Beiträge
4
Likes
0
  • #1

Absolute Beginner - ohne Beziehungserfahrungen bei Parship?

Hallo zusammen,
ich bin noch frisch bei Parship und bisher ganz angetan. Bis jetzt ist es bei einigen netten Nachrichten, Eisbrechern... geblieben, alles soweit ganz angenehm.
Es gibt nur eine Sache, bei der ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll: Ich bin mit meinen 40 Jahren noch absoluter Beginner, habe noch nie eine Beziehung geführt.
Das ist sicher eher ungewöhnlich, wie gehe ich damit um? Von verschweigen und verheimlichen halte ich nichts, aber wie "offensiv" kommuniziere ich das?

Viele Grüße aus Leipzig

J.
 
Beiträge
196
Likes
255
  • #2
Nachdem hier gar niemand antwortet, was ich sehr schade finde:

Ganz wichtige Regel: Egal, mit welcher Eigenschaft du von der "gesellschaftlichen Norm" abweichst - mach es niemals zum Problem.

Ich halte auch nichts von Lügen - ich würde also keine vergangenen Beziehungen erfinden, die man nicht gelebt hat.
Aber: Du hast die letzten 40 Jahre ja nicht in einer finsteren Höhle verbracht sondern wohl irgendetwas gemacht in deinem Leben.
Ich rate mal ins Blaue: Du hast bestimmt Freunde, mit denen du etwas erlebt hast (zB. Reisen, Hobbys), du hast vielleicht einen spannenden Beruf, vielleicht mal eine Zeit im Ausland gelebt, kannst irgendetwas besonders gut oder interessierst dich für ein ganz spezielles Thema,u.s.w....

Stelle dich in ein positives Licht, betone deine Vorzüge.
Du kannst ruhig abwarten, bis diese (grausame) Frage nach der letzten Beziehung kommt - aber sei darauf vorbereitet und reagiere cool und gelassen - auch wenn es dir schwer fällt weil das eventuell ein emotionaler Brocken ist, der dich belastet. Übe diese Situation auch alleine vor dem Spiegel. Fazit: Die richtige Frau war noch nicht dabei, und du wolltest nicht krampfhaft mit irgendeiner eine Beziehung führen, nur um der Norm zu entsprechen. Du wünscht dir eine Partnerin, die wirklich zu dir passt. Und bis man die findet, dauert es eventuell etwas länger.
 
  • Like
Reactions: Cosima19, GenerationX, aberbittemitsahne und 4 Andere
Beiträge
143
Likes
66
  • #3
Hi BeginnerLE,

wollte dir nur kurz sagen mir geht es ähnlich wie dir. 0 Beziehungserfahrung aber das Loch im Herzen wird immer offensichtlicher und will gefüllt werden (auch bald 40). Deshalb habe ich mich nun auch mal auf die Suche begeben weil warten ist fruchtlos.

Meine Meinung dazu ist. Ich werde es kommunizieren wenn der erste Kontakt überhaupt erst einmal hergestellt wurde.
Am ende geht es doch darum eine Verwandte Seele zu finden die mit einem den Schmerz teilt und trost spendet. Mag sein das ich zu sehr romantisiere, aber wenn es wirklich Liebe ist sollte der Persönliche Lebensweg vom Partner akzeptiert werden. Sonst ist es keine Liebe sondern nur eine oberflächliche Liebelei.

Bin aber auch der Meinung das das noch nichts ist für die erste Nachricht in der man überhaupt erst einmal probiert Kontakt aufzubauen.
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #4
Hallo Windhund und Raisti,

danke für eure Beiträge. Ich hatte gehofft, dass auch eine der Damen kundtut, was sie denn davon hält oder dass eine fundierte Expertenantwort kommt.

Aber das kann ja noch kommen :)
 
Beiträge
358
Likes
329
  • #5
Hallo zusammen,
ich bin noch frisch bei Parship und bisher ganz angetan. Bis jetzt ist es bei einigen netten Nachrichten, Eisbrechern... geblieben, alles soweit ganz angenehm.
Es gibt nur eine Sache, bei der ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll: Ich bin mit meinen 40 Jahren noch absoluter Beginner, habe noch nie eine Beziehung geführt.
Das ist sicher eher ungewöhnlich, wie gehe ich damit um? Von verschweigen und verheimlichen halte ich nichts, aber wie "offensiv" kommuniziere ich das?

Viele Grüße aus Leipzig

J.
also, ich fand die antwort von windhund klasse, mach es nicht zu einem problem..
es gab bestimmt gründe warum es zu keiner beziehung kam u. sollte nicht überbewertet werden...
 
  • Like
Reactions: Look
Beiträge
210
Likes
183
  • #6
An sich möchte ich mich den Vorschreibern anschließen: Nicht zu früh beim Schreiben, das ist vielleicht ein bisschen zu viel. Wobei man das vielleicht auch nicht so pauschalisieren kann.
Nur noch eine Anmerkung aus eigener Erfahrung: Ich war 30, als ich meinen ersten Freund hatte. Den hab ich im AB-Forum kennengelernt. Dadurch hat sich die Frage "wann und wie sag ich es" gar nicht gestellt. Danach gab es noch einen weiteren Mann in meinem Leben. Die Tatsache, dass ich Spätzünderin und insgesamt wenig erfahren bin, ist mir immer noch ein bisschen peinlich. Dieses Jahr hatte ich einen sehr vielversprechenden Kontakt. Als er mir verraten hat, dass er seine erste Freundin auch erst mit 30 und insgesamt zwei Beziehungen hatte, hat das bei mir sehr viel Sympathie/Nähe erzeugt. Ich glaube, für ihn war das gar nicht mehr so bedeutsam. Will sagen: Du bist nicht alleine mit deiner Unerfahrenheit und die Chancen, dass du auf Parship auf Frauen triffst, die eher wenig erfahren sind, stehen vielleicht gar nicht so schlecht. Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück!
 
  • Like
Reactions: Cosima19
Beiträge
57
Likes
84
  • #7
Hier wäre mal ein Tipp vom Experten ratsam, kommt ja vielleicht noch ;-)

An BeginnerLE und Raisti mal folgender Tipp:

Parship ist ein sehr heiße Pflaster, was ihr sicher noch mitbekommen werdet. Das was in der Werbung versprochen wird, ist hier keine Realität. Es kommt darauf an, dass ihr euer Profil interessant gestaltet, lebensbejahend, offen, sympathisch...

also ohne:
Am ende geht es doch darum eine Verwandte Seele zu finden die mit einem den Schmerz teilt und trost spendet.

Erwartet nicht, dass ihr hier gleich die Frau fürs Leben findet. Seid auch mit kleinen Schritten glücklich und erwartet von diesen nicht gleich mehr. Macht euer "Problem" nicht sofort zum Thema, seid aber auch nicht unehrlich, wenn es zur Sprache kommt.

Ich nehme an, dass ihr aufgrund einer bisher fehlenden Beziehung auch keine großen Erfahrungen mit dem zwischenmenschlichen Weg dorthin habt? Also seht es im ersten Schritt als Übung und Erfolg, wenn ihr hier mal schriftlichen Kontakt zustande bekommt.

Ich drücke euch auch die Daumen, dass sich daraus mal ein realer Kontakt entwickelt, also auch hier fleißig "üben" und nicht verzweifeln, wenn nicht mehr daraus wird. Seht es als Möglichkeit bestimmte Fehler zu finden und zu analysieren.

Und irgendwann, wenn ihr dann "reifer" geworden seid, sich auch eine gewisse Routine im Umgang mit potentiellen Partnerinnen und auch ein gewisses Selbstbewusstsein entwickelt hat, die Nervosität und die Erwartungshaltung sinken, wird sich hoffentlich auch mal ein Erfolg einstellen.

Habt bitte nicht zu hohe Ansprüche und versucht jede Chance zu nutzen, auch wenn die Damen nicht so ganz euren optischen, physischen oder sonst welchen Ansprüchen entsprechen. Üben, üben, üben... und vielleicht funkt es ja auch mal ganz plötzlich.
 
  • Like
Reactions: Look and chava
Beiträge
143
Likes
66
  • #8
Dann bin ich ja auf dem richtigen Weg.
Probiere PS gerade erstmal nur so anzugehen, interessante Menschen, kennen zu lernen. :D
 
Beiträge
2
Likes
1
  • #9
Mir erging es ähnlich wie BeginnerLE. Ich bin 28 Jahre und hatte meine erste Liebesbeziehung erst vor 3 Jahren. Ich wäre froh gewesen, wenn ich auch das von Logosina genannte Forum im Internet gefunden hätte. Leider hatte ich es nicht gefunden weil es eine deutsche Musikband gibt, die genauso heißt: Absolute Beginner. Über google hatte ihc damals nichts gefunden. Jetzt erst mit dem Begriff AB-Forum hat es geklappt. Aber jetzt brauche ich das Forum ja nicht mehr. Trotzdem hab ich vorhin mal reingeschaut. Erschreckend, wieviele Menschen von dem Problem betroffen sind. Brisant ist, wer als eigentlicher Verursacher des Problems, in jenem Forum immer wieder genannt wird. Die bisher in dem Thread genannten Tipps erachte ich für sinnvoll.
 
  • Like
Reactions: Aladin
Beiträge
210
Likes
183
  • #11
Brisant ist, wer als eigentlicher Verursacher des Problems, in jenem Forum immer wieder genannt wird.

Auch wenn ich nicht gefragt wurde, geb ich mal meinen Senf dazu:
Ich bin zwar schon ewig nicht mehr dort gewesen und war seinerzeit (vor mehr als 10 Jahren) auch nicht so wahnsinnig aktiv. Aber ich meine mich zu erinnern, dass mein späterer Freund berichtet hat, dass dort viele Männer die Schuld den Frauen geben, die zu wählerisch sind usw. Teilweise war der Frust und auch die Aggression dort recht hoch. Zwar irgendwie nachvollziehbar, aber halt nicht so hilfreich beim Erreichen des Ziels.
 
Beiträge
196
Likes
255
  • #12
Brisant ist, wer als eigentlicher Verursacher des Problems, in jenem Forum immer wieder genannt wird.
Das würde mich jetzt auch interessieren - ich habe da mal reingelesen und finde nur den Hinweis, dass die Ursachen vielschichtig sind und es lediglich Kriterien gibt die begünstigen, dass jemand auch im Erwachsenenalter ohne Erfahrung ist.
Das heißt aber im Umkehrschluss, dass es auch Menschen gibt, die diese Kriterien zwar erfüllen, jedoch trotzdem mehr oder weniger problemlos einen Partner gefunden haben.
Genannt wurden zB. unterdurchschnittliche Attraktivität, Mobbing in der Jugend, überbehütende Eltern, bestimmte Berufsgruppen, ...
Andreas1990, klär uns mal auf, was meinst du denn genau?
 
Beiträge
143
Likes
66
  • #13
Jetzt mache es nicht so spannend! Lass uns an deinem Wissen teilhaben!

erstmal sollte geklärt werden ob das AB-Forum für
Auch wenn ich nicht gefragt wurde, geb ich mal meinen Senf dazu:
Ich bin zwar schon ewig nicht mehr dort gewesen und war seinerzeit (vor mehr als 10 Jahren) auch nicht so wahnsinnig aktiv. Aber ich meine mich zu erinnern, dass mein späterer Freund berichtet hat, dass dort viele Männer die Schuld den Frauen geben, die zu wählerisch sind usw. Teilweise war der Frust und auch die Aggression dort recht hoch. Zwar irgendwie nachvollziehbar, aber halt nicht so hilfreich beim Erreichen des Ziels.


Hoffe du vermischt da was. Das hört sich so an als wenn du in einem "Incel" Forum unterwegs wars.

https://de.wikipedia.org/wiki/Incel

"Incel ist ein englisches Kofferwort aus Unfreiwillige ("involuntary") und Enthaltsame ("celibacy"). Die in ihrer überwiegenden Mehrheit männlichen Betroffenen bezeichnen sich mit dem Begriff Incel als Kurzform von Involuntary Celibate (unfreiwillig zölibatär lebender Mensch). Ursprünglich ein rein neutraler deskriptiver Begriff, beschreibt das Wort in der öffentlichen Debatte Angehörige von Online-Communities, die einer bestimmten frauenfeindlichen, gewaltverherrlichenden Ideologie anhängen"

In diesen Topf würde ich mich und auch BeginnerLe nicht werfen. Nen Incel sucht den Fehler ja nicht bei sich selbst, so wie wir 2.
 
Beiträge
210
Likes
183
  • #14
Hoffe du vermischt da was. Das hört sich so an als wenn du in einem "Incel" Forum unterwegs wars.

Vielleicht sollte man einfach die Klappe halten, wenn man erstens nicht gefragt wird und zweitens kein Ahnung hat ;) (auf mich bezogen).

Nee, ich war schon im AB-Forum unterwegs. "Incel" hab ich schon mal irgendwann gehört, aber erst später. Ich glaube, es gab da so eine "Untergruppe" innerhalb des Forums. Ist ja auch egal.
 
Beiträge
143
Likes
66
  • #15
Wenn wir schon dabei sind, was man alles falsch verstehen kann

Stand das AB für Absolute Beginner
oder für Adult Baby (sexuelle Spielart) :D , wird nämlich auch AB abgekürzt. Also vorsicht vor google Suchen mit "AB" :D

Würde eventuell auch erklären, was du da gelesen hast :p
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
308
Likes
148
  • #19
Hallo zusammen,
ich bin noch frisch bei Parship und bisher ganz angetan. Bis jetzt ist es bei einigen netten Nachrichten, Eisbrechern... geblieben, alles soweit ganz angenehm.
Es gibt nur eine Sache, bei der ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll: Ich bin mit meinen 40 Jahren noch absoluter Beginner, habe noch nie eine Beziehung geführt.
Das ist sicher eher ungewöhnlich, wie gehe ich damit um? Von verschweigen und verheimlichen halte ich nichts, aber wie "offensiv" kommuniziere ich das?

Viele Grüße aus Leipzig

J.

Nix sagen! Hingehen, mitgehen, ausziehen, mitmachen.
In der Regel geht die erste Beziehung eh irgendwann zu Bruch. Bei der ersten Frau bleibst du nicht.
Beim nächsten Mal quälst du dich nicht mehr mit solchen Gedanken.
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #20
Jeder soll und darf dann eine Beziehung haben oder wollen wenn und wann er dazu bereit ist. Es hat keine Aussage darüber wie fähig jemand in Partnerschaft ist. Auf Gleichklang kam auch seit neuem diese "AB-Frage" auf, da habe ich mich tolerant gezeigt und mich gleich noch als möglicherweise unwürdiger Fall abgestempelt, denn das hat für mich absolut keine Bedeutung. Ich könnte auch lügen beziehungsweise es ignorieren um meine Chance zu verbessern, weil als AB bist du eine deutliche Minderheit und möglicherweise für manche Leute verdächtig. Ich habe es jedoch noch nie als Problem gesehen und es ist lediglich insofern eine Tatsache als dass ich auch gleich noch furzen könnte mit entsprechendem Nachteil, ganz einfach nicht relevant in meiner Liebe zum Menschen.

Eine meiner Tanten blieb auch ein Leben lang partnerlos, aber ich habe sie als einer der liebsten und vertrauenswürdigsten Menschen auf dem ganzen Planeten angesehen. Sie war einfach viel zu schüchtern, aber so eine gutmütige und unschuldige Person werde ich nur noch selten antreffen. Von Unfähigkeit zur Beziehung kann keine Rede sein.
 
Beiträge
622
Likes
343
  • #21
Kommuniziere das offen und ehrlich.
Ich weiss zwar nicht was du all die Jahre gemacht hast.
Ich habe auch nicht damit gerechnet dass die meisten Frauen damit zurecht kommen wenn man ein paar Jahre keine Lust auf eine Beziehung hat sondern ONS bevorzugt.
Ich bin Positiv überrascht.
Die nächste Frage lautet wieso möchtest du jetzt eine Beziehung?
 
D

Deleted member 22408

  • #22
Hallo zusammen,
ich bin noch frisch bei Parship und bisher ganz angetan. Bis jetzt ist es bei einigen netten Nachrichten, Eisbrechern... geblieben, alles soweit ganz angenehm.
Es gibt nur eine Sache, bei der ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll: Ich bin mit meinen 40 Jahren noch absoluter Beginner, habe noch nie eine Beziehung geführt.
Das ist sicher eher ungewöhnlich, wie gehe ich damit um? Von verschweigen und verheimlichen halte ich nichts, aber wie "offensiv" kommuniziere ich das?

Viele Grüße aus Leipzig

J.
Willkommen im Dating-Haifischbecken, geehrter 'BeginnerLE'!
Ich hoffe, Du hast ein dickes Fell und gute Nerven. Du musst Dich hier auf einige egozentrierte und unempathische
Menschen gefasst machen. Die Botschaft "Ich will Dich nicht!" wird hier Dein tägliches Brot werden.

Dass Du noch keine Beziehung hattest, sehe ich hier aber nicht als Problem an. Viele Damen hören beim Date eh nicht richtig zu, Deiner Richtigen wird das nicht stören.
 
  • Like
Reactions: Xeshra
Beiträge
149
Likes
93
  • #23
Zum Verständnis: Ist ein AB ein Mensch ohne Beziehung bis jetzt oder ein Mensch ohne sexuelle Erfahrung?
Das ist ja schon ein Unterschied.
Danke!
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
196
Likes
255
  • #25
Zum Verständnis: Ist ein AB ein Mensch ohne Beziehung bis jetzt oder ein Mensch ohne sexuelle Erfahrung?
Das ist ja schon ein Unterschied.
Danke!
Streng genommen ist es ein Mensch ohne jegliche Erfahrung. Aber wer wird denn so streng sein, denn wie immer gibt es eine breite Grauzone und daraus entwickeln sich diverse Untergruppen, die letztendlich doch alle das gleiche Problem haben.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013
Beiträge
149
Likes
93
  • #26
@Datinglusche Danke für deine Antwort. Allerdings weiß ich immer noch nicht, ob sich der "absolute Anfänger" darauf bezieht, dass der Mensch noch nie eine Beziehung hatte oder noch nie Sex.
Man kann ja ein ausschweifendes Sexleben haben und trotzdem mit 30 Jahren noch nicht mal die kürzeste Beziehung gehabt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #28
Fehlt der Sex, ist es keine Beziehung, geehrte 'Aniella'!o_O
Da möchte ich widersprechen, es gibt rein platonische oder asexuelle Beziehungen. Auch ein Mönch ist nicht ohne Beziehung, allerdings asexuell und nicht partnerschaftlich. Allgemein gehört zwar Sex zur partnerschaftlichen Beziehung dazu, ein Muss ist es nicht.

Ob man ONS auch als Beziehung ansieht soll jeder selber entscheiden, für mich ist das keine Beziehung trotz sexueller Aktivität.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Look