Funzel

User
Beiträge
7
  • #1

Als Single Frau alleine weg gehen?

Hi zusammen,

Ich tue mir mit meinem Single dasein etwas schwer oder eigentlich mit der Tatsache neue Männer kennenzulernen. Meine Freundinnen sind alle in Beziehungen, teils verheiratet oder frisch Mutti. Mit dem zusammen weggehen ist es nicht mehr so einfach wie früher und seit ich Single bin erst recht nicht (Eifersucht der Partner).

Ich war 8 Jahre in einer Beziehung und habe keine Ahnung wo ich jemanden kennenlernen kann. Ich bin keine Discogängerin daher fällt das schon mal flach aber wo soll ich als Frau denn alleine hin gehen?
Wo lernt man denn Single Männer in meinem alter ( 35 ) kennen? Und ist es nicht doof alleine weg zu gehen? Habt ihr Erfahrung damit?
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #2
Wie wäre es mit einem Teamsport? Halt auch wo es gemischt ist Männer / Frauen? z.B. Volleyball. Eine Sportbar ist auch gut. Lass dir mal Abseits erklären. Ansonsten Spontanacts mal schauen.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Funzel, das Thema ist hier ein Dauerbrenner.
Wo Du hingehst würde ich von Deinen Interessen abhängig machen. Balzplätze wie Discos etc. dabei eher meiden, aber das tust ja ohnehin.
"Doof, alleine ausgehen." Nein, warum? Für gewöhnlich fällt es schwerer, gleich eine ganze Gruppe anzusprechen. Außerdem bist Du als Alleinweggeherin mehr "gezwungen" aus Dir herauszugehen, um Gesellschaft zu haben, neue Kontakte zu knüpfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #4
Das ist ein Dauerthema. Ja. Auch wenn Manche dem keine Chance geben, aber ich finde ja immer noch einen Singletanzkurs gut. Eine Bekannte hat dort immerhin jetzt einen Tanzpartner gefunden, vielleicht entwickelt sich noch mehr.
 

Manday

User
Beiträge
1
  • #5
Find ich gut das Ihr das Thema ansprecht. Ist heutzutage nicht so einfach jemanden kennen zu lernen. Hast du schon einmal Probiert über das Internet in sogenannten Singelbörsen dich einmal umzuschauen? Dort kann man ziehmlich schnell jemanden finden und treffen. Leider verlangen manche Anbieter ein haufen Geld um mit jemanden überhaupt zu schreiben. Das finde ich schade. Hatte selber Probleme jemanden zu finden. Was mir geholfen hat waren die Rathschläge meiner Freunde und tolle Tipps von der Seite http://partnersuche.7mk7.com Hoffe euch hat der Beitrag ein wenig geholfen und wünsche Euch noch viel Erfolg bei der Partnersuche
 

IMHO

User
Beiträge
14.240
  • #6
Zitat von Marlene:
Das ist ein Dauerthema. Ja. Auch wenn Manche dem keine Chance geben, aber ich finde ja immer noch einen Singletanzkurs gut. Eine Bekannte hat dort immerhin jetzt einen Tanzpartner gefunden, vielleicht entwickelt sich noch mehr.

Halte ich auch für eine gute Idee - aber wirklich nur, wenn du WIRKLICH Spaß am Tanzen hast. Alle Aktivitäten, zu denen du dich zwingen würdest, hätten keine gute Aussicht auf Erfolg, da du bei deren Ausübung keine Freude und Begeisterung ausstrahlen würdest. Und das macht eine Menge aus.

Wenn du in deinem bisherigen Bekanntenkreis keine Frauen finden kannst, die mit dir mal etwas unternehmen (damit du dich nicht so unwohl fühlst), kannst du auch im Internet auf dem "schwarzen Brett" deiner Stadt mal schauen, was so an Gruppenaktivitäten angeboten wird - oder auch selber inserieren (meist kostenlos), um eine oder mehrere Geschlechtsgenossinnen zu finden, die gleiche Interessen wie du haben, um gemeinsame Aktivitäten zu unternehmen.
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #7
Irgend ein User hier hat doch mal davon berichtet, dass er auf der Seite ohnefreunde.de einen Freizeitkontakt suchte, männlich und dieser vermeindliche Freund dann als Frau rausstellte. Ok, das ist ja nicht das Thema, aber es gibt diese Seite tatsächlich, wie ich gerade gegoogle't habe. Vielleicht ist das ja was für Dich Funzel. Da fällt mir ein, Funzel würde doch perfekt zu unserem Fackel passen xD

Funzel ..Fackel...ist doch beides eine Lichtquelle..
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

IPv6

User
Beiträge
2.594
  • #10
Zitat von Funzel:
Mit dem zusammen weggehen ist es nicht mehr so einfach wie früher und seit ich Single bin erst recht nicht (Eifersucht der Partner).
?

Zitat von Funzel:
Ich war 8 Jahre in einer Beziehung und habe keine Ahnung wo ich jemanden kennenlernen kann.
Wie hast du denn die letzte Beziehung angebahnt? Nach 8 Jahren fünktioniert das nicht soo viel anders...
 

Funzel

User
Beiträge
7
  • #11
Hi. Erst mal danke für die bisherigen Antworten :)

Meinen Ex mann habe ich irgendwie verrückt kennengelernt. Durch das Zocken im Internet über meinen ex. Ich Zocke aber nicht mehr wirklich also fällt das weg :)

Ich muss also im Grunde über meinen eigenen Schatten springen und einfach wirklich mal alleine weg gehen. Mein kl. Bruder sagte auch, er würde eher eine Frau ansprechen die alleine ist als wenn sie mit einer Horde Mädels unterwegs ist. Irgendwo auch nachvollziehbar.

An einen Tanzkurs dachte ich schon aber ich hab etwas Angst das ich am Ende einen tanzpartner habe ü50 oder so. Ist im Netz ja schon oft schlimm das viele nicht sehen was man sucht und weit über 50 oder 60 einen anschreiben :( gönne ja jedem sein Glück aber ich bin 35 was soll ich denn mit jemandem in dem Alter.

So ein schwarzes Brett ist vielleicht nicht schlecht, muss ich mal schauen ob es das für Mannheim oder Heidelberg auch gibt :)

Glaube vieles ist vielleicht einfach Kopfsache die mich da selbst blockiert. Bis man merkt es ist nicht so wild. Bin halt schüchtern :D
 

Mentalista

User
Beiträge
16.353
  • #12
Frau, gerade in Mannheim, Heidelberg sollte doch kein Problem haben, wieder unter die Leute zu kommen. Flüchtlingshilfe, Tierheim, Obdachlosenhilfe usw. Cafés, Sportvereine und zu allerletzt ne Fortbildung machen, damit man beruflich weiter kommt, auch dort gibt es Kontaktmöglichkeiten, selbst wenn es nur Frauen sind, denn die haben ja oft auch Brüder.
 

Funzel

User
Beiträge
7
  • #13
@ Manday.

Bin auf Friendsscout angemeldet aber das war nicht wirklich gut. Hatte so einen Probemonat abgeschlossen. 1 potenzieller Kontakt wirklich nett. Schrieben und verstanden uns gut. Wollten uns treffen und dann wurde er komisch. Schob das Treffen 2x um dann zu sagen er hat zur Zeit nicht den Kopf um sich auf mich einzulassen weil sein Vater krank ist Pla Pla und hat sich inzwischen dort auch abgemeldet. Auf WhatsApp reagiert er nicht mehr. Das wars. Lauf keinem nach.

Dann ergab sich 1 date. War wirklich nett. Trafen uns gleich 2 Tage nacheinander. Verstanden uns gut, er suchte auch näher, hielt Händchen und es kam zum Kuss aber seither ist er irgendwie ruhiger wie davor. Schrieb vorher viel mehr. Gehe also auch eher mal davon aus das es kein 3. Date mehr gibt.

Seit gestern bin ich jetzt hier angemeldet. Mal schauen :-/
Ansonsten werde ich jetzt wohl mal sehen das ich meinen Schatten bekämpfe und wirklich mal alleine weg gehe.
 

DerM

User
Beiträge
950
  • #14
Zitat von Manday:
Leider verlangen manche Anbieter ein haufen Geld um mit jemanden überhaupt zu schreiben.

Naja, ein Haufen ist es ja nun nicht gerade. Ich kann aber jeden verstehen, der das rein aus Prinzip ablehnt. Allerdings ist es halt für die Nicht-Disco-Gänger und Nicht-Real-Aufreisser sonst kaum möglich, ausser man hat unverschämtes Glück...... wobei man das hier auch braucht..........
 

Flux-us

User
Beiträge
490
  • #15
Hallo Funzel,

mir ging es ähnlich...alle Freunde/Freundinnen liiert, frische Eltern...jedenfalls nicht an der Pirsch interessiert.
Also ich fand Vorträge, Lesungen und Ausstellungen recht ergiebig. Hab dabei einiges an Wissen angesammelt und hauptsächlich Frauen kennengelernt ;-)) .
Das lustigste war eine Lesung über ein Geschichtliches Thema...es waren nur Frauen mittleren Alters, in mehr oder weniger großen Grüppchen da... und vereinzelte Herren um die 70. Zumindest der Autor war attraktiv. Aber ich hab mich gut mit meiner Nebensitzerin unterhalten und wir gingen danach noch was trinken.
Dieser Abend wäre für Männer eine gute Gelegenheit gewesen um Frauen kennen zulernen.

Ein kleiner Geheimtipp für Dich. Blutspenden, so gegen 17:00 Uhr, da hab ich noch jedesmal nette Menschen getroffen. Man kann unauffällig sondieren, zufällig nebeneinander liegen und um die Wette pumpen. Es waren oft einige interessante Männer da. Und die Situation ist so skurril, das sich leicht ein Gesprächsthema findet. Und wenn es nicht klappt mit dem Kennenlernen, wars zumindest eine gute Tat.
Wenn ich gut drauf war, hab ich mich im Biergarten einfach zu einer Männergruppe dazu gesetzt. Funktionierte auch.
Konzerte waren gut...ich hab da eh so ne Theorie, wenn Humor und Musikgeschmack passen, ist das eine gute Basis für eine Beziehung.
Halte einfach die Augen offen und mach das was Dir Spaß macht, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß was passendes zu finden.
Es muss ja nicht gleich der Mann fürs Leben sein, es kann auch eine gut Freundin sein, mit der Du dann zusammen losziehen kannst.

Meinen Partner habe ich übrigens auf einem Konzert kennengelernt ;-)
Viel Spaß und schöne Erlebnisse wünsche ich Dir.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Blanche

fafner

User
Beiträge
12.923
  • #16
Zitat von Funzel:
Ich tue mir mit meinem Single dasein etwas schwer oder eigentlich mit der Tatsache neue Männer kennenzulernen.
Irgendwie paßt das nicht mit dem zusammen, was die Männer in Deinem Alter hier so schreiben. Demnach müßtest Du Dich vor Dates kaum retten können.
 

Funzel

User
Beiträge
7
  • #17
Fafner das liegt vielleicht daran das ich bisher noch nicht so viel allein unterwegs war. Allein im Kino ok aber Kino ist ja eher suboptimal um jemanden kennenzulernen, zumindest während dem Film. Als die ersten Sonnenstrahlen kamen bin ich durch Heidelberg geschlendert und war alleine in einem Café frühstücken. Vielleicht auch nicht so die Unternehmung oder Tageszeit für Männer.

Morgens und abends halte ich in der bahn die Augen immer offen, da ich auch Musik höre.

Sollte es jetzt einfach mal abends in einem Café versuchen oder so. Irgendwo müssen sich die Single Männer ja verstecken :)
 

N A N O

User
Beiträge
5
  • #18
In der Bahn die Augen offen halten ist prinzipiell gut, aber wenn du "Stöpsel im Ohr" hast, wird dich wahrscheinlich eher weniger jemand ansprechen. Das ist immer so ein Signal in die Richtung: Ich will meine Ruhe.
Da musst du dann selbst auf die Männer zugehen. Ich würde jedenfalls niemanden stören wollen, wenn er/sie in Musik vertieft ist.
 

Funzel

User
Beiträge
7
  • #19
Oh je....
Hand aufs Herz an die Mädels hier in der Runde. Sprecht ihr Männer an? Was sagt ihr?

Keine Ahnung wieso, vielleicht ist das Klischee denken aber ich stell mir das für einen Mann immer so viel leichter vor wie für eine Frau. Oder es ist nur für mich so schwer weil ich halt erst mal schüchtern bin .

Versuch dahingehend ja schon Dinge zu ändern. Früher hab ich nicht nur Musik gehört sondern auch noch starr aufs Handy geschaut. Jetzt schau ich mich um und schau halt was so rum läuft oder sitzt und lächel hier und da um zu merken ob man wirklich angeschaut wird :)

Bin ja lernfähig ^^
 

Tink0r

User
Beiträge
14
  • #20
Glaub mir Funzel, das mit dem Ansprechen fällt vielen Männern genauso schwer ;)
Das schließt z.B. mich mit ein, sonst würde ich vermutlich nicht auf Parship nach einer Partnerin suchen müssen. Eigentlich ist es total bescheuert, weil man ja im Prinzip nichts zu verlieren hat (abgesehen von etwas Stolz vielleicht), aber irgendwie hab ich da ziemliche Hemmungen (insbesondere wenn sie dann auch noch Kopfhörer auf hat). Ich würde mich auf jeden Fall freuen mal zur Abwechslung von einer Frau angesprochen zu werden, was bis jetzt aber noch nie vorkam :)

Um auf deine Eingangsfrage zurückzukommen:
Ich persönlich treibe mich auch seltenst in Discos, Bars etc herum. Das ist einfach nicht mein Ding und dort habe ich bisher auch noch keine einzige Frau kennen gelernt, die ich wirklich interessant fand. Die mir sympathischsten Menschen habe ich noch immer durch Sport, meine Hobbys und durch Freunde und Bekannte getroffen. Ich bin jetzt zwar noch ein paar Jahre jünger wie du, aber ich repräsentiere sicherlich nicht unbedingt den Durchschnittsmann meiner Altersgruppe, was meine Interessen angeht. Also keine Ahnung wo sich die anderen Singlemänner so herumtreiben.
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #21
Bist du denn jetzt in einem Sportverein angemeldet? Ansonsten versuche es mal beim Speeddating. Viele Frauen wollen meistens nur schauen wie es da so ist. ( Die gehen dann mit einer Freundin dahin ) Ergo wenn du wirklich jemanden suchst, hast du da gute Chancen. Und du sagtest, du wärst hier angemeldet. Schreibe auch als Frau die für dich interessanten Männer an. :)
 

Funzel

User
Beiträge
7
  • #22
Ich bin in keinem Verein angemeldet. Speeddating... hmmmmm ok vielleicht auch mal etwas das man testen kann ^^

Ich hab hier schon einige angeschrieben und Smilies verteilt oder Komplimente :) . Nur drauf warten bringt ja nichts, da warte ich vielleicht ewig. Hab schon verstanden das ich hier durchaus auch aktiv sein muss. Will ja auch etwas an der situation ändern.

Was das ansprechen angeht stimmt es schon. Man hat eigentlich nichts zu verlieren und doch tut man sich so schwer damit. Bei den Mails überlegt man ja auch, was schreibt man aber man hat Anhaltspunkte und ist durch die Anonymität etwas geschützter. So sieht man jemanden der einem gefällt und muss spontan überlegen was man sagt und sich dann noch trauen :)

Langsam versteh ich wieso es Leute gibt die damit echt Kohle verdienen ^^
 

FrlMaunz

User
Beiträge
112
  • #23
Zum Thema Männer ansprechen - ich hab das inzwischen auch ziemlich verlernt. Dabei bin ich echt nicht auf den Mund gefallen. Aber mit zunehmendem Alter (und Taillenumfang) wird man - also ich meine: werde ICH dann doch gehemmter. Mit den feschen Hasen kann ich nicht mehr mithalten und dann denke ich mir, der Typ (den ich ansprechen würde) wartet wohl eher auf einen Spruch von einem der Häschen.
Achja ...
Andererseits gehe ich eher nach dem Motto "lieber etwas tun als zu bereuen, es nicht getan zu haben" durchs Leben. Hab mich sicherlich schon bei manch einem nicht unbedingt beliebt gemacht, weil ich oft mein Herz auf der Zunge trage.
Ich gehe gern alleine weg, bislang zwar eher ins Kino und auf Konzerte - aber da gehe ich ja nicht hin, um wen kennen zu lernen.
Es gibt im übrigen auch Apps, mit deren Hilfe man sich völlig zwanglos für allerlei unterschiedlichste Freizeitgestaltung mit (noch) wildfremden Leuten treffen kann. Entweder man hängt sich bei vorgeschlagenen Unternehmungen dran oder wird selbst zum Einlader.
Hab ich selbst schon ein paar Mal gemacht und es war immer super.

Es grüßt
Frl. Maunz (die ihren Weggefährten auch noch irgendwie backen muss oder so.)