Beiträge
2.376
Likes
826
  • #1

Altersunterschied bei der Partnerwahl

Wie geht Ihr mit diesem Aspekt bei der Partnerwahl um?
 
Beiträge
12.135
Likes
6.269
  • #2
Für mich war wichtig, daß wir möglichst zeitgleich aus dem Berufsleben ausscheiden können, um dann Zeit gemeinsam zu verbringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
176
Likes
253
  • #3
Puuuh, das habe ich mich auch schon oft gefragt.

Also ganz ehrlich würde ich schon sehr gern jemanden treffen, der entweder meiner Generation entsprungen ist oder max. ein paar Jahre älter ist als ich, da ich mir nicht vorstellen könnte - vom Alter her - mit jemanden zusammen zu sein der so alt ist wie mein Vater oder noch krasser wie mein Opa :eek:

Bei den Sucheinstellungen habe ich jetzt tatsächlich ein paar Jahre nach unten gedreht ;) doch dazu kann ich nur sagen, der Typ muss einfach vor mir stehen und die Chemie muss stimmen, dann könnten es - wer weiß - wer weiß - auch ein paar Jahre jünger werden :)
 
Beiträge
1.018
Likes
1.200
  • #5
Wie geht Ihr mit diesem Aspekt bei der Partnerwahl um?
Ich hatte anfangs den Filter auf "- 2 bis + 13 Jahre". Damals habe ich mir keine Gedanken über den Renteneintritt und noch einige andere wichtige Aspekte gemacht, dank des Forums und ein paar Erfahrungen mittlerweile aber schon. Außerdem musste ich feststellen, dass die meisten Männer bei PS viel älter aussehen, was ich persönlich nicht besonders attraktiv finde (vielleicht schummeln sie auch mit dem Alter - keine Ahnung!). Jetzt ist mein Filter auf "- 10 bis + 5 Jahre" eingestellt :D
 
Beiträge
176
Likes
253
  • #6
D

Deleted member 24543

  • #7
Wahnsinn - das ist mir auch schon aufgefallen :eek:

Danke sehr, jetzt hab ich nicht mehr das Gefühl das ich übergeschnappt bin :);)
Keine Sorge... du bist nicht allein. Ging mir genau so. Ich war/bin schockiert.
Erklärt habe ich es mir damit, dass es in meiner Altersklasse (mitte 30 - mitte 40) die Herren sind, die aus ihrer ersten Ehe raus sind, sich dort zuvor haben gehen lassen, und jetzt ganz seriös die nächste gemütliche Langzeitbeziehung suchen.
 
Beiträge
8.761
Likes
5.913
  • #11
Für mich war wichtig, daß wir möglichst zeitgleich aus dem Berufsleben ausscheiden können, um dann Zeit gemeinsam zu verbringen.
Ach was *winkt mit der Hand ab*
Zukunftsaussichten werden total überbewertet.
Warum so engstirnig fafner? Guck doch mal über den Tellerrand.
Besser du lässt solche Aspekte außen vor, bringt doch nix zu planen! Das Leben ist nicht planbar . Beziehung schon gar nicht! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 7532

  • #12
Ach was *winkt mit der Hand ab*
Zukunftsaussichten werden total überbewertet.
Warum so engstirnig fafner? Guck doch mal über den Tellerrand.
Besser du lässt solche Aspekte außen vor, bringt doch nix zu planen! Das Leben ist nicht planbar . Beziehung schon gar nicht! :D
Wenn du nicht mehr ewig lange bis zum Austritt aus dem Berufsleben hast ist dieser Punkt ziemlich entscheidend.
In deinem Alter noch nicht.
Fällt mir vermehrt auf, dass das bei Paaren ein Thema ist und auch, dass es problematisch ist, wenn das massiv divergiert.
 
D

Deleted member 24543

  • #13
@mone7
Das war nur eine kindische Retourkutsche von @Julianna an @fafner, die ihren Ursprung in einem anderen Strang hat - es war nicht inhaltlich ernst gemeint und hatte auch nicht den Anspruch zum Thema beizutragen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: