Beiträge
1
Likes
0
  • #1

An die Männer: Muss es beim ersten Treffen funken?

An die Männerwelt!

Ich hatte bereits ein Date mit einem attraktiven Mann.
Es kam zu keinem zweiten Treffen mehr, weil er meinte es hätte nicht gefunkt.
Ich halte das es gleich beim ersten Treffen funkt für selten und einen zu hohen Anspruch den der Mann hier hegt.
Ich gefiel ihm am Foto in Parship und wir hatten auch Kontakt via Messenger wochenlang.
oder war das Funken nur ein vorgeschobener Grund weil ihm etwas anderes nicht passte beim Date?

LG Flower31
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
91
Likes
90
  • #2
Hallo Flower31, ich denke auch, dass der Herr einen sehr hohen Anspruch hegt. Manche "verlieben" sich auch in den Gedanken verliebt zu sein und werden dann, wie zum Beispiel bei eurem Date, von der Wirklichkeit eingeholt. Ein langer Kontakt per E-Mail oder Telefon kann die Erwartungen an den anderen enorm steigern. Da kann die Realität selten mithalten.
Ich habe noch nie erlebt, dass es gleich "gefunkt" hat. Man sagt ja auch: Wenn Gefühle so schnell da sind, sind sie auch schnell wieder weg" Jeder ist da anders. Ich verliebe mich eher langsam.
Mach dir keine unnötigen Gedanken, das bringt dich nicht weiter. Versuch mal, beim nächsten Kennenlernen, dass ihr euch etwas früher trefft. Ich bin mir sicher, du willst einen Mann und keinen "Brieffreund" o_O
 
  • Like
Reactions: Malina5, Look, chava und ein anderer User
Beiträge
31
Likes
26
  • #4
Hallo Flower31,
ich bin zwar eine Frau, denke aber, dass ich manchmal ähnlich reagiere wie der von dir beschriebene Mann. Das Problem ist einfach, dass man nur Fotos gesehen hat. Ohne jetzt jemanden beleidigen zu wollen, aber im RL findet man denjenigen oder diejenige vielleicht zu lieb/naiv, zu überheblich/arrogant, zu was auch immer und spricht ihn/sie nicht an. Hier ist es aber anders. Es findet eine gewisse "Projektion" statt. Man stellt sich den anderen schon vor, ob man will oder nicht. Dann trifft man die Person und in den meisten Fällen gibt sie sich dann ganz anders, so meine Erfahrung. Daher sollte man auch, wenn möglich, nicht ewig vorher schreiben, da so das "gedachte Bild" weiter ausgebaut wird und man ggf. dann enttäuscht ist.
Ich hatte zwei Dates, wo es ähnlich war, wahrscheinlich trotzdem wieder völlig anders, als bei dir. Beim ersten (wirklich nette Fotos) hörte ich das "Hallo" und mir war schon klar, dass es nicht passt. Das klingt jetzt hart, aber er hatte so eine spezielle Stimme, irgendwie irritierend für mich, zusammen mit seiner Art, die auf mich metrosexuell wirkte. Dann letztens ein anderes Date, wo derjenige wild und ungelenk seine Arme/Körper bewegte, als er mich sah. Ich bin nicht total oberflächlich, aber kenne beides weder aus meinem Freundes- noch Familienkreis. Ich habe dann auch gesagt, dass es für mich nicht passt, obwohl beim zweiten sonst viel stimmte. Aber eine "Anziehung" konnte ich Null merken. Und die brauche ich auch, sonst bringt alles nichts. Er fragte dann noch, was ich denn für einen Mann suche. Ich habe ihm das trotzdem nicht sagen können. Ich will niemanden beleidigen. Jeder ist, wie er ist. Und jeder passt zu jemandem. Man muss ihn nur finden. Und Niemand gefällt jedem.
Es kann so vieles sein. Vielleicht warst du ihm zu selbstbewusst, zu schüchtern, was auch immer. Nicht drüber nachgrübeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Frau Olivia, Dussel, Dora und 3 Andere
Beiträge
3.036
Likes
1.986
  • #5
Vielleicht ist das mit dem «Funken» ja auch nicht das richtige Bild, weil es zu feurig ist. Aber man merkt doch, ob man Interesse an jemandem anderen hat. Süß finden, beschützen wollen, aufblicken, die Gedankenführung toll finden oder die Interessen, drüber herfallen wollen, das Bälle aufnehmen und zurückspielen im Gespräch und viel andere – auch banalste – Dinge. Wenn da gar nichts ist, auch nicht nach einmal drüber schlafen, dann muss man es doch nicht mit Gewalt weiter versuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Malina5, Blanche, Dora und 6 Andere
D

Deleted member 21128

  • #6
Menschen sind ganz unterschiedlich, manche brauchen Wochen und Monate, um sich zu verlieben, andere wissen sofort, dass da nichts ist und dann auch nie was sein wird.
Was macht es für einen Unterschied, ob du weißt, woran es lag?
 
  • Like
Reactions: Frau Olivia
Beiträge
641
Likes
386
  • #7
Auch wenn es beim ersten Treffen nicht gefunkt hat, wäre ich bereit mich nochmal zu treffen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass es für viele Frauen beim ersten Realdate funken muss. Wenn nicht, kommt es danach zum Kontaktabbruch.
 
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #8
Auch wenn es beim ersten Treffen nicht gefunkt hat, wäre ich bereit mich nochmal zu treffen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass es für viele Frauen beim ersten Realdate funken muss. Wenn nicht, kommt es danach zum Kontaktabbruch.
Wenn man am Ende des Dates überlegt, ob man sich wieder sehen möchte, gibt es zumindest bei mir drei Überlegungen:
1. Passt (leider) nicht. Bedeutet:
Irgendetwas an dem anderen ist für mich (können andere ganz anders sehen) ein NoGo.
2. Keine NoGos, aber auch keine Schmetterlinge. Dann möchte ich mich weiter verabreden. Zurückhaltende Männer tauen vielleicht erst nach einigen Treffen auf.
3. Yessss :)!

Was ich damit sagen will: Wenn ich sage, dass der Funke nicht übergesprungen ist, bedeutet das bei mir: „Passt leider für mich definitiv nicht“.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mimps, Dancing and Deleted member 21128
Beiträge
124
Likes
95
  • #9
An die Männerwelt!

Ich hatte bereits ein Date mit einem attraktiven Mann.
Es kam zu keinem zweiten Treffen mehr, weil er meinte es hätte nicht gefunkt.
Ich halte das es gleich beim ersten Treffen funkt für selten und einen zu hohen Anspruch den der Mann hier hegt.
Ich gefiel ihm am Foto in Parship und wir hatten auch Kontakt via Messenger wochenlang.
oder war das Funken nur ein vorgeschobener Grund weil ihm etwas anderes nicht passte beim Date?

LG Flower31
Deine Frage kann dir keiner beantworten, wäre doch zuerst zu klären was der Einzelne unter "funken" versteht. Wenn nichts passiert und es ist ein erkennbares Mismatch, dann ist klar, dass das in Beziehungsanbahnung nicht weitergeht.
Schwieriger ist ein gutes oder auch sehr gutes Verständnis und es "funkt" nicht. Ich würde dann an alles mögliche denken, aber eine Liebesbeziehung ist das dann nie geworden.
Es gibt noch einen schwierigen Fall. Es funkt, aber es passt nicht.

"Funken" ist fr mich schon wichtig und hatte eine Bandbreite von anziehend bis "Liebe auf den ersten Blick". Die anfängliche Intensität sagte übrigens nicht dazu aus ob und wie dauerhaft die Beziehung wurde.
Meine erste auf den ersten Blick war mich sehr beeindruckend, wurde sogar etwas. Hielt trotzdem nicht lange. Jung und dumm! Das meint mich - um keinen Zweifel aufkommen zu lassen.
die zweite Begegnung auf den ersten Blick war speziell, denn trotz ihrer starken Wirkung auf mich war sofort glasklar, sie ist gar nichts für mich, das passte vom Wesen augenscheinlich überhaupt nicht.

Sonst brauchte es für eine Beziehung die anfängliche Anziehung, ob und wie dauerhaft wurde, hing immer von der mentalen Passung ab! Wichtiger noch, von den Problemfeldern, ob die gelöst werden konnten oder ob die mehr oder weniger häufig und intesiv immer wieder aufschlugen. IdR. gingen die wegen sowas kaputt und nochmal wollte ich das nicht erleben. Ich habe trotzdem meine Frau kennengelernt, andere Geschichte.

Grüße Cale
 
  • Like
Reactions: Look
Beiträge
619
Likes
658
  • #10
Das "Problem" kenne ich, vor dem 1. Date sehr lange zu chatten bringt nichts, es entstehen dabei falsche Vorstellungen. Ich selbst ziehe es vor, schnell zu daten, sich zu sehen, dabei in die Augen zu sehen und zu erkennen, es ist etwas da, was mein Interesse weckt. Das heißt nicht, dass ich erwarte, beim 1. Date so in Flammen zu stehen, dass ich keine Andere mehr will, so etwas ist eine Rarität und kann sogar bei der identischen Person, die man datet, von der Tagesform abhängig sein. Kommen beide in Hochlaune nach einem schönen Tag und guten Erlebnissen zu einem Date zusammen, kann es unter Umständen auf Anhieb funken. Kommen dieselben zwei nach einem anstrengenden Tag oder mit Sorgen im Kopf zum Date, kann es durchaus auch sein, dass dieses Date flopt.
Wenn ich nicht schon beim ersten Treffen merke, das passt überhaupt nicht, dann gibt es auch noch ein zweites, vielleicht drittes Date, dann jedoch sollte ich eigentlich wissen "Top" oder "Flop".
Wie seht Ihr das?
 
  • Like
Reactions: Git80
Beiträge
2.075
Likes
1.653
  • #11
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
Beiträge
171
Likes
219
  • #12
"Es funkt nicht" ist ein Synonym für "zwischen uns wird sich nie eine Verbindung entwickeln, da bin ich mir sicher." Irgendetwas hat dem Mann an dir nicht gefallen und daher gibt es kein weiteres Treffen - das wäre aus seiner Sicht Zeitverschwendung, da er eine Partnerin sucht und nicht allgemeine Sozialkontakte.

Bist du neu beim Online-Dating? Dann wirst auch du noch in die Situation kommen, dass du jemanden zum ersten Mal triffst und (meist relativ schnell) bemerkst, dass da nichts ist. Bei manchen Menschen bist du dir sicher, dass sich das dann auch nicht entwickelt, und es ist besser das gleich zu sagen als diese Person weiter zu daten und den anderen erst nach dem x.ten Treffen vor den Kopf zu stoßen.

Du musst auch nicht wissen was es war, da es oft ein sehr individuelles Problem gibt. (bei mir ist es z.B.oft der Geruch/damit meine ich jedoch nicht das Parfum, da passt dann wirklich die Chemie nicht.)

Das mit dem Funken ist übrigens ein Unisex-Problem, da geht es Frauen und Männern gleich. Ich sehe darin auch keine "zu hohen Ansprüche". Es passt halt einfach nicht, was solls... rück dein Krönchen zurecht und probiers beim Nächsten - vielleicht ist der auf deiner Welle ;-) Viel Glück!
 
  • Like
Reactions: MonDieu and Deleted member 20013
Beiträge
179
Likes
145
  • #13
Ich weiß gar nicht was das bedeuten soll *funken*. Ich war ma Fern elder bei der Bundeswehr, da hats ordentlich gefunkt :).

Kann mir den Gebrauch des wortes nur als nette Umschreibung für, er hat nicht auf dich gestanden, erklären.
 
F

fuzy

  • #14
ich kann zb nur für ich sagen ob nach dem ersten date ich mir mehr vorstellen könnte, oder doch nur afaire oder gar nichts geht. natürlich kann obwohl ich sehr positiv gesinnt bin beim 2ten date dann ein Logo kommen. ich hatte es auch mal, blind date mit einer internetfreundin, schon Monate Kontakt gehabt,irgednwie kindlich verliebt gewesen, und dann beim ersten date, total das Interesse verloren, weis nicht warum, war einfach so. man sagt ja nicht umsonst das man manche menschen nicht riechen kann, und das mit dem riechen gibt es wirklich, auch wenns unbewusst ist
 
Beiträge
510
Likes
290
  • #15
Wenn ich nicht schon beim ersten Treffen merke, das passt überhaupt nicht, dann gibt es auch noch ein zweites, vielleicht drittes Date, dann jedoch sollte ich eigentlich wissen "Top" oder "Flop".
Wie seht Ihr das?
Sehe ich sehr ähnlich. Um sich zu verlieben, muss eine erste Anziehung vorhanden sein. Das ist oft das Äußere, es kann aber auch ein gemeinsames Hobby oder die Bewunderung für das ehrenamtliche oder berufliche Engagement sein. Wenn es da überhaupt keine Verbindung gibt, dann wird das nichts mit der Liebe. Ich kann aus meinem Bekanntenkreis nur sagen: Alle Paare haben sich kennengelernt und spätestens beim 3. Date wurde (mindestens) geknutscht. Die Geschichten, die mit "Irgendwie mag ich ihn/sie ja, aber ich weiß noch nicht so recht..." endeten ohne eine Beziehung. Es mag ja sehr romantisch klingen, wenn man sich erstmal ein halbes Jahr verschüchterte Blicke auf romantischen Spaziergängen zugeworfen hat, die Realität sieht anders (und nicht zwangsläufig schlechter) aus.
Für mich setzt sich ein "Mal schauen, wie es sich entwickelt" mit "Never. Ever." gleich.
 
Beiträge
619
Likes
658
  • #16
Sehe ich sehr ähnlich. Um sich zu verlieben, muss eine erste Anziehung vorhanden sein. Das ist oft das Äußere, es kann aber auch ein gemeinsames Hobby oder die Bewunderung für das ehrenamtliche oder berufliche Engagement sein. Wenn es da überhaupt keine Verbindung gibt, dann wird das nichts mit der Liebe. Ich kann aus meinem Bekanntenkreis nur sagen: Alle Paare haben sich kennengelernt und spätestens beim 3. Date wurde (mindestens) geknutscht. Die Geschichten, die mit "Irgendwie mag ich ihn/sie ja, aber ich weiß noch nicht so recht..." endeten ohne eine Beziehung. Es mag ja sehr romantisch klingen, wenn man sich erstmal ein halbes Jahr verschüchterte Blicke auf romantischen Spaziergängen zugeworfen hat, die Realität sieht anders (und nicht zwangsläufig schlechter) aus.
Für mich setzt sich ein "Mal schauen, wie es sich entwickelt" mit "Never. Ever." gleich.
Ja, das Äußere sollte zumindest in etwa passen, wenn dann noch so etwas wie Nervosität, ein Kribbeln oder ein gutes Gefühl hinzu kommt, stehen die Chancen gut, dass es weitergeht. Wichtig ist hierbei, dass nicht ein Foto über alles entscheiden sollte, das ist nur eine Momentaufnahme und zeigt sonst nur oberflächliches. Wichtig ist der Gesamteindruck, der sich erst bei einem Date so richtig einstellen kann. Deswegen, auch wenn ein Foto mir nicht zu 100% zusagt, sich sonst aber alles gut anfühlt, versuche ich, ein Date zu bekommen, welches dann so oder so einen Einfluss nimmt. Ein tolles Foto ist ebenso wenig ein Garant, dass es passt, wie ein schlechtes Foto nach dem Date zu einem No Go führen muss.
 
  • Like
Reactions: MonDieu, fuzy, Git80 und ein anderer User
Beiträge
1.050
Likes
936
  • #17
"Es funkt nicht" ist ein Synonym für "zwischen uns wird sich nie eine Verbindung entwickeln, da bin ich mir sicher." Irgendetwas hat dem Mann an dir nicht gefallen und daher gibt es kein weiteres Treffen - das wäre aus seiner Sicht Zeitverschwendung, da er eine Partnerin sucht und nicht allgemeine Sozialkontakte.
!
Ich verstehe ähnliches wie du unter dem Synonym "funken".
Ich kenne es aber auch, daß bei mir wirklich fast der Blitz eingeschlagen hat. Aber nie beim Online Dating, nur bei zufälligen Begegnungen. Es hat übrigens nie lange gehalten. Schnell entflammt=schnell abgebrannt
Ich setze inzwischen lieber auf das, was wächst als auf den wilden Hormoncocktail. Es hat mehr Substanz.
 
  • Like
Reactions: Hades98 and Mentalista
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #18
Verliebtheit ist nicht dasselbe wie Liebe, ist aber anfangs hilfreich. Wenn ich jemanden interessant finde muss es nicht "funken", ein langsamer Aufbau dieser Liebe ist genausogut möglich. Aus diesem Grund gucke ich schon zweimal hin und es muss schon ein deutliches No Go sein wenn ich das Interesse komplett verlieren würde.

Möglichst baldiges Date ist aber immer ratsam weil ansonsten könnten Illusionen entstehen aufgrund übermässiger Projektion, daher würde ich nie zu lange damit warten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
24
Likes
14
  • #19
Ich schließe mich Xeshra an. Ich hätte jetzt auch das Erlebnis, wo wir ausgemacht haben, ganz Ungezwungen und ohne Erwartungen zu treffen. Nach einem schönen Tag mit viel Lachen und hatte das Gefühl sie fühlt sich wohl und wir haben uns gut verstanden. Eine Stunde später hat sie sich dann doch bei Parship verabschiedet, mit dem Worten es hat nicht gefunkt. Mein erstes Date lief auch so. Ich verstehe nicht, was Frauen erwarten. Aber es ist gut zu hören, dass es auf der anderen Seite nicht anders ist.
Viele Menschen versuchen dem Weg des geringsten Widerstandes zu nehmen und zu schnellliebig. Meine Ex und ich haben uns auch erst lieben gelernt. Nur wenn es nicht funkt, heißt es nicht, dass es nicht passt.
Vielleicht hat die Antwort auch keine 100% Wahrheit. Es ist immer schwierig sich zu verabschieden, ohne den anderen zu verletzen.
Vielleicht sollte man vor dem Treffen fragen ob derjenige auf der anderen Seite auf die Liebe auf den ersten Blick warten.
 
  • Like
Reactions: Mentalista
Beiträge
111
Likes
168
  • #20
Viele Menschen versuchen dem Weg des geringsten Widerstandes zu nehmen und zu schnellliebig. Meine Ex und ich haben uns auch erst lieben gelernt. Nur wenn es nicht funkt, heißt es nicht, dass es nicht passt.
Vielleicht hat die Antwort auch keine 100% Wahrheit. Es ist immer schwierig sich zu verabschieden, ohne den anderen zu verletzen.
Vielleicht sollte man vor dem Treffen fragen ob derjenige auf der anderen Seite auf die Liebe auf den ersten Blick warten.
Ich persönlich finde die Antwort eigentlich schon ehrlich. "Es funkt nicht" heißt doch nicht dass man nach "Liebe auf den ersten Blick sucht". Ich finde die Aussage eher gleichzusetzten mit "Ich kann mir einfach mehr nicht vorstellen".
Es gibt eben Menschen die eher nach dem Bauchgefühl, als nach dem Verstand agieren. Und wenn das Bauchgefühl nicht passt, dann setzte ich an die Sache/an die Dates einen Punkt. Weil ich persönlich finde dass es keinen Sinn macht sich mit jemandem zu treffen bei dem man einfach nicht das richtige Bauchgefühl hat.
Will man jemanden wirklich weiter Daten bei dem es nicht funkt (also bei dem das Bauchgefühl nicht passt), nur weil es evtl. vielleicht augenscheinlich passen könnte? Das endet doch nur darin, dass einer von beiden schneller Gefühle entwickelt als der andere... und vermutlich die Sache irgendwann doch vorzeitig beendet werden wird. Derjenige von beiden, der bereits mehr Gefühle entwickelt hat oder sich vielleicht gleich mehr vorstellen kann, wird sich dann nur vor den Kopf gestoßen fühlen. Ich zumindest bevorzuge bei Männern die Variante, es funkt nicht. Mir ist "eine Abfuhr" in der Art lieber, als weitere Dates die nirgends hinführen, auch wenn man denkt es könnte vielleicht doch passen.
 
Beiträge
24
Likes
14
  • #21
Ich persönlich finde die Antwort eigentlich schon ehrlich. "Es funkt nicht" heißt doch nicht dass man nach "Liebe auf den ersten Blick sucht". Ich finde die Aussage eher gleichzusetzten mit "Ich kann mir einfach mehr nicht vorstellen".
Es gibt eben Menschen die eher nach dem Bauchgefühl, als nach dem Verstand agieren. Und wenn das Bauchgefühl nicht passt, dann setzte ich an die Sache/an die Dates einen Punkt. Weil ich persönlich finde dass es keinen Sinn macht sich mit jemandem zu treffen bei dem man einfach nicht das richtige Bauchgefühl hat.
Will man jemanden wirklich weiter Daten bei dem es nicht funkt (also bei dem das Bauchgefühl nicht passt), nur weil es evtl. vielleicht augenscheinlich passen könnte? Das endet doch nur darin, dass einer von beiden schneller Gefühle entwickelt als der andere... und vermutlich die Sache irgendwann doch vorzeitig beendet werden wird. Derjenige von beiden, der bereits mehr Gefühle entwickelt hat oder sich vielleicht gleich mehr vorstellen kann, wird sich dann nur vor den Kopf gestoßen fühlen. Ich zumindest bevorzuge bei Männern die Variante, es funkt nicht. Mir ist "eine Abfuhr" in der Art lieber, als weitere Dates die nirgends hinführen, auch wenn man denkt es könnte vielleicht doch passen.
Woher möchte man wissen ob es nirgends hin führt? Immer mir dem Denken das wird eh nix? Will die Person im Leben nicht ein wenig das Risiko eingehen, nur weil sie Angst hat am Ende nicht mehr aus der Situation raus zu kommen oder sogar doch keine Gefühle entwickelt?
Wie weit kommt die Person im Leben?
Ich finde das ziemlich engstirnig gedacht. Klar, jeder kennt sich selber. Wenn das Bauchgefühl was anderes sagt. Da gehe ich mit deiner Meinung einher. Von mir aufgezählten Beispiele sind eine Art der Interpretation.
Ich finde es sowieso immer schwierig, bei solchen Treffen. Wir sind alles Menschen und suchen die Liebe. Daher ist es fast traurig, dass man bei Treffen diese Gefühle abstellen muss um am Ende kein all zu großen Schmerz zu erleben. Es ist halt ein zweischneidiges Schwert.
 
Beiträge
9.568
Likes
6.161
  • #22
oder war das Funken nur ein vorgeschobener Grund weil ihm etwas anderes nicht passte beim Date?
Eher das.
Wenn sie beim ersten Treffen nicht mein Fall ist optisch, es aber funkt, ist sie trotzdem raus.
Beim ersten Date ist die Optik einfach total wichtig.
Für mich matchentscheidend. Da kann ich mit einer gern 2 Monate schreiben.

Wenn sie hingegen beim ersten Treffen total mein Fall ist optisch aber es nicht so richtig gefunkt hat, dann date ich sie nochmals und wir machen was Anderes. Z. b. gehen wir zusammen ins Schwimmbad (eher im Sommer an den See..) oder wir wandern zusammen einen Hügel rauf oder so..

Sich kennenlernen nachdem es optisch stimmt ist immer möglich. Anderst rum nicht. Bei mir.

Mach dir nix draus. Niemand ist wirklich ehrlich bei einer Absage. Wäre auch nicht schön. Dem Einen wärst du zu dünn/dick, dem andern zu klein/gross etc.. Mach dir am besten keinen Kopf und seh Dating mehr als Spiel.
 
Beiträge
26
Likes
8
  • #23
Ich stelle die Frage der Erstellerin mal an die Gegenseite - Warum?

Also das es beim ersten Date nicht zu entscheiden geht ob der/die Gegenüber Beziehungspotential hat .. nun ich denke dazu gehört mehr als sich 1,5 Std. treffen.

Nach langem hin und her habe ich mir hier ein Account zugelegt, aber kein Abo angeschlossen, da ich mich erstmal nur umsehen wollte .. neulich dann das Angebot bekommen mir für 3 Tage ein Testpremiumabo zu machen..also warum nicht.. kann man ja schon die allgemeine Ressonanz erkennen für ein teures Abo (die nicht gerade hoch ist .. von gefühlt 10 Frauen einfach mal angeschrieben, kam von 2 was zurück).

Eine war eben jene mit der es auch recht schnell zu einem Treffen kam [lustiger Weise wohnten wir im selben Ort, besuchten sogar zur selben Zeit die selben Shule und hatten auch sonst laut Parhip 91% Matchingpoints.]

Beide sahen wir dem Treffen freudig entgegen. Dann beim Treffen viel geredet und nach dem Date, keine Umarmung zum Verabschieden oder sonstiges..und kurze Zeit später von ihr via SMS: zu wenig gemeinsame Interessen, leben in verschiedenen Welten, nett und sympathisch, aber es reicht nicht für eine Beziehung.

Beim Verabschieden aber natürlic das obligatorische: wir schreiben uns bla bla bla.. Am Ende läuft es doch eh nur darauf hinaus: Aussehen mus stimmen für weitere treffen, Charackter dann noch für Beziehung ..

Der erste Anlauf also gleich mal ein Sprung ins kalte Wasser, überlegt man doch sehr stark ob sich, auch ein um 50% vergünstiges, Jahresabo lohnt
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #24
Will die Person im Leben nicht ein wenig das Risiko eingehen, nur weil sie Angst hat am Ende nicht mehr aus der Situation raus zu kommen oder sogar doch keine Gefühle entwickelt?
Damit hat es m. E. überhaupt nix zu tun. Das "Nicht-funken-Argument" ist, wie auch schon andere hier anmerkten, nur ein Ausdruck dafür, dass es eben nicht passt. Die Gründe dafür können unendlich vielfältig sein.
Den Kontext zur Partnersuche kann ich nicht erkennen.....
 
  • Like
Reactions: IMHO
Beiträge
150
Likes
50
  • #25
An die Männerwelt!

Ich hatte bereits ein Date mit einem attraktiven Mann.
Es kam zu keinem zweiten Treffen mehr, weil er meinte es hätte nicht gefunkt.
Ich halte das es gleich beim ersten Treffen funkt für selten und einen zu hohen Anspruch den der Mann hier hegt.
Ich gefiel ihm am Foto in Parship und wir hatten auch Kontakt via Messenger wochenlang.
oder war das Funken nur ein vorgeschobener Grund weil ihm etwas anderes nicht passte beim Date?

LG Flower31
Selbst wenn ihm etwas anderes nicht gefallen haben sollte, würde das auch bedeuten, dass es nicht gefunkt hat.
Vergiss ihn.

Und nein, ich denke, dass es beim ersten Mal nicht funken muss. Man kann sich einfach nur verstehen, trotzdem was mit dem anderen mal wieder unternehmen und irgendwann merkt man, dass es doch gefunkt hat, wenn man merkt, dass man an den anderen denkt usw.

Ich denke, dass Vertrauen usw. die bessere Basis ist. Liebe kann sich doch immer entwickeln. "Liebe ist nur ein Gefühl", heisst es in einem Lied. Und wenn sie weg ist, dann zählen die bodenständigen Werte. Viele ganz alte Menschen sind nicht mehr hui-wui-verliebt. Die haben erkannt, dass Vertrauen, Ehrlichkeit usw. viel wichtiger sind. Vor kurzem habe ich einen Film gesehen, da sagte jemand "ich möchte Ihre Tochter heiraten. Ich liebe Ihre Tochter!"
Und der Vater sagte "das reicht nicht. Mögen Sie sie auch?"
Dann hat der andere geschwiegen :)
 
Beiträge
26
Likes
8
  • #26
Und nein, ich denke, dass es beim ersten Mal nicht funken muss. Man kann sich einfach nur verstehen, trotzdem was mit dem anderen mal wieder unternehmen und irgendwann merkt man, dass es doch gefunkt hat, wenn man merkt, dass man an den anderen denkt usw.
Ich hät mir genau das bei der letzten gewünscht, aber 1,5 Std habe für sie wohl gereicht, obwohl sie ja meinte sie lernt gerne Leute kennen, unternimmt gerne einfach was

Wir kannten uns zufällig sogar: waren im selben Jahrgang damals, zusammen bei einem Schüleraustausch ... aber für sie gab es nicht genug Gemeinsamkeitem, Interessen... :-(
 
Beiträge
641
Likes
386
  • #27
Vielleicht klappt es besser mit dem Funkenmariechen in Köln. :D
 
Beiträge
12.350
Likes
10.344
  • #28
Wenn sie beim ersten Treffen nicht mein Fall ist optisch, es aber funkt, ist sie trotzdem raus.
Beim ersten Date ist die Optik einfach total wichtig.
Für mich matchentscheidend.
Tja, wird es nicht spätestens dann problematisch, wenn weitere "optische" Aspekte erst etwas später zu Tage treten? Ist dass dann nicht eine Art Dilemma für dich, wo du doch der Meinung warst, die "Optik" würde stimmen?
Falls dir das in dieser Form noch nicht passiert sein sollte, wie würdest du rein hypothetisch damit umgehen?
 
Beiträge
12.350
Likes
10.344
  • #29
2. Keine NoGos, aber auch keine Schmetterlinge. Dann möchte ich mich weiter verabreden. Zurückhaltende Männer tauen vielleicht erst nach einigen Treffen auf.
Was ist mit Punkten, die zwar keine NoGos darstellen, dir aber auch nicht besonders gut gefallen? Gibt es dann nicht die Überlegungen, ob man sich im Laufe einer eventuellen Beziehung
a. mit diesen Punkten anfreunden/darüber hinwegsehen könnte?
b. die Befürchtung haben könnte, dass irgendwann einmal der Zeitpunkt kommen könnte, dass einem diese Dinge doch zu sehr "nerven" - und man sich letztlich eingestehen muss, dass man die Beziehung doch nicht weiterführen möchte?
Laut @fafner sind dies Gedanken, die bei einer "richtigen" Beziehung absolut obsolet wären. Ich halte diese jedoch für völlig realistisch, können wir doch davon ausgehen, dass keine zwei Menschen sich gegenseitig für völlig "perfekt" halten und dementsprechend keinerlei Punkte finden, die sie zumindest leicht am anderen "stören".
Und dann kommt es meiner Meinung nach zur entscheidenden Frage:
Wo enden "Zugeständnisse" - und wo beginnt das "Vorliebnehmen"?
 
  • Like
Reactions: AlexBerlin and Deleted member 21128
Beiträge
12.442
Likes
6.579
  • #30
Gibt es dann nicht die Überlegungen, ob man sich im Laufe einer eventuellen Beziehung
a. mit diesen Punkten anfreunden/darüber hinwegsehen könnte?
b. die Befürchtung haben könnte, dass irgendwann einmal der Zeitpunkt kommen könnte, dass einem diese Dinge doch zu sehr "nerven" - und man sich letztlich eingestehen muss, dass man die Beziehung doch nicht weiterführen möchte?
Es funktioniert sowieso nur "a". Wer nur schon über "b" nachdenkt, hat doch bereits verloren. o_O
Laut @fafner sind dies Gedanken, die bei einer "richtigen" Beziehung absolut obsolet wären.
So ist es.
Und dann kommt es meiner Meinung nach zur entscheidenden Frage:
Wo enden "Zugeständnisse" - und wo beginnt das "Vorliebnehmen"?
So kann man wirklich jeden noch so zaghaften Beziehungsbeginn zergrübeln. Wer so schwierig ist, der bleibt dann doch besser Single. :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Rise&Shine and Sevilla21