Beiträge
12.342
Likes
6.502
  • #18
:D

Ich sehe gerade zum zwoten Mal Mad Men. Herrlich. :rolleyes::eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 22408

  • #19
Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier einen Rat. Ich hatte einen Mann aus der näheren Umgebung kennen gelernt. Ich bin seit langem in einer festen Beziehung, dazu muss ich sagen, dass ich mit meinem Partner seit gut 2 Jahren keinen Sex mehr habe (er will nicht), der andere Mann ist Single. Wir sind uns näher gekommen und hatten ein paar Mal Sex. Er fand es auch so schön wie ich. Nun war es so, dass wir ein Event (ich sage jetzt nicht um was es geht,um keine Parallelen zu erzeugen)zusammen geplant hatten, bei dem auch noch eine andere Person dabei gewesen wäre. Mein Partner wusste davon, natürlich nichts von dem Verhältnis. Da durch die aktuelle Corona Situation mein Partner mir die Teilnahme quasi verboten hat, habe ich es abgesagt, um den lieben Frieden willen. Und da liegt der Hund begraben
Meine Affäre war enttäuscht, dass ich mir das so habe bieten lassen. Aber was noch viel schlimmer ist, dass er nun die Affäre beendet hat. Und zwar mit der Begründung, dass er dachte mein Partner und ich führen nur eine Zweckbeziehung, wohnen zwar zusammen und leben nebeneinander her. Aber durch mein Absagen erkannte er wohl, dass es doch eine engere Bindung sein muss und sein Kopf sagt ihm, dass er so mit mir nicht weiter machen kann. Er hatte wohl eine andere Vorstellung meiner aktuellen Beziehung und hat sich seinen Worten nach ein Konstrukt gebaut. Er kann nicht mehr Sex mit mir haben mit dem Gedanken eine Beziehung zu zerstören. Er will mit mir befreundet bleiben, weil er auch das schön findet. Aber ich bin völlig verzweifelt und habe ihn mit Worten und Nachrichten versucht, ihn umzustimmen. Aber für ihn ist die Sache gegessen. Er hat mich ein letztes Mal in dem Arm genommen, mir einen Kuss gegeben und mir über die Wange gestreichelt. Und mit den Worten "Es ist nicht Deine Schuld und alles ist gut" ging er. Und ich weiß nicht, was ich jetzt machen soll? Ich will ihn wieder zurück als Affäre. Es war so schön und ich weiß, daß es für ihn auch schön war. Ich will keine Beziehung mit ihm. Was soll ich tun? Ich habe mit ihm seiter einmal gesprochen und ihn gefragt, warum er nicht auf meine Nachrichten antwortet. Er meinte, es solle erst mal "Gras über die Sache wachsen" Kann mir jemand mit einem Rat helfen? Wie soll ich mich verhalten. Besteht doch noch Hoffnung, wenn ich ihn eine Weile in Ruhe lasse? Oder vergisst er mich dann ganz schnell? Ich muss noch dazu sagen, dass ich schon sehr lange mit meinem Partner zusammen bin, aber es eigentlich nur ein Zusammen leben ist. Für mich mehr als für ihn.
Werde erwachsen, geehrte @Jassi78! o_O
 
D

Deleted member 25487

  • #21
Nein, ganz im Gegenteil, er hat doch gehabt, was er wollte. Kein Bedarf nach mehr. Da kam deine Absage ganz gelegen.
Ich denke auch, es ist ihm (dem Affären-Mann) zu "kompliziert" geworden.

Liebe @Jassi78, du hast gefragt, was du tun kannst. Vielleicht solltest du deine Partnerschaft überdenken. Bist du glücklich? Was fehlt dir? Was hast du aber auch an deinem Partner? Was hält dich in der Partnerschaft?

Mein Eindruck ist, da läuft etwas nicht rund. Vielleicht ist es ein guter Zeitpunkt mit deinem Partner einen Neustart zu wagen und ggf. mit Unterstützung.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
9.483
Likes
6.121
  • #22
Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier einen Rat. Ich hatte einen Mann aus der näheren Umgebung kennen gelernt. Ich bin seit langem in einer festen Beziehung, dazu muss ich sagen, dass ich mit meinem Partner seit gut 2 Jahren keinen Sex mehr habe (er will nicht), der andere Mann ist Single. Wir sind uns näher gekommen und hatten ein paar Mal Sex. Er fand es auch so schön wie ich. Nun war es so, dass wir ein Event (ich sage jetzt nicht um was es geht,um keine Parallelen zu erzeugen)zusammen geplant hatten, bei dem auch noch eine andere Person dabei gewesen wäre. Mein Partner wusste davon, natürlich nichts von dem Verhältnis. Da durch die aktuelle Corona Situation mein Partner mir die Teilnahme quasi verboten hat, habe ich es abgesagt, um den lieben Frieden willen. Und da liegt der Hund begraben
Meine Affäre war enttäuscht, dass ich mir das so habe bieten lassen. Aber was noch viel schlimmer ist, dass er nun die Affäre beendet hat. Und zwar mit der Begründung, dass er dachte mein Partner und ich führen nur eine Zweckbeziehung, wohnen zwar zusammen und leben nebeneinander her. Aber durch mein Absagen erkannte er wohl, dass es doch eine engere Bindung sein muss und sein Kopf sagt ihm, dass er so mit mir nicht weiter machen kann. Er hatte wohl eine andere Vorstellung meiner aktuellen Beziehung und hat sich seinen Worten nach ein Konstrukt gebaut. Er kann nicht mehr Sex mit mir haben mit dem Gedanken eine Beziehung zu zerstören. Er will mit mir befreundet bleiben, weil er auch das schön findet. Aber ich bin völlig verzweifelt und habe ihn mit Worten und Nachrichten versucht, ihn umzustimmen. Aber für ihn ist die Sache gegessen. Er hat mich ein letztes Mal in dem Arm genommen, mir einen Kuss gegeben und mir über die Wange gestreichelt. Und mit den Worten "Es ist nicht Deine Schuld und alles ist gut" ging er. Und ich weiß nicht, was ich jetzt machen soll? Ich will ihn wieder zurück als Affäre. Es war so schön und ich weiß, daß es für ihn auch schön war. Ich will keine Beziehung mit ihm. Was soll ich tun? Ich habe mit ihm seiter einmal gesprochen und ihn gefragt, warum er nicht auf meine Nachrichten antwortet. Er meinte, es solle erst mal "Gras über die Sache wachsen" Kann mir jemand mit einem Rat helfen? Wie soll ich mich verhalten. Besteht doch noch Hoffnung, wenn ich ihn eine Weile in Ruhe lasse? Oder vergisst er mich dann ganz schnell? Ich muss noch dazu sagen, dass ich schon sehr lange mit meinem Partner zusammen bin, aber es eigentlich nur ein Zusammen leben ist. Für mich mehr als für ihn.
Hast du eigentlich mal probiert mit deinem Partner ne echte Paarberatung zu machen?
Wenns dir nur um Sex geht wäre es doch am besten, wenn du deinen Alten dazu bringst wieder mehr Sex zu wollen..?

Zur Affäre: Klingt so, als wäre der Ofen aus bei ihm. Gib ihm Raum und Zeit. Je mehr du jetzt stürmst, dessto schwieriger machst du es euch.
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #25
*Muhaha* *Tschuldigung* Ja ist schon scheiße wenn man den Partner betrügt weil man entweder zu Feige ist um Schluß zu machen oder um ein vorhandenes Problem anzusprechen, und dann mit der Affäre an jemanden kommt der noch ein klein wenig Anstand besitzt. Ich wünsche deinem "Partner" das er zufällig deine Ex-Affäre trifft und dieser ihm reinen Wein einschenkt- mit ein wenig Glück ist damit auch gleich dein Problem gelöst und du musst nach keiner neuen Affäre suchen. Und ja, das wäre natürlich auch meine Meinung wenn die Geschlechterrollen vertauscht wären ;-)