Beiträge
1.918
Likes
39
  • #106
AW: Ab wann sind Annäherungen okay?

@ Ingenieur
Du scheinst ja doch ein ausgeprägtes Sendungsbewusstsein in Bezug auf Deine Neigung zu haben. Damit schießt Du für mich leider oft über das Ziel hinaus. Es ist das eine, sich hier über die Probleme oder schönen Seiten bei der Partnersuche auszutauschen, oder über Beziehungsprobleme, die wie in Deinem Fall auch ggf. durch Deine Neigung bedingt sind, aber bitte verschone mich hier mit „Gebrauchsanleitungen“. Sollte ich an dieser Stelle Bedarf haben, fragte ich Dich sicher direkt, oder informierte mich an anderer Stelle.
 
Beiträge
307
Likes
3
  • #107
AW: Ab wann sind Annäherungen okay?

Schade, ich habe mich schon darauf gefreut, dass Du uns morgen mitteilst, wie gut es Dir gefallen hat ;-)
 
Beiträge
307
Likes
3
  • #108
@Else

Hast recht, Anleitung gelöscht.
 
Beiträge
588
Likes
41
  • #110
AW: @ ingenieur

Zitat von Ingenieur:
Was man aber - mein Beispiel hier im Forum zeigt es - auch übertreiben kann.
Ich finde Übertreibungen manchmal gar nicht schlecht. Denn jeder übertreibt es mal. Wichtig ist doch, dass ich das erkenne und dann die Möglichkeit habe, es wieder zu lassen. Lasse ich es nicht, endet es meistens mit einer „härteren“ Grenze. Nach dem Motto, „ wer nicht hören will, der muss es fühlen“. Bei Kindern endet es meistens mit Tränen. Doch dann ist die Übertreibung beendet. Erstmal…bis zur nächsten dann ;O) Alles eine Frage der Zeit.