fafner

User
Beiträge
13.028
  • #65
Zitat von Yvette:
Da ich mich "hochgedient" habe, Realschule, Gymnasium, Ausbildung, Fachhochschule, Universität weiss ich genau, wovon ich rede, von welcher Befindlichkeit.
Ja, diejenigen, welche stolz auf ihre "akademischen Leistungen" sind, erscheinen mir auch immer am schwierigsten.
 

IPv6

User
Beiträge
2.669
  • #67
Es liesse sich, mit dem selben Inhalt, auch anders formulieren: Es gibt einige Menschen, die scheinen sich ausschliesslich durch erworbene Fähigkeiten oder Geld zu definieren; dass lassen sie dann auch bei jeder Gelegenheit heraushängen oder müssen es ihren Mitmenschen immer zeigen. Da sind dann sowohl Akademiker wie auch Nicht-Akademiker von betroffen.
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #68
Zitat von IPv6:
Es liesse sich, mit dem selben Inhalt, auch anders formulieren: Es gibt einige Menschen, die scheinen sich ausschliesslich durch erworbene Fähigkeiten oder Geld zu definieren; dass lassen sie dann auch bei jeder Gelegenheit heraushängen oder müssen es ihren Mitmenschen immer zeigen. Da sind dann sowohl Akademiker wie auch Nicht-Akademiker von betroffen.

Damit gehe ich wiederum voll konform, wenn der Autor des Beitrags es so gemeint hätte :)
Die Angelegenheit hat sich ohnehin erledigt!
 
Beiträge
158
  • #70
es soll ja Menschen auf Partnersuche geben, die eine Fuge von Bach zumindest kennen und darüber hinaus segeln können.
 

Tinchen73

User
Beiträge
170
  • #73
Zitat von Yvette:

​Hallo Yvette, bisher hatte ich dazu noch nichts geschrieben - ich denke nach wie vor, daß Liebe relativ ist...
Ich bin mir auch nicht mal sicher, wie man Akademiker genau definiert, bzw wie die sich selbst definieren. Wenn ich auf Klassentreffen bin, dann rede ich mit allen ganz selbstverständlich, egal ob sie studiert haben oder nicht (Im übrigen, ich habe nicht studiert, arbeite jedoch "ungelernt" in einem Beruf, für den die meisten, die ihn ausüben, studiert haben..), und irgendwie gibt es untereinander keine "Standesdünkel".
​Meine drei jüngeren Brüder haben alle studiert. Einer im Rahmen seiner Beamtenlaufbahn (gehobener Dienst), einer per Fernstudium an einer englischen Uni (er lebt im Ausland und da war es naheliegend), und der Jüngste in Münster und Tübingen - er macht im Bereich Werbung "Karriere". Ich selbst hatte diese Ambitionen nie, bei allem, was ich hätte studieren mögen wäre Arbeitslosigkeit vorprogrammiert gewesen. Wenn wir zusammen sind, meine Brüder und ich - dann sind wir bloß ein Haufen verrückte Geschwister, die jede Menge Blödsinn machen, Unterschiede gibt es bei uns nicht.
​Daneben sind mir beruflich jede Menge Doktoren begegnet, die man getrost in der Pfeife rauchen kann, weil die einfach vergessen haben, daß ihre Haufen genau so stinken wie die Haufen von Nichtstudierten. Das gleiche gilt auch für viele Schlipsträger und Bürohengste (gelernt habe ich ursprünglich Bankkauffrau, damals konnte ich schon mit vielen von denen nichts anfangen, meine Freundin dagegen flippt vor Freude total aus, wenn es um Männer in Anzug und Schlips geht..), die sind oft sowas von anstrengend, machen einfache Sachverhalte kompliziert und reden oft verschwurbelt wenn es auch einfach geht... Vermutlich kommt gleich wieder ein Aufschrei der Entrüstung, nein, ich pauschaliere nicht, es gab darunter auch viele nette. Vor allem diejenigen (in der Bank), die in ruhiger Minute rausließen, daß sie unter dem Anzug tätowiert sind und Motorrad fahren oder auf Reggae Festivals gehen waren schwer in Ordnung. Aber die haben meist ihren Abschluss auf dem zweiten Bildungsweg gemacht...
Mir ist es wichtig, wenn ein Mann positive Eigenschaften mitbringt, die Aufzählung spare ich mir, eloquent ist und für sich selbst sorgt (auch das ist nicht selbstverständlich, unabhängig vom Bildungsgrad!), offen und aufgeschlossen durch die Welt geht, etc… etc…
 

Passantin

User
Beiträge
73
  • #74
Hallo Yvette, ich hatte früher auch solche Fragen im Hinterkopf. Ich stellte mir "Nicht-Akademiker" nur als einfache Handwerker vor, die auch nur Dialekt sprechen (als nicht Muttersprachlerin habe ich in Bayern oder Schwaben oft große Schwierigkeiten, solche Menschen überhaupt zu verstehen). Nun habe ich mich vor ein paar Monaten in einen sogenannten "Nicht-Akademiker" verliebt, und es ist mir heute völlig egal, ob er studiert hat oder nicht! Er ist Autodidakt, nicht ungebildet, weltoffen, kulturinteressiert Dinge, die mir wichtig sind! Wichtig ist für mich, auf einer gemeinsamen Wellenlänge zu sein und sich gegenseitig angezogen zu fühlen. Wir haben einfach viel gemeinsam, sowohl intellektuell als emotional. Wir lieben uns, und ich schäme mich manchmal über meine frühere Bedenken....
 
Beiträge
158
  • #75
Schauen wir uns eine Physikerin an. Nach Prädikat und Promotion ganz sicher und ausschließlich im Namen der Forschung tätig, die Ergebnisse ihrer Erkenntnisse hält sie nicht unter Verschluss.

Geradezu lächerlich, wenn ich gefragt würde, ob ich studiert hätte. Es reicht völlig, wenn meine Angestellten über ein gewisses devotes Spektrum an Physik verfügen.

Ich wiederhole es gerne, für mich kommt privat nur ein Mann in Frage, der eine Fuge von Bach genießt und auch segeln kann.
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #76
Zitat von Passantin:
Hallo Yvette, ich hatte früher auch solche Fragen im Hinterkopf. Ich stellte mir "Nicht-Akademiker" nur als einfache Handwerker vor, die auch nur Dialekt sprechen (als nicht Muttersprachlerin habe ich in Bayern oder Schwaben oft große Schwierigkeiten, solche Menschen überhaupt zu verstehen). Nun habe ich mich vor ein paar Monaten in einen sogenannten "Nicht-Akademiker" verliebt, und es ist mir heute völlig egal, ob er studiert hat oder nicht! Er ist Autodidakt, nicht ungebildet, weltoffen, kulturinteressiert Dinge, die mir wichtig sind! Wichtig ist für mich, auf einer gemeinsamen Wellenlänge zu sein und sich gegenseitig angezogen zu fühlen. Wir haben einfach viel gemeinsam, sowohl intellektuell als emotional. Wir lieben uns, und ich schäme mich manchmal über meine frühere Bedenken....

Ich schäme mich nicht dafür, weil sich eben dann doch herausstellt, dass es nicht passt. Autodidakt sein ist gut, aber wenn kein Antrieb dafür da ist, Botinnen bestimmte Dinge eben in den ganz unterschiedlichen Universen - kann nicht kommunizieren! Glückwunsch für eure Liebe! Alles Gute!
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.269
  • #79
... aber wenn kein Antrieb dafür da ist, Botinnen bestimmte Dinge eben in den ganz unterschiedlichen Universen - kann nicht kommunizieren!
Ganz recht, ganz recht. Manchmal findet man einfach nicht die passenden Worte ...
Aber wenn wir schon bei den wesentlichen Fragen des Zusammenlebens sind: Braucht ein richtiger Mann wirklich einen Gasgrill, oder tut's nicht auch eine Lebensmittelallergie?
 
G

Gast

Gast
  • #82
Hier ein Witz für Akademiker (von der alten Sorte. Vor Pisa)

Was ist Philosphie
Philosophie ist, wenn man in einem dunklen Keller eine schwarze Katze sucht.

Was ist Metaphysik
Metaphysik ist, wenn man in einem dunklen Keller eine schwarze Katze sucht, die gar nicht da ist.

Was ist Theologie
Theologie ist, wenn man in einem dunklen Keller eine schwarze Katze sucht, die gar nicht da ist, und dann ruft: "Ich hab sie."
 
G

Gast

Gast
  • #83
Noch einer

Ein Professor gibt einem Mendizinstudenten und einem Biologiestudenten je ein dickes Telefonbuch und sagt: "Auswendig lernen!"
Der Medizinstudent fragt:"Bis wann ?"
DerBiologiestudent fragt: "Warum?"
 
M

Marlene

Gast
  • #84
Zitat von Yvette:
Ich hatte gestern ein date, wie man es sich nur wünschen kann - einfach voll harmonisch, hat Spaß gemacht ohne irgendwelche Irritationen, dummes Gelaber oder dumme Handlungen ... Geht doch!

Wie kommst Du immer so schnell an ein neues konkretes Date? Schreibst Du parallel, telefonierst gleich oder wie geht das, so ruck-zuck?
 
G

Gast

Gast
  • #85
Zitat von Yvette:
Ich hatte gestern ein date, wie man es sich nur wünschen kann - einfach voll harmonisch, hat Spaß gemacht ohne irgendwelche Irritationen, dummes Gelaber oder dumme Handlungen ... Geht doch!

Echt??? sowas Tolles!!!!°Sofortige Harmonie, Irritationsfreier Spaß ohne Geschwätz bei intelligenten Handlungen. Kaum zu glauben, aber das ist mir auch schon mal passiert. Ich war unendlich glücklich, aber dann ging das blöde Ventil kaputt und ALLES fiel in sich zusammen. Zum Glück hat Beate Use drei Jahre Garantie gewährt.
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #86
Zitat von HenryVIII:
Echt??? sowas Tolles!!!!°Sofortige Harmonie, Irritationsfreier Spaß ohne Geschwätz bei intelligenten Handlungen. Kaum zu glauben, aber das ist mir auch schon mal passiert. Ich war unendlich glücklich, aber dann ging das blöde Ventil kaputt und ALLES fiel in sich zusammen. Zum Glück hat Beate Use drei Jahre Garantie gewährt.

no comment :)
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #89
Yvette - schön, drück Dir die Daumen für weitere harmonische Dates.
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #90
Zitat von lisalustig:
Yvette - schön, drück Dir die Daumen für weitere harmonische Dates.
Hach ja! Wer weiss! Dank dir! Mal sehen! Panik inklusive - aber auch Draufgängertum - eine eigentümliche Mischung! Universen treffen aufeinander! Mein Güte - wenn man Single ist und nicht datet hat man eben weder hype noch losts :)