Trecker

User
Beiträge
4
  • #1

Altersgruppe über 50

In der Altersgruppe über 50 mag es ja mehr Frauen als Mäner geben.Die erfolgsaussichten werden dadurch aber nicht unbedingt erhöht.Keine Antworten oder "Machs Gut" sind auch hier die Regel.Keine Ahnung woran es liegt.Meine 11 Minuten sind bald 11 Monate.Erfolg tendiert gegen Null.
 

David_99

User
Beiträge
1
  • #2
ich bin auch schon über 50, bin über ein Jahr single und möchte eine Lebensabschnittspartnerin kennenlernen. wenn ich dies lese, habe ich nicht viel Hoffnung.
 

Eli

User
Beiträge
610
  • #3
Also ,wie man hier weiß wurde ich noch im alten Jahr 59.
Ich bekomme so gut wie keinerlei Anfragen,und Antworten auch keine.Was ein wenig frustrierend ist.

Habe schon um Profilberatung gebeten,weil ich glaube,irgendwas mache ich falsch .Fotos ,Text - beides `? keine Ahnung,
Leider hats noch keiner irgendwie bewertet ,ich würde gerne die anderen Profile bewerten,wenn es hilfreich wäre,aber mein PC spinnt,es klappt nicht.

Alles Gute Trecker - ich glaube halt immer wieder,dass viele Menschen,kann hier aber nur über Männer sprechen keine Partnerschaft wollen ,sondern nur Spass.

In anderen Foren werde ich des Öfteren angeschrieben,aber alle schreiben - keine Beziehung - eben nur Sex.

Heute erst hat mich einer angeschrieben,der Einstieg sei bei ihm nur über den Körper - alles andere käme dann.Tja sollte man sich eventuell nicht mal ja schon gefallen aber ein wenig mögen oder gerne haben und dann ?
 

fafner

User
Beiträge
13.046
  • #4
Zitat von Trecker:
Keine Antworten oder "Machs Gut" sind auch hier die Regel.Keine Ahnung woran es liegt.
Es liegt daran, was und wie Du schreibst. Mir wäre eine Frau, welche die Sätze ohne Leerzeichen aneinanderhängt und keine Kommas setzt, ziemlich unattraktiv erschienen...
 

Rotraut

User
Beiträge
29
  • #5
Zitat von Trecker:
In der Altersgruppe über 50 mag es ja mehr Frauen als Mäner geben.Die erfolgsaussichten werden dadurch aber nicht unbedingt erhöht..

Die Erfolgsaussichten für wen?
Sieht ja offenbar noch schlechter aus für uns Frauen?
Aber letztlich - es genügt doch 1 Person - oder?!
Ich hatte kürzlich auch mal so ganz leise überlegt, vielleicht doch noch mal meine Fühler auszustrecken, aber wenn ich hier so lese, welchen Sinn das macht, dann lasse ich es wohl besser gleich bleiben. Wir haben mit ü50 wohl alle unser Leben gehabt, und was jetzt kommt, ist der Abgesang. Vielleicht nicht lustig, aber auch einzigartig im Verlauf eines Menschenlebens.
 

Dieda54

User
Beiträge
3
  • #6
@Trecker

Ich bin seit ein paar Monaten hier. Gehöre seit einigen Tagen der Gruppe Ü60 an und habe so gut wie keine Chance mehr auf irgendeinen Kontakt. Der letzte Herr, älter als ich, der von mir angelächelt wurde, war wenigstens so freundlich zurück zu schreiben, dass er eine Dame sucht, die ein paar Jahre jünger ist.
Langsam muß ich mich wohl der Meinung von Rotraut anschließen, dass der Abgesang da ist.
Deprimierend, wenn man eigentlich noch so viel zu geben hat und es nicht darf.
 

BlackRaven

User
Beiträge
5
  • #7
Zitat von Rotraut:
Wir haben mit ü50 wohl alle unser Leben gehabt, und was jetzt kommt, ist der Abgesang. Vielleicht nicht lustig, aber auch einzigartig im Verlauf eines Menschenlebens.

Das wäre ja ein Armutszeugnis für uns Frauen - nein, so nicht! Den Abgesang für ü50 akzeptiere ich nicht, es ist auch immer eine Betrachtungsweise des Lebens: Das halbleere oder das halbvolle Glas! Mit ü60 bin ich mitten im Leben und es liegt noch soviel Leben vor mir, ob nun mit einem möglichen Partner über PS oder ohne - darüber lass' ich mir keine grauen Haare wachsen (habe mich erst Ende letzten Jahres bei PS angemeldet). Das Leben kann noch so viele Überraschungen offenbaren.
 

Trecker

User
Beiträge
4
  • #8
Zitat von Rotraut:
Die Erfolgsaussichten für wen?
Aber letztlich - es genügt doch 1 Person - oder?!
Wir haben mit ü50 wohl alle unser Leben gehabt, und was jetzt kommt, ist der Abgesang. Vielleicht nicht lustig, aber auch einzigartig im Verlauf eines Menschenlebens.

Na da meine ich, Erfolgsaussichten für mich. Nach 11 Monaten, fast nichts passiert.Ist doch auch die Frage, wieviel Frauen sind noch hier und lassen sich anschreiben, obwohl sie vergeben sind. Da schreibt man sich die Finger wund und bekommt nur in den seltesten Fällen eine Antwort.
Sicher genügt 1 Person.Die muss dann aber auch erstmal gefunden werden.Wir haben unser Leben gehabt, richtig, es ist aber noch nicht zu Ende. Ich will auch niemanden verbiegen. Es gilt halt auch, kompromisse zu machen. Das muss man aber von beiden Seiten erwarten.
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt
 

Eli

User
Beiträge
610
  • #9
Rotraut, da gebe ich Dir auch leider Recht. Es scheint, als haben wir unser Leben schon gelebt.

Oder es gibt für irgendwen die berühmte Stecknadel im Heuhaufen. Also sicher nicht sehr oft.

.
Eine Hoffnung - meine Mutter ist 84 und lebt im Pensionisenheim. Nicht sie, nein - aber es finden sich Pärchen. .Welche Gefühle da im Spiel sind, keine Ahnung.

Eventuell muss ich doch mein Denken und Handeln verändern. Hie und da eine Affaire, wenn ichs schaff, kein Herz einzuschalten. In diesen Fällen gibt's viele JUNGE , die die Älteren bevorzugen. Wirklich meines ists halt nicht.

Richtiges, beständiges Glück oder was ich dafür hielt,hatte ich wenig in Beziehungen, meine speziellen Fehler ? Wohl immer wieder andere.
 

BellaDonna

User
Beiträge
863
  • #10
Liebe Eli, sei mir bitte nicht blse....ich schreibe jetzt einfach mal, was mir eben durch den Kopf gegangen ist:
Du kommst mir hier auf dem Forumsplatz sehr bedürftig und leidend vor. Selbstbemitleidend.

Wenn du so auch im Profil bist oder das tatsächlich fühlst, was du hier ausstrahlst, dann ist das sehr abschreckend.

Ich wüsste nun auch keinen Rat, als aus der SingleZEIT das Beste zu machen. Kommen und zu gehen, wann man will. Schlafen wie man mlchte, essen was man will....
Es ist die Zeit ohne Kompromisse und ohne Rücksicht. Man kann sie genießen, um dann wieder bereit zu sein die Dinge lieber zu teilen und neue Dinge kennen zu lernen.

Selbstmitleid hilft in keiner Situation besonders gut, außer vielleicht wenn man gerade verlassen wurde.
Trotzdem natürlich noch alles Liebe und Gute für Dich.
 

BlackRaven

User
Beiträge
5
  • #11
Zitat von BellaDonna:
Ich wüsste nun auch keinen Rat, als aus der SingleZEIT das Beste zu machen. Kommen und zu gehen, wann man will. Schlafen wie man mlchte, essen was man will....
Es ist die Zeit ohne Kompromisse und ohne Rücksicht. Man kann sie genießen, um dann wieder bereit zu sein die Dinge lieber zu teilen und neue Dinge kennen zu lernen.

Dem Rat von BellaDonna möchte ich aus ganzem Herzen zustimmen: In der Singlezeit kann ich meinen Bedürfnissen uneingeschränkt nachgeben, für mich Erfahrungen sammeln und mich selbst - es mag lustig klingen - noch besser kennenzulernen. Und ich bin niemanden außer mir selbst Rechenschaft schuldig. Für die Partnersuche habe ich dann eine bessere Basis, weil ich genau bzw. genauer weiß, was ich will und was nicht.
Wundenlecken in der Singlezeit ist am Anfang ganz natürlich und hilfreich, aber kann kein Dauerzustand sein, egal wie alt man ist.
 
  • Like
Reactions: Schreiberin

Eli

User
Beiträge
610
  • #12
Ich bin Dir nicht böse,wird schon so stimmen .Danke,
Ja ich bin oft traurig und habe schon gesagt,dass ich seit der Kindheit seinen tiefen,tiefen Schmerz mit mir rumtrage und wir kommen nicht drauf, was passiert ist - dazustehe ich auch.
Und ja im Mai wurde ich verlassen.

Egal, wollte nicht so als selbstmitleidend darstehen.

Alles Liebe auch für alle Singles.
 
Beiträge
618
  • #13
Zitat von BellaDonna:
Liebe Eli, sei mir bitte nicht blse....ich schreibe jetzt einfach mal, was mir eben durch den Kopf gegangen ist:
Du kommst mir hier auf dem Forumsplatz sehr bedürftig und leidend vor. Selbstbemitleidend.

Wenn du so auch im Profil bist oder das tatsächlich fühlst, was du hier ausstrahlst, dann ist das sehr abschreckend.
.
Ich habe mir ihr Profil angesehen und dazu auch etwas in der Profilberatung geschrieben. Ich sehe es leider genauso wie du, BellaDonna.
 
Beiträge
618
  • #14
Zitat von Eli:
Ja ich bin oft traurig und habe schon gesagt,dass ich seit der Kindheit seinen tiefen,tiefen Schmerz mit mir rumtrage und wir kommen nicht drauf, was passiert ist - dazustehe ich auch.
Diesen Vaterkonflikt habe ich auch aus deinem Profil herausgelesen. So etwas gehört einfach nicht ins Profil. Ich würde das auch erst einem Mann erzählen, wenn du in einer stabilen Partnerschaft bist. Solche Themen ganz am Anfang ziehen die völlig falschen Männer an und verschreckt die "Guten".
 

Eli

User
Beiträge
610
  • #15
Ja danke schön.Ihr habt alle Recht.
Ich habe auch heute alle meine Profile gelöscht.Das von PS muss ich noch klären, weil ich mich leider für 1 Jahr verpflichtet habe.
Vielleicht kann ich es ja irgendwie stornieren, ist halt eine Geldsache aber es wäre wohl egal.

Habe gestern versucht , alles nochmal neu zu schreiben.Gelingt mir anscheinend nicht richtig.

Erzählen tue ich es niemanden, vielleicht merkt man es halt so wie Ihr hier alle, es war mir nicht bewusst.
Danke schön.

Liebe Grüße noch und an alle viel Glück als Single oder als Paar.Herzlichs Eli
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #16
Zitat von Eli:
Habe gestern versucht , alles nochmal neu zu schreiben.Gelingt mir anscheinend nicht richtig.
Hast Du mal überlegt zu einem Single Coach zu gehen? Du machst bei bestimmten Themen einen hilflosen Eindruck, weisst eigentlich was Du möchtest, aber traust Dich nicht es umzusetzen oder es anzugehen. Du denkst auch viel nach und setzt Dich auch mit Dir selbst auseinander. Aber diese Hilflosigkeit ist ganz deutlich spürbar. Du gerätst ganz oft an die falschen Männer und wunderst Dich warum. Dabei sind es meiner Meinung nach die unbewussten Signale, die Du einfach sendest. Mir ist bekannt, daß Du in Therapie bist, um Deine kompliziert verborgene Seelenvergangenheit aufzuschlüsseln. Das ist auch gut so. Aber Dir professionell bei der Partnersuche helfen zu lassen könnte doch auch eine Option für Dich sein.
 

Eli

User
Beiträge
610
  • #17
Ja Vizee, ich war schon mal bei einem Single Coach und diese hat mir leider geraten, gewisse Texte zu schreiben.

Und eben auch hier,nicht an EUCH sondern direkt an die Profilberatung, die mir geraten haben, mehr über meine Wohnung zu schreiben, was auch nicht gut angekommen ist.

Ja,ich denke sehr viel nach warum was sein könnte, es gibt auch etwas was ich nur erahnen kann.

Und ja ich weiss in sehr,sehr vielen Dingen haargenau was ich will und was nicht, bin auch schon auf vieles draufgekommen und tue mir teilweise beim Umsetzen noch schwer.Sicher sind es unbewusste Signale, nur weiß ich nicht genau welche, weil das Feedback sehr unterschiedlich ausfällt.Ich meine damit, dass ich auf die Menschen ziemlich unterschiedlich wirke und mich selber als ganz anders empfinde.

Mittlerweile auch durch eure Worte bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich es lassen werde einen Partner zu suchen, Und hilflos fühle ich mich manchmal wirklich und das ist in Beziehungen aber nicht nur mit Männern.

Danke nochmals für Eure ehrlichen Worte an mich.
 

schalumpf

User
Beiträge
4
  • #18
Hallo Eli,

Deine Entscheidung einen Partner zu suchen oder nicht, sollte nicht davon abhängen, was Dir andere Leute sagen. Frag 10 Leute und Du bekommst 11 Meinungen - eben Meinungen, bestenfalls Empfehlungen aber keine Tatsachen. Es ist wichtig, dass Du tust, was Du für Dich selbst für richtig und stimmig hältst.

Alles was Du schreibst klingt so traurig und ist voller Gefühl. Das klingt nicht nach einem Einzelkämpfer sondern nach einem sehr sozialen Menschen.

Mach vielleicht einfach mal eine kleine Pause und sieh Dir Dein Profil an, wenn es Dir insgesamt besser geht und Du entspannter auf alles sehen kannst. Es steht ja nichts für immer drin.

Ich wünsche Dir alles Liebe
 

Trecker

User
Beiträge
4
  • #19
@Dieda54

Genau das meine ich. Partnervorschläge ohne Ende,Antworten keine. Mir ist z.B. das Alter noch nicht mal so wichtig. Es gibt ja welche die sind mit 50 eigentlich schon über 60. Andere sind mit 60 noch wie 50 (nur so als Beispiel bei den Altersangaben). Am Ende ist der Kern entscheident,nicht die Hülle. Der Abgesang ist ja noch nicht da. Aber es wird immer schwieriger.
Mal sehen ob sich mit neuen Fotos was tut. Da ist dann aber schon wieder das Thema-Hülle und Kern. Wenn man (Frau) die Hülle nicht kennenlernen will, wird sie nicht zum Kern vorstoßen können.
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #20
Vielleicht ist es besser, wenn Du erst mir Dir im reinen bist oder ansatzweise im reinen und dann weiter versuchst, das Glück zu finden.
 

Eli

User
Beiträge
610
  • #21
Hallo Schalumpf und Vizee, danke wiedereinmal für Eure Worte.

Ja das stimmt, war bei unseren Ärzen auch so...fragst du 10 kriegst 11 Meinungen.

Und ich wollte einfach N U R ehrlich sein im Profil, dass da vieles sooo ganz anders rüberkommt oder kam, war mir gar nicht bewusst.
dachte, z.b.weibliche Figur und Bewegung - will nicht lügen, dass ich schlank bin und die Bewegung hat sich auf Sport bezogen oder im allgemeinen halt.
Es gibt so viel Vorurteile bei Menschen, die rundlich sind, eben die sitzen nur faul im Kaffeehaus rum und so EINE bin ich halt gar nicht.

Und ja zu mir passt sicher nur Einer ,der auch gefühlvoll ist und auch Gefühle zeigen kann und der darf auch mal traurig sein, habe damit kein Problem.
Ich habe so viel gelernt im Krankenhaus mit Stimmungen, Launen der Menschen umzugehen, mir ist nichts fremd an Verhalten und dort war halt was anderes gefragt als in einer Beziehung,

Und eines muss ich ablegen, dass ich immer erst was tun muss, um geliebt zu werden, das war leider immer so und war mir lange nicht bewusst und habe oft getan, was andere wollten.

Ich stehe trotzdem oder gerade deshalb zu MIR,

Habt noch einen schönen Abend
 

Dieda54

User
Beiträge
3
  • #23
@Trecker

Ich habe keine Ahnung was ich noch schreiben soll.
Bin ich ehrlich, dann antwortet keiner. Wieso muß ich Spielchen spielen?
Wieso muß ich zum Fotostudio und 'schöne' oder geschönte Fotos posten?

O.K. das Visuelle ist wichtig?... aber dann stimmt doch jedes 2. Profil nicht... denn dort sucht man(n) nach einer verstädnisvollen, liebevollen, etc. Partnerin...

Gemeint ist wohl eine gutaussehende, attraktive, schlanke..womöglich Hollywoodschönheit... oder was?

Ich stelle fest, dass man das Eine schreibt, jedoch aber ganz was anderes meint.

Kann man sich vielleicht auch mal vorstellen, dass jemand auf Fotos, professionell aufgenommen oder nicht, anders aussieht als in Natura?

Bei mir ist das so! Aber wie soll ich es anderen erklären?
Sie bitten um ein Foto, dann suchen sie aus und halten es nicht mal für nötig zu antworten oder einfach 'nein, danke' zu sagen. Versteht man das unter ehrlich? Womöglich sind sie auch der Meinung, dass sie durch ihr Schweigen einem einen Gefallen tun. Man hat ja keine Ablehnung kommuniziert.

Ich erwarte nicht, dass ein George-Clooney-Abbild oder Brad-Pitt-Verschnitt oder ähnliches sich hinter den verschleierten Fotos versteckt. Ich komme aber nicht dazu weiteren Kontakt zu haben, weil nach dem Zusenden des Fotos sofort Funkstille herrscht. Vielleicht sollte ich mein Foto nicht sofort freigeben. Aber dann herrscht Funkstille anch der 3. oder 4. Mail.
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #24
Zitat von Dieda54:
@Trecker

Ich habe keine Ahnung was ich noch schreiben soll.
Bin ich ehrlich, dann antwortet keiner. Wieso muß ich Spielchen spielen?
Wieso muß ich zum Fotostudio und 'schöne' oder geschönte Fotos posten?

O.K. das Visuelle ist wichtig?... aber dann stimmt doch jedes 2. Profil nicht... denn dort sucht man(n) nach einer verstädnisvollen, liebevollen, etc. Partnerin...

Gemeint ist wohl eine gutaussehende, attraktive, schlanke..womöglich Hollywoodschönheit... oder was?

Ich stelle fest, dass man das Eine schreibt, jedoch aber ganz was anderes meint.

Kann man sich vielleicht auch mal vorstellen, dass jemand auf Fotos, professionell aufgenommen oder nicht, anders aussieht als in Natura?

Bei mir ist das so! Aber wie soll ich es anderen erklären?
Sie bitten um ein Foto, dann suchen sie aus und halten es nicht mal für nötig zu antworten oder einfach 'nein, danke' zu sagen. Versteht man das unter ehrlich? Womöglich sind sie auch der Meinung, dass sie durch ihr Schweigen einem einen Gefallen tun. Man hat ja keine Ablehnung kommuniziert.

Ich erwarte nicht, dass ein George-Clooney-Abbild oder Brad-Pitt-Verschnitt oder ähnliches sich hinter den verschleierten Fotos versteckt. Ich komme aber nicht dazu weiteren Kontakt zu haben, weil nach dem Zusenden des Fotos sofort Funkstille herrscht. Vielleicht sollte ich mein Foto nicht sofort freigeben. Aber dann herrscht Funkstille anch der 3. oder 4. Mail.

Fotos aus der Bildbearbeitung oder vom Profi sollte man sowieso nicht ins Profil setzen, wie ich jetzt schon mehrfach gelesen habe. Sie spiegeln, wie Du schon sagst, einfach nicht die Realität wieder. Beim lesen von Deinen Postings kam mir der Gedanke, daß Deine Zielgruppe im Alter vielleicht jüngere Frauen suchen. Wäre es so, ist das natürlich frustrierend, weil man sich dann fragt: Und was oder wer bliebe dann für mich übrig? Aber Dein Problem mit der Funkstille ist nicht neu, das scheinen auch andere zu haben und es kommt immer wieder hier im Forum zu Schilderungen diesbezüglich. Du kannst da nur eine Geduld entwickeln. Nicht jeder Kontakt, der zustande kommt, hat Erfolg und es braucht viele Anläufe und Versuche. In meinem Kopf hat sich schon das eine oder andere Mal das Bild der Stecknadel im Heuhaufen entwickelt, wenn ich die ganzen Erfahrungsberichte anderer Foristen gelesen habe. Erweiter doch einfach mal Dein Suchschema und suche in einer grösseren Altersgruppe oder weitere km Entfernung.
 

hea2

User
Beiträge
7
  • #25
Hallo & guten Abend,

ich bin nun 50, noch etwa 4 Wochen Mitglied, dann ist das halbe Jahr rum und gut ist´s...
Ich bin 1,78 m, wiege knapp 60 kg, bin ergo recht schlank. ´Mein´ Mann dürfte zwar keinesfalls kleiner sein, jedoch gerne kräftig bis dick.
Das Alter habe ich mit bis 63 eingestellt, 200-300 km Entfernung wären von meiner Seite aus kein Problem - ich liebe die linke Spur der Autobahn - tja, gefunden hat er sich nicht.
Ich sehe ergo nicht, wie ich das Suchschema erweitern sollte. Ich lasse die Stecknadel da, wo sie ist :)

Liebe Grüße an alle - ich habe Euch schon oft gelesen!
Hea
 

Trecker

User
Beiträge
4
  • #26
@hea2

Suchschema verändert,Likes geschickt,geschrieben und förmlich um Antwort gebettelt.
Eine Antwort zu bekommen ist ja hier schon echt der Volltreffer.
Mann kann doch wenigstens schreiben,das nix wird.
Wenn man dann nur 1,70m anbieten kann,wird es auch nicht besser.
200-300km Entfernung sind mir dann aber echt zu weit.Den Job muss man ja auch noch ausüben können.

LG Trecker
 

iafa

User
Beiträge
18
  • #27
Ich gehöre auch zu den Ü60igern und sehe es genau so wie BlackRaven. Es hat mich einmal jemand gefragt ob meine Zeit zwischen 20 und 40 oder zwischen 40 und 60 die spannendere war und ich anwortete spontan, dass es die Zeit zwischen 40 und 60 war. Heute weiß ich beteits, dass die nächsten 20 Jahre, egal ob mit oder ohne Partnerin, noch spannender werden.
 

Moneypenny

User
Beiträge
299
  • #28
Zitat von iafa:
Ich gehöre auch zu den Ü60igern und sehe es genau so wie BlackRaven. Es hat mich einmal jemand gefragt ob meine Zeit zwischen 20 und 40 oder zwischen 40 und 60 die spannendere war und ich anwortete spontan, dass es die Zeit zwischen 40 und 60 war. Heute weiß ich beteits, dass die nächsten 20 Jahre, egal ob mit oder ohne Partnerin, noch spannender werden.
wer weiß, ob du noch 20 Jahre mit physischer und psychicher Gesundheit haben wirst. Wie spannend es ist, sich ab 60 mit Altenheimen und gesundheitlichen Hilsmitteln vertraut zu machen, liegt an dir zu beurteilen.
Ich fand die Zeit des Aufbruchs bis etwa Mitte 30 am spannendsten. Jede Menge Möglichkeiten, tolle Partys, spannende Urlaubsreisen und interesante Berufsfelder, die Welt stand uns offen. jeder konnte alles machen und schaffen. Jede Woche lernte man neue Menschen kennen und es gab so vieles, was man noch nicht kannte.
Aber irgendwann hat man alles durch, jedes Land schon gesehen, jede Party schon gefeiert, jede Mode schon erlebt.
 

Garnele

User
Beiträge
17
  • #29
Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich sowohl Frauen als auch Männer im Internet deutlich jünger machen, als sie tatsächlich sind. Unlängst habe ich einen Mann kennengelernt, der tatsächlich 13 Jahre älter war als angegeben. Ein anderer war (nachdem ich einen Monat mit ihm zusammen war) plötzlich 10 Jahre älter. Ich habe die Herren gefragt, wieso sie auf diese Weise betrügen. Der erste meinte, dass er dann nur die "über 50 jährigen Muttis" anzieht, der zweite entgegnete mir, dass er viel jünger aussehe und sein wahres Alter nicht zu ihm passe.

Einige meiner Freundinnen sind auch im Internet auf Partnersuche. Die eine stellt sich 10 Jahre jünger dar, die andere 5 Jahre.

Eine andere Freundin war mit Mitte 50 im Internet auf Partnersuche, es haben sich so gut wie keine Männer bei ihr gemeldet. Aber gerade diese Freundin sieht optisch mindestens 10 Jahre jünger aus, als sie ist. Wenn im Internet das Alter steht, ist das plötzlich ein k.o.-Kriterium. Schade eigentlich.

Mir scheint, jeder ist bestrebt, möglichst einen jungen Partner zu finden. Die Herren finden es scheinbar selbstverständlich, dass die Frauen mindestens 10 Jahre jünger sein sollen.
 

CocoChanel

User
Beiträge
1
  • #30
Zitat von Trecker:
In der Altersgruppe über 50 mag es ja mehr Frauen als Mäner geben.Die erfolgsaussichten werden dadurch aber nicht unbedingt erhöht.Keine Antworten oder "Machs Gut" sind auch hier die Regel.Keine Ahnung woran es liegt.Meine 11 Minuten sind bald 11 Monate.Erfolg tendiert gegen Null.

Ich bin eine Frau 50+ und habe das Gefühl dass es kaum Männer gibt die an Frauen interessiert sind die über 50 sind. Bin seit fast 5 Monaten hier - und nicht hässlich - aber trotzdem habe ich erst ein Date gehabt. Die Männer bekommen soviele Zuschriften dass sie es nicht organisieren können.
hätte mir mehr erfolg erwartet