Beiträge
2.782
Likes
2.679
  • #31
Ich melde mich nochmal zu Wort. Ich interessiere mich für die Altersklasse 65 bis 70 Jahre weil ich selbst 65 bin.
Ich bin mir bewusst, dass die meisten Herren dieser Altersklasse lieber eine "knackige" 50 bis 55-jährige Partnerin hätten.
Da man aber an einer Altersangabe nicht ablesen kann, wie einer "tickt" habe ich mein Profil so aussagekräftig gestaltet, dass der potentielle Interessent gleich weiss, dass er keine " tüddelige" Oma vor sich hat, ( obwohl ich Oma bin ).
Ich wechsle auch hin und wieder die Zitate und die Rubrik, "Was mich bewegt", weil.....das Leben ständige Bewegung ist oder sein sollte.
Ich habe mir sogar erlaubt, testweise, bei der Frage nach dem Aussehen zu schreiben, "Einfach schrecklich."
Da mein Profil von Humor geprägt ist ( weil das absolut meinem Naturell entspricht) hatte ich gedacht, dass diese Aussage auch als Humor verstanden werden würde, aber.......weit gefehlt !
Nach der Freischaltung meiner Fotos, wurde mir tatsächlich gesagt, dass ich keinesfalls schrecklich wäre. eher im Gegenteil !
Hallo ???????
Ich konnte es nicht glauben, Wie humorlos muss man denn sein, wenn man die Ironie meiner Aussage nicht erkennen konnte ?
Mittlerweile bin ich ziemlich desillusioniert was die Partnersuche in einem Dating-Portal betrifft, bleibe aber so humorvoll like ever.
Übrigens, mit dem "unattraktiven" Kerl aus der Buchhandlung treffe ich mich am Freitag. Wünscht mir Spass.
Wünsch Dir Spass, vielleicht gibt es ja einen Mann mit dem selben Humor
 
A

*Andrea*

  • #33
Das Problem ist doch bei all diesen Adjektiven, dass eigentlich unklar ist, was sie genau bezeichnen. So mag sich einer deswegen humorvoll nennen, weil er gerne Witze reisst, über die die Mehrheit der Leute lachen. Ein anderer fände sich im Gegenteil humorvoll, weil er Dinge lustig findet, bei denen alle anderen ernst bleiben. Oder ein dritter findet, er sei humorvoll, weil er gerne über alles Mögliche lacht, ohne selbst je einen Witz zu machen.

Die eine nennt sich ehrlich, weil sie gerade darüber nachdenkt, dass sie nie bei der Steuererklärung betrügen würde, die andere meint damit, dass sie es meist ganz unverblümt sagt, wenn sie etwas stört. Die dritte ist der Meinung, dass sie lieber eine offene Beziehung leben würde, als ihren Partner zu betrügen, und die vierte findet, als Grüne müsse sie ihren Ressourcenverbrauch möglichst gering halten.

Also kann man sich da gänzlich uneinig sein, obwohl keiner lügt.

Bei der Selbstbezeichnung als attraktiv ist es wohl nicht gänzlich anders. Stört es dich wirklich deshalb besonders, weil es im Auge des Betrachters liegt, oder eher, weil es dir lieber wäre, jemand würde andere Werte als das Äussere ins Zentrum stellen? Stört es dich vielleicht, weil du Frauen, die sich als attraktiv bezeichnen, irgendwie inkompatibel zu dir findest?

Du findest ja wohl attraktive Frauen nicht grundsätzlich als unpassend, sondern nur diejenigen von ihnen, die ehrlich sind...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6.850
Likes
10.837
  • #34
Puh, ist es nicht so, dass PS irgendetwas anbieten musste/wollte, damit neben den kaum beantworteten Fragen oder kaum genutzten Zitaten überhaupt irgendetwas in so manchem Profil steht?
Und ganz ehrlich? Ich hatte und habe ab und an auch attraktiv bei mir im Profil stehen. Na und? Wen es stört klickt einfach weiter.
Ich finde mich attraktiv, fertig! Ich finde mich auch humorvoll, liebevoll, sensibel und was weiß ich nicht alles.
Wer sich an den drei Attributen, die ich da angeklickt habe, bereits so aufhängt und sich nicht die Mühe macht, mein ausführliches Profil zu lesen ... bitte, der möge weiterziehen.
Wenn sich einer als sehr attraktiv bezeichnet ist er dann automatisch arrogant? Vielleicht besitzt dieser Mensch aber auch einfach nur Humor.

Deshalb kann ich mich nur @*Andrea* anschließen. Attraktiv, humorvoll, liebevoll etc. hat doch für jeden eine andere Bedeutung. Und somit hat PS doch schon wunderbar dafür gesorgt, dass man evtl. ein Gesprächsthema findet.;)
 
Beiträge
17
Likes
5
  • #35
stimmt *smile*
 
Beiträge
8.829
Likes
5.952
  • #37
@Gigaset (lustiger Name übrigens - funktioniert der WLAN Empfang?)
Ich verstehe was du meinst.
Variante 1:
Man selbst schreibt ins Profil „attraktiv“ und sucht dazu noch entsprechende Fotos heraus, die einen vorteilhaft erscheinen lassen. Man geht zu einem Date und das Gegenüber ist da aber ganz anderer Meinung und fühlt sich ver*rscht.
Variante 2:
Der andere schreibt ins Profil attraktiv oder sehr attraktiv und stellt entsprechend vorteilhafte Bilder online.
Man geh zum Date und hat auf einmal Gollum vor sich sitzen. Aber hey, macht ja nix , Hauptsache Gollum findet sich selbst super attraktiv. Doch, das macht wohl etwas, weil es Zeitverschwendung ist und man sich das Date hätte sparen können.

Kurzum: sich selbst als attraktiv oder sehr attraktiv zu beschreiben, setzt die Erwartungen des anderen hoch!
Das gilt für beide Perspektiven.
Deswegen sollte man es einfach weglassen und den anderen darüber entscheiden lassen.

Aber das ist nur meine Meinung dazu.
Kann man sicherlich auch anders sehen.

Vermutlich vertrete ich diese Meinung, weil 70% der Männer, die sich als attraktiv bezeichnen - meilenweit davon entfernt sind, und ich da dann an sowas wie Realitätsverlust denke.

Und für mich hat das Attribut in diesem Zusammenhang auch rein äußerliche Aspekte. Und daher nix mit Charisma, Humor oder dergleichen zu tun.

Wie man das betrachtet, hat vielleicht auch etwas mit dem persönlichen Anspruch zu tun. Wenn ein Mann „sehr attraktiv“ ins Profil schreibt, erwarte ich beim Date ein Top Model von Mann. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
847
Likes
1.667
  • #39
Julianna, besser kann man es nicht formulieren ! 100 % Zustimmung.
 
Beiträge
278
Likes
327
  • #40
Und ganz ehrlich? Ich hatte und habe ab und an auch attraktiv bei mir im Profil stehen. Na und? Wen es stört klickt einfach weiter.
Das finde ich gut, hatte ich auch.

Warum stört es? Weil der Leser nicht selbstbewusst genug ist, sich selbst ausreichend attraktiv zu finden um zu antworten? Weil der Leser den Autor für überheblich hält?

Wenn ich mich attraktiv finde, dann heißt es doch, ich mag mein Äußeres und/oder ich bin stolz auf das, was meine inneren Werte ausmacht, was ich geschafft habe. Das sind Ich-Botschaften. Ob der andere das dann auch so sieht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.829
Likes
5.952
  • #42