Beiträge
2
Likes
0
  • #1

auf einmal wieder online

Hallo, das Thema gibt es im Forum so in der Art schon, aber eben nur so ähnlich. Ich gehe seit fast 4 Wochen mit einem Mann aus, und wir schlafen auch miteinander. Er war seither nicht mehr online, jetzt vor weniger als 3 Tagen aber auf einmal wieder. Im Bett hat er Potenzprobleme (48J), sagt, er habe das sonst nicht, vllt. sei es einfach gerade "die Zeit". Was er genau damit meint, weiß ich nicht. Seine letzte Beziehung ging im Dez. 12 nach 6 Jahren zu Ende (Wochenendbeziehung) und er hatte eine Affäre innerhalb dieser Beziehung mit einer verheirateten Frau (5Mo), sie haben sich sehr oft in dieser Zeit gesehen, wir sehen uns 1-2 x die Woche...ich habe schlechte Erfahrungen mit Online dating, habe ihm auch erzählt, dass ich jdm. vor ihm hatte der immer weiter andere Frauen traf und mit diesen auch was hatte. Einmal waren wir kurz davor, es bleiben zu lassen, weil er meinte, ich sei so misstrauisch. Ich habe die Befürchtung, dass er nicht verliebt ist bzw. keine Gefühle entwickelt, die Bettprobleme davon Ausdruck sind und er jetzt weiterschaut. Soll ich das ansprechen oder erstmal weiter abwarten? Ich finde, bei uns sollte Exklusivität jetzt schon vorhanden sein... Danke im Voraus.
 
Beiträge
50
Likes
0
  • #2
AW: auf einmal wieder online

Hallo Jeanne,

"Potenzprobleme/Erektionsstörungen" haben - abgesehen von selteneren körperlichen Ursachen- zumeist psychische Ursachen. Sie beschreiben einen Mann, der in einer Beziehung fremd gegangen ist. Deswegen steht verständlicher Weise - auch wegen ihrer eigenen Erfahrungen mit einem "untreuen" Mann- das Thema Exklusivität und Vertrauen im Vordergrund.
"Bettprobleme" zeugen nicht immer von fehlenden Gefühlen, es kann auch oft das Gegenteil sein: Menschen beginnen sich zu verlieben und Gefühle zu entwickeln und es entsteht die Angst den anderen zu verlieren, der nun nicht mehr unbedeutend ist. Dieses erzeugt bei einigen Menschen großen Druck den anderen "befriedigen" zu müssen; wenn sie dieses nicht schaffen, haben sie Angst verlassen zu werden.
Ob ihr Partner vor tieferen Gefühlen flüchtet, indem er sich in immer neue Abenteuer stürzt ODER
ob er nicht mehr in sie verliebt ist,
ist momentan noch nicht genau zu sagen.
Sie geben sich in ihrer Frage, ob sie abwarten sollen oder die Unklarheiten ansprechen sollen, eigentlich schon selbst eine Antwort: "Ich finde, bei uns sollte Exklusivität jetzt schon vorhanden sein." Wenn Sie dieses so empfinden, dann muss dieses auch miteinander besprochen werden. Ich würde ihnen daher empfehlen das Gespräch zu suchen, um zu erfahren, wie er es empfindet und die Unsicherheiten, die oft auf beiden Seiten anzutreffen sind, zu teilen. Bitte gehen sie aber nicht gleich davon aus, dass er zu wenig Gefühle für sie hat. Wie oben erwähnt, kann es auch das Gegenteil bedeuten. Die Angst, dass er zu wenig Gefühle hat, kann auch ihre Ursache darin haben, dass sie - vielleicht auch aufgrund des Betrugs- ihres Wertes unsicher sind und so folglich an sich zweifeln.
Von Vorteil erweisen sich in solchen Gesprächen keine Vorwürfe ("Du bist wieder online" - sie wissen ja dieses nur, da sie selber wieder online waren!) zu machen oder Sachverhalte vorwegzunehmen ("Du hast zu wenig Gefühle für mich, daher..."). Beschreiben Sie ihre eigene Gefühlswelt und seien sie offen für das, was er ihnen hoffentlich von seiner Gefühlswelt mitteilt.
Wenn man es schafft, sich in seiner Verletzlichkeit/Unsicherheit zu begegnen, dann kann es ein besonderer Moment der Nähe werden, der ein Fundament für die weitere Beziehung bilden kann.

Ihr Lars Schöning
 
Beiträge
46
Likes
0
  • #3
AW: auf einmal wieder online

Liebe Jeanne,

Herr Schöning hat Dir schon sehr hilfreich geschrieben. Mache Dich nicht verrückt. Am Anfang einer Beziehung ist man sehr unsicher, besonders wenn man schon sehr enttäuscht wurde.

Mein Profil ist auf unsichtbar gestellt. Ich war auch online um zu sehen ob er noch aktiv ist.
Er war tatsächlich am Vortag online. Möglicherweise geht es ihm wie mir und er ist unsicher.
Es ist eine schwierige Situation. Man misstraut sich gegenseitig. Da hilft nur ein offenes Gespräch, in dem Du ihm Dein Empfinden mitteilst. Ich werde das beim nächsten persönlichen Treffen auch so machen.

Verlasse Dich auf Dein Bauchgefühl. Wenn Du Zweifel hast sprich es an. Ein Mann der liebt, wird alles tun um Deine Zweifel auszuräumen.. Da muss er durch, Du musst es doch auch. Liebe ist immer exklusiv, sonst ist es keine Liebe.

Viel Glück.
 
Beiträge
166
Likes
13
  • #4
AW: auf einmal wieder online

und da ist es wieder - das geliebte und gehasste "zuletzt online" datum. manchmal macht es sicher, manchmal unsicher.
eines aber sollte klar sein. wenn man sich schon irgendwie in einer art beziehung befindet, ist es ein schlechtes zeichen, wenn über dieses datum die wesentliche kommunikation über ernsthaftigkeit, echte gefühle und vertrauen läuft. tja - und wenn ich meine(n) liebste(n) hier "erwische"... warum ist er da noch drin? sucht er/sie schon wieder weiter und macht mir irgendwie etwas vor, wollte er/sie nur sehen, ob ich noch aktiv bin...?
ob dieses datum unbedingt sein muss - ich weiß es nicht. aber man sieht wieder mal, dass einige menschen sich (durchaus zu recht) aufgrund dieses datums gedanken oder gar sorgen machen.
je nachdem, wie weit die "beziehung" schon ist, darf aber auch real nachgefragt werden. schließlich hegt der/die eine möglicherweise gefühle, die nun langsam auf eine (ehrliche) rückmeldung warten. das geht nur vis-a-vis. natürlich mit der gefahr, dass die "wahrheit" dann im was oder wie zutage kommt. aber diese verletzung muss man dann riskieren. lieber ein ende mit schrecken...
aber - die wahrscheinlichkeit, dass der letzte online besuch NICHT dazu diente, um herauszufinden, ob der/die andere denn noch online war, dürfte recht hoch sein. warum? meiner meinung nach birgt das risiko, hierbei "erwischt" zu werden - aus welchem grund auch immer - massives konfliktpotential, welches wohl häufiger zu einer aussprache führen dürfte. jemand, der dieses bewusst in kauf nimmt, dürfte sich über die möglichen auswirkungen ein bild gemacht haben. und er/sie macht es trotzdem... die möglichen konsequenzen scheinen also im augenblick der handlung nicht sonderlich gravierend für den "täter". es ist ihm/ihr vielleicht sogar gänzlich egal.
fakt ist aber wohl in jedem fall, dass dieses datum - wenn "missbraucht" - die vertrauensfrage geradezu heraufbeschwört - früher oder später. wenn dieses datum nicht gänzlich zwischen den beiden vertrauensvoll geklärt werden kann, ist es das dann wohl gewesen.
dieses datum kann deutlicher einstiegspunkt in die "debatte" exklusivität ja oder nein sein. so gesehen ist es fluch und segen zugleich.
aber es hilft nichts. wenn dieses datum anlass zum zweifeln gibt, sollte es ausgeräumt werden. da ist jeder selbst gefragt, wie lange er sowas mitmacht.

--- achtung - nur persönliche meinung/erfahrung ---
die hollywood schiene, dass er/sie ja evtl. auch nur nachgeschaut hat, um zu sehen, ob ich drin war, ist genau so eine meist irrationale hoffnung wie der gedanke, dass er/sie irgendwie verhindert sei, eine schon längst überfällige nachricht per ps oder sms zu beantworten. die wahrscheinlichkeiten hierfür sind extrem gering.
 
Beiträge
565
Likes
0
  • #5
AW: auf einmal wieder online

Ich finde es ziemlich krass, die Vertrauensfrage an irgendwelchen Einlog-Vorgängen festzumachen.
Zumal - zumindest hier im Forum - der Tenor ja ist, dass man sogar auf eigene Anschreiben ziemlich wenig Resonanz hat.
 
Beiträge
166
Likes
13
  • #6
AW: auf einmal wieder online

Zitat von Kreative:
Ich finde es ziemlich krass, die Vertrauensfrage an irgendwelchen Einlog-Vorgängen festzumachen.
Zumal - zumindest hier im Forum - der Tenor ja ist, dass man sogar auf eigene Anschreiben ziemlich wenig Resonanz hat.
da möchte ich dir eigentlich zustimmen. allein, so viele gründe, sich hier einzuloggen, gibt es nunmal nicht. das ist ein wesentlicher unterschied zum rl ohne solch eine partnerbörse. der eine bekommt nicht unbedingt mit, wenn der vermeintlich/erhoffte angehende partner noch anderweitig unterwegs ist. und ich behaupte, das einloggen geschieht mehrheitlich aufgrund einer erweiterten suche. man möge mir stichhaltige andere denkbare gründe nennen, die nicht an den haaren herbeigezogen sind.
also, wenn man den letzten einlogvorgang sieht, wird man je nach zeitpunkt seine schlüsse bzw. befürchtungen ziehen. das finde ich in diesem kontext auch nur allzu verständlich.
im zweifel kennt man das datum nunmal, und das löst unweigerlich etwas aus. es dürfte jedenfalls den wenigsten gelingen, es rational und emotional zu ignorieren.
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #7
AW: auf einmal wieder online

Danke für die ausführliche Antwort. Seit gestern weiß ich, dass er noch an seiner Affäre hängt, die er über 5 Monate in der letzten Beziehung hatte. Mir gegenüber hatte er im Fortgang davon gesprochen Freiraum nach der 6jährigen Beziehung zu brauchen, die er nicht sehr erfüllend fand (Wochenendbeziehung, keine "echte Liebe"). Er würde mich gerne weiter treffen, kann aber natürlich nicht sagen, was sich entwickelt. Die Affäre ist verheiratet, er hält seine Gefühle für sie für irrelevant weil sie sowieso ihren Mann und Kinder verlassen würde. Er meldet sich zwar per SMS zig Mal am Tag, wir sehen uns 2-3 die Woche geplant und spontan, aber seit geraumer Zeit agiert er immer verhaltener, unemotionaler, wie ich finde.... Das war es dann wohl, leider... Trotzdem danke für den Rat.
 
Beiträge
263
Likes
2
  • #8
AW: auf einmal wieder online

Hallo jeanne,
ja schade für Dich. Ich würde dir raten, abhaken. Suche dir eine anderen der frei ist...sonst wird das zum Dauerzustand und du wirst dann die Geliebte auf Dauer...
LG Anida
 

uma

Beiträge
127
Likes
28
  • #9
AW: auf einmal wieder online

Hallo,
nun habe ich die selbe Situation - man ist sich seit ein paar Wochen endlich (!!!) näher gekommen und der Mann ist wieder online :-( Und nicht nur das: habe gesehen, dass er seine PLZ auf die nächst größere Stadt geändert hat. Was ist dasfür ein Schwachsinn und warum tut er das???
Wenn ich mein Profil auf unsichtbar stelle, und die Besuchelist auf offline - kann er ganz sicher nicht sehen dass ich ihn anklicke, auch wenn ich ihn unter Favorit gespeichert habe ?
 
Beiträge
166
Likes
13
  • #10
AW: auf einmal wieder online

Zitat von uma:
Hallo,
nun habe ich die selbe Situation - man ist sich seit ein paar Wochen endlich (!!!) näher gekommen und der Mann ist wieder online :-( Und nicht nur das: habe gesehen, dass er seine PLZ auf die nächst größere Stadt geändert hat. Was ist dasfür ein Schwachsinn und warum tut er das???
Wenn ich mein Profil auf unsichtbar stelle, und die Besuchelist auf offline - kann er ganz sicher nicht sehen dass ich ihn anklicke, auch wenn ich ihn unter Favorit gespeichert habe ?
Siehst Du, genau das meine ich. Dieses Datum ist manchmal ein Fluch und manchmal ein Segen. Wenn Du vor ihm denn nicht auch schon wieder online warst, dürfte es definitiv ein schlechtes Zeichen sein. Wie gesagt, man ist hier zu 99% online, um zu suchen. Auch wenn es vielleicht schwerfällt, es zu akzeptieren - Du sagtest ja auch "endlich" - dürfte sich sein Interesse in Grenzen halten.
Man stelle sich stets die Frage, wie hier jemand online sein kann UND ein ECHTES Interesse für einen bereits bestehenden realen Kontakt haben kann. Na, eben gar nicht. Ich wär' doch selbst blöd, wenn ich die einmalige Gelegenheit nutzen darf, jemanden als potentiellen Partner wirklich näher kennenzulernen und gleichzeitig hier bei PS noch weiter suche. DAS PASST NICHT ZUSAMMEN!
Versuche, aus ihm etwas mehr herauszukitzeln, wie ernst er es mit Dir meint, sofern man das nach Eurer Zeit überhaupt schon tun mag. Aber ich schätze, er ist bereits dabei, sich abzuseilen. Auch mit solchen Enttäuschungen muss man fertig werden. Man sollte sie nur rechtzeitig erkennen.
 

uma

Beiträge
127
Likes
28
  • #11
AW: auf einmal wieder online

@maddib
zu meinem thema läuft grade ein strang, thema 'schüchtern ?'
ich habe den mann gestern darauf angesprochen warum er wieder online ist und was es mit der plz zu tun hat. angeblich wollte er nur prüfen, ob ich ihm über ps nicht eine nachricht geschickt hatte, da wir grade ein mißverständniss hatten und er dachte, ich würde ihm über ps dazu schreiben. nicht wirklich logisch, wenn wir seit 4 wochen nicht mehr über ps kommunizieren, sondern uns treffen, unregelmäßig telefonieren und sms schreiben ! kann ich ihm also nicht wirklich abnehmen. denn: beim mißverständniss ging es u.a. darum dass er mir sagte, er hätte keine zeit für ein telefonat - dann sehe ich aber, dass er sich einloggt. das ist für mich ein totaler widerspruch.
die plz geschichte erklärte er mir so, dass er sich nicht mehr erinnert, welche er damals bei der anmeldung angegeben hätte - die von seinem wohnort oder von seinem arbeitsort .... alles seltsam.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
A

authentisch_gelöscht

  • #12
AW: auf einmal wieder online

Ich verstehe dieses seltsame, aber immer wiederkehrende Thema nicht. Wie kann denn jemand, der selbst nicht online ist, feststellen, dass der andere online war? Der "Partner" könnte sich also genau dieselben Gedanken machen... Oder dürfen Frauen online sein, um zu überprüfen, dass es ihre Männer nicht sind, während das umgekehrt nicht gilt? Ich bin da eher für Gleichberechtigung auf der ganzen Linie.

Ausserdem beklagen sich viele hier drin (inkl. ich), dass sie keine Antwort erhalten. Vielleicht geht ja jemand online, um jemandem eine (negative) Antwort zu geben, wenn er sich gerade frisch verliebt hat. Fände ich eigentlich einen guten Charakterzug.
 
Beiträge
265
Likes
0
  • #13
AW: auf einmal wieder online

Ja, sprich es an.
Online wart offenbar Ihr Beide - egal ob suchend oder kontrollierend. Das zeugt nicht von einer glücklichen Beziehung. Das Internet als Warenhaus und Überwachungsapparat... Früher ging das gar nicht! Waren die Menschen da glücklicher und zufriedener?
 
Beiträge
166
Likes
13
  • #14
AW: auf einmal wieder online

@uma
ja, klingt in der tat alles etwas verworren. zumal man bei erhaltener ps nachricht ja gar nicht online sein muss, um zu wissen, von wem sie ist, wenn man doch per mail darüber benachrichtigt wird...
genau, keine zeit für ein telefonat oder eine sms, aber online... das sind mir die liebsten. an deiner stelle würde ich mal auf abstand gehen und schauen, wie er reagiert. investiere nicht zu viel und schau auch auf dein eigenes herz. interessiert er dich wirklich?

@authentisch
die wahrscheinlichkeit... allein sie zeigt die realität auf... zu 99%. natürlich haben männer wie frauen das gleiche recht, hier online zu sein. darum geht es aber doch gar nicht. allein, wird jemand hierbei in einer gewissen phase "ertappt", neigen manche dazu, sich umständlich, unglaubwürdig und nicht authentisch zu rechtfertigen. das schürt zweifel beim anderen. kapiert das keiner? es bleibt meist also nur die unschöne und verschwiegene wahrheit: das interesse ist nicht groß (genug). einem menschen das nett zu sagen, fällt nicht jedem leicht.
 
Beiträge
81
Likes
1
  • #15
AW: auf einmal wieder online

Zitat von uma:
... man ist sich seit ein paar Wochen endlich (!!!) näher gekommen und der Mann ist wieder online :-(
Wozu bist du selber Online gegangen?
Er macht es vielleicht zum selben Zweck wie du oder er will aufräumen oder ....

Zitat von uma:
... Und nicht nur das: habe gesehen, dass er seine PLZ auf die nächst größere Stadt geändert hat. Was ist dasfür ein Schwachsinn und warum tut er das???
Meine Glaskugel ist gerade im Service; am Besten du fragst ihn einfach (vorwurfsfrei).