Myriel

User
Beiträge
2
  • #1

anonym bleiben beim Telefonieren

Liebe Leute,
manchmal ist es naiv, einem fremden Menschen die Telefonnummer zu geben. Doch irgendwie möchte man ja mal anfangen. Wie macht ihr das?

Gruß
Myriel
 

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #2
Liebe Leute,
manchmal ist es naiv, einem fremden Menschen die Telefonnummer zu geben. Doch irgendwie möchte man ja mal anfangen. Wie macht ihr das?

Gruß
Myriel
Hallo,
Ich habe ein (altes) "Parship-Handy" mit prepaid Karte. Eine andere Alternative ist, sich seine Nummer geben zu lassen und mit unterdrückter Rufnummer selbst anzurufen. Habe aber auch schon öfters meine "normale" Handynummer rausgegeben. Hatte bislang noch kein ProbleM. Zur Not kannst du einen Kontakt ja auch komplett blockieren.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and LC85

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #3
Ich telefoniere meist mit Prepaid-Handy, da kann ich die Nummer ggf. sperren. Habe ich auch eimal machen müssen.
 
Beiträge
1.293
  • #4
manche männer bieten auch von sich aus an, dass frau sie anrufen kann anstatt ihre nummer herauszugeben. dann kann sie entscheiden, ob sie ihre rufnummer unterdrückt oder nicht....
 
Zuletzt bearbeitet:

IPv6

User
Beiträge
2.711
  • #5
Liebe Leute,
manchmal ist es naiv, einem fremden Menschen die Telefonnummer zu geben. Doch irgendwie möchte man ja mal anfangen. Wie macht ihr das?

Gruß
Myriel
Wir leben im digitalen Zeitalter. Analoge Anschlüsse gibt es nicht mehr. Was digital ist kann auch gesperrt werden. Oftmals kann man das selber über den Kundenlogin machen. Auch unterdrückte Nummern lassen sich (unter bestimmten Voraussetzungen) zurückverfolgen.

Alternativ legst du dir ein günstiges Zweithandy mit Prepaidkarte zu (vielleicht auch zwei Karten); damit bist gegenüber dem Angerufenen ersteinmal anonym.

Achso, falls du jetzt auf den Gedanken kommst, das kostet ja zus. Geld, und das ist blöd,...

Sicherheit gibt es nicht umsonst! Sicherheit und Vorsorge kosten immer Geld und/oder Zeitaufwand!
 

Myriel

User
Beiträge
2
  • #8
Schönen Dank an alle, das waren ergiebige Auskünfte, wunderbar!