Beiträge
31
Likes
4
  • #1

Aussage von Michael Mary (Autor): nach 2 Jahren bleiben 18% der Paare zusammen

Hallo,

ich hab in einer Sendung aus dem mdr eine These von einem Autor (Michael Mary) gehört (der Paartherapie Bücher schreibt), seine Aussage war wie folgt:

Statistisch gesehen, bleiben nach 2 Jahren 18% der Paare zusammen.

Ist diese Zahl für Euch nicht niederschmetternd?

-> Klar, jetzt kommen hier Leute die behaupten: Das ist nur eine Statistik [usw.] aber sagt denn diese Statistik nicht etwas aus über die heutige Gesellschaft / Paarbeziehungen aus?
 
Beiträge
2.295
Likes
766
  • #2
Musste halt ne Anzeige aufgeben:
Suche Frau fürs Leben
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #3
Wobei es anteilmässig nur selten zur Heirat kommt, das wird heutzutage immer unmodischer, deswegen ist die offizielle Scheidungsrate (hierzulande) von 50% Humbug.

Meine jüngere Schwester ist auch schon seit Jahrzehnten in Beziehungen, zur Heirat kam es noch nie, Kinder gab es jedoch schon.

Es wird oft sowieso erst oberhalb 2 Jahren geheiratet, wobei man ja erst diese Phase überdauern sollte welche nur etwa 20% Chance haben sollte oder könnte.

Offizielle Zahlen gibts (ausserhalb Heirat) keine, das hält nunmal keiner fest (ist auch sehr schwierig) und schwankt je nach genauem Ort auch sehr stark.
Musste halt ne Anzeige aufgeben:
Suche Frau fürs Leben
Habs gelesen, ja mit mir kannst du schon leben... MHD steht noch nicht fest.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr. Bean

  • #5
Hängt davon ab, wie gut man ist. Bei mir ging noch keine Beziehung unter 10 Jahre und die einzige, die nur 5 ging, hallo da war ich 16 :)
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #7
Ach, du musst es echt nicht lesen sondern nur gut an mir riechen, sofern es nach Urwaldblümchen, einer Prise Salz mit Granderwasser und etwas Lorbeeröl riecht dann ist alles dufte. Wenn nicht bin ich wahrscheinlich in einem neuen Leben oder sogar völlig andere Existenz.
 
Zuletzt bearbeitet: