Beiträge
3.855
Likes
53
  • #46
AW: Alles schön...alles toll, aber

Zitat von Cosima:
Sondern die Kennenlern Phase. In der stellt man nun fest, dass es einfach gar nicht kompatibel ist.....
Wie komme ich da raus, ohne zu verletzen.
Ich halte alle Erklärungen für sinnlos, die man auch einfach umdrehen kann und die daher keinerlei Nutz- und Erkenntniswert haben -- da hab ich letztens was ganz passendes gelesen: "Warum soll ich mir die Brüste vergrößern lassen? Lass du dir doch die Hände verkleinern!"

Zitat von Cosima:
Wie haltet ihr es generell damit: besser eher ausprobieren...oder lieber erst später ?
Am besten gar nicht. Weil "ausprobieren" nichts mit Lust und Liebe zu tun hat und schon deswegen nichts besonderes dabei herauskommen kann. Das ist fast schon Quantenphysik: Das Messen verfälscht das Ergebnis.
 
Beiträge
268
Likes
0
  • #47
AW: Alles schön...alles toll, aber

Zitat von Drifter:
@ Kimchi

Danke für diese Fragen. Als Mann ist man oft zu sehr mit sich beschäftigt, ob es für das Glück der Partnerin wirklich reicht und was man noch alles verbessern könnte/müsste/sollte.

Aber zu solchen Fragen reicht es dann eher doch nicht. Ob man als Mann "gut" war, muss man vlt. aus ihren Reaktionen herauslesen, welche wohlwollend gefärbt sein könnten (wie z.B.: nur nicht verletzen, das hat er nicht verdient).

Aber Fragen formulieren, Feedback holen ist für einen Mann auch nicht so einfach. Dank deiner Liste wird es nun aber präsenter für mich sein und ich werde bestimmt öfter drüber nachdenken...

Danke.
Mich freut es sehr, wenn ich mit meiner Liste mindestens einen Mann zum Nachdenken angeregt habe und vielleicht geholfen habe, das Liebesleben zu verbessern.
Einfach ist es nicht nachzufragen und auch nicht für den anderen, ehrlich zu sein und Wünsche zu verbalisieren, aber schon alleine das Nachdenken ob alles optimal verläuft, kann viel bewirken.
 
Beiträge
324
Likes
3
  • #49
AW: Alles schön...alles toll, aber

Zitat von Drifter:
Ob man als Mann "gut" war, muss man vlt. aus ihren Reaktionen herauslesen, welche wohlwollend gefärbt sein könnten (wie z.B.: nur nicht verletzen, das hat er nicht verdient).
Genau. Deshalb ist es in solchen Situationen für eine Frau auch nicht einfach, es so zu sagen,dass es nicht verletzt. Heikles Thema.
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #51
AW: Alles schön...alles toll, aber

Zitat von Sarah:
Genau. Deshalb ist es in solchen Situationen für eine Frau auch nicht einfach, es so zu sagen,dass es nicht verletzt. Heikles Thema.
Wann wäre eine Frage, ein Thematisieren (mit welchen Worten auch immer) denn legitim, angebracht, unverdächtig, akzeptabel für die Partnerin? Sicher nicht im Moment des Schwebens im 7. Himmel, soweit klar. Im Verlauf des weiteren Abends, der Nacht, im Zuge des nächsten Vorspiels, nach einer erfüllenden Nacht, wenn man sich noch beim Frühstück verliebt in die Augen schaut? Die Gefahr ist für den Mann wohl immer, dass er etwas zum falschen Zeitpunkt versachlicht und eine gewisse Portion Romantik erstickt.

Was denken denn die Frauen hier darüber, oder haben sich Männer hier evtl. auch schon den Mund verbrannt?

Drifter
 
Beiträge
268
Likes
0
  • #52
AW: Alles schön...alles toll, aber

Zitat von Lisa:
Gehst du ab jetzt mit einer Checkliste ins Bett ;-)?
es reicht wenn er manche Punkte im Hinterkopf hat. es wäre schön, wenn keine menschen das brauchen würden, aber leider ist das wahre Leben anders und ein glückliches Liebesleben für beide ist nicht immer automatisch da, oft aus mangelnder Kommunikation oder falsch verstandener Rücksichtnahme.
 
Beiträge
57
Likes
0
  • #53
AW: Alles schön...alles toll, aber

Zitat von Kimchi:
ich möchte jetzt, daß jeder Mann der das hier liest, sich selbst frag tund wirklich nachdenktt:

- sagt sie mir danach ungefragt und mit leuchtenden Augen: Du bist ein toller Liebhaber?
Öhmmm..ja....schon mal erlebt. 1979 war das.

Was die sexuelle Übereinstimmung betrifft, sollte man sich da nichts vormachen. Trotz mehr oder weniger unveränderter Liebestechniken geht die eine voll ab und die andere bleibt nahezu unbeeindruckt. Frisch verliebte Partner braucht man nur am Ohr zu kraulen und sollte das nicht der Fall sein, hilft Viagra als Dauereinsatz-Verstärkungsmittel auch nix.

Meine Erfahrungen.
 
Beiträge
57
Likes
0
  • #54
AW: Alles schön...alles toll, aber

Zitat von Cosima:
Er kriegt selten einen hoch....sie mag Techniken gar nicht, die für ihn aber unbedingt zum Liebesspiel dazu gehören. .....
Wie kommt ihr da wieder raus?
Selten ist ja noch gut.

Aus der Situation kommt Frau ziemlich leicht wieder raus. Dazu sollte sie Techniken einsetzen, die sie überhaupt nicht mag. Und gut is. Sie sollte es allerdings nicht übertreiben.
Wenn Sie noch was von ihm haben will..
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #55
AW: Alles schön...alles toll, aber

Zitat von Christian.HH:
Selten ist ja noch gut.

Aus der Situation kommt Frau ziemlich leicht wieder raus. Dazu sollte sie Techniken einsetzen, die sie überhaupt nicht mag. Und gut is. Sie sollte es allerdings nicht übertreiben.
Wenn Sie noch was von ihm haben will..
bin ich der einzige der diese antwort nicht versteht?
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #57
AW: Alles schön...alles toll, aber

Ich war drei Jahre mit einem Mann zusammen, den ich eher zufällig kennengelernt habe. Es war bei beiden Liebe auf den ersten Blick, aber im Bett klappte es absolut nicht, da Herzmedikamente sein Libido killten. Anfangs versuchte er mich zu vertrösten, dass das vorübergehend sei - bis ich draufkam, dass das permanent ist, war ich schon zu sehr in ihn verliebt und Liebe war mir wichtiger Sex. Im Endeffekt ist unsere Beziehung daran zerbrochen, weil er wusste, das ich etwas möchte, was er mir nicht geben kann - und er war derjenige, der gebrochen hat, weil es offensichtlich sein Stolz nicht mehr aushielt. Zum Schluss gestand er mir, dass bereits seine letzte Beziehung zerbrochen ist, weil er ihr nicht geben konnte/wollte, was sie wollte. Wenn von Anfang an mit offenen Karten gespielt worden wäre, hätten wir uns viel erspart...
 
Beiträge
27
Likes
0
  • #59
AW: Alles schön...alles toll, aber

ui, ja, das kenn ich! deswegen hab ich mir für mich überlegt, nicht mehr so lange zu warten bis zum ersten intim werden.

aus so was raus kommen ist natürlich nicht so der burner, aber wenns intim nicht gut klappt, merkt das eh er auch, genau so wie du. man wird sich ohne weiteres aufheben zurück ziehen und milde walten lassen, denke ich mir. er ist sicherlich froh, wenn frau es nicht an die große glocke hängst, er wird zudem solche erlebnisse vermutlich nicht das erste mal gehabt haben?

der erste kuss schmeckt nicht? ich kann mir nicht vorstellen, dass das noch besser wird. würd ich für mich mich meinen, in so einer situation.

Zitat von Cosima:
Und dann....ausgerechnet im Bett klappt es nicht. Überhaupt nicht.
Er kriegt selten einen hoch....sie mag Techniken gar nicht, die für ihn aber unbedingt zum Liebesspiel dazu gehören.
Sein "bester Freund" ist zu klein und sie liegt leblos vor ihm.
Welch ein Desaster .....
Wie kommt ihr da wieder raus? Und ist das ein Argument, möglichst früh Sex zu haben?
Ist es überhaupt wichtig?
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #60
AW: Alles schön...alles toll, aber

Zitat von Radiogirl:
Allerdings schützt guter Sex leider nicht vor einer enttäuschenden Beziehung.


Mit einem meiner geliebten ("beziehungsunfähigen") Männer lösten sich diesbezüglich die Dinge in Wohlgefallen auf. Unsere kometenhaften Begegnungen sind in körperlicher Hinsicht ein Nirvana (seit 12 Jahren). Unter den anderen Aspekten habe ich jahrelang stark gelitten, aber das ist gottseidank überwunden. Ich kann diese Sternstunden mittlerweile unbeschwert geniessen und empfinde diesbezüglich Dankbarkeit dem Universum gegenüber (das ist kein Witz).
Vielleicht kommt die Verschmelzung nicht immer sofort in einem Gesamtpaket. Und wie oft begegnet man einem Nirvana?

PS.: beidseitg, wenn auch nur körperlich
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: