Pit Brett

User
Beiträge
3.387
  • #31
Zitat von gwen:
Was für Aussetzer hätte denn ein 20 bis 32 jährger Mann, wenn er sich mit einer Ü50 Frau einlässt? Dauerhaft versteht sich...öffentlich...
Genau, genau:
Trogneux_brigitte_1953_Paris_Match_.png
 
  • Like
Reactions: fafner
G

Gast

Gast
  • #34
Zitat von fafner:
Gutes Beispiel, Pit Brett.

https://www.nzz.ch/gesellschaft/lob-des-altersunterschieds-emmanuel-brigitte-macron-ld.147369

Ganz unabhängig davon würde ich mir wirklich am ehesten den als nächsten Präsidenten wünschen.


oh...ja Wahnsinn es gibt umgekehrt also EIN Beispiel! Bemerkenswert. Dies ist eine derartige Ausnahme, dass es die Seiten aller Magazine füllt...

Vielleicht liest man ja von jetzt ab auch öfter: Ärztin (Ü50) sucht 20 bis 34 jährigen Mann zwecks Familiengründung... (Kinder werden adoptiert)


Jeder Mann, der einen solchen Altersunterschied für sich als "normal" und erstrebenswert tituliert ist in meinen Augen eine Witzfgur...tut mir leid...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #36
http://www.faz.net/aktuell/gesellsc...ngst-du-mich-beschuetz-ich-dich-11734447.html


[Doch warum lässt sich eine jüngere Frau auf so etwas ein? Ferdinand Fellmann, Autor des Buches „Das Paar. Eine erotische Rechtfertigung des Menschen“, ist sich sicher, dass es dabei um „menschliche Gier“ geht: „Die Frau verkauft ihre biologische Liebenswürdigkeit und bekommt dafür Geld oder Ruhm. Anders als der Mann legt sie nämlich auf Sexualität gar nicht so viel Wert, weil sie genetisch auf die Aufzucht programmiert ist, während der Mann nur seine Samen rumstreuen möchte.“ Wenn Fellmann, Emeritus für philosophische Anthropologie, Paare mit großem Altersunterschied sieht und dann auch noch beobachtet, wie der Mann der Frau ein Pöstchen zuschustert, findet er das „in gewisser Weise auch abstoßend, das stört mein Bild der Humanität. Wenn Sie auf einen fremden Planten kommen und sich fragen, ob die dort lebenden Menschen aus Fleisch und Blut sind, wissen Sie das erst, wenn sie einen jungen Mann und eine junge Frau sehen. Alles andere sind Konstrukte.“]
 
Zuletzt bearbeitet:

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #37
Ein prominentes Beispiel ist auch Peter Maffay - je älter er wird, je jünger werden seine Freundinen - ich glaube mich zu erinnern, dass die so in 10-Jahresschritten jünger werden. Irgendwann kriegt er ne Anklage wegen Kindesmissbrauch, wenn er so weitermacht.....
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #38
@gwen: Übergriffe gegenüber Kindern oder Jugendlichen mit Entscheidungen, die mündige und erwachsene Menschen einvernehmlich (!) treffen, auf eine Ebene zu stellen, verharmlost Gewalt und dient damit eher der Legitimation dessen, das was man eigentlich verurteilen möchte.

Ob man größere Altersdifferenzen in Partnerschaften für akzeptabel erachtet, ist eine sehr persönliche Position, die auf individuellen Wert- oder Moralvorstellungen (vielleicht auch auf einschlägigen negativen Erfahrungen) beruhen mag oder auch pragmatischen Überlegungen geschuldet ist - mit Gewalt gegenüber Minderjährigen hat das aber nicht das Geringste zu tun. Dies in einem Atemzug zu benennen, wirft eher einen unangenehmen Schlagschatten auf die Verfasserin.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #39
Zitat von gwen:
Vielleicht liest man ja von jetzt ab auch öfter: Ärztin (Ü50) sucht 20 bis 34 jährigen Mann zwecks Familiengründung... (Kinder werden adoptiert)

Jeder Mann, der einen solchen Altersunterschied für sich als "normal" und erstrebenswert tituliert ist in meinen Augen eine Witzfgur...tut mir leid...

Die Dame würde man vermutlich kopfschüttelnd für verrückt erklären ;-)

Entsprechende Herren argumentieren gerne damit, dass sie mit ca. gleichaltrigen Frauen nicht "klarkämen"..... Die wären tuntig oder so.
 

fafner

User
Beiträge
13.063
  • #40
Zitat von lisalustig:
Entsprechende Herren argumentieren gerne damit, dass sie mit ca. gleichaltrigen Frauen nicht "klarkämen".....
Sie können wohl mit den jungen meist ganz anders umspringen. Ich denke, so weit hergeholt ist das Klischee nicht mit der finanziellen Abhängigkeit...

Nur die Mutigen orientieren sich gleichaltrig. :))
 
  • Like
Reactions: lisalustig
G

Gast

Gast
  • #41
Zitat von equinox:
@gwen: Übergriffe gegenüber Kindern oder Jugendlichen mit Entscheidungen, die mündige und erwachsene Menschen einvernehmlich (!) treffen, auf eine Ebene zu stellen, verharmlost Gewalt und dient damit eher der Legitimation dessen, das was man eigentlich verurteilen möchte.

Ob man größere Altersdifferenzen in Partnerschaften für akzeptabel erachtet, ist eine sehr persönliche Position, die auf individuellen Wert- oder Moralvorstellungen (vielleicht auch auf einschlägigen negativen Erfahrungen) beruhen mag oder auch pragmatischen Überlegungen geschuldet ist - mit Gewalt gegenüber Minderjährigen hat das aber nicht das Geringste zu tun. Dies in einem Atemzug zu benennen, wirft eher einen unangenehmen Schlagschatten auf die Verfasserin.


Du hast da ganz offensichtlich etwas nicht verstanden. Es gibt bei diesem männlichen Anspruch keine reale Grenze. Hier im winzigen Mitteleuropa gibt es Jugendschutzgesetze. Damit wandert ein Mann, der sich erwischen lässt sofort in den Knast. Der Gedanke, der dahinter steckt wird damit nicht ethisch. Lediglich durch das hiesige Gesetz wird an der Oberfläche eine Grenze gezogen. Und jetzt möchte ich von dir gerne wissen, warum es ständig Probleme mit minderjährigen Zwangsprostituierten gibt, in diesem unserem Land mit unseren Jugendschutzgesetzen. Und warum reden sich die Freier dann raus, sie hätten es nicht gewusst, wen sie da gekauft haben.. kann es sein, dass sie es garnicht erkennen, ob das Mädchen 14 oder 18 ist? Hauptsache ist für die Freier, sie muss blutjung sein...je jünger, desto besser. Und den Artikel über die Prostitution in Straßburg hast du nicht gelesen? Ist doch seltsam, dass ausgerechnet Politiker und sonstige "Prominente" so oft extrem junge Frauen haben wollen..

In anderen Ländern ist es "normal" ein Kind zu heiraten. Selbst diese Männer dort werden beteuern, ihre Braut sei damit einverstanden und damit ginge es ihr sehr gut, denn sie sei durch ihn versorgt. Diese Männer sind sich keiner Schuld bewusst, wie auch dieser Arzt, der ja "nur" als alter Mann eine 20jährige will.

Es geht mir um den Anspruch und dieser Anspruch ist weltweit der gleiche. Diesen Anspruch finde ich widerwärtig. Und damit fällt ein unangenehmer Schlagschatten auf dich, der diese Perversion verteidigt.
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #43
In etwa gleichaltrig bedeutet auch, sich nicht in einer Wiederholung zu befinden. Irgendwann wirkt es nämlich lächerlich und unreif, anderer Leute Alter zu leben.
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #44
Der Typ flotte Mutti und der entsprechende Typ passen jedoch schon gut zusammen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #45
Zitat von Tortenfee:
Nun möchte ich von den erfahrenen Parshipmitgliedern wissen,was hier los ist.Seit mehr als einer Woche war nicht mal ein Interessent auf meinem Profil.Ich bin ganz verwirrt und frage mich,woran das liegen könnte.Bzw ob Frau ab 50 wirklich so uninteressant ist.es wäre schön,eure Meinung zu lesen

Nein, Frau ab 50 ist besonders attraktiv - aber eben nur bestimmte!
 

IPv6

User
Beiträge
2.785
  • #47
Zitat von gwen:
ganz genau und daran erkennst du, dass es eben nicht normal ist....

Nein, unnormal ist eher die Kleingeistigkeit, die sich offenbart wenn darüber diskutiert wird, dass ein 50iger eine 20iger, oder eine 20iger einen 50iger sucht und findet. Beides sind erwachsene Menschen, denen bereits vom Gesetz volle Mündigkeit zugeschrieben wird. Und beide können sich dafür oder dagegen entscheiden.

Ich habe da eher den Eindruck, dass da der pure Neid zum Vorschein kommt, dass da ein 50iger (gilt für beide Geschlechter) von einem 20iger begehrt wird, und man selber nicht einmal was im im mehr oder weniger gleichaltrigen Altersbereich findet...
 
  • Like
Reactions: Truppenursel and Schreiberin

Fidi69

User
Beiträge
42
  • #48
Zitat von IPv6:
Beides sind erwachsene Menschen, denen bereits vom Gesetz volle Mündigkeit zugeschrieben wird. Und beide können sich dafür oder dagegen entscheiden.

Das sehe ich auch so. Meine getrennten Eltern sind die besten Beispiele dafür. Mein Vater, damals 34, angelte sich eine 17jährige und lebte bis zu seinem Tod glücklich mit ihr zusammen. Heute ist sie meine Lieblingsoma, da nur 10 Jahre älter als ich. Meine Mutter heiratete einen 8 Jahre jüngeren Mann und das funktioniert auch immer noch....
Also jeder so, wie er mag ;-)
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #49
Wirst du von jüngeren oder von etwa gleichaltrigen Frauen begehrt?
 

IPv6

User
Beiträge
2.785
  • #50
Ich stehe hier nicht zur Diskussion....

oder besser:

Ob ich oder ob ich nicht von jüngeren oder gleichaltrigen begehrt werde, steht nicht zur Diskussion...
 

Goldie

User
Beiträge
45
  • #51
Zitat von Töltine:
Das hat mit dem Alter nichts oder wenig zu tun. Schreib halt selber Leute an...
das würde mich interessieren wie das geht. Ich kann nur die Leute anschreiben, deren Profil mir mitgeteilt werden.
Und die sind sehr sehr wenig. Manchmal sogar dreimal das gleiche. Ich würde gerne Leute anschreiben, scheint aber
bei mir nicht zu funktionieren.
Ansonsten ist es halt schon so, dass ältere Herren in der Regel schreibfaul sind und deswegen sich schon gar nicht die Mühe machen überhaupt jemanden anzuschreiben.
 
H

Hafensänger

Gast
  • #52
Mal wieder ein schönes Beispiel, wie die eigene Befangenheit mittels tendenzieller Schreibe zelebriert wird. Das ist normal!
 
G

Gast

Gast
  • #53
Zitat von IPv6:
Ich stehe hier nicht zur Diskussion....

oder besser:

Ob ich oder ob ich nicht von jüngeren oder gleichaltrigen begehrt werde, steht nicht zur Diskussion...


wer oder was steht denn zur Diskussion? Deine kleingeistige Ignoranz den problematischen Tatsachen gegenüber vielleicht?


Ich kann mich extrem gut daran erinnern, wie sehr mich früher als junge Frau..das ging, bis ich etwa 40 wurde...alte Männer belästigt haben - mit Sprüchen, mit Blicken, mit kleinen Handgreiflichkeiten, schlicht mit ihrer Anwesenheit in dunklen Gassen, die ich als Frau genauso durchlaufen darf wie jeder Mann. Ich habe mich in meiner Freiheit durch diese Kreaturen eingeschränkt gefühlt...hatte ständig Angst.
Das sind Belästigungen, die meine Privatsphäre beeinträchtigen..und diese Belästigungen entstammen einem ganz bestimmten Klientel.

Wenn du früher ein hübscher Junge gewesen wärst und dich alte Frauen belästigt hätten, auf der Straße, in der Straßenbahn, auf Bahnhöfen, auf denen du warten musstest, bis der Zug nach Hause kommt...wenn sie dich begrabscht hätten, dir zwischen die Beine gefasst hätten oder in die Haare...dich widerlich angegrinst hätten und du Angst gehabt hättest...würdest du hier nicht derart dummes Zeug von dir geben..
Aber du wähnst dich ja sicher...naja, viellecht hast du ja eine Tochter, die dich noch eines Besseren belehrt ;)
 
G

Gast

Gast
  • #54
Zitat von IPv6:
Nein, unnormal ist eher die Kleingeistigkeit, die sich offenbart wenn darüber diskutiert wird, dass ein 50iger eine 20iger, oder eine 20iger einen 50iger sucht und findet. Beides sind erwachsene Menschen, denen bereits vom Gesetz volle Mündigkeit zugeschrieben wird. Und beide können sich dafür oder dagegen entscheiden.

Oder ein 20jähriger und eine 50gerin? Warum hast du das nicht gelistet? Ist dir bekannt, dass Frauen um die 50 massenhaft von solchen Bengeln um die 20 angeschrieben werden auf anderen Börsen? Manche suchen vielleicht genau das gleiche, das 20jährige Mädchen suchen, wenn sie einen alten Kerl zulassen...eine Versorgung...

Zitat von IPv6:
Ich habe da eher den Eindruck, dass da der pure Neid zum Vorschein kommt, dass da ein 50iger (gilt für beide Geschlechter) von einem 20iger begehrt wird, und man selber nicht einmal was im im mehr oder weniger gleichaltrigen Altersbereich findet...

Kommt bei dir da Neid auf? Könnte passen, nach deiner Argumentationsweise...das Bild von dem Playboy-Greis, umringt von seinen gesammelten Werken...denen bezeichnenderweise auf dem Bild der Kopf angeschnitten ist..darauf kommt es ja auch nicht an..Das Bild macht dich neidisch?

Und wer, meinst du findet "nicht einmal" etwas im gleichaltrigen Bereich? ..."Gleichaltrig" damit abgewertet von dir.. ;)

Ich sehe es anders herum...viele Männer können bei gleichaltrigen Frauen nicht landen und suchen sich eine unerfahrene naive 20jährige, der sie noch Märchen erzählen können... und finden dann "nicht mal" eine 20jährige, die bleiben will und nicht nur das Auto haben möchte, was ihr versprochen wurde..;)
 

IPv6

User
Beiträge
2.785
  • #55
Dann hätte ich mich gefragt, welchen Anlass ich denen gegeben hätte, das zu tun! So wie du es formulierst, war es ja kein Einzelfall. Immer wenn etwas mit so einer Regelmässigkeit passiert, verorte ich die Verantwortlichkeit nicht nur beim Täter, sondern auch beim sogenannten "Opfer"...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #58
Zitat von IPv6:
Dann hätte ich mich gefragt, welchen Anlass ich denen gegeben hätte, das zu tun! So wie du es formulierst, war es ja kein Einzelfall. Immer wenn etwas mit so einer Regelmässigkeit passiert, verorte ich die Verantwortlichkeit nicht nur beim Täter, sondern auch beim "Opfer"...


WIE BITTE? Ich denke, diese Aussage ist unterirdisch und absolut inakzeptabel!

Du bist in dieser Hinsicht offenbar nicht in der Lage, einen klaren Gedanken zu fassen.
Solche Reden werden ausschließlich von frauenverachtenden Männern geschwungen. Vielleicht bist du ja der Meinung, kleine Mädchen mit hübschen Gesichtern müssen sich mit Tüchern verhängen, damit die armen Männer nicht in Versuchung kommen...
Fährst du auch regelmäßig nach Thailand in Urlaub und nutzt die dort angebotenen 12jährigen, denn sie wollen es ja nicht anders? Bist du einer dieser Tausenden von mitteleuropäischen Männern, die soetwas mit ihrem Geld und ihrer Hirnlosigkeit unterstützen?
 
Zuletzt bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
13.063
  • #59
Zitat von IPv6:
Ob ich oder ob ich nicht von jüngeren oder gleichaltrigen begehrt werde, steht nicht zur Diskussion...
Ich find es immer noch interessant, zu wissen, ob jemand nur theoretisch schreibt oder aus Erfahrung...

Zitat von IPv6:
Dann hätte ich mich gefragt, welchen Anlass ich denen gegeben hätte, das zu tun! So wie du es formulierst, war es ja kein Einzelfall. Immer wenn etwas mit so einer Regelmässigkeit passiert, verorte ich die Verantwortlichkeit nicht nur beim Täter, sondern auch beim sogenannten "Opfer"...
Also zum Beispiel auch bei den Vorfällen in Köln? Du begibst Dich da auf zu dünnes Eis mit den "sogenannten Opfern". Du verharmlost sexuelle Übergriffe.

Zitat von Goldie:
das würde mich interessieren wie das geht. Ich kann nur die Leute anschreiben, deren Profil mir mitgeteilt werden.
Und die sind sehr sehr wenig. Manchmal sogar dreimal das gleiche. Ich würde gerne Leute anschreiben, scheint aber
bei mir nicht zu funktionieren.
Du machst da irgendwas falsch. Ruf mal den Support an und laß Dir die Bedienung erklären.

Du hast eine Vorschlagsliste, wo hunderte Profile drin sind.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: sugar

IPv6

User
Beiträge
2.785
  • #60
Zitat von gwen:
Ich sehe es anders herum...viele Männer können bei gleichaltrigen Frauen nicht landen und suchen sich eine unerfahrene naive 20jährige, der sie noch Märchen erzählen können... und finden dann "nicht mal" eine 20jährige, die bleiben will und nicht nur das Auto haben möchte, was ihr versprochen wurde..;)
Und selbst wenn, so hat die 20 jährige die freie Entscheidung es mitzumachen oder eben nicht. Zu glauben, was ihr aufgetischt wird oder nicht.

Du stellst deine jungen Geschlechtsgenossinnen gerade so dar, als wären sie geistig unterentwickelt und die Männer, die ganz bösen Buben, die sich nur auf einfache Beute stürzen würden...

So einfach ist es wirklich nicht....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
W Single-Leben 47
Ähnliche Fragen
Altersgrenzen