Fashy

User
Beiträge
9
  • #1

An die Herren mit Bitte um Feedback zum Profil W, 51

Hallo zusammnen,

über ein Feedback zum Profil würde ich mich sehr freuen.
Was kommt bei Euch positiv an und was vielleicht weniger positiv?
Wie nehmt Ihr das Profil im Vergleich zu anderen Profilen wahr?

Lieben Dank im voraus,
Fashy

DE: http://goo.gl/EpAenH
AT: http://goo.gl/Y3Nso1
CH: http://goo.gl/SYQ8wY
 

homealone

User
Beiträge
6
  • #2
Hi! Ich finde das Profil sympathisch! Aber da das nicht viel hilft hier ein paar konstruktiv gemeinte Vorschläge: Ich finde Du solltest noch zwei oder drei Bilder mehr von Dir hochladen. Die Einleitung ist mir zu lang und das mit der Fixierung wirkt auf mich etwas verkrampft. Oh - und "ich würde nie 'nie' sagen" lese ich tatsächlich in jedem dritten Profil.

Und nun was positives: Das mit dem "schlimmstenfalls Selbstzahler" finde ich richtig gut, weil das eine klare Erwartungshaltung sympathisch kommuniziert. Und der unvergessliche Urlaub - sehr guter Teaser! Die Story dahinter würde mich auch interessieren :)

Viel Glück und Erfolg!
 
Beiträge
307
  • #3
Positiv: Du schreibst in der Überschrift Alter und Geschlecht (W, 51). Würde ich mir von Allen wünschen.

"her mit dem Sommer!" - klingt nach Profil seit 9 Monaten nicht mehr aktualisiert.

nur ein(!) Foto in schwarz-weiß, erinnert irgendwie an Liza Minelli in Cabaret. Wie wär mit ein paar weiteren Bildern, die Dich in verschiedenem Kontext zeigen. Männer mögen auch figurbetonte Ganzkörperbilder.

"Kurz zu mir" - dann kommen 15 Zeilen. Man(n) ist froh, dass Du keine ausführliche Beschreibung geschrieben hast, die dann wohl den Umfang des Berliner Telefonbuchs hätte.
Zudem klingt der Text ziemlich geschraubt und geschwollen.

"Jack Vettriano" ist gut!

"Diese Person würde ich gerne einmal treffen: Dich (für dies, das, jenes und noch viel mehr)" - das werden jetzt hunderte Männer lesen und sich angesprochen fühlen, und die willst Du alle treffen, um mit ihnen ... (eh schon wissen und noch viel mehr)?

"So würde ich mein Äußeres beschreiben": das hast Du gut formuliert - aber: ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

"ich bin bekennende Wolford-Fetischistin" - und wieder: ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Conclusio: außergewöhnliches Profil einer sicher außergewöhnlichen Frau, das sich noch deutlich verbessern ließe.
 

Fashy

User
Beiträge
9
  • #4
Erstmal Danke, Männers.
Ich musste wirklich über die Feedbacks ganz herzhaft lachen ;-)
"Figurbetonte Ganzkörperbilder" in Wolford Dessous - Ihr habt hier echt Humor ! ;-)
Ich gehe einfach mal davon aus, dass Männer zielgruppenspezifisch die Marke kennen und falls nicht, so clever sind, danach zu googeln.
Selbiges gilt für Herrn Vettriano.
Mein Schreibstil ist sicher etwas abgehoben und ich werde versuchen, es bodenständiger und knackiger zu formulieren
und noch ein paar Fotos hochzuladen. Und bei "nie nie sagen" wird ersetzt.
Fazit: Mir war ja fast klar, dass Männer lieber gucken als lesen ;-)))
LG, Fashy
 
Beiträge
307
  • #5
Zitat von Fashy:
"Figurbetonte Ganzkörperbilder" in Wolford Dessous - Ihr habt hier echt Humor ! ;-)
Ich gehe einfach mal davon aus, dass Männer zielgruppenspezifisch die Marke kennen und falls nicht, so clever sind, danach zu googeln.
Was ist daran lustig? Erstens hat ja Niemand gesagt, dass Du NUR Wolford-Strümpfe tragen sollst, und zweitens produziert Wolford auch Schlauchkleider, die sogar die prüden Zensoren von PS als Bekleidung akeptieren würden.

Zitat von Fashy:
Fazit: Mir war ja fast klar, dass Männer lieber gucken als lesen ;-)))
Nichts ist Dir klar. Männer schauen zuerst(!) auf die Fotos, weil Mann hier in wenigen Sekunden erkennen kann, ob es sich überhaupt lohnt, mehrere Minuten in die konzentrierte Lektüre des Profils zu investieren. Fotos, die selbst im Parship-Milchglas-Modus feminine Attraktivität erahnen lassen sind der Schlüssel dafür, dass ein noch so gutes Profil überhaupt ausreichend oft gelesen wird. Die Fotos machen den Mann erst aufnahmebereit für die Message des Profils.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: