R

ratte

Gast
  • #302
Ich halte als Frau bei Bedarf den Spiegel vor. Es ist ein 100% Spiegel...was ausgestrahlt wird, landet ungefiltert beim Empfänger. Das ist für die meisten Menschen, bei denen ich das tue, ungewöhnlich. Insbesondere Menschen, die es in ihrer Überheblichkeit gewohnt sind, dass andere ihnen verzeihen, reagieren extrem stark. Frauen sollen doch mildtätig und devot sein.
Nun, das bin ich in dem Moment nicht mehr, in dem eine Sache angegriffen wird, die mir wichtig ist.

Aber ich bin in keinster Weise "immer giftig". Wer mich kennt, weiß das sehr genau.
 
  • Like
Reactions: fafner

Mentalista

User
Beiträge
18.388
  • #304
Ich finde es wirklich sehr bemerkenswert, dass mir hier immer wieder Schleimerei vorgeworfen wird, weil ich einfach nur freundlich bin. Vor allem angesichts der Art, wie hier manche miteinander umgehen. Die scheinen sich einfach damit wohler zu fühlen, sich unterhalb jeder Niveaugrenze zu beleidigen.

Bitte nimm die Quereleien hier nicht persönlich. Ich denke, es gibt eine gezeigte Freundlichkeit, die irgendwie nicht echt rüber kommt, weil sie nicht so authentisch geschrieben, gesagt oder gezeigt wird.

Ich habe oft Menschen erlebt, die auf den ersten Blick freundlich sind, freundlich reden usw. aber irgendwie habe ich das denen nicht so richtig abgenommen, weil es so gekünstelt, zu überschwenglich, zu dick aufgetragen rüber kam. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die irgendwie stören.

Bei den Amis soll es so sein. Hat mir erst letztens eine Frau erzählst, die nach 4 Jahren Aufenthalt nach Deutschland zurück kam. Die Amis sind im normalen Alltag viel freundlicher und offener als die Deutschen, aber meinen es gar nicht so. Es ist ne Art Show.
 
R

ratte

Gast
  • #305
Auf mich wirkt dieses Verhalten etwas dümmlich aber ich kann es gut ignorieren und muss mich nicht darauf einlassen.

Bis zu einem gewissen Grad konnte ich das auch igorieren, jedoch tanzt sie immer weiter. Deshalb ist meine Devise jetzt eher, Einhalt zu gebieten. Das geht mit ihren eigenen Mitteln am einfachsten..die versteht sie, wie du an ihren Reaktionen erkennst.
 
D

Deleted member 20811

Gast
  • #306
Bitte nimm die Quereleien hier nicht persönlich. Ich denke, es gibt eine gezeigte Freundlichkeit, die irgendwie nicht echt rüber kommt, weil sie nicht so authentisch geschrieben, gesagt oder gezeigt wird.

Ich habe oft Menschen erlebt, die auf den ersten Blick freundlich sind, freundlich reden usw. aber irgendwie habe ich das denen nicht so richtig abgenommen, weil es so gekünstelt, zu überschwenglich, zu dick aufgetragen rüber kam. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die irgendwie stören.

Bei den Amis soll es so sein. Hat mir erst letztens eine Frau erzählst, die nach 4 Jahren Aufenthalt nach Deutschland zurück kam. Die Amis sind im normalen Alltag viel freundlicher und offener als die Deutschen, aber meinen es gar nicht so. Es ist ne Art Show.
Ich mein's aber so. Hab ich ja schon mehrfach betont.
 
  • Like
Reactions: Julianna and Hafensänger
D

Deleted member 20811

Gast
  • #307
Ich halte als Frau bei Bedarf den Spiegel vor. Es ist ein 100% Spiegel...was ausgestrahlt wird, landet ungefiltert beim Empfänger. Das ist für die meisten Menschen, bei denen ich das tue, ungewöhnlich. Insbesondere Menschen, die es in ihrer Überheblichkeit gewohnt sind, dass andere ihnen verzeihen, reagieren extrem stark. Frauen sollen doch mildtätig und devot sein.
Nun, das bin ich in dem Moment nicht mehr, in dem eine Sache angegriffen wird, die mir wichtig ist.

Aber ich bin in keinster Weise "immer giftig". Wer mich kennt, weiß das sehr genau.
Ich habe persönlich sehr gute Erfahrungen damit gemacht, den Spiegel nicht anderen vorzuhalten, sondern mich und mein Verhalten selbst darin zu betrachten. Ich muss aber einräumen, dass mir das relativ leicht fällt, weil ich im Großen und Ganzen recht zufrieden bin, mit dem was ich da sehe.
 
  • Like
Reactions: Julianna and Loirinha

Mentalista

User
Beiträge
18.388
  • #308
Auf mich wirkt dieses Verhalten etwas dümmlich aber ich kann es gut ignorieren und muss mich nicht darauf einlassen.

Richtig, du musst dich nicht darauf einlassen, aber machst es mit deinen obigen Zeilen abwertend und dümmlich. Das sagt einiges über dich aus. Es wäre doch hilfreich für die Stimmung in diesem Thread, wenn man was nicht versteht, nicht nachvollziehen kann, das sachlich zu formulieren, oder sich ganz raus zu halten.
 
R

ratte

Gast
  • #310
Richtig, du musst dich nicht darauf einlassen, aber machst es mit deinen obigen Zeilen abwertend und dümmlich. Das sagt einiges über dich aus. Es wäre doch hilfreich für die Stimmung in diesem Thread, wenn man was nicht versteht, nicht nachvollziehen kann, das sachlich zu formulieren, oder sich ganz raus zu halten.
Dann bitte, versuch es...ich bin mal gespannt, wieviel du ausrichten kannst.

Ich schließe mich Claras Ausagen an, es beschreibt exakt auch meine Sicht.
 

Clara Fall

User
Beiträge
518
  • #312
Richtig, du musst dich nicht darauf einlassen, aber machst es mit deinen obigen Zeilen abwertend und dümmlich. Das sagt einiges über dich aus. Es wäre doch hilfreich für die Stimmung in diesem Thread, wenn man was nicht versteht, nicht nachvollziehen kann, das sachlich zu formulieren, oder sich ganz raus zu halten.

Interessant, ich sehe es genau anders herum. Warum soll ich mich auf (auf mich) dümmlich wirkende und angreifende Kommentare einlassen? Ich glaube schon, ganz gut zu verstehen, man muss sich nur in anderen Threads umsehen. Daneben geht es mir hier um Loirinha und nicht um persönliche Rivalitäten. Ergo ignoriere ich solche Ergüsse, wenn ich keine Lust habe, darauf einzugehen. Natürlich kannst du da hinein interpretieren was du möchtest.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20811
R

ratte

Gast
  • #313
Ich habe persönlich sehr gute Erfahrungen damit gemacht, den Spiegel nicht anderen vorzuhalten, sondern mich und mein Verhalten selbst darin zu betrachten. Ich muss aber einräumen, dass mir das relativ leicht fällt, weil ich im Großen und Ganzen recht zufrieden bin, mit dem was ich da sehe.
Es geht nicht darum, sich selbst im Spiegel zu belobhudeln..
Es geht darum, wie man auf Angriffe oder (in deinem Fall auch nur Kritik) reagiert. Und da reagierst du überaus empfindlich... Du schleimst halt rum und das hat eben keine Substanz..das fällt einfach auf.
 

Mentalista

User
Beiträge
18.388
  • #316
Daneben geht es mir hier um Loirinha und nicht um persönliche Rivalitäten. Ergo ignoriere ich solche Ergüsse, wenn ich keine Lust habe, darauf einzugehen. Natürlich kannst du da hinein interpretieren was du möchtest.

Da hst du recht, es geht um Lorinha und nicht um persönlich versuchende Diffamirungen. Wenn alle sich daran halten würden, nicht drauf einzugehen... Aber das fängt schon an, dass die, die das Diffamierungs-Gift streuen, meinen sie täten das gar nicht. Es ist eine Art Troll-Vorgehen. m.E.

Also Loriniha, wie sieht es inzwischen aus bei dir?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20811
R

ratte

Gast
  • #317
Interessant, ich sehe es genau anders herum. Warum soll ich mich auf (auf mich) dümmlich wirkende und angreifende Kommentare einlassen? Ich glaube schon, ganz gut zu verstehen, man muss sich nur in anderen Threads umsehen. Daneben geht es mir hier um Loirinha und nicht um persönliche Rivalitäten. Ergo ignoriere ich solche Ergüsse, wenn ich keine Lust habe, darauf einzugehen. Natürlich kannst du da hinein interpretieren was du möchtest.

Ich hatte eben das Gefühl, ich komme mit meiner Botschaft an Loirinha nicht durch, weil ständig das Girly dazwischengegrätscht ist und meine Stützhilfen zur Richtungsfindung für Loirinha ausradieren wollte. Das war nervig wie ein Haufen Fliegen auf dem Essen.
Julianna wird solche Erfahrungen wie Loirinha niemals machen, weil sie eine solche tiefe Gefühlswelt garnicht aufbauen kann. Sie ist eher der Typ des Partners von Loirinha.
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.489
  • #318
Ich finde es wirklich sehr bemerkenswert, dass mir hier immer wieder Schleimerei vorgeworfen wird, weil ich einfach nur freundlich bin.
Freundlich sein willst?
Egal, das ist ja Wahrnehmungssache beim Empfänger. Aber wenn's Dich interessiert: Mir kommt's auch unecht vor. Tugendterror sozusagen. Und wenn ich ein Adjektiv suchen sollte, wäre es klebrig (statt rutschig …).
Nichts für ungut – aber falls andere das auch so kritisch erleben, kannst Du ja mal einen Gang runterschalten mit Deiner Freundlichkeit.
 
  • Like
Reactions: fleurdelis and fafner
D

Deleted member 20811

Gast
  • #323
Wie Julianna meinst du?

Die findest du süß, gell?
Nein, Juliana schließe ich da aus. Und ja, ich kann mir vorstellen, dass sie süß ist. Aufgrund ihrer Beiträge halte ich sie für einen schönen Menschen, und damit meine ich natürlich nicht Äußerlichkeiten, die ich nicht beurteilen kann (leider, ich würde sie zu gerne persönlich kennenlernen!).:)
Ich bin ja erst seit ein paar Tagen hier im Forum, aber ich habe mich sehr intensiv an einigen Threads beteiligt. Es gibt hier einen harten Kern an Foristen, die sich ebenfalls an fast allen diesen Threads beteiligen. Wie mir
@fafner vorgehalten hat, mag ich sie alle, natürlich den einen mehr, die andere weniger. Von jedem kommen immer wieder gute Gedanken und Beiträge, die sicherlich für uns alle lesenswert sind.
Ich habe mich gestern dann aus den Diskussionen rausgenommen, so wie
@Clara Fall . Manche führen hier Gefechte, die ich wirklich erschreckend finde! Wir hatten gestern einen Austausch über Kritik, bei dem ich mich gerade von dir @ratte missverstanden fühlte. Ich habe immer wieder um Beispiele gebeten für konstruktive Kritik und vor allem für konstruktive persönliche Kritik. Das was ich hier aber aber von manchen lese ist weder konstruktiv noch freundlich. Es ist sehr persönlich, sehr verletzend, niveaulos und überheblich.
Meinen Mitarbeitern würde ich an der Stelle raten, den letzten kritischen Beitrag noch einmal anzusehen. Ich würde ihnen empfehlen, wenigstens für einen Moment sich dafür zu öffnen, dass ihre Aussage auf sie selbst zutrifft. Und ich würde sie auffordern, die vorgetragene Kritik konstruktiv zu formulieren. Und der letzte Punkt ist gemein, denn er kann lediglich dazu dienen, zu erkennen, dass diese Kritik niemals konstruktiv vorgetragen werden kann. Will jemand von euch den Gegenbeweis antreten?

@Julianna wird von ein paar Foristen hier offensichtlich in deren wie auch immer geartete, persönliche Auseinandersetzung hineingezogen. Ich kenne sie nicht persönlich, daher habe ich nur ihre Beiträge und sonst keine weiteren Informationen. Ich bin also völlig objektiv und unbefangen. Ihre Beiträge sind sehr gut, sie findet immer einen konstruktiven, liebevollen Ansatz. Sie versucht auch immer wieder gerade diejenigen positiv einzubeziehen, die ihr mit beleidigender, unreifer Kritik begegnen. Ich sehe, dass sie manchmal Dinge ausspricht, die uns "treffen", aber nicht weil sie beleidigend sind, sondern weil sie einfach den Nerv treffen. Und das tun sie nur, weil sie auch so wahr sind.
Du @ratte betonst hier immer wieder deine große Lebenserfahrung. Bitte begib dich in die Gelassenheit, Klugheit und Einsicht, die diese Lebenserfahrung mitbringt und begegne den jüngeren mit Größe. Erst dann kannst du auch erkennen, dass sie dir in diesen Disziplinen auf Augenhöhe begegnen.
 
  • Like
Reactions: Julianna and Mentalista
R

ratte

Gast
  • #324
Solange du so negativ und abwertend kommunizierst, wirst du wenig Erfolg haben. Dazu noch feige zu sein, ein Vorbild zu sein und Ironie nicht zu verstehen....
Mentalista, fang nicht an zu schwurbeln. Feige bist doch du... Ansprüche an andere stellen, die man selbst nicht erfüllen kann und sich dann drücken, mal zu zeigen, was mit dem eigenen Anspruch gemeint sein soll..und sich zur Krönung dann auch noch rausschleichen wollen, indem man das weiße Fähnchen schwenkt und ruft: "war doch alles ein Spass!" "war nicht ernst gemeint", verknüpft mit einer Schuldzuweisung, der andere habe das doch merken können...
end of discussion ;)
 
  • Like
Reactions: Clara Fall
D

Deleted member 20811

Gast
  • #325
Das glaube ich schon, aber es kann sein, dass es bei den Anderen nicht so angekommt, wie du es meinst. Das kann doch sein. Kennst du nicht den Unterschied zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung?
Doch, natürlich. Aber ich richte mein Verhalten ja nicht daran aus, wie es bei der breiten Masse ankommt. Es wird immer Menschen geben, die es gut finden und welche, denen es nicht gefällt. Ich hoffe und glaube, dass die Empfänger der Komplimente sich meistens damit wohlfühlen. Weil es einfach schön ist, wenn jemand die positiven Seiten sieht.
 

Clara Fall

User
Beiträge
518
  • #327
Ich hatte eben das Gefühl, ich komme mit meiner Botschaft an Loirinha nicht durch, weil ständig das Girly dazwischengegrätscht ist und meine Stützhilfen zur Richtungsfindung für Loirinha ausradieren wollte. Das war nervig wie ein Haufen Fliegen auf dem Essen.
Julianna wird solche Erfahrungen wie Loirinha niemals machen, weil sie eine solche tiefe Gefühlswelt garnicht aufbauen kann. Sie ist eher der Typ des Partners von Loirinha.

Ich hatte auch zu keiner Zeit den Eindruck, hier jemanden anzugreifen und bin ziemlich überrascht darüber, dass plötzlich ich als Troll bezeichnet werde, weil ich nicht bereit bin, auf manche Kommentare einzugehen. Manche Posts sind deutlich und das allein scheint schon genug Zündstoff zu erzeugen, wenn jemandem die Meinung des Anderen nicht passt. Schade eigentlich. Ich glaube, ich bringe für Loirinha hier keinen Mehrwert mehr.

@Loirinha, ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass du aus diesen gut gemeinten Ratschlägen der verschiedensten Art etwas für dich mitnimmst. Ich entschuldige mich ausdrücklich bei dir, wenn ich den Eindruck vermittelt habe, ich wollte dich angreifen. Ich sagte, ich will provozieren in eine andere Richtung zu denken. Du wirst sicher den richtigen Weg für dich finden. Ich drücke dir fest die Daumen.
 
  • Like
Reactions: lisalustig and Deleted member 20811
D

Deleted member 20811

Gast
  • #328
Es geht nicht darum, sich selbst im Spiegel zu belobhudeln..
Es geht darum, wie man auf Angriffe oder (in deinem Fall auch nur Kritik) reagiert. Und da reagierst du überaus empfindlich... Du schleimst halt rum und das hat eben keine Substanz..das fällt einfach auf.
Stimmt, es geht nicht darum sich selbst zu belobhudeln. Interessant, dass du das so interpretierst.
Ich gehöre nicht zu denen hier, die empfindlich reagieren und dann um sich schlagen. Glaubst du wirklich, dass es mich trifft, von dir als Schleimer bezeichnet zu werden. Dann täuschst du dich.
 

Mentalista

User
Beiträge
18.388
  • #329
Doch, natürlich. Aber ich richte mein Verhalten ja nicht daran aus, wie es bei der breiten Masse ankommt. Es wird immer Menschen geben, die es gut finden und welche, denen es nicht gefällt. Ich hoffe und glaube, dass die Empfänger der Komplimente sich meistens damit wohlfühlen. Weil es einfach schön ist, wenn jemand die positiven Seiten sieht.

Das Forum ist hier nicht die breite Masse. Komplimente sind was ganz tolles, aber wie hier schon jemand schrieb, mannchmal ist weniger mehr ;). Hier im Forum jedenfalls, ich kenn dich nicht persönlich, kommen mir deine Kompliment-Zeilen zu dick aufgetragen vor.
 

Loirinha

User
Beiträge
100
  • #330
Hier wurde geschrieven, dass ich mich *ausklinke*. Tatsächlich, denn diese Streitereien sind ziemlich nervig.
Meine Eltern sind seit Ewigkeiten zusammen und natürlich gibt es da Streit. Allerdings beschränkt sich der Streit auf vernünftige, respektvolle Diskussionen. *Streit* finde ich unangebracht zu sagen.
Beide lassen sich auf die Diskussion ein und sind auf eine Lösung aus. Das habe ich aus meiner Kindheit mitgenommen.
Meine Eltern habe ich nie schreien hören. Viel weniger noch, dass sie sich angegiftet haben. Mein Partner ist jeglicher Diskussion ausgewichen, was mich wütend machte. Ich wollte REDEN, er nicht. Ich denke, unser Streitverhalten lernen wir Zuhause solange wir noch klein sind. Dementsprechend verurteile ich niemanden für andere Streitschemata. Aber da ich gerade eine Trennung hinter mir habe, hatte ich auf diesen Zickenkrieg, bei dem eh niemand Recht oder Unrecht hat, keine Lust.
Mir geht es ungewöhnlich gut..gestern viel geweint, aber heute ist ein neuer Tag. Die Sonne scheint und ich bin nun Zuhause bei meiner Familie. ;-)
 
  • Like
Reactions: Ekirlu, Julianna and Deleted member 20811