Beiträge
3
  • #1

Äußerlichkeiten des Wunschpartners

Hallo,

ich bin noch ganz neu hier, habe mein Profil sehr ausführlich und mit viel Mühe ausgefüllt. Mir sind die inneren Werte natürlich wichtig, trotzdem isst das Auge ja bekannter Maßen auch mit.

Ich würde meine Auswahl sicher nicht groß eingrenzen wollen, was das Äußere betrifft, aber so wie man vielleicht den ein oder anderen Charakterzug nicht mag, kann es ja sein,dass man auch das ein oder andere körperliche Attribut nicht sooo toll findet. Oder umgekehrt, dass man gewisse Dinge wirklich sehr mag.

Das in sein Profil einfließen zu lassen, ich wahrscheinlich keine so gute Idee, oder? Ich habe es noch nirgends gesehen - und es könnte ja auch falsch verstanden werden / kränkend wirken.

Und bitte werft mir jetzt nicht vor, ich würde nur nach dem Äußeren gehen und oberflächlich sein - ganz und gar nicht.

Beste Grüße
ThePhantom
 

Draugr

User
Beiträge
43
  • #2
An sich wäre das die Aufgabe der Fotos, dem Betrachter eine Möglichkeit zu geben, gewünschte und ungewünschte optische Eigenschaften zu finden.
Leider begreift das nur ein kleiner Teil der ProfilerstellerInnen.

Im Text gewünschte optische Eigenschaften anzusprechen wirkt wie ein Filter und kann, wenn ungeschickt formuliert, auch LeserInnen mit den gewünschten Eigenschaften abschrecken. UNgewünschte Eigenschaften würde ich auf keinen Fall benennen, weil das wirkt immer diskriminierend. Also wenn, dann eine charmante Formulierung, die deine Vorlieben erkennen lässt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 20013

BS1962

User
Beiträge
1.233
  • #5
Ich habe gerade eben wieder so eine Erfahrung gemacht: ich wurde angeschrieben mit der Aussage, mein Profil wäre so toll und witzig und dann der Bitte, Fotos frei zu geben. Habe zurück geschrieben und auch meine Fotos frei geschaltet. Was kommt zurück? "Du bist nicht soooo ganz mein Typ" (Zitat). Ich habe ganz gute Bilder drin, die, auch verschwommen, meinen Typ erkennen lassen und habe KEINE Hakennase, schiefe Zähne,Hüftgold, X-Beine oder Ähnliches. Ich frage mich immer wieder, was die Herren damit bezwecken.
 
Beiträge
1.293
  • #7
Ich frage mich immer wieder, was die Herren damit bezwecken.

mir fällt bei parship immer wieder auf, dass die herren teils sehr strenge maßstäbe ansetzen, selbst aber optisch teils ganz schön zu wünschen lassen. da wird frau schon mal gekickt, weil sie nicht "zierlich, sportlich, surfergirl" sei. hat mir neulich mal jemand so geschrieben. habe auf dem profil allerdings weit und breit keinen knackigen surferboy finden können, den sich so ein girl vermutlich aussuchen würde... stattdessen lachten mich fotos von einem eher fad wirkenden unsportlichen mann mit bäuchlein an. naja. lachen, wegklicken, weitermachen ;-)
 
  • Like
Reactions: Wildflower

Mestalla

User
Beiträge
1.520
  • #8
An dem Satz "Du bist nicht so mein Typ" finde ich überhaupt nichts Schlimmes. Ich verwende diesen Satz nie aber ich finde ihn ehrlich und in jedem Fall besser als das im Onlinedating übliche Ignorieren bei Nichtgefallen. Da sind auch Frauen nicht besser als Männer.

Ich habe mal ein Lächeln+Bildfreigabe bekommen von einer superhübschen Frau. Aber abgesehen davon, dass ich ihr Profil langweilig fand, war sie einfach nicht "mein Typ".

Es gibt Frauen, bei denen würde ich sagen, dass sie rein optisch sehr hübsch sind. Aber es fehlt etwas. Und mein Kumpel oder mein Bruder sieht das dann vielleicht ganz anders.

Und bei der Hakennase mußte ich echt lachen. Mir haben schon öfter Frauen gefallen, die eine Hakennase haben.
 
  • Like
Reactions: Pueppchen
Beiträge
6.062
  • #9
Ohne die Damen in ihrem Selbstmitleid stören zu wollen : Das ist doch völlig normal, und wenn Ihr behauptet, es anders zu machen, halte ich das im besten Falle für eine unterbewußte Fehlaussage, im schlimmsten für eine dreiste Lüge.

Fakt ist : In der Regel ist der optische Eindruck der erste, oft entscheidende, prägende. Der wird dann im weiteren Verlauf entweder bestätigt oder ggf. korrigiert.

Macht Euch doch mal den Spaß und legt 1-2 Dutzend Bilder von Herren auf den Tisch, die nicht von vorn herein als "Kommt nicht in Frage !" aussortiert werden, und dann legt mal die raus, die Euch "anspringen", die Ihr "irgendwie interessant" findet. Ich behaupte : Da werden alle Typen querbeet vertreten sein - und am Ende werden sie doch alle etwas gemeinsam haben. Das ist Euer "Beuteschema ! Das muß gar nicht mal auf der 1. Blick erkennbar sein. Im Zweifel deckt mal die Gesichter partieweise - Stirn, Augen, Nase, Mund - ab.

Daß - in diesem Falle - Männer den schriftlichen Kontakt erst interessant finden und nach Veröffentlichung der Photos plötzlich weniger, halte ich ebenfalls für nachvollziehbar : Die Menschen lernen aus ihren Erfahrungen, und mit bestimmten Typen - s. o. ! - verbinden sie bestimmte - gute oder schlechte - Erfahrungen. Nur : Frauen machen das ganz genau so !

Natürlich ist das vorschnell, und natürlich muß es gar nichts bedeuten, daß ein Mensch mit einem bestimmten "Typ" (mehrfach ?) dieselben guten oder schlechten Erfahrungen gemacht hat. Aber die Reaktion als solche ist menschlich und nachvollziehbar.

So what ?
 
  • Like
Reactions: Pueppchen and Jacinta

Draugr

User
Beiträge
43
  • #10
Ich habe gerade eben wieder so eine Erfahrung gemacht: ich wurde angeschrieben mit der Aussage, mein Profil wäre so toll und witzig und dann der Bitte, Fotos frei zu geben. Habe zurück geschrieben und auch meine Fotos frei geschaltet. Was kommt zurück? "Du bist nicht soooo ganz mein Typ" (Zitat). Ich habe ganz gute Bilder drin, die, auch verschwommen, meinen Typ erkennen lassen und habe KEINE Hakennase, schiefe Zähne,Hüftgold, X-Beine oder Ähnliches. Ich frage mich immer wieder, was die Herren damit bezwecken.
Ist doch ganz einfach: dieser Mann wollte deine Fotos sehen. Und hat dann irgend etwas gesehen, das nicht mit seinen Vorstellungen übereinstimmend war. Vielleicht für Dich nur ein unwesentliches Detail, aber für ihn subjektiv wichtig genug, dass dein tolles und witziges Profil ihn nicht darüber hinwegsehen ließ.

Egal wie schön und perfekt Du aussehen würdest, es gäbe immer Männer, denen Du zu groß oder zu klein, zu dick oder zu dünn, zu blond oder zu dunkelhaarig, zu kindlich oder zu alt, zu <was auch immer> ...
 

Ulla

User
Beiträge
723
  • #11
...aber so wie man vielleicht den ein oder anderen Charakterzug nicht mag, kann es ja sein,dass man auch das ein oder andere körperliche Attribut nicht sooo toll findet. Oder umgekehrt, dass man gewisse Dinge wirklich sehr mag.
Attribute, die man sehr mag, kann man imho erwähnen. Kommt natürlich immer darauf an, wie man es macht ;) Schreiben, was man nicht will, ist immer abschreckend. Ich habe schon Männer aus meiner Vorschlagsliste entfernt, weil im Profil stand, dass sie auf keinen Fall eine Raucherin haben wollen. Könnte mir eigentlich egal sein, weil ich Nichtraucher bin. Trotzdem finde ich so etwas unsympathisch, das wirkt so intolerant und nach Gesundheitsapostel.
 
  • Like
Reactions: iBarbie

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #13
Konntest Du wenigstens noch eine Deiner schönen Antworten geben, oder hatte Dich der aus lauter Angst davor schon verabschiedet? :D
Natürlich nicht, er hatte vorgebeugt - und nutzte den freien Text bei der PS-Verabschiedung wegen Nichtpassung. Gleichwohl, einen Mann, der solche Umgangsformen an den Tag legt, den muss ich auch nicht "belehren". Wäre pure Zeitverschwendung. Der soll man weiter so machen...;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Wildflower and MissSofie