Beiträge
1.001
Likes
1.283
  • #91
Ja.
Kannst du dich in ein fiktives Szenario reinbegeben?
Dieses Szenario ist:
Typisches nichtssagendes (flaches,...) Frauenprofil (derer unzählige bestehen (genau wie die männlichen Pendants) - d.h. die Chance, dass er mit seiner Einschätzung/ Wahrnehmung richtig liegt, ist nicht gerade klein) wird angeschrieben.
Im Anschreiben wird dieses Kernmerkmal des Profils offen und direkt thematisiert.
Die Frage ist also: wie würde die fiktive Empfängerin (in deren Schuhe wir uns jeweils begeben) darauf reagieren.
Du (in den Schuhen der fiktiven Empfangerin) hälts den Überbringer der Nachricht für einen Deppen und weist es von dir, ein mangelhaftes Profil zu haben.
Ich (in den Schuhen der fiktiven Empfängerin) bin mir der Mangelhaftigkeit meines Profils bewusst und schätze die offenen und direkten Worte.
Für mich, auch wenn ich nicht angesprochen bin, liegt der Unterschied, ob ich reagiert hätte oder "Deppin" gedacht hätte, eindeutig am wie. Diese Flachwitze wecken weder im normalen Leben mein Interesse am Beginn einer Konversation noch hätten sie es hier getan. Der Stil ist in meinen Augen nach wie vor läppisch, da wäre mir meine Zeit zu schade gewesen, zu schauen, ob da ein halbwegs normaler Dialog draus wird. Eine charmante und witzige Kritik an meinem (fiktiven) leeren Profil hätte ich allerdings durchaus geschätzt. Habe ich übrigens auch seinerzeit bekommen, als ich neu und mein Profil noch wenig aussagekräftig war. Genauso wie dumme Sprüche, aber so nötig hatte ich es nicht, ich kann Wortwitz durchaus von Teppichkantensprüchen unterscheiden und nahm mir das Recht raus, dementsprechend zu reagieren oder sofort einen Haken dran zu machen. Glaube nicht, daß ich dadurch viel verpaßt habe, ein Schwätzer bleibt ein Schwätzer. Der Stil wird nicht dadurch interessanter, weil Kritik, auch wenn sie berechtigt ist, transportiert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Hr.Schmidt, Megara, Baudolino und 3 Andere
Beiträge
4.695
Likes
4.853
  • #92
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: bega
Beiträge
10
Likes
2
  • #98
Bei so vielen Rechtschreibfehlern würde ich denken, du hast dir entweder keine Mühe gegeben oder keinen Schulabschluss...