fraumoh

User
BeitrÀge
8.971
  • #93
😅😅😅 ausgeschlafen ? Du bist witzisch @ Taxi Driver, wirklich ...

Nimm dir -
 
  • Like
Reactions: mitzi and Single1970

mitzi

User
BeitrÀge
4.910
  • #94
Was ich Suche?
Stichwort Familienunternehmen - da will ich hin.
Ich suche und brauche eine Frau die unternehmerisches Flair hat und mit der ich Freud und Leid teilen kann. Ich brauche eine Frau mit der ich schwierige Entscheidungen bereden kann, eine Frau die solche Entscheidungen mittrÀgt und B sagt, wenn es hart auf hart geht.
Sonst kann ich mir genauso "Supervision" kaufen.

Familienunternehmen ist doch der Ausdruck dafĂŒr, dass die Generationen fĂŒr ein Unternehmen zusammen arbeiten. Wie geht sich das bei dir (noch) aus? Wenn du bereits ein Unternehmen aufgebaut hast, wie sollen sich durch eine Frau und Kinder die Positionen verĂ€ndern? Was sind deine konkreten Angebote?
 
  • Like
Reactions: fraumoh

Philipp76

User
BeitrÀge
15
  • #95
@tina*
- ich betreibe ein Handwerk und suche Personal, beziehungsweise leihe aus.

- Thema Arroganz:
Ich zitiere hier mein Lieblingszitat von einem Polizisten der mich im Oktober 2021 einvernommen hat im Bezug auf einen Straftatbestand der EhrenrĂŒhrung. WĂ€hrend der Einvernahme schrieb er ĂŒber mich: "Herr XY wirkt Arrogant mit offensichtlichem Zweifel an der Kompetenz seines GegenĂŒbers". Die StaatsanwĂ€ltin hat mir keinen besseren Eindruck hinterlassen, ich wies ihr Protokoll als nicht brauchbar zurĂŒck.
Vor dem Bezirksgericht konnte ich mit dem Richter ein normales GesprĂ€ch auf Augenhöhe fĂŒhren, ich wurde befragt und ich antwortet GlaubwĂŒrdig, ehrlich und Gradlinig - zudem begrĂŒndete ich fundiert meine Sichtweisen und Entscheidungen. Ich konnte zum Vorwurf der EhrenrĂŒhrung den Gegenbeweis erbringen und wurde freigesprochen.

Ich wusste von Anfang an, dass ich die Situation richtig eingeschÀtzt hatte. Weshalb soll ich jetzt mit meiner FÀhigkeit zur Analyse auch noch Arrogant sein?

- Emotional und Mental erholen?
Von Menschen die in reinem KalkĂŒl und Geldgier handeln, oder Menschen die aus Dummheit, Angst, Hinterlistigkeit oder krimineller Energie handeln, nein - da ist keine Erholung möglich. Nur knallhartes abgrenzen ĂŒber den juristischen Weg.

- Im Griff haben.
Bisher habe ich noch nie eine Beziehung auf Augenhöhe erlebt.
Frauen, nicht alle aber die meisten, haben die besondere Eigenschaft den Mann im Griff zu halten mit der SexualitÀt. Wenn Frau etwas erreichen will, gibt es weniger Sex. Wenn ich der Frau dieses Druckmittel wegnehme ist die Beziehung gelaufen, dass hat Sie die Munition verschossen und weiss nicht mehr weiter.

- Romantisch?
Ich bin 45 und habe die Frauenwelt doch ziemlich kennengelernt.
Gebildete und ungebildete. Selbst mit Akademikerinnen sind nicht immer Konsense möglich - sondern beinharte streite ebenso eingeschlossen.
FĂŒr mich ist die Beziehung mittlerweile ein Personalentscheid geworden, den ich Gleichermassen treffe wie wenn ich fĂŒrs GeschĂ€ft jemanden einstelle. Nur weil ich grad Schmetterlinge im Bauch habe und es im Bett super lĂ€uft, heisst das nicht, Sie sogleich einen Eintrag im Handelsregister bekommt. DafĂŒr muss Sie sich sich erst ausserhalb des Bettes und im Dialog sehr gut beweisen.

- Supervision:
Damit meinte ich keinen kĂ€uflichen Sex........ KopfschĂŒttel
Sondern das, was Supervision eben ist.
 

Single1970

User
BeitrÀge
3.420
  • #96
@tina*
- ich betreibe ein Handwerk und suche Personal, beziehungsweise leihe aus.

- Thema Arroganz:
Ich zitiere hier mein Lieblingszitat von einem Polizisten der mich im Oktober 2021 einvernommen hat im Bezug auf einen Straftatbestand der EhrenrĂŒhrung. WĂ€hrend der Einvernahme schrieb er ĂŒber mich: "Herr XY wirkt Arrogant mit offensichtlichem Zweifel an der Kompetenz seines GegenĂŒbers". Die StaatsanwĂ€ltin hat mir keinen besseren Eindruck hinterlassen, ich wies ihr Protokoll als nicht brauchbar zurĂŒck.
Vor dem Bezirksgericht konnte ich mit dem Richter ein normales GesprĂ€ch auf Augenhöhe fĂŒhren, ich wurde befragt und ich antwortet GlaubwĂŒrdig, ehrlich und Gradlinig - zudem begrĂŒndete ich fundiert meine Sichtweisen und Entscheidungen. Ich konnte zum Vorwurf der EhrenrĂŒhrung den Gegenbeweis erbringen und wurde freigesprochen.

Ich wusste von Anfang an, dass ich die Situation richtig eingeschÀtzt hatte. Weshalb soll ich jetzt mit meiner FÀhigkeit zur Analyse auch noch Arrogant sein?

- Emotional und Mental erholen?
Von Menschen die in reinem KalkĂŒl und Geldgier handeln, oder Menschen die aus Dummheit, Angst, Hinterlistigkeit oder krimineller Energie handeln, nein - da ist keine Erholung möglich. Nur knallhartes abgrenzen ĂŒber den juristischen Weg.

- Im Griff haben.
Bisher habe ich noch nie eine Beziehung auf Augenhöhe erlebt.
Frauen, nicht alle aber die meisten, haben die besondere Eigenschaft den Mann im Griff zu halten mit der SexualitÀt. Wenn Frau etwas erreichen will, gibt es weniger Sex. Wenn ich der Frau dieses Druckmittel wegnehme ist die Beziehung gelaufen, dass hat Sie die Munition verschossen und weiss nicht mehr weiter.

- Romantisch?
Ich bin 45 und habe die Frauenwelt doch ziemlich kennengelernt.
Gebildete und ungebildete. Selbst mit Akademikerinnen sind nicht immer Konsense möglich - sondern beinharte streite ebenso eingeschlossen.
FĂŒr mich ist die Beziehung mittlerweile ein Personalentscheid geworden, den ich Gleichermassen treffe wie wenn ich fĂŒrs GeschĂ€ft jemanden einstelle. Nur weil ich grad Schmetterlinge im Bauch habe und es im Bett super lĂ€uft, heisst das nicht, Sie sogleich einen Eintrag im Handelsregister bekommt. DafĂŒr muss Sie sich sich erst ausserhalb des Bettes und im Dialog sehr gut beweisen.

- Supervision:
Damit meinte ich keinen kĂ€uflichen Sex........ KopfschĂŒttel
Sondern das, was Supervision eben ist.
Finde ich schade und traurig, Deine Beschreibung Frauen betreffend. Mag sein, das es solch Exemplare von Frauen gibt. Die waren aber dann nicht verliebt, sondern egoistisch und materiell veranlagt. Gibt aber auch Frauen, wenn sie lieben, dann bedingungslos. Eine Beziehung sollte immer ein geben und nehmen sein. Du legst Dich scheinbar, so mein Eindruck, jetzt verstĂ€rkt auf das nehmen fest. Da wirst Du dauerhaft net glĂŒcklich werden.
 
  • Like
Reactions: Megara, fraumoh, Teelicht und 3 Andere

Philipp76

User
BeitrÀge
15
  • #97
Erstmal Respekt an dich!
In den letzten Jahren gab es viele (Handwerks)betriebe, die unter der Konjunktur und anderen Problemen gelitten haben.
Grade bei GroßauftrĂ€gen kann z.B. ein plötzlich zahlungsunfĂ€higer Kunde schlaflose NĂ€chte bereiten. Und all diese großen und kleinen Dinge, die es zu meistern gilt - ohne dabei die Nerven zu verlieren.

Ich denke, dass das Handwerk in ein paar Jahren großen Aufschwung bekommen wird. Weil die Nachfrage irgendwann deutlich das Angebot ĂŒbersteigen wird - was ja z.T. jetzt schon der Fall ist. Bis dahin gilt es noch ein bisschen durchzuhalten.

Eine Frau die dazu passt?
- eine, die dir auch mal unter die Arme greifen kann und mental den RĂŒcken stĂ€rken
- eine, die BuchfĂŒhrung gelernt hat oder Steuerrecht und Spaß daran hat
- eine, die ihre Freizeit auch mit eigenen Hobbies und Freunden gestalten kann
- ...
- ...
Na auf jeden Fall muss sie vertrauenswĂŒrdig sein und du das GefĂŒhl haben, dass sie dich wirklich liebt und treu zu ihren Werten steht....da es wohl nicht ausbleiben wird, dass "Vermögen" auf ihren Namen ĂŒberschrieben wird... fĂŒr den Fall der FĂ€lle. Wenn du doch Konkurs gehst, muss das Vermögen wie z.B. Immobilien gesichert auf ihren Namen stehen.

Daher wÀhle weise und klopf ihre Wertvorstellungen gut ab!
Bravo - genau das solls hingehen - Du hast die wesentlichen Parameter analysiert und begriffen. Dem ist nichts beizufĂŒgen.

Ob Parship der richtige Weg dazu ist?
 

fleurdelis

User
BeitrÀge
2.251
  • #98
Ich zitiere hier mein Lieblingszitat von einem Polizisten der mich im Oktober 2021 einvernommen hat im Bezug auf einen Straftatbestand der EhrenrĂŒhrung. WĂ€hrend der Einvernahme schrieb er ĂŒber mich: "Herr XY wirkt Arrogant mit offensichtlichem Zweifel an der Kompetenz seines GegenĂŒbers". Die StaatsanwĂ€ltin hat mir keinen besseren Eindruck hinterlassen, ich wies ihr Protokoll als nicht brauchbar zurĂŒck.

Nun, dann muss der Lebenserfahrung von:

Tut mir wieder mal leid, aber ich nehme bis zum Beweis des Gegenteils an, dass dieser M. Philipp ein Spiegelbild der Single1frau ist. Harte Schule, heute weiß er Bescheid. Er allein.

die Ehre erwiesen werden. :)
 
  • Like
Reactions: Megara, mitzi and Pit Brett

Voldemort

User
BeitrÀge
3.588
  • #100
@tina*
- ich betreibe ein Handwerk und suche Personal, beziehungsweise leihe aus.

- Thema Arroganz:
Ich zitiere hier mein Lieblingszitat von einem Polizisten der mich im Oktober 2021 einvernommen hat im Bezug auf einen Straftatbestand der EhrenrĂŒhrung. WĂ€hrend der Einvernahme schrieb er ĂŒber mich: "Herr XY wirkt Arrogant mit offensichtlichem Zweifel an der Kompetenz seines GegenĂŒbers". Die StaatsanwĂ€ltin hat mir keinen besseren Eindruck hinterlassen, ich wies ihr Protokoll als nicht brauchbar zurĂŒck.
Vor dem Bezirksgericht konnte ich mit dem Richter ein normales GesprĂ€ch auf Augenhöhe fĂŒhren, ich wurde befragt und ich antwortet GlaubwĂŒrdig, ehrlich und Gradlinig - zudem begrĂŒndete ich fundiert meine Sichtweisen und Entscheidungen. Ich konnte zum Vorwurf der EhrenrĂŒhrung den Gegenbeweis erbringen und wurde freigesprochen.

Ich wusste von Anfang an, dass ich die Situation richtig eingeschÀtzt hatte. Weshalb soll ich jetzt mit meiner FÀhigkeit zur Analyse auch noch Arrogant sein?

- Emotional und Mental erholen?
Von Menschen die in reinem KalkĂŒl und Geldgier handeln, oder Menschen die aus Dummheit, Angst, Hinterlistigkeit oder krimineller Energie handeln, nein - da ist keine Erholung möglich. Nur knallhartes abgrenzen ĂŒber den juristischen Weg.

- Im Griff haben.
Bisher habe ich noch nie eine Beziehung auf Augenhöhe erlebt.
Frauen, nicht alle aber die meisten, haben die besondere Eigenschaft den Mann im Griff zu halten mit der SexualitÀt. Wenn Frau etwas erreichen will, gibt es weniger Sex. Wenn ich der Frau dieses Druckmittel wegnehme ist die Beziehung gelaufen, dass hat Sie die Munition verschossen und weiss nicht mehr weiter.

- Romantisch?
Ich bin 45 und habe die Frauenwelt doch ziemlich kennengelernt.
Gebildete und ungebildete. Selbst mit Akademikerinnen sind nicht immer Konsense möglich - sondern beinharte streite ebenso eingeschlossen.
FĂŒr mich ist die Beziehung mittlerweile ein Personalentscheid geworden, den ich Gleichermassen treffe wie wenn ich fĂŒrs GeschĂ€ft jemanden einstelle. Nur weil ich grad Schmetterlinge im Bauch habe und es im Bett super lĂ€uft, heisst das nicht, Sie sogleich einen Eintrag im Handelsregister bekommt. DafĂŒr muss Sie sich sich erst ausserhalb des Bettes und im Dialog sehr gut beweisen.

- Supervision:
Damit meinte ich keinen kĂ€uflichen Sex........ KopfschĂŒttel
Sondern das, was Supervision eben ist.
Beweisen mĂŒĂŸte ihr euch beide, scheint bei dir so einseitig zu sein, der Gedanke. Was das ganze Zeug hier zu suchen hat, wer wann was gesagt hat, erschließt sich mir nicht. Und dein Frauenbild ist ziemlich erbĂ€rmlich, allerdings gehören zu gescheiterten Beziehungen immer 2 dazu, auch das scheinst nicht zu bedenken, was soll also die schmutzige WĂ€sche von Ex Beziehungen. Ob parship die richtige Plattform fĂŒr dich ist? Nun es ist lediglich eine andere Möglichkeit, jemanden kennenzulernen.

Denke, mit deiner HĂ€rte wirst hier genauso weit kommen, als wĂŒrdest draussen jemanden kennenlernen. Wie jemand, der die PrioritĂ€t in einer Beziehung auf Liebe, Vertrauen, Gemeinsamkeit und die anderen Basics legt, liest du dich momentan nicht, das hat aber nichts mit deinem beruflichen Hintergrund zu tun, das ist Charaktersache. Eine eigene Firma zu haben muß definitiv kein Beziehungskiller sein, dafĂŒr gibt es genĂŒgend Gegenbeispiele. An deiner Stelle wĂŒrde ich erst mal bei mir selbst schauen, woran das liegen kann, dass alles scheitert. Da kommt man meist am Weitesten. Good luck.
 
  • Like
Reactions: Kirstina, pleasure, Megara und 2 Andere
D

Deleted member 27897

Gast
  • #103
Der Satz kommt irgendwie komisch rĂŒber 😳

Fast schon angriffslustig. In einer Beziehungsunterhaltung damit konfrontiert wĂŒrde ich sagen, dann passt es nicht. Klingt nach Solo-KĂ€mpfer und nicht anpassungsfĂ€hig.
FĂŒr mich liest sich das wie ein Mann, der auch in einer Beziehung das Heft in der Hand behalten möchte und eventuell dazu neigt, die Frau mit Unhöflichkeit zu bestrafen.
 
  • Like
Reactions: Mentalista and fraumoh

Erin

User
BeitrÀge
2.808
  • #104
und fĂŒr mich liest es sich so, dass wohl von Augenhöhe geschrieben wird, dem aber nicht ist. Im Sinne von; du darfst bei mir mitarbeiten, ich bestimme und wenn du dich bewĂ€hrt hast, dann darfst du in der Firma auch die Unterschrift haben. Besser wĂ€re es, eine Frau zu suchen, die ihren eigenen Job hat, den ĂŒber alles liebt und weiter da arbeiten möchte. FĂŒr das GeschĂ€ft dann halt einen anderen Partner suchen. Oder so wie bis anhin machen.
 
  • Like
Reactions: Bellgadse, mitzi, Megara und ein anderer User

Apollonia

User
BeitrÀge
600
  • #109
Hallo Zusammen

Ausser Tanzpartnerinnen, habe ich noch keine Frauen fĂŒr eine Beziehung online kennengelernt - und mir scheint dieser Weg sehr oberflĂ€chlich.

Als Unternehmer im Handwerksbereich befinde ich mich stÀndig in einem Spannungsbereich zwischen zuviel oder zuwenig AuftrÀgen.
Frauen haben oft die Anspruchshaltung von einem fixen Gehalt X, fixer Arbeitszeit und fixen Ferien und der versicherten Versicherung.

Habe ich eine falsche Wahrnehmung?

Mich wĂŒrde es interessieren, was die Erwartungen der Frauen, aus Sicht der Frauen an einem Mann sind. Was fĂŒr die Frauen die Knackpunkte sind, wenn ein Mann Unternehmer ist.

Können mir Frauen dazu Feedback geben?
FĂŒr mich klingt das so, als sei jemand sehr verletzt worden und versucht nun zu verhindern, dass so etwas noch einmal passiert. Und zwar mit Kontrolle.

Mein Rat ist, dass du, wenn du dich mit dem Schmerz abgefunden hast, darĂŒber nachdenkst, welche Rolle du beim Scheitern der letzten Beziehung gespielt hast und wie du dich Ă€ndern kannst, damit so etwas nicht gleich wieder passiert. Warum suchst du dir solche Frauen aus? Es gibt genĂŒgend andere.
Vielleicht könntest du auch deine Beziehung zu deiner Mutter ĂŒberdenken. Das hört sich fĂŒr mich wie ein Dominanzproblem mit ihr an.
RĂ€ume erst mal auf, date danach.
 
  • Like
Reactions: Mentalista and fraumoh
D

Deleted member 26744

Gast
  • #110
Frauen, nicht alle aber die meisten, haben die besondere Eigenschaft den Mann im Griff zu halten mit der SexualitÀt. Wenn Frau etwas erreichen will, gibt es weniger Sex. Wenn ich der Frau dieses Druckmittel wegnehme ist die Beziehung gelaufen, dass hat Sie die Munition verschossen und weiss nicht mehr weiter.
Oha. Mit dieser Einstellung bist du in Übereinstimmung mit ganzen Gesellschaften. Aber wenn du die weibliche Sinnlichkeit als potenziell bedrohlich siehst, dann macht der Sex gewiss keinen Spaß. Dass Frauen das vielleicht nicht als Machtinstrument einsetzen sondern evtl einfach keine Lust mehr haben weil der Rest nicht stimmt, wĂ€re eine andere Möglichkeit.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 16046, fraumoh, Ekirlu und 4 Andere

Philipp76

User
BeitrÀge
15
  • #115
Oha. Mit dieser Einstellung bist du in Übereinstimmung mit ganzen Gesellschaften. Aber wenn du die weibliche Sinnlichkeit als potenziell bedrohlich siehst, dann macht der Sex gewiss keinen Spaß. Dass Frauen das vielleicht nicht als Machtinstrument einsetzen sondern evtl einfach keine Lust mehr haben weil der Rest nicht stimmt, wĂ€re eine andere Möglichkeit.
Gebe ich dir Recht - ging mir schon genauso.
Doch dafĂŒr gibt es einen Mund um darĂŒber zu sprechen.
In dieses Thema spielt dann auch mit rein, muss ich jetzt verzichten bis der Rest wieder stimmt, oder bin ich dazu berechtigt mein menschliches GrundbedĂŒrfnis nach Maslow, woanders zu stillen?
Wer nÀmlich nicht weiss wie man den Mund benutzt, Die kann schon mehrere Monate oder sogar zwei Jahre aussitzen. Alles schon erlebt und nein, kein zweites Mal.
 

fraumoh

User
BeitrÀge
8.971
  • #116
Maslow war auch nur ein Mensch ..ein schlauer.

Alles erstmal legitim
 

Philipp76

User
BeitrÀge
15
  • #117
FĂŒr mich klingt das so, als sei jemand sehr verletzt worden und versucht nun zu verhindern, dass so etwas noch einmal passiert. Und zwar mit Kontrolle.

Mein Rat ist, dass du, wenn du dich mit dem Schmerz abgefunden hast, darĂŒber nachdenkst, welche Rolle du beim Scheitern der letzten Beziehung gespielt hast und wie du dich Ă€ndern kannst, damit so etwas nicht gleich wieder passiert. Warum suchst du dir solche Frauen aus? Es gibt genĂŒgend andere.
Vielleicht könntest du auch deine Beziehung zu deiner Mutter ĂŒberdenken. Das hört sich fĂŒr mich wie ein Dominanzproblem mit ihr an.
RĂ€ume erst mal auf, date danach.
Ich habe die Beziehung zu meinen Eltern lĂ€ngst ĂŒberdacht und weiss wo die Schwachpunkte liegen. Es ist mir sehr bewusst, dass ich aus meiner Erziehung GlaubenssĂ€tze mitgenommen habe, die nur schwer aufzubrechen sind. Einige GlaubenssĂ€tze konnte ich aufbrechen an anderen arbeite ich noch.
Und, ich bin mir bewusst, dass ich meine Mutter nicht mit einer Partnerin ersetzen kann.
 
  • Like
Reactions: SoulFood

mitzi

User
BeitrÀge
4.910
  • #120
Doch dafĂŒr gibt es einen Mund um darĂŒber zu sprechen.

Also, wer das so stark betont, der hat ein Thema damit. Das ist mir bei @VergnĂŒgt schon mal aufgefallen. Wo ein Thema ist, da sollte man nochmal bei sich selber recht genau schauen, wenn man Hinweise darauf erhĂ€lt, dass die Lust auf Kommunikation nicht soo gut funktioniert. Da funzt es manchmal mit der Persönlichkeit nicht, du könntest eine distanzierte Persönlichkeit haben. Da fehlt es an emotionalen Austausch, nicht in Form von "Drama", sondern in Form von Dialogen ĂŒber die Beziehung. Gutes und Probleme, was gleichermaßen fĂŒr die Firma wichtig wĂ€re.
 
  • Like
Reactions: fraumoh and Mentalista