Beiträge
2
Likes
0
  • #1

Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Ich habe mich endlich dazu entschlossen hier zu schreiben. Richtig sprechen kann ich mit niemandem darüber. Da ist meine Freundin, die viel versteht aber eigentlich nicht wirklich etwas raten will.
Ich bin seit dreizehn Jahren verheiratet, habe drei Kinder und ja habe eine Affäre. Unsere Beziehung ist einfach nur noch so hingetröpfelt und dann lernte ich diesen Mann, ganz in der Nähe über Ebay kennen. Wir haben viele SMS geschrieben, uns dann nach vier Wochen das erste Mal getroffen. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, gelacht, uns unterhalten, usw.
Das nächste Treffen war dann ca. zwei Wochen später. Wir waren zusammen essen, haben einen netten witzigen Abend verbracht. Es war so aufregend... Na und es kam wie es kommen mußte vier Wochen später sind wir dann im Bett gelandet. Es war so aufregend, so toll...
Und so ging es dann weiter. Wir trafen uns einmal pro Woche, manchmal zweimal, je nachdem wie es zeitlich passte. Wir sind beide verheiratet und wollten ja nicht, dass jemand etwas rausbekommt. Sicher ich fand ihn von Anfang an toll und irgendwann haben sich wohl die Schmetterlinge eingeschlichen.
Eines Abends letzten Sommer machte er so eine Andeutung: Eigentlich könnte ich ja auch dich nehmen. Ich müsste das Haus aufstocken, ja das würde schon gehen. Ich wollte natürlich so unabhängig wie möglich klingen und sagte, dass das ja nicht gehen würde. Wir würden zwei Familien auseinanderreissen, das ginge nicht....
Er beendete das Gespräch sofort und sagte, ja stimmt....
Und plötzlich merkte man dass unsere "Beziehung" schlechter wurde. Plötzlich nicht mehr so viele nette SMS, plötzlich stand seine Frau im Vordergrund.
Und heute darf ich noch nicht mal mehr schreiben. Er meldet sich schon, wir treffen uns auch noch, aber weniger, viel weniger.... Wir streiten total oft, er spielt sich auf, es ist manchmal richtig Terror. Aber ich komme nicht weg.... ich suche immer noch die Stecknadel im Heuhaufen und suche nach einer Erklärung. Frag ich ob es langweilig ist, verneint er.... Was ist es dann? Ich liebe ihn, ich will meinen Mann verlassen, weil ich diese EHE nicht mehr aushalte.. Sicher ist das alles nicht so einfach, KINDER, HAUS usw.... Manchmal denke ich, ich müßte beide verlassen.... Was ist nur los?
 
Beiträge
58
Likes
3
  • #2
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Zitat von derkleinezwerg:
Er beendete das Gespräch sofort und sagte, ja stimmt....
Und plötzlich merkte man dass unsere "Beziehung" schlechter wurde. Plötzlich nicht mehr so viele nette SMS, plötzlich stand seine Frau im Vordergrund.
Und heute darf ich noch nicht mal mehr schreiben. Er meldet sich schon, wir treffen uns auch noch, aber weniger, viel weniger.... Wir streiten total oft, er spielt sich auf, es ist manchmal richtig Terror. Aber ich komme nicht weg.... ich suche immer noch die Stecknadel im Heuhaufen und suche nach einer Erklärung. Frag ich ob es langweilig ist, verneint er.... Was ist es dann? Ich liebe ihn, ich will meinen Mann verlassen, weil ich diese EHE nicht mehr aushalte.. Sicher ist das alles nicht so einfach, KINDER, HAUS usw.... Manchmal denke ich, ich müßte beide verlassen.... Was ist nur los?
1. Wenn du es in deiner Beziehung nicht mehr aushältst, musst du dich trennen und zwar unabhängig von dem, was aus deiner Affäre wird. Es geht um dein Wohlbefinden. Jeder kennt es, wenn der Druck einfach zu hoch wird und man alles versucht hat. Ich unterstelle dir jetzt, dass das Problem gewachsen ist und nicht nur eine Laune.

2. Geh mal in dich und frag dich, was das Eingehen einer Beziehung mit deiner Affäre für einen Sinn macht, wenn ihr euch jetzt - nach so kurzer Zeit - schon streitet. Du schreibst von Terror. Ich rate daher dringend ab.

3. Solltest du dich tatsächlich von deinem Ehemann trennen, empfehle ich dir, erst einmal dich um dich selbst zu kümmern. Wieder zu dir zu finden. Beziehungs-Hopping geht oftmals schief. Dann nicht, wenn du mit dir im Reinen bist, was deine Worte aber nicht hergeben. Die Angst vor dem Alleinsein treibt dich nur in die falschen Hände. Tanke neues Selbsbewusstsein und der richtige Mann wird dir begegnen.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #3
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Wenn deine Ehe nicht mehr auszuhalten ist, muss du sie beenden. Du solltest das von deiner Affaire trennen.
Deinem Affairen Mann solltest du von deinen Gefühlen erzählen, dann wirst du ja sehen wie er reagiert.

Letztendlich kann es so kommen, dass du ohne Ehe- und ohne Affairen-Mann sein wirst. Vielleicht gibt es aber auch Schlimmeres? Wie z.B. eine kaputte Ehe weiterführen oder eine Affaire, die vielleicht (!) schon an ihrem Endpunkt angelangt ist und nur noch traurig macht? Ich schreibe ja, vielleicht...
 
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #4
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Was sollen Dir Außenstehende denn raten? Verlass den einen oder anderen oder beide? Das kannst Du doch nur ganz alleine für Dich herausfinden.

Du hast eine Familie und 3 Kinder - Deine Affäre ist auch gebunden. Es läuft weder in Deiner Ehe, noch mit Deiner Affäre gut. Du bist der Auffassung, dass Du Deine Affäre liebst und Deine Ehe nicht mehr aushältst. Was fragst Du dann noch? Oder bist Du Dir doch nicht so sicher?

Mit Deinen Worten zur Trennung von 2 Familien hast Du Deiner Affäre vlt. die Augen geöffnet, den Sex mit Dir nimmt er trotzdem gern noch mit. Oder er hat die Aussichtslosigkeit Euerer Beziehung erkannt und sich wieder seiner Frau zugewandt, den Sex mit Dir nimmt er trotzdem gern noch mit. Oder er weiß auch nicht, was er will, den Sex mit Dir nimmt er trotzdem gern noch mit.....

Es gibt Eheberatungen, die Du ggf. bemühen könntest, wenn Du noch Hoffnung für Deine Ehe siehst. Ansonsten musst Du die Konsequenzen ziehen oder weiter machen wie bisher.
 
Beiträge
15.665
Likes
7.899
  • #5
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Hallo kleiner Zwerg, ich empfehle dir sehr! das Buch: "Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest.... " Mein Bauchgefühl sagt mir, dass du in diesem Buch viele Antworten auf deine Fragen findest und dich selbst dort wieder finden wirst.

Bitte handle verantwortlich, vor allem im Interesse deiner Kinder.

Glaubst du wirklich, dass man ein dauerhaftes Liebesglück auf hinterlassene Scherben aufbauen kann?
 
Beiträge
2.658
Likes
1.023
  • #6
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Was möchtest du denn genau - für dich - geklärt wissen?

* warum der Mann jetzt so ist?
* ob es noch eine Affäre ist / gibt?
* ob es eine Beziehung werden könnte / sollte?
* ob du deine Ehe beenden oder "kitten" solltest?
* was du nun machen sollst?
 
G

Gast

  • #7
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

In dem Moment in dem Du Deinen Mann betrogen hast, hast Du eure Ehe auch beendet.
Willst Du Deinen Mann und Deine KInder weiter belügen oder reinen Wein einschenken und die Konsequenzen ziehen? Das wäre zumindest ehrlich und fair gegenüber den Menschen an Deiner Seite. Denn diese Menschen hast Du mit Deiner Entscheidung Deine Familie zu betrügen auch mit reingezogen.
Fremdgehen ist weder ein Ausweg noch eine andere Art von Lösung. Ich kann Ausreden dazu nicht mehr hören. Egal, ob Kinder mit im Spiel sind oder 20 Jahre Ehe. Es ist falsch.
Man kann nichts Neues beginnen, wenn man mit dem Alten nicht abgeschlossen hat.

Wenn Du diesen einen Mann liebst, gibt es nur einen Weg. Zeig es ihm. Trenne Dich von Deinem Mann, zieh so schnell es geht weg und regel das. Falls er bereit ist den selben Schritt zu tun, hat das vielleicht Zukunft.

Aber, ich denke wer einmal den Schritt zum Fremdgehen gewagt hat, wird es auch ein zweites Mal machen. Das zweite Mal ist einfacher, immer.

Also, bekenne Dich oder leb Deine Lüge weiter. Meine Antwort, auf Deine Frage.

Michael
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #8
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Ach Michael, dass ist jetzt aber übertrieben moralisch...

Mich treibt grad eher um, warum man bzw. Frau sich "derkleinezwerg" nennt, das passt auch gar nicht zu dieser Geschichte oder "Zwerglein" soll das etwas ausdrücken?
 
Beiträge
254
Likes
3
  • #9
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Zitat von MichaelX:
In dem Moment in dem Du Deinen Mann betrogen hast, hast Du eure Ehe auch beendet.
Willst Du Deinen Mann und Deine KInder weiter belügen oder reinen Wein einschenken und die Konsequenzen ziehen? Das wäre zumindest ehrlich und fair gegenüber den Menschen an Deiner Seite. Denn diese Menschen hast Du mit Deiner Entscheidung Deine Familie zu betrügen auch mit reingezogen.
Fremdgehen ist weder ein Ausweg noch eine andere Art von Lösung. Ich kann Ausreden dazu nicht mehr hören. Egal, ob Kinder mit im Spiel sind oder 20 Jahre Ehe. Es ist falsch.
Man kann nichts Neues beginnen, wenn man mit dem Alten nicht abgeschlossen hat.

Wenn Du diesen einen Mann liebst, gibt es nur einen Weg. Zeig es ihm. Trenne Dich von Deinem Mann, zieh so schnell es geht weg und regel das. Falls er bereit ist den selben Schritt zu tun, hat das vielleicht Zukunft.

Aber, ich denke wer einmal den Schritt zum Fremdgehen gewagt hat, wird es auch ein zweites Mal machen. Das zweite Mal ist einfacher, immer.

Also, bekenne Dich oder leb Deine Lüge weiter. Meine Antwort, auf Deine Frage.

Michael
Michael, das hast du sehr schön geschrieben!!! So eine Einstellung finde ich super und das auch noch aus dem Mund eines Mannes. Ganz Klasse! Danke dafür.
 

hmm

Beiträge
928
Likes
49
  • #10
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Also die Kinder hat sie ja nun nicht betrogen und belogen wahrscheinlich auch nicht.
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #11
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Hallo kleine Zwergin !
Nicknames haben ja oft einen tieferin Sinn. Ich denke mal , der deine weist darauf hin, dass du dich momentan sehr hilflos und überfordert fühlst. Aus deinem Post lese ich, dass du schon einige Zeit eine Art Doppelleben führst, was sicher mit viel Lügen und Heimlichtuerei einher geht. Du fühlst dich "hereingeschlittert" und hast und hattest anscheinend keinen wirklichen Plan für die jetzige Situation, obwohl du natürlich als erwachsener Mensch mit drei Kindern die Verantwortung für dich und andere trägst.
Ich sehe dein Schreiben hier als mutigen Schritt, vielleicht zum ersten Mal (ein bisschen pseudo-öffentlich) auszusprechen ("auszuschreiben") was in deinem Leben in Schieflage geraten ist. Vielleicht ist es ein lautes Nachdenken darüber, was gerade passiert und was der nächste Schritt sein könnte. Andere werden hier jetzt Mitdenken und andere Aspekte mit hineinbringen - manchmal leider auch sehr abwertend oder als Handlungsanweisung an dich... das ist hier eben so. Sieh es einfach als Vielfalt der Blickwinkel und sortier dich langsam weiter (oh...... auch eine Handlungsanweisung ??....;-) ).
Hier war vor einiger Zeit schon einmal eine Frau in ähnlicher Situation, leider weiß ich den Namen des Threads nicht mehr.
Viel Glück, das du ein Lösung findest !
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #12
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Zitat von hmm:
Also die Kinder hat sie ja nun nicht betrogen und belogen wahrscheinlich auch nicht.
Doch, das hat sie bestimmt - um Zeit und vielleicht mit falschen Angaben, wie sie ihre Zeit verbracht hat. Dann müssen wir sie jetzt wohl steinigen.

Ich habe einfach Schwierigkeiten mit solchen Äußerungen wie deinen. Es ist wunderbar, wenn jemand verläßlich und treu ist wie du - das ehrt dich. Du kannst das so leben und du musst andere, die das NICHT so hinkriegen auch ganz bestimmt nicht toll finden. Ich verstehe nur nicht, warum du einer hilfesuchenden Frau dann hier schreibst. Sicher ist es hilfreich ihr deutlich zu machen, wie zum Beispiel ihr Mann sich fühlen KÖNNTE etc. Aber sowas kann man so oder so schreiben.
Wenn da jedoch leichte Aggression und Abwertung rausklingt, frage ich mich, was das Anliegen ist : der anderen etwas sachlich deutlich zu machen oder aber eigene Geschichten zu verarbeiten ?..... Falls ich da was überinterpretiere oder falsch verstanden habe, sag ich schon mal gleich Entschuldigung.
 
Beiträge
266
Likes
16
  • #13
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Liebe Zwergin

Du steckst in keiner einfachen Lage. Wer könnte Dir da konkrete Ratschläge erteilen?

Vielleicht meinte Schreiberin den folgenen Thread, s.u. Es mag vielleicht leichter sein, die diversen Ratschläge/Kritiken des Forums zu verstehen, wenn Du nicht selbst betroffen bist und die Foristin zumindest teilweise in einer noch schwierigeren Lage war (und wohl auch immer noch ist?).

(Nebenvermerk: Sternensucher, falls Du noch mitliest, lass' doch mal von Dir hören.)

https://www.parship.ch/forum/beziehung/schwanger-von-aff-re-2574.html
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #14
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Ich danke für die vielen Antworten. Ich weiß selbst dass Fremdgehen nicht fair ist aber was soll ich nun tun? Vielleicht ist es so, dass ich langsam anfange über meine Situation nachzudenken. Dieses ganze Doppelleben raubt mir die Nerven... was anfangs so schön war ist eigentlich nur noch Stress. Ständig das Handy auf lautlos, hat er geschrieben? Wann kann ich ihn sehen? Ich warte von Treffen zu Treffen.
Morgen wollen wir uns sehen. Es war Riesentheater die letzten Tage und irgendwie ich kann mich nicht freuen, ich will aber auch nicht absagen, das krieg ich auch nicht hin... Krieg ich überhaupt irgendetwas hin? Ich weiß es nicht...
Im tiefsten Inneren weiß ich, dass ich erstmal diese Affäre beenden muss, obwohl ich nicht will und dann muss ich schauen was dann passiert... also wie es mir geht und ob das hier nochmal was wird... Aber ich kann nicht beenden, obwohl er manchmal unmöglich ist, mich mit Worten wirklich schlecht behandelt, ich habe manchmal das Gefühl, dass er mich regelrecht loswerden will.... Und dann wieder doch nicht...
 
Beiträge
40
Likes
0
  • #15
AW: Affäre oder Beziehung oder gar nichts mehr oder was denn nur?

Zitat von monday:
Michael, das hast du sehr schön geschrieben!!! So eine Einstellung finde ich super und das auch noch aus dem Mund eines Mannes. Ganz Klasse! Danke dafür.
Was soll denn das heißen, aus dem Mund eines "Mannes"? Diese Geschichte zeigt doch deutlich, dass die Frauen den Männern in Sachen fremdgehen in nichts nachstehen.