Beiträge
31
Likes
0
  • #16
AW: Anfrage auf englisch mit privater E Mail Adresse

Mir ist derselbe Typ begegnet. Verändert war nur der Name, es war Kanada und nicht New York, Frankfurt statt Österreich und er war Chirurg. Natürlich nicht wirklich. Bei mir ging das Ganze nicht bis zu der Überweisung. Aber die Geldsumme wurde mir auch schon genannt. Außerdem war ich schon eine ganze Weile mißtrauisch, hatte diesen Eintrag hier aber bis dahin nicht gefunden. Der Typ war einfach zu perfekt, um wahr zu sein. Aber so etwas kann ja dann scheinbar doch immer wieder funktionieren, weil frau ja das kleine Fünkchen Hoffnung hat, dass das vielleicht doch alles so stimmt. Jedenfalls bis zu einem bestimmten Punkt. Und die Story war schließlich so so abstrus, dass ich dachte, man könnte sich das nicht so aus den Fingern saugen. Und eigentlich halte ich mich nicht für total naiv...Finde das unter diesem Stichwort nicht so gelungen, da die Mails alle auf deutsch geschrieben waren. Die Geschichte scheint ja nicht so selten zu sein und ich hatte ganz am Anfang mal in den Foren gesucht, aber nichts gefunden. Erst als dann die Geldforderung kam, habe ich wohl intensiver gesucht. Finanziell habe ich keinen Schaden genommen, hätte auch kleinere Summen nicht überwiesen. Aber emotional ist man doch sehr verletzt. Die Vorstellung, dass man sehr persönlich Mails mit einer von einem Betrüger erfundenen Person ausgetauscht hat, ist nich so schön. Gibt es eigentlich irgendwelche Möglichkeiten, diesen Leuten anhand der Email-Adressen auf die Spur zu kommen?
 
Beiträge
54
Likes
0
  • #17
AW: Anfrage auf englisch mit privater E Mail Adresse

Lustig. Die Scammer-Männer geben sich ja richtig Mühe.

Die "Scammer-Frauen", die ich bisher gesehen habe, dingen sich immer als total tolle Hausfrauen, Köchinnen, Küchengehilfen, etc. an. Total in dich verliebt, will dir deinen Haushalt machen, für dich kochen und mit dir ins Bett, du musst nur noch die Reise aus Thailand bezahlen.

So eine Frau würde ich nichtmal wollen, wenn es ernst gemeint wäre.
 
Beiträge
31
Likes
0
  • #18
AW: Anfrage auf englisch mit privater E Mail Adresse

Naja, es gibt Männer, die bezahlen sich selbst den Flug nach Thailand, um so etwas in der Art zu finden;-)
Aber im Ernst. Das klingt jetzt doch schon sehr offensichtlich nach Scammer. Der Mann(?) von dem ich rede war tatsächlich psychologisch sehr geschickt. Und ich war wirklich erst ein paar Stunden angemeldet, als der auftauchte. Hatte also noch nicht so den richtigen Plan. Außerdem würde ich ja sowas sofort durchschauen, hätte ich jedenfalls immer behauptet. Ha ha. Es war die ganze Zeit ein gewisses Mißtrauen da, aber es könnte ja auch sein, und dann wäre es ja einfach zu schön. Frauen sind manchmal doch etwas naiv...
 
Beiträge
31
Likes
0
  • #19
AW: Anfrage auf englisch mit privater E Mail Adresse

Noch eine Ergänzung: Am Schlimmsten fand ich eigentlich, dass ich einer erfundenen Person doch sehr viel von mir anvertraut habe und mir gar nicht vorstellen mag, wer mir da wirklich geschrieben hat. Gruselig und irgendwie auch beängstigend. In meiner Verabschiedung, als ich ihm mitteilte, dass ich ihn durchschaut hatte (Blitzmerker) konnte ich mir allerdings eines nicht verkneifen. Habe ihm geschrieben, dass er dem Mann von den Fotos, sollte er ihn tatsächlich kennen, gern meine Mailadresse geben kann. Er muss auch nicht unbedingt Arzt sein. Der sah wirklich schnuckelig aus. Habe aber nichts gehört....
 
Beiträge
526
Likes
10
  • #20
AW: Anfrage auf englisch mit privater E Mail Adresse

Liebe Lara,

danke für Ihren offenen Beitrag, auch wenn es uns sehr leid tut, dass Sie an eine solche Person geraten sind. PARSHIP gelingt es in vielen Fällen solche Profile zu identifizieren und zu sperren, aber leider gibt es auch Betrüger - wie Sie es ja ebenfalls beschreiben – die geschickter vorgehen und damit schwieriger zu identifizieren sind. Es ist auf jeden Fall hilfreich für andere Nutzer, von solchen Fällen zu hören.

Die E-Mail Adresse solcher Personen ist oftmals nur ein Indiz, weshalb es als alleiniges Kriterium nicht ausreichend ist. Weitere können sein, dass die kennengelernte Person schnell auf eine Kommunikation außerhalb von PARSHIP drängt (weil Sie ggf. gesperrt werden und Ihre Identität damit auffliegen könnte). Das sicherste Anzeichen ist in der Tat die Geldforderung. Hier sollten alle Alarmglocken greifen und vor einem wirklichen, realen Treffen keine entsprechenden Hilfeleistungen erbracht werden. Im Zweifelsfall können Kunden sich auch jederzeit beim PARSHIP-Kundenservice melden. Unsere Experten erkennen solche Profile meist schneller.

Die emotionale Betroffenheit ist unserer Erfahrung nach tatsächlich nicht zu unterschätzen. Um bei diesem Thema weiter zur Aufklärung beizutragen und neue Strategien bei der Bekämpfung zu entwickeln, arbeiten wir auch mit Forschungsprojekten der Universität Leicester zusammen, die erst im vergangenen Jahr hierzu gerade auch hinsichtlich der emotionalen Implikationen geforscht hat (http://www.esrc.ac.uk/my-esrc/grants/RES-000-22-4022/read).

Wir hoffen, dass Sie trotz dieses Erlebnisses weiterhin Vertrauen zu einer neuen Bekanntschaft über PARSHIP aufbauen können.

Mit freundlichen Grüßen,
das Team vom PARSHIP-Forum
 
Beiträge
31
Likes
0
  • #21
AW: Anfrage auf englisch mit privater E Mail Adresse

Vielen Dank für das Angebot, aber das Thema ist jetzt eigentlich emotional abgeschlossen. Den frazösischen Bankier aus Berlin, der von ganz viel Amour sprach (alles französisch) und den amerikanischen Autohändler mit dem Wunsch nach der großen Liebe in Deutschland (alles auf englisch) habe ich bereits gemeldet. Die waren aber auch sehr offensichtlich als schwarze Schafe zu erkennen.
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #22
AW: Anfrage auf englisch mit privater E Mail Adresse

Ja, diese englischen Mails habe ich auch bekommen.
Ich habe die Kontakte sofort gelöscht!
Demnächst werde ich Parship auf diese Profile aufmerksam machen.