Beiträge
1.865
Likes
9
  • #121
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Zitat von equinox:
..... Ich denke dagegen, dass es viele Männer gibt, die sich sehr wohl eine humorvolle, intelligente und selbständige Frau wünschen, eine Frau, die aber gleichzeitig auch ihre weibliche Rolle gekonnt zu spielen weiß und Spaß daran hat. Es scheint mir allerdings oft so, dass diese Eigenschaften als gegensätzlich empfunden werden.
Den Eindruck habe ich auch.
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #122
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Zitat von equinox:
Ich denke dagegen, dass es viele Männer gibt, die sich sehr wohl eine humorvolle, intelligente und selbständige Frau wünschen, eine Frau, die aber gleichzeitig auch ihre weibliche Rolle gekonnt zu spielen weiß und Spaß daran hat.
So eine Frau wünscht sich sicher einen ebenso humorvollen, intelligenten und selbständigen Mann, der aber auch gleichzeitig seine männliche Rolle gekonnt zu spielen weiss und Spass daran hat.
:)
 
Beiträge
1.037
Likes
245
  • #124
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Zitat von faraway:
So eine Frau wünscht sich sicher einen ebenso humorvollen, intelligenten und selbständigen Mann, der aber auch gleichzeitig seine männliche Rolle gekonnt zu spielen weiss und Spass daran hat.
:)
... den kann sie auch erwarten ;-))
 
Beiträge
162
Likes
29
  • #125
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Ich persönlich habe gerne eine Frau, die selbständig ist, auf eigenen Füssen steht und weiss, was sie will. Die auch mal die Hosen an hat und nach einem teuren Essen die Kreditkarte zückt ohne mich zu fragen, mich aufs Sofa schickt, wenn ich müde aussehe und mich umsorgt. Ich tu nämlich das gleiche für sie, wenn sich die Gelegenheit bietet.
Es ist eben wie immer auch ein geben und nehmen ...
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #126
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Zitat von Kiss_slowly:
Ich persönlich habe gerne eine Frau, die selbständig ist, auf eigenen Füssen steht und weiss, was sie will. Die auch mal die Hosen an hat und nach einem teuren Essen die Kreditkarte zückt ohne mich zu fragen, mich aufs Sofa schickt, wenn ich müde aussehe und mich umsorgt. .
also eine frau die dir ein bequemes leben macht. um die du dich nicht zu kümmern brauchst, die selber genug geld hat und dir nicht auf der tasche liegt und dir dennoch die füsse massiert und vermutlich auch noch was anderes. du bist echt bescheiden.:)
 

A23

Beiträge
2
Likes
0
  • #127
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Jetzt drehe mal unter dem Aspekt der vielbeschworenen Gleichberechtigung das "Er" und das "Sie" um - würde sich deine Antwort immer noch gleich lesen?
 
Beiträge
64
Likes
0
  • #128
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Nach meiner Erfahrung wollen Männer erobern.Das hat ja nix damit zu tun ob eine Frau selbstständig ist....auch so eine kann man(n) erobern...oder besser sie lässt Ihn erobern.
Eine Frau die schnell zu haben ist hat keinen Reiz.....jeder kann die haben....
So denken doch viele Männer...tja
 
Beiträge
127
Likes
4
  • #130
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Zitat von nachtbad:
Nach meiner Erfahrung wollen Männer erobern.Das hat ja nix damit zu tun ob eine Frau selbstständig ist....auch so eine kann man(n) erobern...oder besser sie lässt Ihn erobern.
Eine Frau die schnell zu haben ist hat keinen Reiz.....jeder kann die haben....
So denken doch viele Männer...tja
So denken viele Männer und anscheinend alle Frauen...

Was machen dann die Männer, die keine Frauen erobern, sondern lieber von vornherein mit ihnen auf einer Stufe stehen wollen?
 
Beiträge
207
Likes
0
  • #131
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Bis heute habe ich noch keinen Mann angesprochen oder auf PS angeschrieben. Da bin ich wohl etwas altmodisch.

Jetzt habe ich meine Meinung/Haltung revidiert.

Ich für meinen Teil geh jetzt mal "Erobern"...mal sehen ob es klappt. :))

Herzlichen Dank für Eure Beiträge.
 
Beiträge
64
Likes
0
  • #132
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

erobern lassen und auf einer stufe stehen sind zwei verschiedene Dinge....
....und ich denke wenn man den /die seelenverwandte trifft brauchts das vorgeplänkel nicht, dann passt es einfach....
 
Beiträge
36
Likes
0
  • #133
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Die Vorstellung, mit einer Partnerin zusammen zu sein, die ich erst gejagt und dann erlegt habe, finde ich genauso schrecklich, wie wenn sie mich gejagt und erlegt hätte.

Angeblich erobern Männer gerne und wollen Frauen gerne erobert werden. Leider kann sich der Mann erobernderweise noch so sehr abmühen, wenn die Frau sich durch seine Aktiviäten nicht erobert fühlt. Da mir immer nur das widerfährt, habe ich das Erobern-wollen komplett eingestellt. Es liegt mir ohnehin nicht. Entweder ich wirke irgendwann einmal auf eine Frau erobernd, weil sie mich eben so wahrnimmt und empfindet, oder eben nicht. Mir macht es das Leben leicher, auch wenn es zu keiner Beziehung führt, aber die bekomme ich auch mit Anstrengung nicht. -- Nach zweimal sechs Monaten (am Stück) und noch einmal sechs Monaten (nach ein paar Monaten Pause) bin ich nun bei meinen letzten Aktivitäten hier und meinem ersten Beitrag im Forum.
 
Beiträge
194
Likes
1
  • #134
AW: Auch Männer wollen erobert werden! [Runde 2]

Zitat von male:user:
Ich bin hier im Forum über Aussagen gestolpert, klarer Weise von Frauen, wo der "männliche Jagdinstinkt" wieder einmal Thema ist. Der Mann soll doch dies, der Mann soll doch das, ich warte mal ab, ob er sich meldet... Ta Tüüüü, Ta taaaa, usw.

Warum?

Wo steht in Stein gemeißelt, dass Mann diesem archaischen Stereotyp entsprechen muss? Vielleicht gibt es Männer, die ihrerseits erobert werden wollen? Und kommt mir bitte jetzt nicht mit dem Totschlagargument, das wäre "unmännlich", Frauen ticken so...

Ich denke, dass es sich viele Frauen bequem machen, indem sie sich zurücklehnen und den Mann machen lassen. Dagegen ist ja prinzipiell nichts ;-) einzuwenden, aber mich persönlich nervt das immer mehr... Ich wünsche mir, dass auch einmal ein Frau auf mich zugeht und mich jagt - und erlegt ;-)

Bin ich allein mit diesem "Wunsch"?
Also ganz ehrlich - das ist eher ungewöhnlich. Ich würde - als Frau - auch denken, der will eben nichts von mir.... Selbstverständlich kann man in der heutigen Zeit die Rollen nicht mehr so klar trennen, und dennoch sind sie irgendwie noch da.
Aber - Hoffnung: Es gibt auch Dominas!
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #135
AW: Round (2) ...*GONG*

Zitat von male:user:
Ich, m44, will auch einmal "gejagt" und "erobert" werden. Und sch*** drauf, ob das unmännlich ist oder nicht... Ich habe diese Jägerrolle einfach satt, will einfach dem nicht mehr entsprechen, dass die potenziell Angebetete*) nickt, lächelt, sich hofieren, chaufieren und bedienen lässt, sich dann freibleibend und unverbindlich mit einem süßlichen lächeln zurücklehnt, nach dem Motto: "Alter, Du willst doch was von mir, dann hüpf mal schön durch den Feuerreifen...
Jägerin zu spielen, macht mir auch Spaß. Ich habe also schon Männer angesprochen oder sie angemacht. Es war natürlich situationsabhängig und manchmal hat es geklappt und manchmal eben nicht. Irgendwie führte bei Erfolg dann eins zum anderen, so dass man am Ende nicht nur Jägerin war, sondern sich dann einfach was entwickelt hat.
Irgendwie kann ich gar nicht nur die schüchterne Angebetete spielen, die sich hofieren lässt. Ich mag das gegenseitige Spielen und Erobern. Bei den meisten Männern, die ich irgendwie kennengelernt habe, kam das eigentlich gut an. Da ich kein stilles Mäuschen bin, sind mir Männer schon immer lieber gewesen, die die Initiative einer Frauen gut heißen und das auch genießen können. Ich mag es lieber, wenn es ein Nehmen und Geben gibt, wenn jeder mal aktiv ist/wird.