L

Löwefrau_geloescht

  • #152
Beiträge
76
Likes
0
  • #153
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Zitat von Heike:
Meine Erfahrung ist, daß alle Online-Mentalistas, die mir je begegnet sind, recht armselige Figuren waren und irgendwie einen an der Waffel hatten.
[...]
Dafür verbitte ich mir jegliche Respektlosigkeit, jeden persönlichen Angriff und jegliche Unterstellung.
Liebe Heike,
Sie schreiben, dass Sie sich "jegliche Respektlosigkeit" und "jeden persönlichen Angriff" verbitten, bezeichnen aber noch im gleichen Beitrag ziemlich eindeutig die Nutzerin Mentalista als "armselig". Wir möchten Sie bitten, sich gegenüber den anderen so zu verhalten, wie Sie es sich auch von anderen wünschen und andere Nutzer nicht als armselig hinzustellen.

Besten Dank,
Ihre Anneke
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #154
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Ich bin auch eher ein 'Symetrie' Fan - werde gern mal gejagt. Frauen, die ganz ohne langweiliges Rollenverständnis antreten, die selbstverständlich, offen und unverkrampft auf einen zugehen trifft man allerdings selten. Wenn - ist es eine schöne, eine aufregende Erfahrung. So ein Schritt kann eine Menge Motivation freisetzen da mit zu halten - vor allem wenn es geschickt und fantasievoll rüber kommt. Dauernd mit einer passiven 'eh mach mal eh' Routine konfrontiert zu werden nervt! Wer den 'Erstkontakt' initiiert sollte unerheblich sein. Mal scheitern ist kein Weltuntergang, keine 'persönliche' Niederlage - zieht keine dramatischen Konseqenzen nach sich. Die aktive Rolle ist eher eine Chance selbst mal was in die Hand zu nehmen - ins Rollen zu bringen - mehr nicht.
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #155
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Zitat von Heike:
War hier nicht mal jemand, der jedes seiner Posts mit einer Formulierung wie "Schlimm, wie mir die Frauen immer so mitspielen." beendete? Daran fühle ich mich gerade sehr erinnert.
...
Da war mal einer... hies cato und sagte am Ende immer: Ceterum censeo Carthaginem esse delendam
Meinst du den?
Dachte immer das wär was romantisches... ;)
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #156
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Zitat von Anneke:
Liebe Heike,
Sie schreiben, dass Sie sich "jegliche Respektlosigkeit" und "jeden persönlichen Angriff" verbitten, bezeichnen aber noch im gleichen Beitrag ziemlich eindeutig die Nutzerin Mentalista als "armselig". Wir möchten Sie bitten, sich gegenüber den anderen so zu verhalten, wie Sie es sich auch von anderen wünschen und andere Nutzer nicht als armselig hinzustellen.

Besten Dank,
Ihre Anneke
Aber Anneke !!!! Das war doch nur ein höchst ironisches Spiegel-Vorhalten ! Ein guter Trick, um vielleicht zur Erkenntnis zu kommen, aber doch nicht inhaltlich bierernst zu nehmen !!
 
Beiträge
588
Likes
41
  • #157
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Zitat von Schreiberin:
Aber Anneke !!!! Das war doch nur ein höchst ironisches Spiegel-Vorhalten ! Ein guter Trick, um vielleicht zur Erkenntnis zu kommen, aber doch nicht inhaltlich bierernst zu nehmen !!
Das sehe ich auch so. Danke Schreiberin.
 
W

winzling_geloescht

  • #158
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Liebe Anneke,

Heike hat sich hier lediglich der Mittel einer Mentalista bedient, wie sie in nahezu jedem Thread problemlos und vielen Nutzern gegenüber zu entdecken sind. Heike hat ein paar von Mentalistas verwandten Begriffen, die eindeutig auf eine Verletzung eines Gegenübers abzielen bzw. Häme darüber ausdrücken, wenn es ihr als gelungen erscheint, schon vornehm außen vor gelassen.

Aus eigener Erfahrung kann ich Heikes Erfahrungen mit online-Mentalistas nur bestätigen. Und wenn ich jemanden als armselig empfinde, dann hat das gute Gründe und dann möchte ich das auch so schreiben dürfen. Es gibt nun mal auch virtuelles Verhalten, das einfach nur arm ist, das ist eine wesentliche Erkenntnis, die ich hier als absoluter Neuling in einem virtuellen Forum gewonnen habe.

Ich empfinde diese Art der Moderation als sehr einseitig, oder warum wird nur Heike um Mäßigung gebeten? Weil sie etwas hat, was Mentalista nicht hat? Wenn der Klügere immer nachgibt, herrschen irgendwann die Dummen. Sollte das in diesem Forum so gewünscht sein, dann fänd ich es fair, das bei einer beabsichtigten Anmeldung so auch mitgeteilt zu bekommen. Falls doch nicht gewünscht, dann fänd ich eine ausgewogene Moderation sehr hilfreich. Ist der Weggang eines guten Moderators denn so ein Schlag in's Kontor des Moderatoren-Teams?

Und nein, liebe Anneke, mir geht's hier nicht darum, Heike zu verteidigen, das kann die gut allein, wenn sie das möchte. Ich befinde mich auch keineswegs im Zustand gesteigerter Erregung oder so. Heike wehrt aber nur die Pampe ab, mit der sie beworfen wird, es könnte daher nicht schaden, mal auf den zu gucken, der ständig mit Pampe schmeißt.

In diesem Sinne sonnige, matschfreie Grüße
ein winzling
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #159
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Zitat von Mentalista:
Würdest du, aufgrund von Meinungen, Erfahrungen wildfremder Menschen aus einem Forum deine Meinung, deine Erfahrungen usw., nur weil die ständig versuchen auf einem rumzuhacken, ändern? Sei mal ehrlich?

Ich beantworte dir das in dem Thread "Warum wir hier schreiben", denn es wäre schade, wenn dieser Thread wegen OT geschlossen würde.....
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #160
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Zitat von Anneke:
Liebe Heike,
Sie schreiben, dass Sie sich "jegliche Respektlosigkeit" und "jeden persönlichen Angriff" verbitten, bezeichnen aber noch im gleichen Beitrag ziemlich eindeutig die Nutzerin Mentalista als "armselig". Wir möchten Sie bitten, sich gegenüber den anderen so zu verhalten, wie Sie es sich auch von anderen wünschen und andere Nutzer nicht als armselig hinzustellen.

Besten Dank,
Ihre Anneke
Und noch ein Beitrag zum Thema:
Eine genaue Exegese des Beitrags der Userin Heike ergibt, dass sie keineswegs die Nutzerin Mentalista als "armselig" bezeichnet hat. Sie sprach von allen "online-Mentalistas, die mir je begegnet sind", und die ihrer Erfahrung nach "alle recht armselgie Figuren waren". Diese Aussage bezieht sich demnach erstens auf alle "online-Mentalistas" und somit keineswegs auf eine einzelne, gar die hier in diesem Forum schreibende Mentalista. Dies nur insofern als dass sie zur Gattung der online-Mentalistas zu zählen wäre, was aber durch nichts zu belegen ist. Die Namensgleichheit legt lediglich die Vermutung nahe, dass sie zu dieser Gattung zu zählen sein könnte, aber die Namensgleichheit allein ist noch kein Beweis für die Übereinstimmung einer Identität, und somit des Zutreffens des Verdikts "armselig". Und zweitens ist Mentalista lediglich ein Nick und nicht identisch mit der Userin, die sich den Nick Mentalista zugelegt hat. Insofern hat Heike die Userin Mentalista nicht als armselig hingestellt.
Als weiteres Indiz für die These mag der fehlende Ironiehinweis gelten. Hätte die Userin mit Nickname Heike ihren Beitrag als Ironie gekennzeichnet, spräche dies für Ihre Annahme, sie habe die Userin Mentalista als armselig hinstellen wollen. So ist Heikes Beitrag als das zu lesen, was sie selbst aussagt: als Beschreibung ihrer persönlichen Erfahrungen.
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #161
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Boah Else!

Bist du Juristin? ;-)

Carlo
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #162
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Zitat von Schreiberin:
Aber Anneke !!!! Das war doch nur ein höchst ironisches Spiegel-Vorhalten ! Ein guter Trick, um vielleicht zur Erkenntnis zu kommen, aber doch nicht inhaltlich bierernst zu nehmen !!
Zitat von winzling:
Liebe Anneke,
Heike hat sich hier lediglich der Mittel einer Mentalista bedient, wie sie in nahezu jedem Thread problemlos und vielen Nutzern gegenüber zu entdecken sind.
liebe anneke, das sehe ich auch so. die zeitgleiche "abmahnung" im "mutter datet verlierer" thread stützt auch meine wahrnehmung von einseitigkeit.
@ else, feinste analyse, chapeau! :)
 
Beiträge
76
Likes
0
  • #165
AW: Auch Männer wollen "erobert" werden! :)

Liebe Foristen,
nach den letzten Beiträgen, in denen ich immer wieder darauf hingewiesen wurde, dass Heike weder Mentalista angegriffen noch sich selbst widersprochen hat, habe ich mir den Thread nun nochmals genauer durchgelesen.
Ich musste feststellen, dass ich den Beitrag von Heike tatsächlich falsch verstanden habe, was darauf zurückzuführen ist, dass ich einzig ihn beurteilte, ohne den genauen vorherigen Verlauf genau zu kennen. Dies war zugegebenermaßen reichlich einfältig von mir. Da ich nun aber alles gelesen habe, habe ich gemerkt, dass Heike hier wirklich bloße Ironie anwendet. Ich möchte mich daher bei Ihnen, Heike, für die Ermahnung entschuldigen, zugleich ich dennoch das Wort "armselig" etwas harsch formuliert finde.
Dass Sie die Moderation als einseitig empfinden ist sehr schade. Dazu muss ich jedoch sagen, dass mir zwar aufgefallen ist, dass im Forum derzeit ein genereller Konflikt zwischen Mentalista und anderen Foristen vorherrscht, aber rein auf Basis dieses Threads, die Beiträge von Mentalista noch akzeptabel sind. Dass ich nun gerade Heike heute zweimal ermahnte ist verständlicherweise etwas auffällig und ich möchte es damit begründen, dass der weiter oben zitierte Beitrag doch sehr auffällig war mit seinem Widerspruch und der etwas direkten Wortwahl. Ich kann mich nur nochmals entschuldigen, dass ich zu dem Zeitpunkt nicht ganz im Klaren über den Verlauf des Themas war.
Doch möchte ich auch Mentalista zitieren:
Zitat von Mentalista:
Letztendlich habe ich das Gefühl, es geht gar nicht mehr um die Frage "Auch Männer wollen erobert werden..." [...]
Dann wurde sogar in einem anderen Thread versucht [...] wieder mich ans Tageslicht zu holen, damit man auch dort auf mich "zugreift". Ich finde es auch dem Eingangs-User gegenüber respektlos, weil auf sein Problem bzw. Frage gar nicht mehr eingegangen wird, sondern ich zum Hauptthema gemacht wurde, was nie mein Ansinnen war [...]
Ich würde Sie daher bitten, sich wieder dem eigentlichen Thema zuzuwenden. Nicht, weil ich hier Mentalista in Schutz nehmen möchte, sondern aus dem Grund, dass es dem Themenersteller nur fair gegenüber ist.
Ich hoffe, Sie alle können mir meinen Fehler verzeihen und betrachten meinen obigen Beitrag an Heike nun als nichtig, denn dies soll er nun sein.

Ihre Anneke