G

Gast

Gast
  • #61
@ ChickenGeorge: Genau das passiert, wenn man einfach nur Teile des Ganzen liest und in Wahrheit keine Ahnung von dem hat, worum es geht und wer das Gegenüber ist. Nochmal extra für dich: Nein, ich werde mir sicher keinen Mini und High-Heels verpassen. Ich bekomme schon so genügend Aufmerksamkeit von Männern, die sich sexuell für mich interessieren. Das möchte ich nicht auch noch forcieren. Mein dezentes Make-up und mein legerer Look passen eindeutig gut zu mir und meiner Persönlichkeit, danke. Eine Stilberatung benötige ich auch nicht.

Und nachdem hier offenbar nichts Konstruktives mehr kommt, klinke ich mich aus der Diskussion aus. Ich bedanke mich bei denen, die sich ernsthaft mit mir unterhalten wollten und wünsche dem Rest viel Spaß mit ihren mehr oder weniger interessanten Einwürfen.
 
Beiträge
618
  • #62
so sieht also selbstbewußt und selbstbestimmt aus. Hst du auch humorvoll in deinem Profil stehen?
 
G

Gast

Gast
  • #63
Wird das hier doch noch konstruktiv? ;-) ... ich habs nicht dezidiert als eine meiner Eigenschaften angeführt, aber dass es mir wichtig ist in einer Partnerschaft auch gemeinsam zu lachen ... beantwortet das deine Frage?
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #64
Zitat von eliane:
Wird das hier doch noch konstruktiv? ;-) ... ich habs nicht dezidiert als eine meiner Eigenschaften angeführt, aber dass es mir wichtig ist in einer Partnerschaft auch gemeinsam zu lachen ... beantwortet das deine Frage?

Wenn du eine sehr schöne Frau bist, wie du sagst, die die Blicke auf sich zieht, könntest du damit wie eine Mittelmeerbewohnerin auch ein wenig kokettieren. Stark sein und schön sein und Persönlichkeit und Ausstrahlung haben. Aber auf sexuelle Handlungen laufend angesprochen zu werden, zumal es dir nicht gefällt und du nicht darauf reduziert werden möchtest ... hat das nicht mit Ausstrahlung zu tun? Zum Beispiel Stolz? Wie kommt es dazu, dass Männer sich das überhaupt trauen? Was strahlst du aus?

Du willst es zwar nicht hören, aber es ist für mich nicht authentisch. Da passt was nicht und das hat nur mit dir und nicht den vielen Männern zu tun, die es wagen, dir eindeutige Angebote zu machen. Das ist zu einfach, meine ich.

Möchtest du gerne hässlicher sein, damit du nicht mehr gefragt wirst?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #66
hm, Yvette, ich hab italienische Wurzeln... ich hab das möglicherweise mitgeliefert bekommen.
Mir geht das eher am Keks, dass ich ständig auf ner Ebene angebaggert werde, die oftmals nicht mal niveauvoll ist oder total abgedroschen daherkommt... was ich da ständig höre, da könnte ich Bücher schreiben... echt!
Ich hab mich mit meinen männlichen Freunden schon mehrfach drüber unterhalten und da kommen dann halt so Hinweise wie: Du lachst viel und gehst offen auf die Leute zu, du fühlt sich Mann einfach animiert. Wahrscheinlich hat es was mit meiner grundsätzlichen Haltung anderen Menschen und auch Männern gegenüber zu tun: ich bin offen und neugierig und versuche dem Gegenüber - mit einem lieben Gruß an fafner ;-) - auf Augenhöhe zu begegnen :)
Menschen mögen mich üblicherweise, mir laufen Tiere zu und Kinder stehen auch auf mich. Ich hab - wie ein Freund mir sagt - eine sehr begeisterungsfähige und kindliche Art, die sehr ansteckend und liebenswürdig wirkt und man drum eher das Gefühl hat, dass wenn Mann versucht bei mir zu landen, dass ich trotzdem nett und freundlich bleibe, wenn ich nen Korb gebe... ich bin wohl das was man im allgemeinen als eine "liebe Person" nennt, die im Leben niemandem absichtlich weh tun wollen würde und im Zweifelsfall eher den persönlichen Nachteil als den des Gegenübers auswählen würde...
Fazit: offen, fröhlich, neugierig, altruistisch, sensibel und von manchen als attraktiv eingeschätzt... das kommt dann wohl dabei heraus...
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #67
Zitat von eliane:
hm, Yvette, ich hab italienische Wurzeln... ich hab das möglicherweise mitgeliefert bekommen.
Mir geht das eher am Keks, dass ich ständig auf ner Ebene angebaggert werde, die oftmals nicht mal niveauvoll ist oder total abgedroschen daherkommt... was ich da ständig höre, da könnte ich Bücher schreiben... echt!
Ich hab mich mit meinen männlichen Freunden schon mehrfach drüber unterhalten und da kommen dann halt so Hinweise wie: Du lachst viel und gehst offen auf die Leute zu, du fühlt sich Mann einfach animiert. Wahrscheinlich hat es was mit meiner grundsätzlichen Haltung anderen Menschen und auch Männern gegenüber zu tun: ich bin offen und neugierig und versuche dem Gegenüber - mit einem lieben Gruß an fafner ;-) - auf Augenhöhe zu begegnen :)
Menschen mögen mich üblicherweise, mir laufen Tiere zu und Kinder stehen auch auf mich. Ich hab - wie ein Freund mir sagt - eine sehr begeisterungsfähige und kindliche Art, die sehr ansteckend und liebenswürdig wirkt und man drum eher das Gefühl hat, dass wenn Mann versucht bei mir zu landen, dass ich trotzdem nett und freundlich bleibe, wenn ich nen Korb gebe... ich bin wohl das was man im allgemeinen als eine "liebe Person" nennt, die im Leben niemandem absichtlich weh tun wollen würde und im Zweifelsfall eher den persönlichen Nachteil als den des Gegenübers auswählen würde...
Fazit: offen, fröhlich, neugierig, altruistisch, sensibel und von manchen als attraktiv eingeschätzt... das kommt dann wohl dabei heraus...

Nein! Wenn Menschen respektlos mit dir umgehen, hat das etwas mit dir zu tun - man kann das alles sein: Schön, intelligent, offen, herzlich, kommunikativ und dennoch erlaubst du anderen - also geilen Männern - so mit dir umzugehen. Ich kaufe dir das nicht ab, auch wenn du fafner grüßt, weil er dich unterstützt. Bleibe neutral und überlege genau. Das Argument italienische Wurzeln zu haben, bedient ein weiteres Klischee, genau das, was du eigentlich nicht für dich haben willst. Also: Miß bei allem mit gleichem Maß, auch wenn es schwerfällt.
 
G

Gast

Gast
  • #68
@ ChickenGeorge: schade, ich dachte tatsächlich, du würdest noch was konstruktives beitragen.

@ Yvette: also irgendwie hab ich den Eindruck, dass du da immer was falsch verstehst.

Nein, wenn jemand nicht respektvoll mit mir umgeht, dann werde ich sehr deutlich. So jemanden lass ich doch sowieso abblitzen. Deswegen nervt es mich trotzdem, dass die Typen auf so einer Ebene versuchen bei mir anzukommen. Vielleicht hat es was damit zu tun, dass ichs nicht sofort bemerke, was das Gegenüber im Schilde führt, aber sobald ich merke, was der so im Sinne hat, wird der von mir abserviert. Ich kann doch nicht, bevor ein Mann mir etwas gesagt hat, ihn schon abservieren. Was soll ich denn tun, wenn ich zB in der Sauna liege und der Typ meint, das sei bereits in Hinweis dafür, dass ich dringend mit ihm die Nacht verbringen will. Was soll ich ernsthaft tun, wenn ich jemanden kennenlerne, der zuerst nett, freundlich und zivilsiert wirkt und dann auf einmal eine Meldung auf unterstem Niveau von sich gibt. Das ist zum Teil nicht antizipierbar.
Ich gehe prinzipiell davon aus, dass der Mensch bzw. Mann nicht automatisch was schlechtes tut oder mir von vornherein an die Wäsche will. Dementsprechend höre ich mir erst an bzw. dem zu, was derjenige zu sagen hat. Und wenn mir das nicht passt, kriegt er ne Abfuhr und die ist nicht freundlich!

Das was ich hier anführe, ist das, was meine Freunde glauben, was von mir nach außen ankommt! Lies doch bitte genau, was ich hier schreibe! Das ist nicht das, was ich sage, sondern was meine männlichen Freunde mir erklären, wie sie mich wahrnehmen. Wenn mir mein bester Freund sowas sagt, hat das womöglich auch etwas mit der Beziehung/Freundschaft zu tun, die wir beide miteinander haben und nicht nur etwas mit notgeilen Männern, die mir über den Weg laufen...

Ich grüße fafner wegen dem kommunizieren auf "Augenhöhe", über das er sich so engagiert aufgeregt hat, nicht mehr und nicht weniger.

Ich hab eher das Gefühl, dass hier so allerhand auf mich projiziert wird, was wenig mit mir zu tun hat und Inhalte verdreht werden, weil entweder unaufmerksam gelesen wird oder manches nur überflogen wird. Diese Diskussion hier wird mir und meiner Person absolut nicht gerecht. Es wird mir schlicht und ergreifend zu mühsam, tut mir leid! Danke für deine Mühen, aber das bringt mir so nix.
 
H

Hafensänger

Gast
  • #70
Der ChickenGeorge ist nur unverschämt und gut zu falten. Einfach nachhaken und schon platzt der Ballon.
 
G

Gast

Gast
  • #71
Zitat von eliane:
Menschen mögen mich üblicherweise, mir laufen Tiere zu und Kinder stehen auch auf mich. Ich hab (...) eine sehr begeisterungsfähige und kindliche Art, die sehr ansteckend und liebenswürdig wirkt und man drum eher das Gefühl hat, dass wenn Mann versucht bei mir zu landen, dass ich trotzdem nett und freundlich bleibe, wenn ich nen Korb gebe (...) ich bin wohl das was man im allgemeinen als eine "liebe Person" nennt, die im Leben niemandem absichtlich weh tun wollen würde (...) Fazit: offen, fröhlich, neugierig, altruistisch, sensibel und von manchen als attraktiv eingeschätzt...
Du bist also eigentlich auch ganz anders ;) - willkommen im Club!

SCNR
Ist schon lustig, wie oft du anderen Fehllesen, Nichtverstehen usw. attestierst.

Zitat von eliane:
Ich gehe prinzipiell davon aus, dass der Mensch bzw. Mann nicht automatisch was schlechtes tut oder mir von vornherein an die Wäsche will.
Du gehst mit Wäsche in die Sauna O.O ?

Zitat von eliane:
werde ich sehr deutlich (...) lass ich doch sowieso abblitzen (...) nervt es mich (...) im Schilde führt (...) abserviert (...) Und wenn mir das nicht passt, kriegt er ne Abfuhr und die ist nicht freundlich!
Das klingt jetzt schon etwas anstrengend.

Zitat von eliane:
Diese Diskussion hier wird mir und meiner Person absolut nicht gerecht. Es wird mir schlicht und ergreifend zu mühsam, tut mir leid! Danke für deine Mühen, aber das bringt mir so nix.
Was erwartest du denn hier in dem Thread? Siehst du dich als Alphaweibchen?
 

IPv6

User
Beiträge
2.669
  • #72
Und weg war sie...
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.270
  • #76
Dann sag mir doch mal, wie man mit so was umgeht. Da spricht jemand von sich als starker Persönlichkeit und kann keine Kritik an sich heranlassen. Mir ist schleierhaft, wirklich, wie man da in der Sache weiterkommen kann.

Ich erinnere mich da an Fleurs Einstieg hier, ein stärkeres Gegenbeispiel kann ich mir nicht mal ausdenken. Die kriegte auch Gegenwind, geschätzte zwölf Beaufort (womöglich mehr, wenn die Skala nach oben offen wäre) -- und was ist passiert? Keine Löschungen, kein Verschwinden (doch, später mal, aber das war anders), sondern sie hat den Fehdehandschuh aufgenommen. Erfolgreich.

Finde ich besser und scheint mir eher auf eine starke Persönlichkeit hinzudeuten als vieles andere. Ist ja auch ganz interessant zu sehen, wer nicht mit ihren Statements klarkommt (denen ich keineswegs immer zustimme, um auch das klar zu sagen), oder mit ihrem Rumsegeln in Heikebuttes Kielwasser, aber inhaltlich beklagenswert hilflos ist.
 
  • Like
Reactions: fleurdelis
H

Hafensänger

Gast
  • #77
Dass dann bei solchen, sich wiederholenden Vorfällen welche juchzend ihr Ölkännchen zur Anwendung bringen, ist schon als normal anzunehmen. Mir war aber doch noch nicht klar, dass auch die vorgeblichen Sophisten sich dafür nicht zu schade sind. Denen in die Nachttischschublade, wie dicht es am Sophismus ist.

Zitat von tina*:
SCNR
Ist schon lustig, wie oft du anderen Fehllesen, Nichtverstehen usw. attestierst.
Hättest du mal widerstanden. Es schließt ab wie das hier läuft. Erst wird jemand mit halbgaren, bis hin zu üblen Anwürfen überzogen, von Bretterls Pit auch noch nachträglich mit dem Begriff "Kritik" geadelt, ohne die Möglichkeit einer Korrektur zu haben, denn wenn das geschieht, dann kommt das!
Perfide und abstoßend!
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hafensänger

Gast
  • #78
Zitat von Pit Brett:
Dann sag mir doch mal, wie man mit so was umgeht.
Gemeinsames Keulen ist alternativlos..

...Fleurs Einstieg ..., sondern sie hat den Fehdehandschuh aufgenommen. Erfolgreich.

Finde ich besser und scheint mir eher auf eine starke Persönlichkeit hinzudeuten als vieles andere. Ist ja auch ganz interessant zu sehen, wer nicht mit ihren Statements klarkommt (denen ich keineswegs immer zustimme, um auch das klar zu sagen), oder mit ihrem Rumsegeln in Heikebuttes Kielwasser, aber inhaltlich beklagenswert hilflos ist.
Vielleicht wird das hier nicht mehr infrage gestellt, aber wozu den Fehdehandschuh hinwerfen?
Für Fleur reicht es zum Brandstiften und es ist mehr als bezeichnend, ja peinlich, wie viele Likes sie erhält.
 
Beiträge
6.062
  • #79
Zitat von Pit Brett:
Dann sag mir doch mal, wie man mit so was umgeht. Da spricht jemand von sich als starker Persönlichkeit und kann keine Kritik an sich heranlassen. Mir ist schleierhaft, wirklich, wie man da in der Sache weiterkommen kann.(...)

Kann ich nicht - leider habe ich den thread nur bis gestern Nachmittag verfolgt, und als ich das nächste Mal reingeschaut habe, waren viele posts gelöscht, so daß ich mir kein Bild vom Geschehen machen kann.

Aber unabhängig davon kann ich mir gut vorstellen, daß man hier mitunter auf Sichtweisen stößt (gestoßen wird), die neue Blickwinkel auch auf die eigene Persönlichkeit eröffnen, mit denen man (so ?) nicht gerechnet hat, die womöglich unangenehm sind und mit denen man sich erst einmal damit beschäftigen, auseinandersetzen muß. Und es liegt in der menschlichen Natur, sich erst einmal zu verteidigen, wenn man angegriffen fühlt - oder zu fliehen.

Welcher Art die Persönlichkeit letzlich tatsächlich ist, kann man wohl erst feststellen, wenn man sieht, wie die/der Betreffende im Anshluß damit umgeht, konkret : ob sie/er bereit ist, in Ruhe über das Gelesene (Gehörte) nachzudenken und womöglich Lehren/Konsequenzen daraus zu ziehen - oder frei nach dem Motto "Augen (und Ohren !) zu und durch !" weitermacht wie bisher.

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß auch starke Persönlichkeiten mitunter erstaunlich leicht zu erschüttern sind.

Und auch (und gerade ! ;-) ) Psychologen sind auch nur Menschen und damit nicht vor Fehlern gefeit ... ! ;-)
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.270
  • #80
Gemeinsames Keulen ist alternativlos. ... Brandstiften und es ist mehr als bezeichnend, ja peinlich, wie viele Likes sie erhält.
Ach je. Vergleiche doch mal Deine Antwort mit der von Traumichnich. Über seine kann man nachdenken, Deine ist eine Behauptung. Die sicher auch Anhänger findet. Aber mir ist vorhin ein Zitat untergekommen, das muss ich jetzt und hier loswerden:

«The two pillars of ‹political correctnes› are,
a) willful ignorance, and
b) a steadfast refusal to face the truth.»
 
  • Like
Reactions: fleurdelis
H

Hafensänger

Gast
  • #81
Zitat von Pit Brett:
Ach je. Vergleiche doch mal Deine Antwort mit der von Traumichnich. Über seine kann man nachdenken, Deine ist eine Behauptung. Die sicher auch Anhänger findet.
Ich muss mich nicht über "Anhänger" unterhalten, Eigenständigkeit ist interessanter. Es gibt oft zwei Möglichkeiten an einen Sachverhalt heranzugehen. Schaue dir mal an was du von mir zitiert hast. Das war deine selektierte "truth" und gewählt damit sie zu deinem Schrieb passt. Es bleibt der zerrissene Strick.
Das wird sich wiederholen, menschlich, trostlos.
 
G

Gast

Gast
  • #82
Zitat von BoiledFrog:
Dass dann bei solchen, sich wiederholenden Vorfällen welche juchzend ihr Ölkännchen zur Anwendung bringen, ist schon als normal anzunehmen. Mir war aber doch noch nicht klar, dass auch die vorgeblichen Sophisten sich dafür nicht zu schade sind. Denen in die Nachttischschublade, wie dicht es am Sophismus ist. (...)

Hättest du mal widerstanden. Es schließt ab wie das hier läuft. Erst wird jemand mit halbgaren, bis hin zu üblen Anwürfen überzogen, von Bretterls Pit auch noch nachträglich mit dem Begriff "Kritik" geadelt, ohne die Möglichkeit einer Korrektur zu haben, denn wenn das geschieht, dann kommt das!
Perfide und abstoßend!
Ach Hase, du sollst nicht immer von dir auf andere schließen.

Ist echt erstaunlich, wie hier dauernd Opferkärtchen verteilt werden.

Eliane hat ja einen eigenen Thread zum Thema eröffnet, leider im moderierten Bereich. Vielleicht ist ihr einfach bewusst geworden, dass die Diskussion unter dem Thema "Alpha-Weibchen" nicht so passend aufgehängt ist. Oder dass ihr "italienisches" Temperament mit ihr durchgegangen ist.
Aus der Situation erstmal rausgehen und sich abregen ist doch eine sehr gute Handlungsoption.
Ich find's völlig ok, dass sie ihre Beiträge gelöscht hat, das darf ja jede/r hier selbst entscheiden.
Ihren Nick hat sie ja noch.
@Eliane, vielleicht schreibst du ja irgendwann noch was dazu.


Zitat von Traumichnich:
Und es liegt in der menschlichen Natur, sich erst einmal zu verteidigen, wenn man angegriffen fühlt - oder zu fliehen.
Ja klar. Kann mich noch an meinen ersten Thread hier erinnern ;).

Vermutlich hat ja jede/r da so ihren/seinen blinden Fleck.
Threads im Sinne von "ich bin so toll, warum finde ich niemand" (überspitzt) kommen hier ja regelmäßig.


Zitat von eliane:
Was dabei zu beachten ist, dass ich keinerlei Helfersyndrom habe und eigentlich einen ganz normalen, durchschnittlich neurotischen Mann mit dem Herz am rechten Fleck suche und mich nicht bemüßigt fühle, Männer mit gröberen psychischen Problemen in einer intimen Beziehung mit therapeutischem Einsatz zu heilen. (...)
So wie es ausschaut hat es vermutlich im Internet auch nicht mehr Erfolg als im "realen Leben".

Hoffnung ist in Sicht ;). Ich hatte ja auch irgendwann verinnerlicht, dass ich ein Mängelexemplar bin. Ein passendes Mängelexemplar ;) reicht mir daher.

We are united in our differences.
 
G

Gast

Gast
  • #83
Letztes Statement meinerseits hier:
Der Thread beim Experten besteht länger als der hier. Insofern hatten fafner, Boiled frog und Traumichnich mich schon von dort gekannt.
Die Beiträge Hab ich gelöscht um zu verhindern, dass weiterhin einzelne Wörter, Phrasen oder Sätze komplett aus dem Zusammenhang gerissen werden und in einer wenig Wertschätzenden Art mit mir umgegangen wird.
Ich hab ne jahrelange Therapie-Ausbildung mit fortlaufender Selbsterfahrung und Supervision bei einer Lehrtherapeutin, die meine Themen kennt und wo ich gut aufgehoben bin.
Ich stelle mich nicht länger zur Verfügung für dieses meinem Wunsch nach Wertschätzung und Respekt nicht entsprechenden Forums.
Kritik ist in Ordnung, es stellt sich allerdings die Frage nach dem Inhalt und dem Wie. Das passt für mich nicht.

Genau darum klinke ich mich hier aus und lasse auch meinen Account löschen.
 
Beiträge
618
  • #84
es wurde nur wenig an deiner Fassade gekratzt und deine Reaktion ist der komplette Rückzug. Erstaunlich für eine sebstbewußte Frau mit deinem Beruf, daß Kommentare von fremden Menschen dich so schnell aus dem Konzept bringen. Du sprichst über fehlende Wertschätzung. Wo war deine Wertschätzung für andere? Die meisten Männer hälst du für notgeil, sexistisch, desinteressiert für deinen Gesprächsbedarf nach Feierabend, Frauen die sich anders kleiden als du sind für dich Püppis. Wieviel Wertschätzung und Respekt bringst du anderen entgegen?
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #85
Zitat von ChickenGeorge:
es wurde nur wenig an deiner Fassade gekratzt und deine Reaktion ist der komplette Rückzug. Erstaunlich für eine sebstbewußte Frau mit deinem Beruf, daß Kommentare von fremden Menschen dich so schnell aus dem Konzept bringen. Du sprichst über fehlende Wertschätzung. Wo war deine Wertschätzung für andere? Die meisten Männer hälst du für notgeil, sexistisch, desinteressiert für deinen Gesprächsbedarf nach Feierabend, Frauen die sich anders kleiden als du sind für dich Püppis. Wieviel Wertschätzung und Respekt bringst du anderen entgegen?

... sie ist fort, George :)
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #86
Hat jetzt mal endlich eine Frau den Mut zu sagen, dass sie ein Alpha-Weibchen ist?
 
  • Like
Reactions: fafner
H

Hafensänger

Gast
  • #87
Zitat von tina*:
Ach Hase, du sollst nicht immer von dir auf andere schließen.
Ich hatte schon mal über Sternchen nachgedacht, aber die Verniedlichung wird dir nicht gerecht. Ich nehme mir "Tina" heraus. ;)
Mir ist das sehr bewusst mit der Fragwürdigkeit des von sich auf andere Schließens. Auf deinem "immer" will ich mal nicht herumreiten, mag ich aber zur Erläuterung der möglichen Tiefe von schriftlichem Ausdruck heranziehen. Überlege mal ob du mit diesem "immer" immer sagen wolltest oder ob es nicht vielleicht der Ausdruck deiner schriftlichen Emotionalität ist? -Was ich annehme und dir deshalb nicht vorwerfe. Ich finde es sogar gut, das geht ja in beide Richtungen, wird aber oft gar nicht verstanden.
So war das auch mit elianes "gefälligst", das mir auch nicht gefallen hat und ich genauso wie die "Anstrengung" nachfragenswert fand. "Anstrengend" ist nicht heraus gekommen, aber für "gefälligst" hatte ich schon die von ihr dann erläuterte emotionale Belegung, ihren Ärger, angenommen.

Und als Einschub @ Pit Brett, mein "Keulen" hatte eben auch diese - eigentlich offensichtliche - emotionale Komponente! Ich finde diese sich wiederholenden Vorfälle so schlimm, dass ich an den IMHO unsäglichen Symptomen nichts mehr herumzudiskutieren habe. Das gehört radikal, im Sinne von radix, durchdacht und neu aufgesetzt. Das wird halt nicht passieren, was dann - emotional kompromittiert - zu meiner drastischen Beschreibung führt.


Ist echt erstaunlich, wie hier dauernd Opferkärtchen verteilt werden.
Aber nicht von mir. Es lässt sich auch darüber nachdenken, ob und warum ein Opfer "erkoren" wird.

Zwischenzeitlich hat eliane zu recht von geringer Wertschätzung und Herausreißen ihrer Äußerungen aus dem Kontext geschrieben. Gerade die ungenügende Wertschätzung geht gar nicht. Das werden nur die Unbelehrbaren verneinen. Ansonsten wie immer, shit happens.

Eliane hat ja einen eigenen Thread zum Thema eröffnet, leider im moderierten Bereich. Vielleicht ist ihr einfach bewusst geworden, dass die Diskussion unter dem Thema "Alpha-Weibchen" nicht so passend aufgehängt ist. Oder dass ihr "italienisches" Temperament mit ihr durchgegangen ist.
Aus der Situation erstmal rausgehen und sich abregen ist doch eine sehr gute Handlungsoption.
Ich find's völlig ok, dass sie ihre Beiträge gelöscht hat, das darf ja jede/r hier selbst entscheiden.
Sicher war es im Alpha-Thread ungünstig und falsch war es anfänglich auch noch einen eigenen Standpunkt zu beziehen. Das geht hier immer schief, verbunden mit einer allgemein geduldeten Übergriffigkeit.

Ja klar. Kann mich noch an meinen ersten Thread hier erinnern ;).
Aha. Bei mir hatte es ein bisschen gedauert, dafür hatte mich Heikel herself bedient. Die üble Tour vergesse ich nicht und auch, dass man bei manchen wirklich mit Allem rechnen muss. Das übersteigt den Erwartungshorizont eines Neuforisten deutlich und deshalb halte ich "Keulen" für nicht sonderlich weit hergeholt.

Vermutlich hat ja jede/r da so ihren/seinen blinden Fleck.
Ja, jeder hat den, aber hier wird mit großer Begeisterung auf den (vermeintlichen) blinden Fleck des Anderen gezeigt. Könnte man auch einfach erst einmal so akzeptieren und bei Gelegenheit thematisieren. Was hier jedoch oft als Gelegenheit wahrgenommen wird, das halte ich für übergriffig.

Hoffnung ist in Sicht ;). Ich hatte ja auch irgendwann verinnerlicht, dass ich ein Mängelexemplar bin. Ein passendes Mängelexemplar ;) reicht mir daher.
Ich bin ja ein großer Fan von Gelassenheit. In Abwechslung mit großer Energie sehr befriedigend. Fürchterlich finde ich die Geschichten, in denen zwanghaft ein eigener Mehrwert herbeigeredet werden muss um selbstsicher daherkommen zu können. Ansonsten ließe sich das allgemein auch als eine Entwicklung vom Mehrmängelexemplar zum Wenigermängelexemplar beschreiben. Wobei mir Mängel in seiner Wertung nicht gefällt, denn das Wesen, die Eigenschaften, die Fähigkeiten eines Menschen sind das "richtige" Resultat einer persönlichen Anlage und der Interaktion mit seiner Umwelt. Es ist in seiner Weise zwangsläufig, ob es gefällt oder nicht.
 
Beiträge
618
  • #90
Zitat von BoiledFrog:
Aha. Bei mir hatte es ein bisschen gedauert, dafür hatte mich Heikel herself bedient. Die üble Tour vergesse ich nicht und auch, dass man bei manchen wirklich mit Allem rechnen muss. Das übersteigt den Erwartungshorizont eines Neuforisten deutlich und deshalb halte ich "Keulen" für nicht sonderlich weit hergeholt.
von einer Psychotherapeutin kann man erwarten daß sie mit unvorhergesehenen Attacken rechnen muß. Bei ihren Praktika in der Psychiatrie und Gruppentätigkeiten wird sie ganz andere Dinge erlebt haben als einige spitze Bemerkungen im Forum. Man kennt das Internet und weiß doch, wie es in Foren abgeht. das Argument des unschuldigen Sensiblelchen zieht nicht.