Julianna

User
Beiträge
10.078
  • #32
Zitat von Enket:
Es ist ja nur eine ungefähre Zahl, aber warum soll es unwahr sein? Die meisten kamen mit Partner oder Partnerin und diejenigen die ich davon nicht kannte, habe ich auch gleich links liegen gelassen. Mit den anderen habe ich mich lange unterhalten, es war ein sehr lustiger Abend und wir haben viel gelacht. Aber irgendwann kam dann "ich mache morgen mit meinem Freund dies und das", "mein Freund und ich", "mein Freund hat mir dies und das geschenkt", "mein Freund und ich haben schon Urlaub gebucht", alle waren vergeben und das frustet mich gewaltig. Man fühlt sich wie der Arsch im letzten Glied und ich habe mittlerweile auch aufgegeben.
Wenn man(n) nicht bereit ist, die eigene Komfortzone zu verlassen, wird es schwierig den Blickwinkel (alle sind vergeben) neu zu definieren. Genug Vorschläge sind hier schon genannt worden. Nimmst du einen oder mehrere davon an und setzt diese in die Tat um? Oder verharrst du weiterhin im Stillstand ?
 

sugar

User
Beiträge
745
  • #33
Nicht jeder ist so clever und schwimmt zu einer einsamen Pazifikinsel. Zumal die sehr entfernt liegt. Aber echte Avantgarde findet immer ein Weg, sei es Zeit, Endlosigkeit oder Antimaterie.
 

Enket

User
Beiträge
53
  • #35
Zitat von Julianna:
Wenn man(n) nicht bereit ist, die eigene Komfortzone zu verlassen, wird es schwierig den Blickwinkel (alle sind vergeben) neu zu definieren. Genug Vorschläge sind hier schon genannt worden. Nimmst du einen oder mehrere davon an und setzt diese in die Tat um? Oder verharrst du weiterhin im Stillstand ?
​Welche konkreten Vorschläge wurden hier genannt? Stilstand? Ich habe schon fast aufgegeben. mit Mitte 20 sind die meisten in meinem Umfeld schon lange in einer Beziehung, fangen an zu heiraten und bekommen sogar schon Kinder.
 

Enket

User
Beiträge
53
  • #36
Ich war am Wochenende auf zwei Partys und habe wieder gleiches erlebt. Ich habe aufgegeben, glaube wenn man in der Schulzeit noch niemanden gefunden hat, wird das auch nichts mehr. Wie kann man sich hier aus dem Forum abmelden und seine Beiträge löschen?
 

Soisses

User
Beiträge
523
  • #37
Ich war am Wochenende auf zwei Partys und habe wieder gleiches erlebt. Ich habe aufgegeben, glaube wenn man in der Schulzeit noch niemanden gefunden hat, wird das auch nichts mehr.

Mit Mitte 40 oder so geht dann wieder was. Da kommen dann die, die zu lange auf den Prinz gewartet haben und nun die Panik bekommen.

Bis in ca. 20 Jahren.
Machs gut, Enket. :(
 

Rubena

User
Beiträge
716
  • #38
Ihr beide regt mich ein wenig auf! Natürlich ist es Mist, wenn man gern eine Beziehung hätte, sich aber nicht ergibt, aber aufgeben kann doch den zustand nicht wirklich verbessern! Solange ihr es wenigstens probiert, besteht auch die Chance auf Veränderung, sonst bleibt nur die einsame Insel oder eine hübsche Höhle. Bleibt dran! Kontakte zu knüpfen ist hoch interessant und spannend!
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013, Hemingway and fafner

Soisses

User
Beiträge
523
  • #40
Ihr beide regt mich ein wenig auf! Natürlich ist es Mist, wenn man gern eine Beziehung hätte, sich aber nicht ergibt, aber aufgeben kann doch den zustand nicht wirklich verbessern! Solange ihr es wenigstens probiert, besteht auch die Chance auf Veränderung, sonst bleibt nur die einsame Insel oder eine hübsche Höhle. Bleibt dran! Kontakte zu knüpfen ist hoch interessant und spannend!

So wie ich das lese, hat er es probiert. Das Ergebnis daraus sieht nach Enttäuschung und Frust aus. Keine erstrebenswerten Gefühle.

Ich finde es bewundernswert, wenn er damit abschließen kann. Es erspart ihm die beiden nicht erstrebenswerten Gefühle. Und das muss man dann auch nicht madig reden.
 

Rubena

User
Beiträge
716
  • #41
@Soisses
Ich möchte überhaupt nichts madig machen, sondern ihm eher Mut zusprechen. Aufgeben ist für mich einfach keine Option. Ich kann damit aufhören, mit dem Ziel rauszugehen, unbedingt jemanden aufreißen zu wollen, aber wenn jemand auf mich zukommt schicke ich den doch nicht weg, weil ich Beziehungen abgeschworen habe, oder wie soll das gehen? Den Druck rauszunehmen, wäre eine gute Lösung, aber trotzdem die Augen aufhalten und die Chancen nutzen! Ich kann mich natürlich auch irren.. :(
 
  • Like
Reactions: lisalustig

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #42
So wie ich das lese, hat er es probiert. Das Ergebnis daraus sieht nach Enttäuschung und Frust aus. Keine erstrebenswerten Gefühle.

Ich finde es bewundernswert, wenn er damit abschließen kann. ...

Dass er in seinem jungen Alter "abgeschlossen" hat, glaube ich nicht. Er ist nur momentan frustriert und enttäuscht. Das kennt wohl jeder, der auf Partnersuche ist. Versuch und Irrtum. Das Leben ist eben kein Wunschkonzert und solche Frustgefühle strebt natürlich niemand an....

Mir gehts doch auch nicht anders. Und ich bin nicht mehr jung! Trotzdem ist, wie Rubena schrieb, aufgeben keine Option. In einer solch akuten Frustratiosphase Pause machen und neue Kraft sammeln, ist da eher die Devise.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 20013

fafner

User
Beiträge
12.908
  • #45
Daß die Lebensqualität abnimmt, kann ich für mich nicht feststellen. Das ist auch eine Frage der Einstellung. Wer eine negative hat, für den mag das zutreffen.
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #46
Ihr beide regt mich ein wenig auf! Natürlich ist es Mist, wenn man gern eine Beziehung hätte, sich aber nicht ergibt, aber aufgeben kann doch den zustand nicht wirklich verbessern! Solange ihr es wenigstens probiert, besteht auch die Chance auf Veränderung, sonst bleibt nur die einsame Insel oder eine hübsche Höhle. Bleibt dran! Kontakte zu knüpfen ist hoch interessant und spannend!

Ich hab eine tolle Höhle mit 55 Zoll Bildschirm und 7.1 Sound :)
 

Lakersfan

User
Beiträge
11
  • #49
wann du eine Partner hast, warum gehen sie allein aus? Dumb
 

Enket

User
Beiträge
53
  • #52
Soisses@Es ist tatsächlich schwer, weil es ein menschliches Bedürfnis ist, aber man muss dagegen ankämpfen, irgendwann bist du halbwegs abgestumpft. Traurig ist es nur für meine Eltern, weil ich ihnen keine Enkelkinder schenken kann und es daher auch keine nachfolgende Generation gibt, aber das müssen auch sie aushalten. Aber wie man das genau schafft, kann ich dir auch nicht sagen, das muss jeder für sich selber herausfinden.;)
 
  • Like
Reactions: Soisses
M

Marlene

Gast
  • #53
Lieber Enket,
hast Du denn Deine Eltern diesbezüglich schon informiert? Und, wenn ja, was sagen sie denn dazu?
 
  • Like
Reactions: Friederike84

Enket

User
Beiträge
53
  • #54
Das habe ich nicht, aber das merken sie ja auch.
 
M

Marlene

Gast
  • #55
Ich habe Dich das nur gefragt, weil für Dich das Fakt zu sein scheint und vielleicht für Deine Eltern nicht, da Du ja - so glaube ich - noch sehr jung bist.
Wie - denkst Du - würden sie denn zum jetzigen Zeitpunkt auf Deine Aussage reagieren?
 

Enket

User
Beiträge
53
  • #56
Sie würden traurig reagieren, aber sie merken es ja auch. Was ist denn für dich "sehr jung"?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marlene

Gast
  • #57
Dann nehmen sie Dich also ernst und wünschen sich für Dich wohl einfach, dass Du glücklich bist, oder? Wie halt so Eltern sind. Oder, machen sie Dir Druck wegen einer Beziehung und Nachwuchs?
Sehr jung ist für mich bis so ungefähr 28/30. Kommt darauf an, in welcher Lebensphase sich gerade jemand befindet, Du bist - glaube ich - gerade Student.?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Enket

User
Beiträge
53
  • #58
Dann nehmen sie Dich also ernst und wünschen sich für Dich wohl einfach, dass Du glücklich bist, oder? Wie halt so Eltern sind. Oder, machen sie Dir Druck wegen einer Beziehung und Nachwuchs?
Sehr jung ist für mich bis so ungefähr 28/30. Kommt darauf an, in welcher Lebensphase sich gerade jemand befindet, Du bist - glaube ich - gerade Student.?
Ersteres ist richtig, sie machen keinen Druck, aber es würde sie auch Glücklich machen, wie das halt so ist. Alles andere was du geschrieben hast trifft vollkommen zu.
 

HH_77

User
Beiträge
1.490
  • #59
Was ab und an Abhilfe schafft, ist sich auch mit völlig fremden Frauen zu befassen. Lass die mal nicht links liegen ;) Fast alle meine Beziehungen hatte ich mit Frauen, die ich vorher nicht kannte.

Einige Frauen haben zudem noch die Ansicht, dass der Mann erobern will (also wie in der Steinzeit quasi) und die werden dich nicht ansprechen.
Habe 2 Damen in meinem Freundeskreis, die auf dieses mittelalterliche Prinzip verharren, ihnen zu vermitteln, dass es auch ein Mann gefallen könnte angesprochen zu werden....also da rede ich gegen die Wand....sie sind beide sehr lange Dauersingle. Könnte evtl. an ihrer Einstellung liegen :D

Also geh da raus und quatsch alles an was kein Ring und nen Macker dabei hat :D
 
Zuletzt bearbeitet: