Beiträge
958
Likes
2.596
  • #151
Wenn ich schlechte Laune habe, halte ich mich von meinen Lieben fern, telefonier auch nur ganz kurz und verschiebe es lieber auf Morgen. Aber nicht, weil mir deren Glück weh tut - sondern aus Rücksichtnahme, um niemanden zu nerven, wenn ich grantig bin.
Auf der anderen Seite hab ich mal einen Riesenschnitt in meinem Leben gemacht, und mich von allen oberflächigen Miesepetern getrennt. Die haben wirklich nur getratscht, alles und jeden schlecht geredet, Verbote und Befehle an ihre Mitmenschen verteilt. So etwas reißt mich dann runter, brauch ich nicht mehr. Wenn aber die jetzigen wichtigen Menschen Rat und Hilfe brauchen, bin ich natürlich für sie da - aber die haben eben auch alle Lebensfreude und jammern echt ganz selten.