Beiträge
631
Likes
0
  • #16
AW: Ansprechen in öffentlichen Verkehrsmitteln

Hier noch ein ermutigendes Statement:
Wenn du sie interessant findest, sprich sie an! Wenn vorher Blickkontakt bestand, optimal, wenn sie dich noch nicht registriert hatte, lass dich davon nicht abhalten. Die Sache mit der Karte und Nummer finde ich okay, oder auch was vergleichbar Zurückhaltendes.

Ich bin mal auf dem Weg vom Bhf nach Hause angesprochen worden. Der Mann hatte mich in der Bahnhofshalle gesehen und war auf irgendeine Weise so angetan, dass er mir hinterher gekommen war. Die Zeit war supereng, weil er nur umgestiegen war und wieder zum Zug musste. Es reichte gerade, um die E-Mailadressen auszutauschen...

Ich fand das nett und habe mich sehr geschmeichelt gefühlt. Geworden ist nichts daraus, aber das lag sicher nicht an der Art des Kennenlernens.

Also dann: Viel Erfolg!
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #17
AW: Ansprechen in öffentlichen Verkehrsmitteln

Vielleicht sollten wir alle wieder charmanter werden?
Just for the sake of it.
Freundlich sein/reagieren, lächeln, ein kleines Kompliment, ein kleiner spritziger Wortwechsel. Es muss ja nichts" draus werden".

Etwas hab ich bis heut noch nicht vergessen. Es war vor ca. 100 Jahren in der Pariser Metro zur Stosszeit. Eine ältere Dame machte mir und meinem Freund ein Kompliment - weil wir nämlich
lächelten... und das fand sie bemerkenswert.
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #19
AW: Ansprechen in öffentlichen Verkehrsmitteln

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Im Prinzip würde ich dieses Verhalten als Signal werten, dass sie Interesse hat.
?
naja, ich weiß nicht, ohne Blickkontakt...? Aber was verlierst du, wenn du sie ansprichst? Sie wird ja nicht gleich "Verpiss dich" durch die ganze U-Bahn rufen. Soviel Frauen wie möglich ansprechen, hilft die "approach anxiety" abzubauen.

Und wenn du wissen willst, wass IOIs (indicators of interest) sind, dann besorg dir "the mystery method". da ist das alles haarklein analysiert.
 
Beiträge
187
Likes
0
  • #21
AW: Ansprechen in öffentlichen Verkehrsmitteln

Zitat von anaj:
Ach komm, Maenner werden doch nie erwachsen.... grins.... ;-))
Nun, dann kommt's tatsächlich auf einen Versuch an. Du wolltest das ja "mal ausprobieren" - die Frage ist, ob Du's hinbekommst, Dich bewusst "zickig" zu verhalten... Ich bin auf die Ergebnisse gespannt...

Ich vermute, dass es nicht so einfach sein wird. Was wir den teenies noch durchgehen lassen, weil es vielleicht in jenem Alter einfach dazugehört, schreckt uns bei Ladies Ü30 vielleicht schon ab - mit Ausnahme einer echten Diva, die es sich bewusst erlaubt - und Dank ihrer Ausstrahlung und ihres künstlerischen Erfolgs wegen - auch leisten kann, ein bisschen zickig aufzutreten. Die Aufmerksamkeit der Männer und die Missgunst der Frauen ist ihr gewiss, und einen "Partner" im PS-Sinne findet sie wohl auch nicht so schnell. Doch vielleicht ist ihr gar nicht so sehr daran gelegen?

Also: wer ist hier im Forum die größte Diva?
 
J

jolie_geloescht

  • #23
AW: Ansprechen in öffentlichen Verkehrsmitteln

Sagt mal, wie würde es umgekehrt aussehen? Wenn Frau einen Mann anspricht? Oder wirkt es billig? Ich glaub, ich könnte es nicht....
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #24
AW: Ansprechen in öffentlichen Verkehrsmitteln

Zitat von weltenbummler:
Nun, dann kommt's tatsächlich auf einen Versuch an. Du wolltest das ja "mal ausprobieren" - die Frage ist, ob Du's hinbekommst, Dich bewusst "zickig" zu verhalten... Ich bin auf die Ergebnisse gespannt...
Um Himmels willen! Nein danke. Ich meinte es eigentlich so, dass ich es mal als Teenager ausprobiert hatte und es funktionierte. Aber trotzdem bin ich nie zickig geworden.
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #25
AW: Ansprechen in öffentlichen Verkehrsmitteln

andererseits, habe ich schon viele Zicken kennengelernt - bin aber überzeugt, dass keine davon auf den Gedanken gekommen wäre, zickig zu sein ;)
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #27
AW: Ansprechen in öffentlichen Verkehrsmitteln

Zitat von jolie:
Sagt mal, wie würde es umgekehrt aussehen? Wenn Frau einen Mann anspricht? Oder wirkt es billig? Ich glaub, ich könnte es nicht....
fang doch ganz unverfänglich an. "Entschuldigung, ich möchte zum XY-Platz, kannst du mir sagen, wo ich unsteigen soll... " etc.

da vergibst du dir nix und kannst erst mal schauen wie er reagiert.
 
Beiträge
187
Likes
0
  • #28
AW: Ansprechen in öffentlichen Verkehrsmitteln

Zitat von anaj:
Um Himmels willen! Nein danke. Ich meinte es eigentlich so, dass ich es mal als Teenager ausprobiert hatte und es funktionierte. Aber trotzdem bin ich nie zickig geworden.
Kannst Du Dich noch gut daran erinnern? Hat es Dir gefallen, wenn's gewirkt hat?