Beiträge
618
  • #31
Zitat von eliane:
Ich hätte mal gesagt, die Frauen wollen dominiert werden. Es gibt genügend Frauen, die sich einem Mann unterwerfen, weil sie sein Verhalten als "männlich" betrachten. Ich für meinen Teil stehe auf "Alpha-Softies"... Das sind dann Männer mit einer gewissen Dominanz, die jedoch auch empathiefähig sind. Bei einem Alphamännchen würde ich persönlich davon ausgehen, dass die Befriedigung seiner eigenen Bedürfnisse zu sehr im Vordergrund stehen als dass er sich mit einem Gegenüber ernsthaft auseinandersetzen will, kann und mag.

Ich hab kein Problem mit einem Mann, der weiß was er will, allerdings scheitert so was an mangelndem Einfühlungsvermögen. Wenn ein Mann ständig über mich drüber fahrt und nicht auf mich eingehen kann, kann eine Beziehung nicht funktionieren.

worauf stehst du im Bett? Männliche oder weibliche Dominanz?
 
G

Gast

Gast
  • #32
@ ChickenGeorge: solche Themen erörtere ich hier definitiv nicht. Das geht niemanden etwas an außer mich und meinen Partner.
 
Beiträge
618
  • #33
du hast keinen partner.
 
G

Gast

Gast
  • #34
Mag sein, aber deshalb werd ich das trotzdem hier nicht erörtern. Das geht doch niemanden hier was an, das ist privat!
 
Beiträge
618
  • #35
komisch, du hast doch sonst keine Hemmungen abzuledern.
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #36
Oft wird der mit den buntesten Hosen zum Chef gekürt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #37
Zitat von Demiurg:
Da hier immer wieder dieses Synonyme "Alphamännchen" von der Damenwelt propagiert wird, stellen sich doch hier die Fragen:

1. Was ist ein ein "Alphamännchen"?
2. Wie wird ein ein "Alphamännchen" in der Damenwelt definiert?
3. Was wollen die Damen von einem "Alphamännchen"?
4. Was bringt ein "Alphamännchen" in einer Beziehung?
5. Über was wird hier überhaupt diskutiert?

@Truppenursel: Kennst / Kannst Du "Alphamännchen" ? bzw. wie schwer ist ein duennes Brett?
@Mentalista: Ich bitte Dich dich, die diversen Ratgeber zu oben genannten Fragen in Buchform zu zitieren!

Haut rein - Ich will Spass!

1. - 4. = Ähhhhmmmmmm........
5. = Die Frage stellt sich mir auch oft! ;-)
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #38
Divide et impera.
 

Demiurg

User
Beiträge
390
  • #39
Zitat von Flux-us:
Demiurg wie waren nochmal die Fragen...apropos Frage...hast Du einen Kampf verloren, weil Du so rum gepoltert hast und Katha die Spuren beseitigen musste?

Ne - deduktive vs unduktive Logik + Provokation + Spass = ging nach hinten Los / Admins haben mal schnelller reagiert als gedacht und die Schwafler feiern sich - Solange man Kriege gewinnt können Schlachten verloren gehen.
 

Demiurg

User
Beiträge
390
  • #40
...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
H

Hafensänger

Gast
  • #43
Zitat von Demiurg:
Ne - deduktive vs unduktive Logik + Provokation + Spass = ging nach hinten Los / Admins haben mal schnelller reagiert als gedacht und die Schwafler feiern sich - Solange man Kriege gewinnt können Schlachten verloren gehen.
Für eine deduktive und induktive Argumentation ist dein Eingangspost ungeeignet. Die Fragen wären dann nicht gegenständlich sondern nur einleitend um die Provokation zum Gegenstand zu machen. Vermutlich deshalb die Wiederholung. Na ja, ich seh's dir nach.

Fafner, war nicht persönlich.