudüsen. Aber dass ich absolut null Resonanz erhalte, ist einfach nur noch frustrierend. Die Anzahl meiner geschriebenen Nachrichten dürfte mittlerweile dreistellig sein. Abgesehen von ein paar "Mach´s gut, aber lieber verzichte ich aufs Atmen, als diesen Planeten mit dir zu teilen" erhielt ich ... eisiges Schweigen. Die meisten Angeschriebenen besuchten nicht einmal mein Profil. Gelesen wurden die meisten meiner Nachrichten. Jede meiner Nachrichten war individuell gestaltet, mehrzeilig, in fehlerfreiem Deutsch, jugendfrei. Mein Profil ist fast vollständig ausgefüllt und mit genug Anknüpfungspunkten für Konversationen versehen.


Und ehe die offensichtlichen Fragen gestellt werden: Ich bin, glaube ich und bekomme ich im "realen Leben" gerne bestätigt, ein netter Kerl, ich habe einen Job, suche keinen ONS, weder trinke ich, noch nehme ich Drogen oder bin spielsüchtig, habe keine körperliche Behinderung, sehe unauffällig normal aus, gehe immer auf mein Gegenüber ein und versuche, kreativ und originell zu sein. Und wirke damit offenbar abschreckend, aus welchen Gründen auch immer. Wahrscheinlich wäre es zeitsparender und weniger frustrierend gewesen, mich im SM-Studio ein paar Stunden lang demütigen zu lassen. Man verzeihe mir den galligen Humor.


Danke fürs Zulesen und ich wünsche euch mehr Glück bei eurer Suche.
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #13
Hallo,
ich bin neu hier.... na da kann ich mich ja auf was freuen....lach
4 Monate ist ganz schön lang meiner Meinung nach .
Aber ich lass es mal nicht unversucht .. :p
was ist eigentlich wenn man einen festen Partner gefunden hat.. ?
Kann man da dann den Vertrag kurzfristig kündigen ? Weiß das jemand ...
danke
liebe Grüsse und einen schönen Abend noch
 
Beiträge
8.079
Likes
7.873
  • #14
was ist eigentlich wenn man einen festen Partner gefunden hat.. ?
Kann man da dann den Vertrag kurzfristig kündigen ?
Du hast den Vertrag mit einer festen Laufzeit geschlossen und bezahlt. Du kannst eine Zeit aussetzen, wenn Du eine Partnerschaft probieren willst. Die Profile können auf unsichtbar gestellt werden. Man kann sich auch als Paar abmelden.

Genaueres musst Du mit dem Kundenservice besprechen / vereinbaren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1
Likes
0
  • #15
Hallo, Wassolls, na, das ist wirklich nicht schön, doch Du bist nicht allein mit dieser Erfahrung. Es gibt wirklich richtig blöde Menschen, die sich nicht zu benehmen wissen. Eine Absage kann man ruhig schicken. Allerdings kneife ich auch, wenn nur so ein Satz kommt, "hey du, ich will Dich kennenlernen, schalt mal Dein Bild frei." Oder so ähnlich.... dann erspare ich mir Antworten. Vielleicht ändert sich ja mal was. Gruß, L.
 
P

Philippa

  • #16
Vielleicht macht ihr Männer euch das Problem selbst, indem ihr zu viele Nachrichten verschickt und die Adressatinnen zu beliebig auswählt, statt euch auf diejenigen zu konzentrieren, deren Profil euch wirklich sehr anspricht.
Stellt euch mal vor, ihr seid als Frau in einer begehrten Altersklasse schon mit ein paar Männern am Hin- und Herschreiben, und da kommen immer noch neue Nachrichten. Von Männern, deren Profile euch zwar nicht negativ auffallen, aber auch nicht besonders anziehen. Was tut ihr da, wenn ihr eigentlich nichts gegen einen weiteren Mailaustausch habt, aber einfach nicht den Kopf, das mit mehreren Männern gleichzeitig durchzuziehen?
Ich kann mir gut vorstellen, dass frau da mal zunächst gar nicht reagiert und sich denkt: vielleicht später. Dass es dann nie dazu kommt, hat wohl damit zu tun, dass dann schon wieder neue Mails eingetrudelt sind...
Es hat hier schon mal ziemlich entnervte Kommentare gegeben, als eine Frau jemandem zurückschrieb, sie melde sich eventuell später, sie sei jetzt daran, jemand anders kennen zu lernen...
Was wollt ihr also?
Ich würde dafür plädieren, dass ihr euch auf die (wenigen) Profile konzentriert, die euch wirklich wirklich ansprechen und anziehen! Oder dass ihr als Alternative dazu (mit grossem Antwortpotenzial!) denjenigen Frauen schreibt, von denen ihr denkt, dass sich bei denen keiner meldet.
Viel Glück!
 
Beiträge
1.410
Likes
2.058
  • #17
Vielleicht macht ihr Männer euch das Problem selbst, indem ihr zu viele Nachrichten verschickt und die Adressatinnen zu beliebig auswählt, statt euch auf diejenigen zu konzentrieren, deren Profil euch wirklich sehr anspricht.
Viel Glück!
Wer ist "Ihr Männer"?

Ich schreibe pro Monat vielleicht eine Frau an und zwar nur solche Frauen, mit denen ich große Übereinstimmungen sehe. Meine Antwortquote ist (mittlerweile) 100 %
Überaus nette Kontakte (leider meist in größerer Entfernung) haben sich übrigens dadurch ergeben, dass ich mein Profil hier eingestellt habe. Die hier mitlesenden und schreibenden Damen wissen sicherlich, wer gemeint ist.;)
 
Beiträge
44
Likes
45
  • #18
@Philippa : Aber sind nicht genau diese wenigen Profile, die einen richtig anziehen, eben weil sie toll geschrieben und ausführlich sind, oft auch die, die von Nachrichten überschwemmt werden? Das sprichst du ja sogar selbst in deinem Post an, da verstehe ich die Schlussfolgerung nicht ganz.
Das Problem ist da ja nicht, dass die Männer zu viele Frauen angeschrieben haben, sondern dass ihr eigenes Profil für die Frau zu uninteressant ist.

Ich habe ja, wie ich in dem von mir gestarteten Thread geschrieben habe, erfreulicherweise mittlerweile einige tolle Gespräche am Laufen... wenn ich aber nur mit den Profilen Kontakt aufgenommen hätte, die mich wirklich umgehauen hätten, wäre mir - schon jetzt - einiges entgangen!

Es kann natürlich sein, dass ich deinen Rat jetzt falsch verstanden habe, wenn dem so ist, tut es mir leid. Aber ich persönlich habe von den Frauen, die ein richtig tolles Profil hatten, noch keine einzige Antwort bekommen.

beste Grüße,
Rotkohl
 
Beiträge
523
Likes
186
  • #19
Ob nun eine nicht antwortet oder 10...
Dann lieber 10 versuchen, höhere Frequenz = höhere Chance überhaupt erstmal eine Antwort zu bekommen. Ob es passt, sieht man sowieso seltenst schon am Profil.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: HaBé
P

Philippa

  • #20
Wer ist "Ihr Männer"?

Ich schreibe pro Monat vielleicht eine Frau an und zwar nur solche Frauen, mit denen ich große Übereinstimmungen sehe. Meine Antwortquote ist (mittlerweile) 100 %
Überaus nette Kontakte (leider meist in größerer Entfernung) haben sich übrigens dadurch ergeben, dass ich mein Profil hier eingestellt habe. Die hier mitlesenden und schreibenden Damen wissen sicherlich, wer gemeint ist.;)
Ich habe die Männer gemeint, die sich in diesem Thread beklagen, sie würden keine Antwort erhalten. Es ist mir schon bewusst, dass es auch andere gibt.
Ich finde das super, wie du das machst!
 
P

Philippa

  • #21
Jetzt habe ich erst die Beiträge von @Rotkohl und @Soisses gesehen, sie waren vorhin nocht nicht freigeschaltet.

Sind Männer tatsächlich derart wenig individuell, dass alle dieselben Frauen interessant finden? Ich kann das fast nicht glauben. Ziehen euch diese Frauen denn wirklich persönlich an, oder geht es darum, dass ihr denkt, eine solche Frau würde euer Ego boosten?

Doch, ich finde, man kann bei gut und ehrlich gestalteten Profilen schon sehen, ob es passen könnte, zumindest wenn man selbst auch ehrlich zu sich ist. Ich hatte bei meinem Partner schon beim Lesen des Profils das sichere Gefühl, dass ich ihn gefunden habe. Und so ist das bis heute geblieben. Der Eindruck hat sich nur noch verstärkt.

Vielleicht wäre es hilfreicher, ihr würdet mal euch selbst besser kennen lernen, statt Unmengen von Nachrichten an beliebige Frauen zu schicken.
 
Beiträge
44
Likes
45
  • #22
@Philippa : Mir scheint, ich habe mich nicht gut ausgedrückt, das hat offenbar zu Missverständnissen geführt. :)

Männer sind eigentlich ziemlich individuell. Meiner persönlichen Erfahrung im echten Leben nach. Wie Frauen eben auch.

Leider nur sind die meisten Profile der Frauen in meiner Altersgruppe (20 - 35) aber nur spärlich ausgefüllt, das habe ich in meinem anderen Thread ja beschrieben - im "persönlichen Zitat" steht wirklich nur ein Zitat, und meist kein allzu originelles, die Fragen sind eher einsilbig beantwortet und dann kommen auch schon die Interessen. Klar, ich kann die Interessen teilen, und auch das kann mir sympathisch sein, aber ansonsten kann ich bei einem wenig ausgefüllten Gefühl natürlich noch keine solche "Verbindung" erleben, wie du sie beschreibst.

Die wenigen Frauenprofile, die wirklich aufwändig und toll sind, sind da natürlich für viele interessant, das it doch ganz klar. Allerdings kann es auch sein, dass hinter einem eher unscheinbaren Profil auch eine sehr interessante Frau steckt; man findet das aber erst heraus, wenn man sie einmal anschreibt. Wieso ist das verwerflich?

Das mit dem "Ego boosten" musst du mir näher erklären, das habe ich nicht ganz verstanden. Wie gesagt, ich finde es ganz normal, dass ich ein Profil interessanter finde, das etwas vom Menschen dahinter preisgibt, als eines mit eher gewöhnlichen Antworten. Ich sehe da nichts verwerfliches daran und auch keine Anzeichen, dass ein an der Person interessierter Mann nur sein Ego boosten will.

Wieso denkst du, dass ich mich selbst erst besser kennen lernen muss?
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Philippa

  • #23
@Philippa : Aber sind nicht genau diese wenigen Profile, die einen richtig anziehen, eben weil sie toll geschrieben und ausführlich sind, oft auch die, die von Nachrichten überschwemmt werden? Das sprichst du ja sogar selbst in deinem Post an, da verstehe ich die Schlussfolgerung nicht ganz.
Das Problem ist da ja nicht, dass die Männer zu viele Frauen angeschrieben haben, sondern dass ihr eigenes Profil für die Frau zu uninteressant ist.

Ich habe ja, wie ich in dem von mir gestarteten Thread geschrieben habe, erfreulicherweise mittlerweile einige tolle Gespräche am Laufen... wenn ich aber nur mit den Profilen Kontakt aufgenommen hätte, die mich wirklich umgehauen hätten, wäre mir - schon jetzt - einiges entgangen!

Es kann natürlich sein, dass ich deinen Rat jetzt falsch verstanden habe, wenn dem so ist, tut es mir leid. Aber ich persönlich habe von den Frauen, die ein richtig tolles Profil hatten, noch keine einzige Antwort bekommen.

beste Grüße,
Rotkohl
Hallo Rotkohl
Es war mir nicht klar, dass die allgemein bei Männern als interessant geltenden Profile diejenigen sind, die toll geschrieben und ausführlich sind, ich hatte eher die Vorstellung, dass es bei der Attraktivität eines weiblichen Profils um die optischen Fantasien geht, welche die vernebelten Bilder auslösen. Bist du sicher, dass andere Männer da gleich ticken wie du?
Ich hatte geschrieben, dass sich die Männer eventuell zuerst besser kennen lernen und nicht nur aufs Boosten des Egos aus sein sollten, weil ich (fälschlicherweise, jedenfalls was dich betrifft) davon ausging, dass sich die Anschreiben der Männer vor allem auf die optisch attraktiven Frauen konzentrieren, statt auf die Profile, bei denen es Anzeichen gäbe, dass die Frau zu ihnen passen würde.

Wenn der anschreibende Mann ein für die betreffende Frau nicht besonders interessantes Profil hat, dann wird sie ihm eher antworten, wenn sie sonst kaum Nachrichten erhält. Das war mein Gedankengang, um anzuregen, dass Männer nicht tonnenweise Nachrichten in der ganzen Parship-Welt herum verschicken, sondern die Zielgruppe spezifischer auswählen sollten. Allerdings ist mir schon klar, dass das für einen einzelnen nicht unbedingt funktioniert, weil sich ja die anderen nicht daran halten. Aber es könnte ein Gedankengang sein, der dazu führen könnte, nicht nur über die Frauen, die nicht antworten zu jammern, sondern mehr Verständnis für sie zu entwickeln.

Habe ich mich jetzt verständlich gemacht?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2
Likes
0
  • #24
Mir geht es absolut genauso mit dem Frust der Nichtreaktion. Bin über 5 Monate hier und nur in der ersten Woche angeschrieben worden. Hab auch oft Komplimente gemacht und lächeln mit Nachrichten geschickt. Bis auf 2 freundliche Absagen hat kein Mann es für nötig gehalten, zu reagieren. Ich denke, für meine Generation 60+ ist das hier kein Kontakthof. Ein wenig tröstet es mich, dass ich scheinbar nicht allein damit bin und mir das also nicht persönlich anziehen muss. Aber ich würde gern begreifen, woran das liegt.......
 
Beiträge
44
Likes
45
  • #25
@Philippa : Ja, hast du, danke für die Erklärung! :)

Hallo Rotkohl
Es war mir nicht klar, dass die allgemein bei Männern als interessant geltenden Profile diejenigen sind, die toll geschrieben und ausführlich sind, ich hatte eher die Vorstellung, dass es bei der Attraktivität eines weiblichen Profils um die optischen Fantasien geht, welche die vernebelten Bilder auslösen. Bist du sicher, dass andere Männer da gleich ticken wie du?
Ja, ich bin mir sicher, dass da andere Männer gleich ticken wie ich - dass alle anderen Männer da gleich ticken wie ich hingegen? Nein, natürlich nicht. ;)
Wie eingangs gesagt - wie Frauen sind auch Männer Individuen. Natürlich schauen viele vielleicht sogar ausschließlich auf das Bild, wie du meinst (wobei mehr als ein "vermutlich schlank - vermutlich nicht schlank" kaum daraus geschlossen werden kann).

Ich hatte geschrieben, dass sich die Männer eventuell zuerst besser kennen lernen und nicht nur aufs Boosten des Egos aus sein sollten, weil ich (fälschlicherweise, jedenfalls was dich betrifft) davon ausging, dass sich die Anschreiben der Männer vor allem auf die optisch attraktiven Frauen konzentrieren, statt auf die Profile, bei denen es Anzeichen gäbe, dass die Frau zu ihnen passen würde.
Ehrlich gesagt ist mir persönlich die Vorstellung fremd, mit einer Frau mein Ego zu Boosten. Meinst du das im Sinne der Außenwirkung, so in der Richtung "Seht mich an, was für eine schöne Frau ich für mich begeistern konnte! Ich muss ein richtig toller Hecht sein!" oder im Sinne der Innenwirkung "Oh, diese hübsche Frau möchte mich als Partner, ich kann also gar nicht so wertlos sein, wie ich mich fühle..."

Es mag gut sein, dass es Männer gibt, die das so nötig haben. Wie gesagt, Individuen. Aber ich glaube auch nicht, dass alle Männer, die eine Frau wegen des Bildes anschreiben, das wegen ihrem Ego tun - vielleicht wirklich einfach nur, weil sie die Frau optisch ansprechend finden, und hoffen, dass sich beim Kennenlernen herausstellt, dass sie auch charakterlich zu ihnen passt. Das ist m.E. auch legitim, und nicht anders als es im echten Leben abläuft - da weiß ich zunächst einmal ja auch nur, wie die Frau aussieht, bevor ich mit ihr spreche.
Es gibt umgekehrt auch das Klischee, dass Frauen nur nach der Berufsbezeichnung (und dem damit einhergehenden Status/Einkommen) schauen, bevor sie Männer anschreiben/ihnen antworten. Auch das ist bestimmt nicht bei allen so, aber bei denen, die es so tun, finde ich es durchaus legitim, wenn es ihnen so wichtig ist. Bedenklich ist es nur, wie bei Männern auch, wenn das das einzige Kriterium ist.

Wenn der anschreibende Mann ein für die betreffende Frau nicht besonders interessantes Profil hat, dann wird sie ihm eher antworten, wenn sie sonst kaum Nachrichten erhält. Das war mein Gedankengang, um anzuregen, dass Männer nicht tonnenweise Nachrichten in der ganzen Parship-Welt herum verschicken, sondern die Zielgruppe spezifischer auswählen sollten. Allerdings ist mir schon klar, dass das für einen einzelnen nicht unbedingt funktioniert, weil sich ja die anderen nicht daran halten. Aber es könnte ein Gedankengang sein, der dazu führen könnte, nicht nur über die Frauen, die nicht antworten zu jammern, sondern mehr Verständnis für sie zu entwickeln.
Verstehe. Naja, lustigerweise... ist das nicht genau das, was ich gerade tue, indem ich auch weniger ausführliche Profile anschreibe? Ich hoffe natürlich trotzdem, dass die betreffende Frau mein Profil interessant findet, da das ein deutlich besserer Start ins Kennenlernen ist und vielleicht auch mein Profil die eine oder andere interessante Frage anregt.

Ich persönlich "jammere" weniger über die Frauen, die nicht antworten, sondern vielmehr über die Grundsituation. Die ist einfach wenig erfreulich.

Klar, "Ich bekomme zu viele Antworten und kann nicht jedem antworten" erscheint uns als Luxusproblem (und, ganz ehrlich, das ist es auch), aber wie ich im anderen Thread gelesen habe, Verständnis habe ich schon. Wenn ich mir vorstelle, dass ich jeden Tag 20+ Nachrichten bekomme - natürlich käme ich da nicht hinterher. Ich bin ja auch berufstätig, wie die meisten Frauen auf Parship auch.
Wie ich im anderen Thread geschrieben habe, ich würde mir da eine freundliche Standard-Antwort zulegen, damit die Anschreibenden zumindest etwas bekämen, weil es einfach schon sehr unhöflich ist, jemanden einfach zu ignorieren, insbesondere wenn er/sie sich Mühe gegeben hat.

@anlams : Ja, ich fürchte, das liegt einfach an Angebot und Nachfrage. Du und ich, wir sind einfach in einer Altersgruppe, in der unsere Geschlechter überproportional vertreten sind. Bei den älteren Männern ist es wie mit den jüngeren Frauen, wie man so hört - sie haben einen großen Pool an Interessenten, aus denen sie sich jemanden aussuchen können, und werden mit Anfragen überschwemmt.

Ich denke nicht, dass Komplimente ohne Text da viel nützen, damit wirst du nicht aus der Masse hervorstechen. Vermutlich gilt für die Frauen 40+ dasselbe wie für die Männer 35- : Persönliche Anschreiben, auf das Profil eingehen, und hoffen dass es klappt. Vielleicht auch, wie Philippa schreibt, die Männer anschreiben, von denen du glaubst, dass sie eher weniger Post bekommen, vielleicht verbirgt sich ja ein toller Mann dahinter.

Viel Glück!
 
Beiträge
16.190
Likes
8.214
  • #26
Mir geht es absolut genauso mit dem Frust der Nichtreaktion. Bin über 5 Monate hier und nur in der ersten Woche angeschrieben worden. Hab auch oft Komplimente gemacht und lächeln mit Nachrichten geschickt. Bis auf 2 freundliche Absagen hat kein Mann es für nötig gehalten, zu reagieren. Ich denke, für meine Generation 60+ ist das hier kein Kontakthof. Ein wenig tröstet es mich, dass ich scheinbar nicht allein damit bin und mir das also nicht persönlich anziehen muss. Aber ich würde gern begreifen, woran das liegt.......
Es ist das Alter, leider.
 
Beiträge
16.190
Likes
8.214
  • #27
Natürlich schauen viele vielleicht sogar ausschließlich auf das Bild, wie du meinst (wobei mehr als ein "vermutlich schlank - vermutlich nicht schlank" kaum daraus geschlossen werden kann).
Ich habe auch früher auf die Fotos der Männer geschaut. Leider sehr nicht schöne Fotos gesehen: Mann vor seinem dicken Auto, seinem Motorrad, Mann mit Sonnebrille, Mann weg schauend, Mann böse schauend, Mann mit Frauenarm auf der Schulter und ja, ich finde, dass man auch auf einem Foto im Gesicht des Mannes sehen kann, ob Mann schlank ist oder nicht. Dickes Babyface-Gesicht finde ich unsexy. Dann schaue ich auf die Körpergröße und das angegebene Gewicht und erkenne, ob das halbwegs stimmen könnte, oder nicht.
 
Beiträge
44
Likes
45
  • #28
Ich habe auch früher auf die Fotos der Männer geschaut. Leider sehr nicht schöne Fotos gesehen: Mann vor seinem dicken Auto, seinem Motorrad, Mann mit Sonnebrille, Mann weg schauend, Mann böse schauend, Mann mit Frauenarm auf der Schulter und ja, ich finde, dass man auch auf einem Foto im Gesicht des Mannes sehen kann, ob Mann schlank ist oder nicht. Dickes Babyface-Gesicht finde ich unsexy. Dann schaue ich auf die Körpergröße und das angegebene Gewicht und erkenne, ob das halbwegs stimmen könnte, oder nicht.
Wie gesagt, finde ich vollkommen legitim. Wir suchen hier einen Partner, keinen Freund, und da spielen (vielleicht leider) auch Äußerlichkeiten eine Rolle.
Ich persönlich finde auch schlanke Frauen attraktiver. (wobei "schlank" bei mir eine weitere Definition hat als bei vielen, wie es scheint; für mich fällt "normal" auch noch darunter)

Nur, wie Philippa schon sagte, das einzige Kriterium sollte es nicht sein.
 
P

Philippa

  • #29
Mir ist es eigentlich egal, was fremde Frauen und Männer für Kriterien bei der Partnersuche haben. Mich nervt es manchmal nur etwas, wenn sie über die Konsequenzen, die sich daraus ergeben, jammern und - noch schlimmer - die Schuld dafür den Angehörigen des anderen Geschlechts geben...
Aber es ist natürlich sehr einfach, gelassen zu bleiben, wenn frau glaubt, den Richtigen bereits gefunden zu haben, das ist mir auch klar...
Ich wünsche auf jeden Fall allen viel Glück!
 
Beiträge
8.430
Likes
7.124
  • #30
, ich hatte eher die Vorstellung, dass es bei der Attraktivität eines weiblichen Profils um die optischen Fantasien geht, welche die vernebelten Bilder auslösen. t?
Also Mädels, fürs PS-Foto was fleischfarbenes und hautenges anziehen. Nicht vergessen Brust und Po auszustopfen. Darauf reagieren Männer instinktiv.

Ich habe letztens mit Erstaunen fest gestellt, das die Damen im Forum und sicher auch außerhalb, bei Männern auf äüßere Merkmale stehen. Männer tun das bei Frauen noch viel mehr.