BeitrÀge
13
  • #62
Eher ein Fazit:
  • Egal ob alleinerziehend oder ohne Kinder, die Distanz wird zum Problem, wenn man langfristig nicht zusammenzieht
  • Eine Beziehung zwischen zwei Alleinerziehenden geht nur mit Agenda
  • Werde in Zukunft noch deutlicher nachfragen, ob die Person wirklich fĂŒr eine neue Beziehung bereit ist oder "nur mal schauen" will
  • Bin definitiv der Patchwork-Typ đŸ€·â€â™‚ïž
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ekirlu
BeitrÀge
2.381
  • #63
Egal ob alleinerziehend oder ohne Kinder, die Distanz wird zum Problem, wenn man langfristig nicht zusammenzieht
FĂŒr die Person, fĂŒr die ein gemeinsamer Haushalt die Idealvorstellung - oder unabdingbar - ist, mag das so sein.
Es gibt auch Menschen, die sich eine partnerschaftlich-romantisch-sexuelle Beziehung ohne gemeinsame HaushaltsfĂŒhrung wĂŒnschen.


Eine Beziehung zwischen zwei Alleinerziehenden geht nur mit Agenda
FĂŒr die, die ein hohes KontrollbedĂŒrfnis haben, mag das so sein. FĂŒr lockere Freigeister ist es ohne Agenda sicher zufriedenstellender.



Werde in Zukunft noch deutlicher nachfragen, ob die Person wirklich fĂŒr eine neue Beziehung bereit ist oder "nur mal schauen" will
Dann musst du dir nur noch ĂŒberlegen, wie du die unzĂ€hligen Antwortoptionen interpretieren möchtest und wie viel Vertrauen du in die Antwort legen magst.
Alternativ bleibt dir nur die Option es zu probieren und zu schauen, wohin das miteinander fĂŒhrt.



Fazit:
Es IM ALLGEMEINEN zu diskutieren, ist ausgegorener Murks!


Das ist ja schon mal eine wertvolle Erkenntnis. GlĂŒckwunsch!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: MM@MarcusM, VergnĂŒgt, fraumoh und ein anderer User

Luzi100

User
BeitrÀge
3.143
  • #64
Zuletzt bearbeitet:
BeitrÀge
13
  • #65
An meiner Perle bleibe ich dran, wir wohnen exakt 10 Km auseinander. Aber bei allfĂ€lligen neuen Kontakten werde ich diese selbstkritischer auswĂ€hlen. Mir geht es nur darum, fĂŒr beide Seiten keine Zeit, Energie und GefĂŒhle zu "verschwenden", wenn es darauf hinauslaufen wird, dass man eh nicht zusammenfinden wird, weil zu weit weg oder noch nicht bereit fĂŒr eine neue Beziehung.
 
Zuletzt bearbeitet:
BeitrÀge
2.381
  • #66
An meiner Perle bleibe ich dran, wir wohnen exakt 10 Km auseinander. Aber bei allfĂ€lligen neuen Kontakten werde ich diese selbstkritischer auswĂ€hlen. Mir geht es nur darum, fĂŒr beide Seiten keine Zeit, Energie und GefĂŒhle zu "verschwenden", wenn es darauf hinauslaufen wird, dass man eh nicht zusammenfinden wird, weil zu weit weg oder noch nicht bereit fĂŒr eine neue Beziehung.
đŸ€Šâ€â™€ïž
Ich drĂŒcke "deiner Perle" die Daumen, dass sie schnell genug begreift, wen sie sich da anlachen wĂŒrde und noch rechtzeitig die Beine in ihre Hand nehmen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: VergnĂŒgt and fraumoh

Maron

User
BeitrÀge
19.891
  • #67
Eher ein Fazit:
  • Egal ob alleinerziehend oder ohne Kinder, die Distanz wird zum Problem, wenn man langfristig nicht zusammenzieht
  • Eine Beziehung zwischen zwei Alleinerziehenden geht nur mit Agenda
  • Werde in Zukunft noch deutlicher nachfragen, ob die Person wirklich fĂŒr eine neue Beziehung bereit ist oder "nur mal schauen" will
  • Bin definitiv der Patchwork-Typ đŸ€·â€â™‚ïž

Ok ein Fazit fĂŒr die unbekannte Zukunft, aber jetzt mal nur fĂŒr deine aktuelle Datingpartnerin....gibt es da noch etwas dazu zu sagen? Oder sorgst du schon gedanklich vor, weil du bereits von der weiteren Suche ausgehst?
 

Maron

User
BeitrÀge
19.891
  • #69
An meiner Perle bleibe ich dran, wir wohnen exakt 10 Km auseinander. Aber bei allfĂ€lligen neuen Kontakten werde ich diese selbstkritischer auswĂ€hlen. Mir geht es nur darum, fĂŒr beide Seiten keine Zeit, Energie und GefĂŒhle zu "verschwenden", wenn es darauf hinauslaufen wird, dass man eh nicht zusammenfinden wird, weil zu weit weg oder noch nicht bereit fĂŒr eine neue Beziehung.

Wenn sie von deinen schwarzen Gedanken erfĂ€hrt, dann wird sie ohnehin zur Auster. Kennenlernen ist reine Verschwendung, wenn das Ziel nicht erreicht wird, denkst du so? WĂŒrdest du gerne diese Phase ĂŒberspringen wollen?
 
Zuletzt bearbeitet:
BeitrÀge
13
  • #70
Auf Beleidigungen habe ich echt keinen Bock und tschĂŒss!
WĂŒnsch denjenigen ein weniger frustriertes Leben! 👋
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Julianna and fleurdelis

Single1970

User
BeitrÀge
3.066
  • #71
Auf Beleidigungen habe ich echt keinen Bock und tschĂŒss!
WĂŒnsch denjenigen ein weniger frustriertes Leben! 👋
Warum so dĂŒnnhĂ€utig?
Du tust ja so, als sei alleinerziehend nicht beziehungsfÀhig.
NatĂŒrlich sind Alleinerziehende beziehungsfĂ€hig, denn man muß ja erst einmal diesen Status erlangen, auch wenn es Modelle gibt, das sie wegen dem Kind sitzengelassen wurde.
In Deinem Fall aber, kommt es auf die PrioritĂ€tensetzung an. Klar ist, das Kind wird immer eine wichtige Rolle spielen, zudem es verantwortungslos wĂ€re, aus meiner Sicht, wenn der Erziehende das Kind aus seinem Freundeskreis rausreißt, um einzig und alleine seine BedĂŒrfnisse zu befriedigen.
Aus Deinen Texten geht nirgendwo hervor, das es auch um das Kindeswohl geht. WĂ€re ich jetzt ne Frau, mit Kind/ern und wĂŒrde jemanden kennenlernen, der nur seine BedĂŒrfnisse sieht, wĂŒrde ich auch das Weite suchen.
Fakt ist, die BedĂŒrfnisse zweier Menschen sind einfacher zu stillen, aber sind Kinder im Spiel, auch die haben BedĂŒrfnisse und mĂŒssen gestillt werden, und das gestaltet sich dann schon schwieriger. Und das kommt mir bei Dir irgendwie zu kurz. So wird das nix. Wenn eine Beziehung zwischen Alleinerziehenden funktionieren soll, dann geht das nur, wenn alle Beteiligten berĂŒcksichtigt werden, und das mit einer, wie Du es formulierst, Agenda abzutiteln, ist da wenig hilfreich, weil es eben nicht so einfach zu klĂ€ren ist, wer etwas aufgibt, und zu welchem Preis.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: lila_lila and fraumoh

fraumoh

User
BeitrÀge
8.963
  • #76
  • Like
Reactions: Maron

Maron

User
BeitrÀge
19.891
  • #77
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh

fraumoh

User
BeitrÀge
8.963
  • #78
@Mestalla ? Gibbet dich noch ? Vermutlich geht es ihm bestens đŸ‘ïžđŸŒłđŸŒŽđŸŒ±đŸŒż
 
  • Like
Reactions: Maron

fleurdelis

User
BeitrÀge
1.458
  • #79

Ich finde er hat recht. Warum jemanden der ein paar SÀtze schreibt, grundsÀtzlich unter Generalverdacht stellen? ... Das ist hier so eine Unsitte in diesem Forum. So kann man niemanden zu einem GesprÀch abholen.
Das lÀuft doch nur darauf raus, dass er zu den VerdÀchtigungen Stellung bezieht, aber das Thema/sein Problem, nicht erörtert werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Julianna

Single1970

User
BeitrÀge
3.066
  • #80
Ich finde er hat recht. Warum jemanden der ein paar SÀtze schreibt, grundsÀtzlich unter Generalverdacht stellen? ... Das ist hier so eine Unsitte in diesem Forum. So kann man niemanden zu einem GesprÀch abholen.
Das lÀuft doch nur darauf raus, dass er zu den VerdÀchtigungen Stellung bezieht, aber das Thema/sein Problem, nicht erörtert werden kann.
Ich finde das Thema an sich schon fragwĂŒrdig. Alleinerziehenden abzusprechen, sie wĂ€ren nicht in der Lage eine Beziehung zu fĂŒhren, ist schon ne gewagte These.
Je mehr Beteiligte vorhanden sind, umso schwieriger gestaltet es sich zwar, unmöglich ist es aber nicht. Alleinerziehende sind doch keine Monster 🙂
Und selbst wenn einiges an Entfernung vorhanden sein sollte, kann man doch nicht verlangen, jetzt auf gleich alle Zelte abzubrechen. Weil eben mehrere Personen beteiligt sind, als nur Eine 😉 Das gestaltet sich dann schwieriger. Und drum kann ich schon nachvollziehen, wenn manche sich dann Ă€ußerten, wie sie sich Ă€ußerten. Es ist oft eben kein Wunschkonzert, wie man es gerne hĂ€tte. Da spielt aus meiner Sicht schon ne gehörige Portion Egoismus mit. Gut Ding will Weile haben, und muß gut durchdacht sein, wenn man vermeiden will, das jemand auf der Strecke bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Schokokeks

Single1970

User
BeitrÀge
3.066
  • #82
Nicht wenn alle zusammenhelfen um alles unter einen Hut zu bekommen.
Nur dann wird es funktionieren, ja.
Da spielt aber auch der Faktor Zeit eine große Rolle.
Was ist geboten, gerade fĂŒr die Kinder, wenn man in Betracht zieht umzuziehen?
Es gilt eben abzuwÀgen, andere Umgebung kennenzulernen, und das braucht Zeit. Und genau da liegt das Problem, das der TE nicht viel Zeit zugestehen will, wenn ich das richtig verstanden habe. Druck aufzubauen ist dann wohl eher kontraproduktiv.
 
  • Like
Reactions: Schokokeks

Maron

User
BeitrÀge
19.891
  • #83
Ich finde er hat recht. Warum jemanden der ein paar SÀtze schreibt, grundsÀtzlich unter Generalverdacht stellen? ... Das ist hier so eine Unsitte in diesem Forum. So kann man niemanden zu einem GesprÀch abholen.
Das lÀuft doch nur darauf raus, dass er zu den VerdÀchtigungen Stellung bezieht, aber das Thema/sein Problem, nicht erörtert werden kann.

das ist schon richtig, aber seine Offenheit ließ bisschen zu wĂŒnschen ĂŒbrig, zuerst allgemein, dann doch persönlich, dann ein Date, aber keine weiteren Fragen dazu und wieder allgemein und zukĂŒnftig. Wo hĂ€ttest denn du noch angesetzt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Maron

User
BeitrÀge
19.891
  • #84
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: lila_lila

Single1970

User
BeitrÀge
3.066
  • #85
Er wĂŒrde ev. schon, wenn es sich dann gut anfĂŒhlt und auch hĂ€lt. Wobei, wenn jemand das "ich habe zu wenig bekommen" schon in eine Beziehung mitbringt, dann wird s immer schwierig. Der darf dann niemals zu kurz kommen, sonst ist Drama am Dach. Wer kann und will denn fĂŒr solche Garantien sorgen?
Solche Garantien gibt es net. Worauf ich hinauswill ist, Kinder haben ja auch ihre FreizeitaktivitĂ€ten, evtl im Verein, Hobbies, Freunde. Da spielt dann auch das Alter eine große Rolle. Will man Kinder mitnehmen, gedanklich, auf kĂŒnftige VerĂ€nderungen einstellen, möglichen Umzug betreffend, mĂŒssen sie auch andere Umgebung kennengelernt haben, und fĂŒr sich selbst klĂ€ren, ob sie es sich vorstellen können, und dazu auch bereit wĂ€ren. Wenn dem nicht so ist, wird keiner ein Kind zwingen können, und dann ist es eh schon schwer, wenn man dann noch seinen Kopf durchsetzen will, ĂŒber das Kind hinweg. Ich denke, das wird nicht gut ausgehen dann.
Und wenn das Kind mitzieht, weil neue Umgebung gefĂ€llt, etc, dann wĂ€re es ja möglich. Es ist eben net einfach, das meinte ich, ohne den Faktor Zeit, das man da irgendeine Entscheidung herbeifĂŒhren kann und sollte.
 
  • Like
Reactions: Schokokeks and Maron

Julianna

User
BeitrÀge
10.798
  • #88
Warum?
Alleinerziehenden abzusprechen, sie wĂ€ren nicht in der Lage eine Beziehung zu fĂŒhren, ist schon ne gewagte These.
Wo hat er das geschrieben/behauptet?
Wo hat er das geschrieben/behauptet?
Und selbst wenn einiges an Entfernung vorhanden sein sollte, kann man doch nicht verlangen, jetzt auf gleich alle Zelte abzubrechen.
Wo hat er das geschrieben/behauptet?
 
  • Like
Reactions: Megara

Megara

User
BeitrÀge
15.331
  • #90
Ich finde er hat recht. Warum jemanden der ein paar SÀtze schreibt, grundsÀtzlich unter Generalverdacht stellen? ... Das ist hier so eine Unsitte in diesem Forum. So kann man niemanden zu einem GesprÀch abholen.
Das lÀuft doch nur darauf raus, dass er zu den VerdÀchtigungen Stellung bezieht, aber das Thema/sein Problem, nicht erörtert werden kann.
FĂŒr mich sind das erstmal nicht besonders positiv oder zuversichtlich formulierte GedankengĂ€nge des TE.
Auch diese sollte man mit einem PS Foren Neuling halbwegs sachlich diskutieren können.
 
  • Like
Reactions: chrissi22