Pontaki

User
Beiträge
1
  • #1

Altersangabe eines Suchenden/de

wozu eigentlich noch eine Altersangabe in einem Profil?
viel interessanter wäre doch die Frage, als wie alt würden sie sich selbst äußerlich einstufen bzw. wie jung sind sie noch im Kopf?
ich schätze mal 60% aller Damen und Herren lügen doch sowieso bei dieser Angabe und was spielt es auch letztendlich für eine entscheidende Rolle bei dem JA-Wort zueinander?
entscheidend ist doch wie jung/alt man optisch rüberkommt bzw. wie verbraucht man im Kopf ist.
Ich hatte Erlebnisse mit Damen welche 60 Jahre jung waren und wie 40 Jahre rüberkamen und umgekehrt noch viel öfter.
mfg Pontaki
 

Fackel

User
Beiträge
598
  • #2
AW: Altersangabe eines Suchenden/de

Zitat von Pontaki:
wozu eigentlich noch eine Altersangabe in einem Profil?

Weil es ein Faktum ist?

Zitat von Pontaki:
viel interessanter wäre doch die Frage, als wie alt würden sie sich selbst äußerlich einstufen bzw. wie jung sind sie noch im Kopf?

Nein.

Zitat von Pontaki:
ich schätze mal 60% aller Damen und Herren lügen doch sowieso bei dieser Angabe

Wie kommst Du darauf?

Zitat von Pontaki:
... und was spielt es auch letztendlich für eine entscheidende Rolle ...

Ich möchte Dich nicht vor Deinen von Dir selbst offenbar als noch recht jung eingestuften Kopf stoßen, doch erlaube mir die Anmerkung: hättest Du Dir den Bezug zu jüngeren Jahrgängen bewahrt, so hättest Du nicht vergessen, dass in einem gewissen Alter das Alter durchaus eine Rolle spielt.
 

nobody

User
Beiträge
3
  • #3
AW: Altersangabe eines Suchenden/de

Ich glaube nicht, dass 60 % der Leute hier lügen.
Warum auch? Es kommt doch sowieso heraus und das wäre für mich ein Grund, den Kontakt direkt abzubrechen. Werde nicht sehr gerne angelogen.....