G

Gast

Gast
  • #211
Zitat von Dreamerin:
Wieso das? Derjenige trifft mich doch dann auch so an, wie er mich auf den Profilbildern sieht: geschminkt und mit gefärbten Haaren.

Genial, du transkripierst eine virtuelle Fälschung zu einer realen Fälschung. Das ist wie Matrix, Welt am Draht, the third floor. Simulacron3
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marlene

Gast
  • #212
Bitte, HenryIII, lass mich noch ein bisschen leben! :) Das ist aber noch komplizierter: sie transkribiert eine reale Fälschung zu einer virtuellen und diese dann zu einer realen.
 
G

Gast

Gast
  • #214
Henry der Fürchterliche treibt auch im Jenseits sein finsteres Unwesen. Dies der achte Tag.
 
M

Marlene

Gast
  • #215
G

Gast

Gast
  • #216
Karl Wilhelm Friedrich und Friedrich Wilhelm Joseph waren sich spinnefeind und zwar zwengs Caroline. Nur den Johann Christoph Friedrich mochten sie noch weniger. Er hatte den Hang zum Kitsch (Die Glocke).
 
M

Marlene

Gast
  • #219
Hast Du Deine Pumps wieder gefunden? Auch im Jenseits sind "gute Schuhe" wichtig......
 
M

Marlene

Gast
  • #220
Und denke dran: auch wenn Kant trotz guter Schuhe stank, heißt das noch lange nichts für Dich....
 
M

Marlene

Gast
  • #221
Na ja, und Schillers Schädel ist ja verschollen, wer weiß, wo der sich befindet.........
 
M

Marlene

Gast
  • #222
...............HENRY!!!!
 
G

Gast

Gast
  • #223
Zitat von Marlene:

Was du nicht willst, was man dir tu,
Das füg auch keinem andern zu.
So umformuliert, das nur noch ein geringer Teil der Menschheit es kapiert und schon wird Moralphilosophie drauss.
NICHTSDESTOTROTZ BEUGE ICH MICH VOR DEM GROSSEN AUS KÖNIGSBERG, der wohl nie aus der Stadt heraus kam und trotzdem die ganze Welt im Kopf hatte.
 
G

Gast

Gast
  • #224
Zitat von Marlene:
Na ja, und Schillers Schädel ist ja verschollen, wer weiß, wo der sich befindet.........

Vielleicht hatte er nie einen. Er lief angeblich bereits zu Lebzeiten zuweilen recht kopflos herum. Daran sollten sich einige heutige Politiker mal ein Beispiel nehmen. Die würden dann endlich mal die Schnautze halten, statt so dummes Zeug von sich zu geben, dass jeder Hund jaulend davon läuft.
 
M

Marlene

Gast
  • #225
Ach, das sollte nur Spass von mir sein. So mehr Cartoonmäßig, a la Asterix und Obelix. Ich dachte, vielleicht hast Du Schillers Schädel in Deiner Sammlung........:)
 
G

Gast

Gast
  • #226
Zitat von Marlene:
Ach, das sollte nur Spass von mir sein. So mehr Cartoonmäßig, a la Asterix und Obelix. Ich dachte, vielleicht hast Du Schillers Schädel in Deiner Sammlung........:)

Nein, habe ich nicht, aber dafür habe ich einen Schädel von Mozart im Alter von 10 Jahren und einen im Alter von 23 Jahren. Den vom Sterbealter suche ich noch.
 
M

Marlene

Gast
  • #227
:) Mich interessiert mehr Chopin. Seine Gebeine liegen in Paris und sein Herz in Warschau.......ist das gut so?
 
G

Gast

Gast
  • #228

MmeBovarie

User
Beiträge
15
  • #229
Zitat von HenryVIII:
Die voluminöse Expansion der subterranen Speicherknollen steht im negativ rezibroken Verhältnis zum Intelligenzquotienten der Agrikulturtechniker.

Übersetzt: Die dümmsten Bauern haben die größten Kartoffel! :))
Henry, du hast recht, ich kenne auch einen Akademiker, der sein Studium "sub auspicii presidenti" gemacht hat, als Mensch aber völliger Trottel ist! Dennoch finde ich es seltsam, dass ich bei Partnervorschlägen von der Küchenhilfe über den Lagerarbeiter alles bekomme, aber höchst selten Akademiker. Ich selbst habe keinen Uniabschluss, verdiene aber das Doppelte bis mehr als das Doppelte als eine Küchenkraft. Welches Einordnungsprinzip Parship hier verfolgt, kann ich nicht nachvollziehen. Wer keinen Studienabschluss hat, bekommt auch keine Partnervorschläge mit STudienabschluss, oder wie?
zum Grundgedanken des Threads: natürlich kann man nicht generell sagen, dass jemand ohne Matura gleich ein Vollkoffer wäre (wie gesagt, die meisten Vollkoffer die ich kenne haben STudium!). Aber ich hätte immer Sorge, dass man nach wenigen Wochen einfach nichts mehr zu sagen weiß, weil man kein gemeinsames Thema mehr hat (mein Beruf ist äußerst speziell, von daher wäre das ohnehin immer etwas "beschränkter" gg).
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #230
Bezüglich der Gehaltseinordnung kannst Du ja mal den Kundenservice fragen. Aber wenn Du meinst, dass die Studierten eher "Vollkoffer" (das Wort hab ich übrigens noch nie gehört) sind, dann kannst Du auf die als Partnervorschläge doch gut verzichten....
 
G

Gast

Gast
  • #232
Zitat von MmeBovarie:
Dennoch finde ich es seltsam, dass ich bei Partnervorschlägen von der Küchenhilfe über den Lagerarbeiter alles bekomme, aber höchst selten Akademiker. Ich selbst habe keinen Uniabschluss, verdiene aber das Doppelte bis mehr als das Doppelte als eine Küchenkraft.
Geld ist nicht alles. Es liegt wohl an deinem fehlenden Abschluß, wenn andere Vorschläge kommen.
 
G

Gast

Gast
  • #234
Zitat von Yvette:
Aber ohne Geld ist alles nichts! Money makes the world go round! Aber gut, dass du so denken kannst, bin mal gespannt, auf deine Erfahrungen diesbezüglich.
Darum geht es doch gar nicht jetzt, in dieser Fragestellung, welche Vorschläge man bekommt.
Parship möchte gerne Menschen mit ähnlichem Bildungsniveau zusammenbringen, das finde ich auch gut so.
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #235
Zitat von FAZ:
Darum geht es doch gar nicht jetzt, in dieser Fragestellung, welche Vorschläge man bekommt.
Parship möchte gerne Menschen mit ähnlichem Bildungsniveau zusammenbringen, das finde ich auch gut so.

Dennoch bleibt das Parship Prinzip Geschäftsgeheimnis - nichts genaues weiß man nicht!
Ich hätte mich dennoch dafür interessiert, wie du die Lage selber beurteilst
 
G

Gast

Gast
  • #237

fafner

User
Beiträge
13.028
  • #240
Ich hatte nur eine Lehrerinnenschwemme.

'ne Mathematikerin hätt ich mal spannend gefunden.