G

Gast

  • #76
Die Rede von "Fehler" bezieht oder sollte sich ohnehin eher beziehen auf Argumentation, nicht auf Verhalten.
Etwa Argumentationen der Art: Wenn mich jemand anschreibt, weiß ich, daß der sich für mich interessiert. Wenn ich jemanden anschreibe, weiß ich nicht, daß er sich für mich interessiert. Also sollte man sich zwar anschreiben lassen, aber nicht anschreiben.
Oder: Eigentlich schreibe ich gerne an. Ich bin aber eine Frau und meine Freundin sagt, der Schwager ihres Nachbarn habe gesagt, Frauen schreiben andere nicht an. Also schreibe ich jetzt, weil ich ja eine Frau bin, auch nicht mehr andere an.
 
G

Gast

  • #77
Konkret am Beispiel:

Zitat von Moni79:
Hallo,

ich fing vor ein Paar Tage an aktiv zu werden und Männer auf Parship anzuschreiben.
Erstmal nur angelächelt um zu sehen ob überhaupt eine Reaktion kommt. Kam eine Reaktion, habe ich danach eine persönliche Email geschrieben.
Vor ein Paar Tage jedoch, kam direkt nach der Email, als ich nochmals auf das Profil sehen möchte "Das Profil ist nicht länger verfügbar"
Die Nachricht wurde gelesen, mit so einer Reaktion habe ich jedoch icht gerechnet.
Sollte man als Frau also kieber brav warten bis man ageschrieben wird? Wie sind Eure Erfahrungen diesbezüglich?
Ja, wenn man jemanden anschreibt, kann es sein, daß man keine Antwort bekommt. Oder daß man "verabschiedet" wird.
Weswegen glaubst, daß daraus irgendwie folge ("also"), man solle ("als Frau") lieber warten, bis man angeschrieben werde.
Und um welche Erfahrungen gehts? Also jemand, der nicht anschreibt, kann auch keine Nichtreaktion bekommen, ja. Für dieses Wissen brauche ich keine Partnerbörsenerfahrungen.
Oder um welche Erfahrungen gehts dir?
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #78
als Frau aktiv werden . . . ich stelle mir auch immer wieder diese Frage, ob das ein k.o. Kriterium ist? weil Mäner - egal wie emanzpiert wir sind - Männer immer noch den ersten Schritt machen wollen?
Frau sagt sich, dass ein Mann, der darauf negativ reagiert nicht passt - - - - aber - - - der erste Schritt in einem online Portal ist anders als in Real-Live - das müssen wir berücksichtigen . . . . mhhhhhh . . . . also.... was machen wir? was ist richtig? wie vermitteln wir, was wir meinen und wollen?????

Hilfe willkommen!!!!
 
G

Gast

  • #79
Zitat von variada:
als Frau aktiv werden . . . ich stelle mir auch immer wieder diese Frage, ob das ein k.o. Kriterium ist? weil Mäner - egal wie emanzpiert wir sind - Männer immer noch den ersten Schritt machen wollen?
Frau sagt sich, dass ein Mann, der darauf negativ reagiert nicht passt - - - - aber - - - der erste Schritt in einem online Portal ist anders als in Real-Live - das müssen wir berücksichtigen . . . . mhhhhhh . . . . also.... was machen wir? was ist richtig? wie vermitteln wir, was wir meinen und wollen?????

Hilfe willkommen!!!!
Ja, das ist ganz schön schwierig. Vielleicht ist dafür "das Lächeln" gedacht, aber damit habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Da kam gefühlt nie etwas zurück, wahrscheinlich, weil daraufhin gedacht wird: die macht es sich aber einfach. Frau könnte ja schreiben: "Du, hast Du Lust, mich kennen zu lernen?" So als Anstubsen zum ersten Schritt. Ich hab das mal geschrieben und die Antwort war: "Ja, ich hab schon Lust - und jetzt?" Also, kann man das gleich weglassen und gleich einsteigen. Kurz und gut: wenn Frau als Erste anschreibt, geht halt von ihr die Initiative aus, was solls. In der Realität als Frau als Erste mit dem Flirten anzufangen, ist doch auch in Ordnung, oder?
 
D

Dr. Bean

  • #80
Ja, immer ran an den Speck !
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #81
Zitat von Marlene:
Wenn man als Frau einen Mann anschreibt, braucht man auch eine ganz schön hohe Frustrationstoleranz und viel Geduld. Die meisten Männer lesen nicht mal die Nachricht und wenn, dann bekommt man keine Antwort. Jetzt schicke ich gleich meine Fotos mit, obwohl mir das widerstrebt, und eine Reaktion kommt häufiger. Aber immer noch sehr, sehr zäh. Einer schrieb mir, er wundert und freut sich über meine Nachricht, ich käme bei ihm in seinen Vorschlägen doch gar nicht vor? und als ich zurück schrieb, dass das wahrscheinlich an seinen Kriterien läge, war Funkstille. War das ein Fehler von mir?
Was soll ich sagen: Als Mann ist es nicht anders.
So etwas passiert uns auch ständig.
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #82
Zitat von variada:
als Frau aktiv werden . . . ich stelle mir auch immer wieder diese Frage, ob das ein k.o. Kriterium ist? weil Mäner - egal wie emanzpiert wir sind - Männer immer noch den ersten Schritt machen wollen?
Nun ich als Mann kann dir sagen: Nein, wir legen da absolut null Wert drauf. Wir machen es halt, weil sonst nichts zustande kommt.
 
Beiträge
2.652
Likes
1.018
  • #83
Manchmal kann ich diese Frage- & Gedankenkombination nicht nachvollziehen. Da ich ja nicht weiß, wie mein Gegenüber nun gerade tickt ... Jäger oder Kaninchen .... kann ich doch immer was "falsch" machen. Von mir ausgehend: ich schreibe an oder antworte, wenn er oder etwas mich interessiert. Und ich habe mich irgendwann davon verabschiedet, mir Gedanken darüber zu machen warum und welche Hintergründe es haben könnte, wenn ich keine Antwort bekommen. Habe auch mal ausprobiert das zu erfragen....das scheint ja dann wohl auch eine Klippe zu sein. :)
 
Beiträge
12.020
Likes
6.142
  • #84
Zitat von variada:
... - - - - aber - - - der erste Schritt in einem online Portal ist anders als in Real-Live - das müssen wir berücksichtigen . . . .
Was genau ist da anders, abgesehen davon, daß es viel einfacher ist? Und wie berücksichtigst Du das dann, wenn Du es für anders hältst?
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #85
Zitat von vivi:
Und ich habe mich irgendwann davon verabschiedet, mir Gedanken darüber zu machen warum und welche Hintergründe es haben könnte, wenn ich keine Antwort bekommen. Habe auch mal ausprobiert das zu erfragen....das scheint ja dann wohl auch eine Klippe zu sein. :)
Wohl richtig. Wenn sich jemand zu fein war, oder kein Interesse daran hatte, auf die eigentliche Nachricht zu antworten, wird denjenigen auch eine Nachfrage nach dem warum nicht interessieren. Man ärgert sich nur einfach noch mehr über die verschwendete Zeit.
 
G

Gast

  • #86
Eigentlich ist es ganz gut, dass man die Gründe fürs Nicht-Antworten nicht weiß. Wer weiß, was da Alles rüberkäme, zum Schluss wäre man am Boden zerstört.
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #87
Naja, mir wäre das schon manchmal lieber. Dann kann man dran arbeiten.
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #88
Zitat von variada:
als Frau aktiv werden . . . ich stelle mir auch immer wieder diese Frage, ob das ein k.o. Kriterium ist? weil Mäner - egal wie emanzpiert wir sind - Männer immer noch den ersten Schritt machen wollen?
Frau sagt sich, dass ein Mann, der darauf negativ reagiert nicht passt - - - - aber - - - der erste Schritt in einem online Portal ist anders als in Real-Live - das müssen wir berücksichtigen . . . . mhhhhhh . . . . also.... was machen wir? was ist richtig? wie vermitteln wir, was wir meinen und wollen?????

Hilfe willkommen!!!!
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt ;) Nein im Ernst, Ich finde es ist kein Muss, dass der Mann immer die ersten Schritte machen muss. Ganz im Gegenteil; ich kenne viele Freunde, die sich darüber freuen würden, wenn sie sich meldet.
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #89
Zitat von variada:
als Frau aktiv werden . . . ich stelle mir auch immer wieder diese Frage, ob das ein k.o. Kriterium ist? weil Mäner - egal wie emanzpiert wir sind - Männer immer noch den ersten Schritt machen wollen?
Frau sagt sich, dass ein Mann, der darauf negativ reagiert nicht passt - - - - aber - - - der erste Schritt in einem online Portal ist anders als in Real-Live - das müssen wir berücksichtigen . . . . mhhhhhh . . . . also.... was machen wir? was ist richtig? wie vermitteln wir, was wir meinen und wollen?????

Hilfe willkommen!!!!
Nö warum sollte es ein KO Kriterium sein. Also zumindest ich habe damit 0 Probleme. Mich hat bisher (war ne andere Platform aber egal) zwar nur eine Dame bisher angeschrieben aber wir hatten ein schönes Date. Am Ende es zwar nicht gepasst aber wer nun wen angeschrieben hat ist doch völlig egal. oO
 
Beiträge
768
Likes
27
  • #90
Zitat von variada:
als Frau aktiv werden . . . ich stelle mir auch immer wieder diese Frage, ob das ein k.o. Kriterium ist? weil Mäner - egal wie emanzpiert wir sind - Männer immer noch den ersten Schritt machen wollen?
Frau sagt sich, dass ein Mann, der darauf negativ reagiert nicht passt - - - - aber - - - der erste Schritt in einem online Portal ist anders als in Real-Live - das müssen wir berücksichtigen . . . . mhhhhhh . . . . also.... was machen wir? was ist richtig? wie vermitteln wir, was wir meinen und wollen?????

Hilfe willkommen!!!!
Ich glaube viele Männer würden es begrüßen wenn sie nicht immer Anfangen müssten ;) Klar gibt es Exemplare die das anders sehen und dich sofort aussortieren aber jeder Mensch ist halt anders. Und klar "funktioniert" der erste Schritt online anders aber doch ist er gleich ;) Man spricht eine Person an die Interessant ist und hofft das man einen Erfolg erzielt. Die Nachricht ist nur anders. Im richtigen leben KANN ein einfacher Satz wie: "Hi hübsche/r öfter hier?" funktionieren aber Online hat man mit sowas zumeist 0 Chance. Online wollen die Leute etwas zu lesen haben (nicht zu kurz und nicht zu lang, nicht zu oberflächlich und nicht zu persönlich, auf die Person/das Profil maßgeschneidert aber auch nicht zu aufdringlich, ein wenig Humor kann nie schaden aber zuviel ist auch schlecht usw.. die Kriterien sind so vielfältig wie wir Menschen selbst :p). Deswegen leg dir ein dickes Fell zu und schreib Männer an deren Profil dir zusagt! Vielleicht findest du ja jemanden der dir gefällt und dich Glücklich macht.

Zitat von Marlene:
Ja, das ist ganz schön schwierig. Vielleicht ist dafür "das Lächeln" gedacht, aber damit habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Da kam gefühlt nie etwas zurück, wahrscheinlich, weil daraufhin gedacht wird: die macht es sich aber einfach. Frau könnte ja schreiben: "Du, hast Du Lust, mich kennen zu lernen?" So als Anstubsen zum ersten Schritt. Ich hab das mal geschrieben und die Antwort war: "Ja, ich hab schon Lust - und jetzt?" Also, kann man das gleich weglassen und gleich einsteigen. Kurz und gut: wenn Frau als Erste anschreibt, geht halt von ihr die Initiative aus, was solls. In der Realität als Frau als Erste mit dem Flirten anzufangen, ist doch auch in Ordnung, oder?
Ja ist es.

Und zum Lächeln: Wenn mir eine Frau auf PS zulächelt (was bisher nur 2x vorkam) dann versteh ich das als ein Signal das sagt "Hey ich hab Interesse an dir". Mein erster Schritt ist das Profil durchzusehen und wenn ich das Interesse erwidern kann schreib ich sie halt an usw... wie andere das sehen keine Ahnung. Ist kein Interesse da reagiere ich halt auch nicht (Nachrichten würde ich immer noch höflich beantworten aber auf ein Lächeln irgendwas zu schreiben wenn kein Interesse da ist ist mir die mühe nicht wert :p). Und wenn ein "Hast du Lust mich kennenzulernen?" kommt dann würde es mir glaub ich schwerfallen nicht auch eher Sarkastisch zu antworten frei nach dem Motto "Doofe Frage.. Doofe Antwort" ;-)