Andre

User
Beiträge
3.855
  • #32
AW: Anrede in einer Nachricht an eine Dame

Zitat von Freitag:
bevor wir aneinander vorbeireden, nenn bitte die beitragsnummern in dem thread. ich les es so daß 2 hin und herschrieben und einer dann nach der darauf endlich erfolgten bildfreischaltung etwas müde reagierte.
In diesem Thread ist es Posting #1, erster Satz, in dem von mir verlinkten Thread Posting #43, zweiter Absatz.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #33
AW: Anrede in einer Nachricht an eine Dame

Zitat von Andre:
In diesem Thread ist es Posting #1, erster Satz, in dem von mir verlinkten Thread Posting #43, zweiter Absatz.

ne, ich lese das anders als du.
hier geht es um die allererste nachricht zur kontaktaufnahme
drüben ging es um die erste nachricht nach der bilderschau.die einige nachrichten später kam.
 

alster

User
Beiträge
124
  • #34
AW: Anrede in einer Nachricht an eine Dame

Hochachtung! Wieder einen Thread eingenommen, vom Thema abgelenkt. Allerdings fehlen mir noch die wikipedia Verweise damit wir alle schlauer werden. Denkt doch bitte über den Vorschlag eines FA Threads nach..und für Finanzamt steht diese Abkürzung nicht!
 

traudl

User
Beiträge
38
  • #38
AW: Anrede in einer Nachricht an eine Dame

naja die anrede finde ich in der tat wenig schmeichelnd. hatte schon mal wer hallo liebe brieffeundin? hat mich auch etwas irritiert, zugegebenemaßen.
 

Freche#

User
Beiträge
1
  • #41
AW: Anrede in einer Nachricht an eine Dame

Hallo Sunny,

nun es ist für manch eine "Dame" vll zu viel des Guten... und ich spreche hierbei nicht unbedingt von mir selbst ;)

aber du schreibst zumindest nicht "Hallo Du" das ist mir schon oft passiert und das geht ja wohl überhaupt nicht!! -->zu unpersöhnlich

ein einfaches Hallo, wie ist/war dein Tag... etc. ist auf alle fälle nicht verkehrt aber mir persöhnlich zu "allgemein" ;)

hoffe das hilft dir

LG :)
 
Beiträge
28
  • #42
AW: Anrede in einer Nachricht an eine Dame

Ich setze die Anrede unter meinen Text. Also zum Schluss: Hallo, ich bin der...

Im vorangestellten Text gehe ich IMMMER auf Punkte im jeweiligen Profil ein.
Niemals Standardtexte copypaste nutzen. Das ist der Knackpunkt.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #43
AW: Anrede in einer Nachricht an eine Dame

Bei der "kleinen Lady" müsste mich der Rest schon sehr überzeugen, dass ich Lust hätte, zurückzuschreiben.

Ein einfaches "Hallo", "Guten Abend" etc. fand ich immer passend. Gab es in einem Profil einen speziellen Anhaltspunkt, habe ich auch mal "Lieber Espressotrinker" o.ä. geschrieben.

Mein Partner hat damals übrigens gar keine Anrede geschrieben - das finde ich zwar tendenziell unhöflich, aber ein Paar sind wir trotzdem geworden.
 

traudl

User
Beiträge
38
  • #44
AW: Anrede in einer Nachricht an eine Dame

Zitat von Gabriel:
Ich setze die Anrede unter meinen Text. Also zum Schluss: Hallo, ich bin der...

Im vorangestellten Text gehe ich IMMMER auf Punkte im jeweiligen Profil ein.
Niemals Standardtexte copypaste nutzen. Das ist der Knackpunkt.

Sehr gute Ratschlag. Habe ich auch mal bekommen und hat mir sehr gut gefallen.
 

ThomasMuc

User
Beiträge
5
  • #46
AW: Anrede in einer Nachricht an eine Dame

In der Über70 Gruppe geht natürlich nur "Sehr geehrte gnädige Frau" :)
Ansonsten schreibe ich meist "Liebe Unbekannte" und wenn eine Antwort eintraf, so hat noch jede Adressatin ihren Vornamen genannt, so dass die zweite Nachricht dann eben mit "Liebe XY" beginnt.
Niemals setze ich "Liebe PSX10.." an den Anfang, das geht ja gar nicht! Ab und zu erhalte ich solche Nachrichten, und gehe dann einfach darüber hinweg. Nachdem ich meinen Vornamen der Dame genannt habe, hat noch keine je wieder das Chiffre benutzt.
Als Verabschiedung bleibe ich beim "Liebe Grüße" und meinem Vornamen. Warum denn auch nicht?
Wenn die mit "Hallo kleine Lady" Angesprochene nicht antwortet, sollte man(n) sich nicht wundern.
Dass man hier als Mann immer zuerst anschreiben muss, kann ich nicht nachvollziehen. Mich schreiben auch Frauen einfach so an. Und etwas für die Statistik-Fans unter euch. Mein nicht repräsentativer Eindruck ist: Frauen, die zuerst anschreiben, sind vielversprechender! :)
Ich kann sogar sagen, dass noch jeder dieser Brieflein zu einem realen Date geführt hat!

Liebe Grüße :)
 

centifolia

User
Beiträge
1
  • #48
AW: Anrede in einer Nachricht an eine Dame

Liebe Mitsuchende,
eigentlich bin ich kein "Forentyp", aber ich hatte jetzt beim Lesen Eurer Beiträge eine so vergnügliche Viertelstunde, dass ich mich extra angemeldet habe.
Und wenn ich schon mal hier bin, kann ich jetzt auch noch meinen Senf dazu geben:
Ich gehöre der Generation 50+ an, daher finde ich jetzt Siezen zu Anfang nicht wirklich
schlimm, von den vielen genannten Vorschlägen finde ich die Varianten Hallo, Unbekannte,
liebe Unbekannte, oder auch liebe XYZ123, hallo XYZ123... alle ok, aber das mit der "kleinen Lady" geht wirklich nicht, in keinem Alter!
 

123

User
Beiträge
153
  • #49
AW: Anrede in einer Nachricht an eine Dame

wenn mich einer siezt. bin ich im falschen film. es komt mir sehr steif vor und verknoechert wenn fsst gleichaltrige sich siezt. wie anno 1900.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #53
AW: Anrede in einer Nachricht an eine Dame

alle sagen hier immer sie wirken so viel jünger. aber dann gesiezt werden wollen :)