G

Gast

Gast
  • #271
Zitat von Wasweißich:
Och neeee, sieht ja fast so aus als ob hier im Forum die Akademikers und -rinnen in der Überzahl sind.
Damned............ ;-)

Ich bin auch Akademiker, von Akademikerinnen lasse ich lieber die Finger. Männern steigt der Status nicht so schnell in den Kopf. Es gibt genug Frauen die intelligent, interessant und gutaussehend sind, ohne Studium. Sie sind teilweise lebenslustiger und nicht so verbissen. Das Einkommen war nie ein Problem, es gibt überall Frauen die selbst genug verdienen.
 
G

Gast

Gast
  • #272
Dass Frauen diesbezüglich einen größeren Dünkel haben konnte ich bisher nicht feststellen.
"Intelligent, interessant, gutaussehend" sind meines Erachtens auch keine Attribute von Schulabschlüssen.
 
G

Gast

Gast
  • #273
G

Gast

Gast
  • #274
Noch schlimmer, verquere Ansichten von Diabolo bleiben stehen und es werden lediglich Threads geschlossen.
 

Goldfinger

User
Beiträge
546
  • #275
Zitat von FAZ:
Ich glaub das jetzt nicht. Inzwischen glaube ich fast, daß Fafner hier noch der einige halbwegs normale Mann ist, alle anderen haben Ansichten, die ja nur noch verquer sind.
Im Namen aller abnormalen männlichen Foristen möchte ich mich für Deinen Post ganz herzlich bedanken! Derart wertvolle und äusserst individuellen Einschätzungen erfreuen meinen inneren Quasimodo ungemein und helfen mir immer wieder aufs Neue, mit einem Lächeln durch den Tag zu gehen.
 
  • Like
Reactions: lisalustig
G

Gast

Gast
  • #276
Ich fand es auch sehr charmant. Zumal es von einer Frau kam, die ihrem Bekunden nach Dates im dreistelligen Bereich hat. Der "Einige" war wohl noch nicht dabei. Wie bedauerlich.
 
G

Gast

Gast
  • #280
Zitat von Goldfinger:
Im Namen aller abnormalen männlichen Foristen möchte ich mich für Deinen Post ganz herzlich bedanken! Derart wertvolle und äusserst individuellen Einschätzungen erfreuen meinen inneren Quasimodo ungemein und helfen mir immer wieder aufs Neue, mit einem Lächeln durch den Tag zu gehen.
Oh je, da habe ich ja was angerichtet!
Ich bezog mich auf Männer wie Dogi, Diabolo, Loner, Der M, also die, die mehrfach negativ durch ihre Frauenbilder und politische Ansichten auffällig sind.
Dich, Goldfinger, kenne ich gar nicht. Daß Chiller ein Mann ist, war mir auch nicht bewußt, ebenso Howlith.
 
G

Gast

Gast
  • #281
Mir geht dieses Akaemikergesülze ziemlich auf den Senkel. Ich war auf drei Akademien, davon hat für zwei der Hauptschulabschluß gereicht Das Abitur schafft heute jede dreibeinige Tanzmaus. Mit Reifeprüfung hat das nix mehr zu tun. Die Professor(innen) kriegen Glatzen, weil sie sich nur noch die Haare raufen. Die Studenten beherrschen oft nicht mal den Dreisatz- Und die Bachelorstudiengänge sind ein Witz. In drei Jahren lernt man keine Wissenschaft. In der Zeit wird man allenfalls Schreinergeselle. Die bleibenden Werte eines Menschen erkennt man nicht an der Schulbildung. Fürs Leben lernt da sowieso keiner mehr was. Das Erkennen einer anderen Persönlichkeit muss man sich erarbeiten und zwar gegenseitig. und nicht in in irgendwelchen wie auch immer gearteten Profilen.
Ich glaube das war jetzt geschäftsschädigend.
 
F

fleurdelis

Gast
  • #282
  • Like
Reactions: fafner

Goldfinger

User
Beiträge
546
  • #283
Zitat von FAZ:
Oh je, da habe ich ja was angerichtet!
Ich bezog mich auf Männer wie Dogi, Diabolo, Loner, Der M, also die, die mehrfach negativ durch ihre Frauenbilder und politische Ansichten auffällig sind.
Dich, Goldfinger, kenne ich gar nicht. Daß Chiller ein Mann ist, war mir auch nicht bewußt, ebenso Howlith.
Liebe FAZ

Ich habe wirklich gelacht, entspann Dich. Du kannst hier niemanden kennen - es sei denn, Du kommst zum nächsten Forentreff. Von den hier herumgeisternden Projektionen Rückschlüsse auf deren Wirklichkeit zu ziehen wird der Realität nicht einmal ansatzweise gerecht. OK, in meinem Fall könnte man gewisse Rückschlüsse auf meinen nicht existierenden Musikgeschmack durch meine Lied-Posts ziehen, aber alles andere ist eine Illusion aus Bits und Bytes.
 
G

Gast

Gast
  • #284
Ich möchte ehrlich gesagt nicht herausfinden, wie die Diabolos dieser Erde in Realität sind, trotzdem Danke für deine Einladung! Ich wünsche euch einen schönen Tag!
 

Theg

User
Beiträge
279
  • #285
G

Gast

Gast
  • #287
Zitat von Theg:
Wovor hättest du mehr Angst, dass du "recht" hast oder dass du ihn "verstehen" könntest?
Ich möchte mit solchen Leuten keinen Kontakt haben. Ich kann mir auch nicht vorstellen, Verständnis für jemanden zu haben, der Frauen wünscht, daß sie vergewaltigt werden.
 

Theg

User
Beiträge
279
  • #288
Zitat von FAZ:
Ich möchte mit solchen Leuten keinen Kontakt haben. Ich kann mir auch nicht vorstellen, Verständnis für jemanden zu haben, der Frauen wünscht, daß sie vergewaltigt werden.

Dir ist aber schon klar, dass er das den Frauen nicht wortwörtlich wünscht, oder?

Es ist wie er im letzten Beitrag Konfizius zitiert hat: Nachdenken/Immitieren/Selbst erfahren.
Seine Aussage ist ein Stilmittel, nicht besonders gut gewählt, allerdings nicht mehr als das. Er hätte das mit der Selbsterfahrung zuerst sagen soll. Das "bildliche Beispiel" war an der Stelle nicht gut gewählt.
 
G

Gast

Gast
  • #289
Ob wortwörtlich gemeint oder nicht, Menschen mit so ausgeprägten Feindbildern und vergfiteten Seelen will ich nicht begegnen.
 

IPv6

User
Beiträge
2.619
  • #290
Zitat von FAZ:
Ich möchte mit solchen Leuten keinen Kontakt haben. Ich kann mir auch nicht vorstellen, Verständnis für jemanden zu haben, der Frauen wünscht, daß sie vergewaltigt werden.

Er hat es ihnen NICHT gewünscht.

Er hat Ihnen (also denen, die laut "Refugies welcome" riefen) eine Mitschuld, an den Übergriffen unterstellt; so nach dem Motto: "Hab ich dir doch vorher gesagt, das das so kommen wird wenn...", "Selbst schuld".

Das macht ihn im Ganzen (für mich) nicht sympathischer, aber es ist eine gänzlich andere Aussage!
 
  • Like
Reactions: Theg
G

Gast

Gast
  • #291
Zitat von IPv6:
Er hat es ihnen NICHT gewünscht.

Er hat Ihnen (also denen, die laut "Refugies welcome" riefen) eine Mitschuld, an den Übergriffen unterstellt; so nach dem Motto: "Hab ich dir doch vorher gesagt, das das so kommen wird wenn...", "Selbst schuld".

Das macht ihn im Ganzen (für mich) nicht sympathischer, aber es ist eine gänzlich andere Aussage!
Das stimmt nicht. Er hatte ausdrücklich geschrieben, daß er ihnen wünscht, selber vergewaltigt zu werden. Diesen Satz konnte man leicht überlesen, da er inmitten von vielen anderen Sätzen stand. Ich weiß es noch ganz genau, da ich eben diesen einen Satz zitiert hatte und dazu etwas geschrieben hatte.
 
G

Gast

Gast
  • #292
Akademiker und Nichtakademiker

Was ist eigentlich ein Akademiker?
Ich kann mich gut daran erinnern, wie im Studium so geredet wurde: "ohgott...das ist doch ein BWLer...was erwartest du da"...oder...."klar, das ist ja auch nur ein FHler...Praktiker eben..." und ähnlich. Es gab zu jeder Fakultät, die nicht die eigene war erstmal einen Haufen Vorurteile übermittelt. "Ich muss wieder in mein Horrorseminar..stell dir vor, über die Hälfte Chemiker..da werden wir wieder die Zusammenhänge übergehen.." oder "die Feten in der WG sind nix, da wohnen zwei Juristen mit drin"..

Also muss es sich doch schonmal bei dem Begriff "Akademiker" um einen wild zusammen gewürfelten Haufen unterschiedlichster Menschen handeln.

Und was genau unterscheidet einen Akademiker von einem Nichtakademiker?

Und darüber hnaus habe ich hier auch noch gelesen, weibliche Akademikerinnen seien von männlichen strikt in ihren Wesenszügen zu unterscheiden..

...alles überaus bemerkenswert, finde ich...


Ich finde es eigentlich bezeichnend, dass sich gerade hier in diesem Thema Diskussionen über Rassismus einschleichen...
 

BellaDonna

User
Beiträge
863
  • #293
Ich mag Akademiker, also meistens und rational.
Hat mit dem Herzen nichts zu tun. Aber ich mag es, wenn jemand wissenschaftliche Grundlagen beherrscht und nicht seine eigene meinung ständig als "Fakt" ausgibt.
 
  • Like
Reactions: fafner

BellaDonna

User
Beiträge
863
  • #294
Zitat von IPv6:
Er hat es ihnen NICHT gewünscht.

Er hat Ihnen (also denen, die laut "Refugies welcome" riefen) eine Mitschuld, an den Übergriffen unterstellt; so nach dem Motto: "Hab ich dir doch vorher gesagt, das das so kommen wird wenn...", "Selbst schuld".

Das macht ihn im Ganzen (für mich) nicht sympathischer, aber es ist eine gänzlich andere Aussage!

Doch - er hat recht oft geschrieben, dass diese Menschen es "am eigene Leibe" erfahren müssten und sie seien dann ja auch selber schuld, wenn sie (also die Refugees) die Frauen dann angrabschen und auch vergewaltigen. Er hats gewusst und würde nicht helfen, sondern lediglich sein eigenes Dorf mit der Jagdwaffe verteidigen...
Also mal grobmotorisch ohne Anspruch auf Vollständigkeit zusammengefasst.
 
  • Like
Reactions: fafner

Howlith

User
Beiträge
2.024
  • #295
Zitat von BellaDonna:

Ich auch ...

Zitat von stern9:

Tja, wahrscheinlich jemand, der einen akademischen Grad im Rahmen eines Studiums an einer Hochschule erworben hat.
Nicht mehr. Aber auch nicht weniger.

Am Ende des Studiums bekommt da übrigens so ne tolle Urkunde. Ich zB hab zwei davon ...
 
G

Gast

Gast
  • #296
Zitat von Howlith:
Ich auch ...



Tja, wahrscheinlich jemand, der einen akademischen Grad im Rahmen eines Studiums an einer Hochschule erworben hat.
Nicht mehr. Aber auch nicht weniger.

Am Ende des Studiums bekommt da übrigens so ne tolle Urkunde. Ich zB hab zwei davon ...


Angeber...ich hab drei davon ;)

...aber Vorsicht, ich bin eine Frau, die können damit nicht umgehen...hab ich gelesen..:)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #297
Zitat von Howlith:
Ich auch ...



Tja, wahrscheinlich jemand, der einen akademischen Grad im Rahmen eines Studiums an einer Hochschule erworben hat.
Nicht mehr. Aber auch nicht weniger.

Am Ende des Studiums bekommt da übrigens so ne tolle Urkunde. Ich zB hab zwei davon ...


und was ist mit denen, die ein Studium nicht zuende geführt haben?

oder denen, die zwar die Abschlüsse haben, aber dann beruflich doch etwas anderes gemacht haben? (hießen früher "Aussteiger" und waren megacool...)
 

Howlith

User
Beiträge
2.024
  • #298
Zitat von stern9:
(...) die zwar die Abschlüsse haben, aber dann beruflich doch etwas anderes gemacht haben?

Abschluss ist Abschluss. Was der einzelne, egal ob Mann oder Frau, draus macht, steht auf einem anderen Blatt.

Viel spannender finde ich, welche Assoziationen hier so rumgeistern bzgl Akademiker & Nicht-Akademiker, Reiche & Arme, Männer & Frauen sowieso ...