Romulus

User
Beiträge
125
  • #1

Absehbares Beziehungsende?

Neues aus Absurdistan

Der herzigste Korb auf «Willst du mit mir gehen?»
Verliebte Kinder schreiben gerne Liebesbriefe mit der Frage «Willst du meine Freundin sein?» Dies tat auch ein amerikanischer Primarschüler. Doch statt einfach nur «Ja», «Nein»
oder «Vielleicht» anzukreuzen, gab sich ein Mädchen namens Ashley richtig viel Mühe
mit der Antwort.
«Es tut mir leid, aber ich habe schon Kyle als Freund. Aber wenn wir Schluss machen, bist du meine erste Wahl», schreibt sie. Am süssesten dann das PS der Kleinen: «Das
wird wohl in einem Monat oder zwei der Fall sein.»
Wie der Bub auf diese Antwort reagiert, weiss man leider nicht. Jemand hatte den Zettel in einer Schachtel mit Grundschulsachen gefunden und die charmante Absage auf «Reddit» gestellt. lac
Aus http://epaper.blick.ch/webreader/baa/download/?doc=BAA081113ZH


Nun zum Rätsel: Warum macht die kleine nicht sofort Schluss, wenn das Ende in ein bis zwei Monaten eh schon ins Auge gefasst wurde?
 

Lisa22

User
Beiträge
46
  • #3
AW: Absehbares Beziehungsende?

Weil die Kleine in ihrem Alter noch von uns Großen lernt, durch kopieren der Verhaltensweisen. Das hat sie von den Eltern gelernt. Vielleicht hat Papa eine Freundin und sie hat das Telefonat belauscht: „Liebling habe noch etwas Geduld. Meine Ehe ist am Ende und die Trennung ist nur eine Frage der Zeit. Wenn ich erst frei bin, dann bist du meine erst Wahl“.

Hoffentlich hat der Bub darauf geschrieben: „Vergiss es! Ich lasse mich von dir nicht hinhalten. Es gibt auch Andere“. Weil er Eltern hat, die sich lieben und wertschätzen. Ich wünsche es ihm.

Was hier als Nachrichten aus Absurdistan beschrieben wird, ist so absurd nicht. Das bringen Erwachsene auch und zwar mitten in Deutschland ;-).
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #4
AW: Absehbares Beziehungsende?

Ich selbst wohne auch in Absurdistan. Obwohl ich weiß, daß ich mal sterben werde, bringe ich mich heute nicht um. Ich bin froh darüber, daß ich den Kindern damit ein Vorbild sein kann.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #5
AW: Absehbares Beziehungsende?

Sie ist ein Kind. Willst Du ernsthaft über das Liebesbeziehungsverhalten eines Kindes diskutieren?

Abgesehen davon, dass es, wenn der Brief echt wäre, absolut geschmacklos wäre, ihn der ganzen Welt preiszugeben. Wer möchte seinen eigenen Liebesbrief ausgerechnet in einem Schundblatt wie dem "Blick am Abend" der Meute vorgeworfen sehen?
 

Fackel

User
Beiträge
598
  • #6
AW: Absehbares Beziehungsende?

Zitat von LunaLuna:
Abgesehen davon, dass es ... absolut geschmacklos wäre, ihn der ganzen Welt preiszugeben. Wer möchte seinen eigenen Liebesbrief ausgerechnet in einem Schundblatt wie dem "Blick am Abend" der Meute vorgeworfen sehen?

Oh, ein Lehrer hat mal einen Liebesbrief von mir abgefangen und dann in meiner und in ihrer Klasse vorgelesen und darüber referiert. Ich weiß also wie das ist ... es muss nicht die ganze Welt als Publikum sein, um den Wunsch zu haben, sterben zu wollen.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #7
AW: Absehbares Beziehungsende?

Zitat von Fackel:
Oh, ein Lehrer hat mal einen Liebesbrief von mir abgefangen und dann in meiner und in ihrer Klasse vorgelesen und darüber referiert. Ich weiß also wie das ist ... es muss nicht die ganze Welt als Publikum sein, um den Wunsch zu haben, sterben zu wollen.

Manche Menschen sind in ihrem Beruf fehl am Platz. Wie geschmacklos - und wie furchtbar für Dich damals! :-(
 

Romulus

User
Beiträge
125
  • #8
AW: Absehbares Beziehungsende?

Zitat von LunaLuna:
Sie ist ein Kind. Willst Du ernsthaft über das Liebesbeziehungsverhalten eines Kindes diskutieren?

Abgesehen davon, dass es, wenn der Brief echt wäre, absolut geschmacklos wäre, ihn der ganzen Welt preiszugeben. Wer möchte seinen eigenen Liebesbrief ausgerechnet in einem Schundblatt wie dem "Blick am Abend" der Meute vorgeworfen sehen?
Sehe es eher so wie Lisa22, dass die angebliche Kleine bewusst oder unbewusst die Verhaltensweise von Erwachsenen wiederspieglt.

Und was das Preisgeben des Liebsbrief an die ganze Welt betrifft, wissen wir nicht ob er echt ist. Des weiteren hatte BAA ihn auch etwas Zensuriert.

Gut, BAA scheint von den Bildern her leider eher für typische Blick-Leser zugeschnitten zu sein. Aber die Journalistinnen dort haben manchmal einen witzigen Schreibstiel und sind etwas tiefgründiger als der Blick selbst, wenn auch nicht in der Liga von der NZZ.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #9
AW: Absehbares Beziehungsende?

Ich finde die Kleine ziemlich klug.
Statt sie als Opfer zu sehen und die eigenen Ängste in sie hineinzuprojizieren, könnte sich mancher Erwachsener ein Vorbild an ihr nehmen.
 

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #10
AW: Absehbares Beziehungsende?

Zitat von Heike:

und weil sie die Halbwertszeiten ihrer vorangegangenen "Beziehungen" kannte.

eine etwas makabere Art von Realitätssinn. Aber es heißt es nicht: "Kindermund tut Wahrheit kund." ?

Prognostiziertes Beziehungsende in ein bis zwei Monaten... kann mich nicht an viele Beziehungen erinnern, die in dem Alter überhaupt so lange gehalten hätten, dass man von Monaten im Futur hätte sprechen können. Von daher...