Beiträge
23
Likes
0
  • #31
Einen "Vorteil" habt ihr Mädels wirklich: ihr seht bestimmt im Laufen eines (Parship-)Lebens mehr abgedrehte Freaks als wir;-)

Typen gibts....
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #32
Das Foto frei zu schalten ist für mich von Beginn an wichtig. Natürlich ist es eine Moment-Aufnahme, aber es vermittelt einen ersten Eindruck. Ich habe mich schon am Telefon beschwatzen lassen, mich ohne ein Foto gesehen zu haben, zu treffen .... Das mache ich nicht wieder. Die Selbsteinschätzung mancher Menschen ist schon manchmal überraschend.
Natürlich ist jeder Mensch "tageslichttauglich", aber schon an einer "normalen" Figur scheiden sich die Geister erheblich. Wenn es nach mir ginge, sollte der Begriff "normal", als Wahlmöglichkeit, gestrichen werden.

Für mich ist ein Foto ein Zeichen für Offenheit. Es folgt dann ein eher kurzer Mailkontakt und dann strebe ich relativ zeitnah ein Telefonat und ggf. auch ein Treffen an. Erst dann sieht und fühlt man wohin die Reise geht - oder auch nicht. Dafür sind aber auch aus meiner Erfahrung lange, inhaltsschwere Mails nicht wirklich zielführend sondern, s.o. die persönliche Begegnung.
 
Beiträge
69
Likes
0
  • #33
Warum denn nicht freischalten?

Niemand kann sich davon frei machen, dass er/sie eine gewisse Vorstellung hat, das ist leider so in unserem Hirn verankert. Hier geht’s im Grunde doch nur, ob das Bild eine gewisse Sympathie ausstrahlt.

Ich möchte nicht sehen, dass meiner Gegenüber die Gesichtszüge entgleisen wenn sie mich sieht, daher schalte ich gleich die Bilder frei. Entweder passt es, oder es passt nicht. Und die Geschmäcker sind je bekanntlich auch verschieden.
Es gibt nicht Grausameres sich eine Wunschvorstellung aufzubauen und die dann abrupt zerstört wird.

Grüße, m/44
 
Beiträge
19
Likes
0
  • #34
Da schließe ich mich an, ich schalte mit meiner ersten Anfrage oder ersten Antwort die Bilder frei. Wer dann noch weiter antwortet lässt sich zumindest nicht von der Optik abschrecken.
Jeder schaut auf das Äußere, das ist ganz normal und das Erste das man vom anderen wahrnimmt. Nur die allerwenigstens dürften so humanistisch eingestellt sein das sie sofort und ausschließlich auf den Charakter blicken können.
Allerdings habe ich für mich persönlich festgestellt das der Typ Frau in deren Charakter in mich im Laufe der Jahre verliebt habe äußerlich eher unscheinbare Frauen waren. Seitdem ich das für mich festgestellt habe versuche ich nicht so sehr auf die Fotos zu kucken. Hatte auch schon einen wochenelangen Kontakt indem ich meine Fotos sofort, sie aber gar nicht freigeschaltet hat. Habe aber auch nicht danach gefragt, mir ging es erstmal nur um den Gedankenaustausch. Mir ist es aber auch schon mehrmals passiert das ich schon am verschwommenen Vorschaubild erkennen konnte das die Dame wohl recht hübsch ist und ich deswegen gar keinen Kontaktversuch gestartet habe --> fehlender Mut meinerseits.
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #35
Jemand sagte mir, mit dem ich nur sehr wenig Kontakt hatte, es gingen nur wenige Zeilen hin und her, er habe eine andere kennen gelernt und sei verliebt. Ich wünschte ihm alles Gute. Dann schrieb er mir, ich soll ihm doch mal mein Bild freischalten und wie ich überhaupt heißen würde und gab mir seine Emailadresse. Ich fragte ihn wozu er das brauche würde, wenn er doch frishc verliebt ist??
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #36
Beeindruckend, auf was für merkwürdige Männer manch eine Frau hier so trifft.
Die scheinen mich zu übersehen. Schade, ich übe mich nämlich gern in Offenheit.

Ich schalte mein Bild am liebsten sofort frei. Und ich habe auch am liebsten sofort einen ersten Eindruck von meinem Gegenüber. Nicht, weil ich auf blaue Augen, volles Haar, ein markantes Kinn, bestimmte Klamotten oder einen Adoniskörper abfahre (da gruselt es mich eher), sondern weil ich einen ersten Eindruck vom Gesamtpaket brauche. Dazu gehört überhaupt erstmal die Auswahl des Fotos (aus der Bewerbungsmappe, Strandfoto, Badezimmerspiegel) der Blick, die Körperhaltung. Ich bleibe gern an etwas optisch unperfektem hängen und muss mich mit dem Blick in das Gesicht des anderen wohlfühlen. Und das soll im besten Fall auch mein Gegenüber von anfang an tun.
Sein wir ehrlich, wer uns im realen Leben nicht angenehm auffällt (aus welchem Grund auch immer), von dem fühlen wir uns nicht angesprochen - und den sprechen wir auch nicht an.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #37
@Goldmarie: Das ist ja mal erfreulich, zu hören, dass hier nicht nur komische Käuze, Lügner, Aufschneider und Luschen herumlaufen. Interessant auch deine Anmerkung, dass dies womöglich an deinem Profil liegen könnte. Ich vermute das nämlich auch. Mittels seines Profiles steuert man doch seine Zielgruppe, und wenn sich immer nur die falschen melden, dann kann man schon fragen, ob es im Profil nicht irgendeine "versteckte Botschaft" gibt, die das verursacht. (Oder es steckt zu wenig Konkretes darin, sodass sich Hinz und Kunz melden. Dies dürfte aber hier wohl nicht das Thema sein.)

Allerdings muss man auch dazu sagen, dass in Andreas Falle angesichts des geringfügigen Kontaktes nichts ernsthaftes dahintersteckte und der Mann einfach nur neugierig war - weil, zu verlieren hatte er ja nichts mehr. Das sollte man nicht auf die Goldwaage legen, sondern einfach abhaken.

@Andrea: Versuche mal, Prioritäten zu setzen bei dem, was du dir zu Herzen nimmst. Verdirb dir nicht die Laune mit solchen irrelevanten Episoden, sondern hebe sie dir für die relevanten Kontakte auf. Die können nämlich nichts dafür, dass dich solche Typen anschreiben.
 
Beiträge
66
Likes
0
  • #38
Natürlich gehört es zum guten Anstand meine Bilder bei der Kontaktanfrage mitzuschicken. Umso erschreckender finde ich es immer wieder, in der (wirklich) ersten Nachricht - oder gar nur Zweizeiler - nach meinen Bildern gefragt zu werden, ohne das mein "Gegenüber" selber seine bzw. ihre Fotos freischaltet. Dies ist für mich ein absolutes K.O.-Kriterium um den Kontakt nicht weiterzuführen!
 
Beiträge
444
Likes
1
  • #39
Auf jeden Fall sofort freischalten

@ Kolly: genau, wer selbst nach Bildfreigabe fragt, MUSS seine Bilder freischalten. Ich finde ein Foto sagt sehr viel über eine Person aus, mindestens genauso viel wie die Texte.
Und zudem geht es hier ja um potentielle Partnerschaften - und der Partner sollte einem ja schon irgendwie gefallen.

Ich finde es viel schlimmer, wenn man schon eine Weile nett mailt und dann erst ein Foto bekommt - wenn man dann vor Schreck vom Stuhl fällt oder auch nur, wenn der andere einem nicht gefällt, ist es ja viel verletzender, eine Absage zu formulieren als wenn man von vornherein sagt: nein, es passt für mich nicht.
 
Beiträge
49
Likes
0
  • #40
ja klar mag man jemanden gerne ansehen...

der jenige in den ich mir hier aber verliebt hatte und zwar vom ersten wort an...

der war dann eigentlich gar nicht mein typ.

wenn ich sein bild gesehen hätte , ich hätt es gelöscht und ihm alles gute gewünscht...
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #41
...ja, ist mir genau so auch schon passiert, hat aber auf Dauer nicht funtioniert. Das lag sicherlich nicht nur daran, dass ich ihn "optisch" unerotisch fand, spielte aber eine tragende Rolle.
 
Beiträge
49
Likes
0
  • #42
er hatte eine umwerfende ausstrahlung, das hätte eh nie aufs bild gepasst ;-)).

er hat mir leider nie gesagt warum er einfach weggelaufen ist.

vor allem ist er jetzt das ,maß aller dinge...;-)) wird wohl keiner mehr schaffen.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #43
...ja, eine umwerfende Ausstrahlung hatte "meiner" auch. Eine umwerfende Einstellung zu manchen Dingen allerdings auch.^^ Ist mir aber erst im gemeinsamen Urlaub aufgefallen. Soll also keiner sagen, ich hätte es nicht versucht, trotz der optischen Unreizbarkeit. ;D

Das Problem mit dem Maß der Dinge habe ich auch. Und das macht mich verrückt.^^
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #44
Ist das mit der umwerfenden Ausstrahlung jetzt ironisch gemeint? ;-)

Das mit dem Maß der Dinge kenne ich auch, aber das ist nicht in Granit gemeißelt. Hab ich vor einem Jahr erst erlebt. Völlig anderer Typ Frau als das "Maß", aber das Maß war fortan nicht mehr das aller Dinge.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #45
kaum ;)

Es gibt Maße, die lassen sich relativieren, bei grundlegenden Dingen wie Empathiefähigkeit und Cleverness wird es schon schwieriger.^^