Leporello

User
Beiträge
10
  • #1

40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Hallo Leute,

ich, 34m, wohne in Frankfurt und habe nun mittlerweile in zwei Jahren 40 erste Dates hinter mir. Habe mir gestern mal die Mühe gemacht, dass zu notieren. Bin nicht stolz.

Den Namen kenn ich noch bei den wenigsten. Insgesamt fand ich es circa 20 Mal total uninteressant und wollte am liebsten sofort los. Fünf Wohnungen habe ich besucht, ohne dass was intensiveres raus geworden ist. Fünf mal war es einfach nur ein netter Small-Talk und fünf Mal wäre von mir aus mehr geworden.

Ich bin leider, was die Figur angeht recht wählerisch. Meine Frau muss nicht dünn sein, aber "ein paar Kilo" mehr, ist einfach nicht meins. Allerdings habe ich auch den Eindruck, dass viele Frauen in meinem Alter auch auf der Suche nach einem Vater ihrer zukünftigen Kinder sind. Habt Ihr auch den Eindruck?

Mittlerweile gehe ich zu Dates und bin kaum noch aufgeregt, da ich nichts mehr erwarte.
Allerdings habe ich den Eindruck, dass es auf der Gegenseite genau so ist. Es ist ein bisschen so wie online shopping, was nicht gefällt geht wieder zurück und man bestellt was anderes.

Dennoch gebe ich nicht auf und hoffe, dass das nächste Date das letzte ist und nicht vor dem Date ist nach dem Date.

Insgesamt habe ich den Eindruck durch Parship abgebrühter geworden zu sein.

Wie geht es Euch?

Liebe Grüße,
Leporello
 

goldmarie

User
Beiträge
607
  • #2
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Zitat von Leporello:
Allerdings habe ich auch den Eindruck, dass viele Frauen in meinem Alter auch auf der Suche nach einem Vater ihrer zukünftigen Kinder sind. Habt Ihr auch den Eindruck?

Absolut! Und zwar aus gutem Grund:
Wenn nicht in unserem Alter (ich bin 36), wann dann?!
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #3
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Männer haben viel mehr Zeit, darum denken sie nicht daran, daß es bei Frauen endlich ist und verschieben darum den Kinderwunsch auf "später"
 

gelöscht

User
Beiträge
404
  • #4
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

sowieso erstaunlich, wie wenig meldungen und threads es hier zur kinderthematik gibt. oder hab ich was übersehen?
 

goldmarie

User
Beiträge
607
  • #5
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

...vielleicht weil es ein "heißes Eisen" ist.
Oder vielleicht, weil die hier aktiven Damen
keinen gesteigerten Kinderwunsch haben?!
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #6
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Natürlich sind Frauen Ende 30, wenn sie einen bisher unerfüllten Kinderwunsch haben, auch auf der Suche nach einem Vater. Wenn Du klar weißt, dass Du diese Rolle nicht willst, kannst Du das in Deinem Profil schreiben. Das machen einige, und das finde ich sehr hilfreich.
 
W

Wasserfee

Gast
  • #7
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Zitat von Leporello:
Mittlerweile gehe ich zu Dates und bin kaum noch aufgeregt, da ich nichts mehr erwarte.
Allerdings habe ich den Eindruck, dass es auf der Gegenseite genau so ist. Es ist ein bisschen so wie online shopping, was nicht gefällt geht wieder zurück und man bestellt was anderes.

Dennoch gebe ich nicht auf und hoffe, dass das nächste Date das letzte ist und nicht vor dem Date ist nach dem Date.

Insgesamt habe ich den Eindruck durch Parship abgebrühter geworden zu sein.

Vielleicht nicht abgebrühter, aber realistischer? Mal ganz ehrlich: Im echten Leben triffst du auf keinen Menschen, der ein "Single-Schild" auf der Stirn kleben hat. Hier weißt du, wer dich erwartet in dieser Hinsicht. Wenn du 40 Menschen triffst ist doch klar, dass nicht jeder ein "Treffer" sein kann. Du schaust ja auch gleich ganz anders hin, auf die Figur zum Beispiel ...

Im normalen Leben (das heißt hier im Forum glaube ich RL) gehst du eher den umgekehrten Weg: Du findest eine Frau attraktiv, lernst sie möglicherweise kennen und erfährst erst dann, ob sie überhaupt frei ist. Manchmal ist sie es nicht, und aus euch kann trotzdem etwas werden. Hier ist sie frei, und es muss noch lange nichts daraus werden!

Zum Online-Shopping: 25 deiner Dates waren nicht vielversprechend. Wolltest du danach mit all denen noch eine Freundschaft pflegen? Ich habe bei meinen Treffen viele nette Männer kennengelernt, aber wenn ich mit all denen noch Kontakt halten würde ...!? Es ist schade, aber auf diese Weise geht es m.E. nicht anders - belehrt mich eines Besseren, wenn ich mich irre!

Das einzige, was du möglicherweise ändern kannst, ist dein Auswahlverfahren: Du könntest weniger oft "ja" zum ersten Date sagen und dich wirklich nur mit Frauen treffen, die dir schon von den ersten Kontakten her wichtig sind. Denn sonst bist du selbst der unermüdliche Online-Shopper, der alles zurückschicken muss und dem das Geshoppe langsam aber sicher auf die Nerven geht. Wie lange brauchst du denn bis zum ersten Date? Vielleicht geht es einfach zu schnell?

Grüße
Wasserfee
 

Sputnik

User
Beiträge
1
  • #8
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Hallo Leporello,

ich kann Dir in dem, was Du schreibst nur recht geben!
Habe in den letzten 2 Jahren auch über 40 erste Dates gehabt und hatte genau bei nur zwei Herren den Wunsch, sie noch ein zweites mal zu treffen...
Bei den anderen war mir immer ganz schnell klar, dass das jetzt vielleicht eine ganz nette Unterhaltung aber mit Sicherheit nicht mehr ist.

Mir geht es mittlerweile genau wie Dir, gehe mittlerweile total unaufgeregt zum Date und habe immer mehr den Eindruck, dass es so bestimmt nicht "geht"...
Mein Fazit: erst mal eine längere Parship-Pause und dann weitersehen

Liebe Grüße,
Sputnik
 

sb_ib

User
Beiträge
1
  • #9
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Ich denke, du solltest mal schauen, ob du nicht unrealistische Wünsche und Hoffnungen für eine Beziehung hast.
Weiterhin kann ich mir anhand deiner Schilderung gut vorstellen, dass du überhaupt nicht offen genug bist, um dich auf eine Beziehung einzulassen. Eine Beziehung bedeutet immer für beide Seiten, sich auf was Unbekanntes einzulassen. Und das ist genau das Gegenteil vom Online-shoppen: treffen, wenn es nicht den vorstellungen entspricht wieder zurückschicken.

Die Lösung liegt in dir!

Viele Grüße

Sören
 
Beiträge
444
  • #10
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

@ Leporello:

Was hat Dir denn bei Deinen Dates gefehlt? Waren Dir die Frauen alle zu dick?
Ich habe auch beruflich viel mit Singles zu tun (nein, ich arbeite nicht bei einer Singlebörse, sondern eher im journalistischen Bereich) und da fällt mir immer wieder auf, dass mitunter extrem unrealistische Erwartungen im Bezug auf die künftige Partnerin/den künftigen Partner bestehen. Allerdings habe ich den Eindruck gewonnen, dass grade bei Männern die Erwartungshaltung oft nicht im Verhältnis dazu steht, was sie selbst (krass gesagt) "zu bieten haben".

Wenn Du ein sehr optischer Mensch bist, der bei einer Frau großen Wert auf Äußerlichkeiten legt - wie steht es denn optisch um Dich selbst? Dir sollte klar sein, dass schöne Frauen in der Regel auch schöne Männer wollen. Man kann als Mann bei entsprechend monetär orientierten Frauen mitunter zwar mangelnde Schönheit mit hohem Einkommen "wett machen", aber dann müsstest Du damit leben, dass die Frau Dich "nur des Geldes wegen" nimmt - was auch kein schöner Gedanke ist und den Männern dann oft auf die Füße fällt.

Ich kann meiner Vorrednerin nur beipflichten - wenn Du auf keinen Fall ein Kind möchtest, solltest Du das in Deinem Profil bereits erwähnen, spätestens jedoch in der Phase vor einem Treffen/bei einem Treffen - denn das ist eine wichtige Frage, wenn man in den Dreißigern einen Partner sucht - und in dieser Frage MUSS Übereinstimmung herrschen, denn ein Kompromiss ist ja nicht möglich (die Anschaffung eines Hundes ist für die meisten Frauen in diesem Punkt kein gangbarer Kompromiss).
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #11
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Zitat von Fenster_zum_Hof:
Wenn Du ein sehr optischer Mensch bist, der bei einer Frau großen Wert auf Äußerlichkeiten legt - wie steht es denn optisch um Dich selbst? Dir sollte klar sein, dass schöne Frauen in der Regel auch schöne Männer wollen.

Ein sehr wichtiger Aspekt! Was man fordert sollte man auch selber bieten können.
 

doublej

User
Beiträge
3
  • #12
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Ich (m/44 Jahre aus HH) habe mich mittlerweile mit 10 Damen getroffen, der jeweilige Einstieg erfolgte jeweils durch einen tollen Email-Austausch und gegenseitiger Fotofreigabe.

Die Abende waren allesamt kurzweilig, mit viel Lachen bei leckeren Cocktails, artigem Verabschieden auf die Wange, einer gute Nacht SMS mit einem Danke Schön für den tollen Abend.

Bei zwei Damen war mir schon recht schnell klar, dass die physische Anziehung schlicht fehlte. Aber bei den anderen 8 Damen hätte ich mir eine Fortsetzung sehr gut vorstellen.

Und am nächsten Tag? Dann gab es Absagen wie "Du bist ein super netter Typ und ich habe mich in Deiner Gegenwart sehr wohl gefühlt, aber der Funke ist nicht über gesprungen. Wir können aber sehr gern mal wieder was trinken gehen".

Leider gehe ich jetzt wesentlich leidenschaftsloser und rationaler an die ersten Dates heran, sehe es schon fast wie das Gesetz der großen Zahl aus der Wahrscheinlichkeitsrechnung - frei nach dem Motto: je mehr ich date, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, einen "Treffer" zu landen.

Ich erschrecke mich dann ein wenig über mich selbst, denn diese Parallel-Kontakte sind nervig, zeitaufwendig und last but not least auch unfair dem Anderen gegenüber.
 

Caro

User
Beiträge
2
  • #13
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Wow, 40 Dates. O.K., du wohnst in einer großen Stadt, da hat man sicherlich mehr Möglichkeiten. Ich war 1 Jahr hier Mitglied und habe mich nur mit zwei Männern getroffen.
Allerdings hatte ich mit beiden vorher viel telefoniert, so dass ich wusste, wenn es auch nicht die große Liebe werden sollte, haben wir auf jeden Fall einen prima Abend.
Machst du das? Vielleicht solltest du im Vorfeld besser "aussortieren", um sicher zu gehen, dass ihr euch zumindest sehr symphatisch seit.
Wenn ich mich auf ein Treffen einlasse, will ich auf jeden Fall feuchte Hände vor Aufregung haben, sonst ist es doch langweilig, oder?

LG Caro (33)
 

lustige

User
Beiträge
21
  • #14
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Zitat von Fenster_zum_Hof:
@ Leporello:
und da fällt mir immer wieder auf, dass mitunter extrem unrealistische Erwartungen im Bezug auf die künftige Partnerin/den künftigen Partner bestehen. Allerdings habe ich den Eindruck gewonnen, dass grade bei Männern die Erwartungshaltung oft nicht im Verhältnis dazu steht, was sie selbst (krass gesagt) "zu bieten haben".

Wenn Du ein sehr optischer Mensch bist, der bei einer Frau großen Wert auf Äußerlichkeiten legt - wie steht es denn optisch um Dich selbst? Dir sollte klar sein, dass schöne Frauen in der Regel auch schöne Männer wollen. Man kann als Mann bei entsprechend monetär orientierten Frauen mitunter zwar mangelnde Schönheit mit hohem Einkommen "wett machen", aber dann müsstest Du damit leben, dass die Frau Dich "nur des Geldes wegen" nimmt - was auch kein schöner Gedanke ist und den Männern dann oft auf die Füße fällt.
).

Fenster zum Hof,
ich habe mich soeben erst im Forum angemeldet und möchte dir einfach mal ein Kompliment machen. Seit einigen Tagen lese ich hier Beiträge im Forum und du fällst mir immer wieder auf - danke, eine echte Bereicherung!
VG, M.
 

AnK

User
Beiträge
27
  • #15
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Vll hast du schoneinmal was einer Singlebörsen-Dynamik gehört.
Sowas finde ich persönlich problematisch.
Man lernt jemanden kennen im Internet, sie ist ganz nett, aber so richtig weiss man nicht.
Also warum auf sie versteifen wenn ich doch nur einen Mausklick von Tausenden Frauen entfernt bin. Da lege ich mich mal lieber noch nicht fest denn es kann ja vll noch was besseres nachkommen.
Wenn du die selbe Frau allerdings auf der Strasse angesprochen hättest, würde da eine ganz andere Motivation dahinter stecken.
Soll nichts gegen Online.Börsen sein aber, ich seh das im Freundeskreis, die selbst in einer Partnerschaft sind aber auch noch Online nach anderen schauen ob vll nicht doch noch was besseres zu holen ist.
Anstatt mit dem zufrieden zu sein was sie haben.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #16
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Zitat von AnK:
Soll nichts gegen Online.Börsen sein aber, ich seh das im Freundeskreis, die selbst in einer Partnerschaft sind aber auch noch Online nach anderen schauen ob vll nicht doch noch was besseres zu holen ist.
Anstatt mit dem zufrieden zu sein was sie haben.
Also wenn jemand dieses "mal sehen, ob sich nicht noch was besseres findet" im Hinterkopf hat, dann ist das in meinen Augen ein ganz deutliches Zeichen dafür, dass es für denjenigen tatsächlich noch jemand besseren gibt. Denn dann vermisst er irgendwas ausschlaggebendes, und sei es nur das Gefühl, den anderen so richtig "volle Pulle" zu lieben.

Meine Erfahrung ist, dass, wenn ich jemanden so liebe, sie in dem Moment jeglicher Konkurrenz und jeglicher Vergleiche enthoben ist. Sie ist dann eine Klasse für sich. Ich bin auch dann durchaus noch in der Lage wahrzunehmen, dass auch andere Frauen ihre Vorzüge haben, aber sie reizen mich dann nicht mehr, also erzeugen kein "Haben wollen"-Gefühl.

Und nein, man sollte sich nicht mit dem zufrieden geben, was man hat, sondern was man liebt. Und selbst das kann manchmal schwierig sein, nämlich wenn das Gefühl für das Besondere durch Gewöhnung, selbstverständliche Allgegenwart und im Alltagskleinkram versickert ist.
 

Leporello

User
Beiträge
10
  • #17
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Hi Leute,

am Donnerstag hatte ich mein 41. Date. Ich hätte mir mit der Dame auch mehr vorstellen können. Während der 6 h, die wir zusammen verbracht haben, hat sie mir mehrfach erzählt, wie schön es mit mir ist. Sie wollte mich auch auf jeden Fall näher kennen lernen und noch häufiger treffen. Ich sollte ihr auch auf jeden Fall eine SMS schreiben, wenn ich zu Hause bin, dass sie sich keine Sorgen machen muss. Gesagt getan.

Ich hab ihr dann am Samstag vorgeschlagen, dass wir uns Dienstag wieder treffen können. Antwort am Sonntag früh: sie ist an keinen weiteren Treffen interessiert.

Das ist mir jetzt schon mehrfach so gegangen. Was mache ich eigentlich falsch?

Viele Grüße,

Leporello

m/32
 

Lillian

User
Beiträge
52
  • #18
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Und nein, man sollte sich nicht mit dem zufrieden geben, was man hat, sondern was man liebt. Und selbst das kann manchmal schwierig sein, nämlich wenn das Gefühl für das Besondere durch Gewöhnung, selbstverständliche Allgegenwart und im Alltagskleinkram versickert ist.[/QUOTE]

Wenn einem/einer wirklich etwas in der Beziehung fehlt, sollte er oder sie zunächst versuchen, das in der bestehenden Beziehung zu suchen bzw. zu verbessern, denn auch wenn nicht alles rund läuft, scheint es ja über weite Strecken zu klappen, von daher lohnte sich ein "Verbesserungsversuch" auf jeden Fall.

Wenn das aber nicht hilft, fände ich es besser, die bestehende Beziehung zu beenden und nicht fortzusetzen und gleichzeitig sich nach einem "besseren" Partner umzuschauen, denn das ist unfair dem Partner gegenüber.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #19
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Zitat von Leporello:
...hat sie mir mehrfach erzählt, wie schön es mit mir ist. Sie wollte mich auch auf jeden Fall näher kennen lernen und noch häufiger treffen.
...
Antwort am Sonntag früh: sie ist an keinen weiteren Treffen interessiert.

Das ist mir jetzt schon mehrfach so gegangen. Was mache ich eigentlich falsch?
Das ist ja wirklich blöd. Ich wüsste nicht, was du falsch gemacht haben könntest. Es sei denn, sie hat es nicht von sich aus gesagt, sondern du hast sie während des Dates danach *gefragt* (also ob es ihr gut geht und ob sie dich wiedersehen will). In diesem Falle waren das reine Höflichkeitsantworten. (Ich verschiebe die Frage nach einem Wiedersehen deswegen auf das Telefonat *nach* dem Date.)
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #20
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Zitat von Lillian:
Wenn einem/einer wirklich etwas in der Beziehung fehlt, sollte er oder sie zunächst versuchen, das in der bestehenden Beziehung zu suchen bzw. zu verbessern ...
Kommt drauf an, um was es geht. Ist es nur irgendeine beseitigungsfähige "Macke" oder fehlt das entscheidende "Einrasten" der Gefühle?

Zitat von Lillian:
Wenn das aber nicht hilft, fände ich es besser, die bestehende Beziehung zu beenden und nicht fortzusetzen und gleichzeitig sich nach einem "besseren" Partner umzuschauen, denn das ist unfair dem Partner gegenüber.
Ja, aber wer macht das schon. Der Mensch ist Opportunist. Außerdem strahlt jemand, der hinter sich einen sicheren Hafen hat, viel mehr Souveränität aus und hat damit auch mehr Erfolg bei der Suche nach dem "Nachfolger". Aus seiner egozentrischen Sicht kann ihm gar nichts besseres passieren, er kann nur gewinnen und nichts verlieren. Blöde Sache für den anderen, der kann ihm in dem Falle nur das Hintertürchen zuschlagen, indem er von sich aus die Sache beendet. Aber wer kann das schon, wenn er den anderen dennoch liebt?
 

Lillian

User
Beiträge
52
  • #21
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Ja, aber wer macht das schon. Der Mensch ist Opportunist. Außerdem strahlt jemand, der hinter sich einen sicheren Hafen hat, viel mehr Souveränität aus und hat damit auch mehr Erfolg bei der Suche nach dem "Nachfolger". Aus seiner egozentrischen Sicht kann ihm gar nichts besseres passieren, er kann nur gewinnen und nichts verlieren. Blöde Sache für den anderen, der kann ihm in dem Falle nur das Hintertürchen zuschlagen, indem er von sich aus die Sache beendet. Aber wer kann das schon, wenn er den anderen dennoch liebt?

Klar, du hast Recht. Wenn ich in einer Beziehung bin, kann ich bei meiner Suche nur gewinnen.

Und ich meine, auch wenn die Gefühle wie Liebe weg sind, aus welchen Gründen auch immer, kann ich trotzdem dem "alten" Partner gegenüber fair bleiben und ihm ehrlich sagen, was Sache ist. Alles andere fände ich ganz schön abgezockt, auch wenn ich weiß, dass das gerne mal praktiziert wird.

Natürlich beschneide ich mit Ehrlichkeit meine eigene Sicherheit und Souveränität, aber ich glaube, keiner möchte von und über seinem Partner erfahren, dass er die eigene Beziehung nicht (mehr) so toll findet und sich deshalb schon mal umschaut oder umgeschaut hat.

Leider steckt man nur in der eigenen Haut, nicht in der des Partners.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #22
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

@Lillian: Wie gesagt, theoretisch alles richtig, da stimme ich dir in jedem Punkt zu. Aber in der Praxis müsste die bestehende Beziehung schon so deutlich an den Baum gefahren sein, dass man selbst ein Singledasein für besser hält als diese Beziehung. Aber solche Trennungen ohne bereitstehenden Nachfolger gibt es ja auch. Aber da ist es ja auch eindeutig, schwierig wird es, wenn man "irgendwie" schon zufrieden ist, aber "irgendwie" auch nicht. Eine solche Beziehung ohne Grund zu beenden, also ohne einen "bereitstehenden Nachfolger", ist nicht nur schwierig, sondern genaugenommen auch unsinnig. Denn warum sollte man etwas ohne Grund tun?

Ja, die liebe Liebe. So schön sie ist, so tragisch kann sie auch sein. Da werden wir wohl mit leben müssen.
 

AnK

User
Beiträge
27
  • #23
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Ich hab ihr dann am Samstag vorgeschlagen, dass wir uns Dienstag wieder treffen können. Antwort am Sonntag früh: sie ist an keinen weiteren Treffen interessiert.

Das ist mir jetzt schon mehrfach so gegangen. Was mache ich eigentlich falsch?

Hmm es fehlen zwar alle Einzelheiten, aber kann es sein,dass da die Spannung fehlt?
Sowie du das erzählst, kommt es so rüber als wärst du mit einem Kumpel was essen gewesen oder mit einer "Freundin" .
Denn wenn es für sie so toll war, wäre sie bemüht dich ganz schnell wieder zusehen.
Wenn du dich meldest weiss sie aber schon, dass du Interesse hast.
Am Anfang finde ich ist es aber wichtig der Frau einen Reiz zu geben ob sie dich überhaupt bekommen kann. Du bist der Preis!!
 
L

Löwefrau

Gast
  • #24
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Zitat von Andre:
@Lillian:...... Aber da ist es ja auch eindeutig, schwierig wird es, wenn man "irgendwie" schon zufrieden ist, aber "irgendwie" auch nicht. Eine solche Beziehung ohne Grund zu beenden, also ohne einen "bereitstehenden Nachfolger", ist nicht nur schwierig, sondern genaugenommen auch unsinnig. Denn warum sollte man etwas ohne Grund tun?

.....

Der Grund könnte sein, dass man Respekt und immerhin noch Achtung für den vielleicht langjährigen Partner hat.
Der/ Die vielleicht auch schonmal schwere Zeiten mit einem durchgestanden hat.
Ein Partner, den man mal geliebt hat, hat dieses "festhalten und sehen, ob sich was Besseres findet" einfach nicht verdient.
 

Lisa

User
Beiträge
643
  • #25
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Hm schmeisst ihr hier nicht bisschen was durcheinander?

Ich glaube, dass AnK eher meinte, dass auf Online-Partnerbörsen einfach eher eine "Warenhaus-Katalog"-Mentalität herrscht und man schneller Kontakte wieder beendet, weil es ja noch ein riesiges Angebot gibt. Und es ist auch viel einfacher, als im RL jemanden kennenzulernen, man muss dazu nicht mal aus seinem Bademantel und Haus.

In einer langjährigen Partnerschaft nicht "ganz zufrieden" zu sein ist doch wieder etwas ganz anderes. Und ich bin auch der Meinung, dass man eine Beziehung, in der man nicht nicht mehr glücklich ist, erst beenden sollte, bevor man was Neues sucht. Alles andere ist sowohl dem alten als auch dem potentiellen neuen Partner gegenüber rücksichtslos und erniedrigend. Und es ist vor allem sehr feige!
 

AnK

User
Beiträge
27
  • #26
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

@Lisa
ja genau so sehe ich das mit der Warenhausmentalität.
Das ich, wenn ich in einer Beziehung daran arbeite sollte selbstverständlich sein.
 

melli

User
Beiträge
1
  • #27
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Ehrlich gesagt bin ich etwas schockiert von der Konsum-Mentalität, die hier herrscht. Es geht doch um Beziehungen! Wenn ich eine Beziehung zu einem Menschen eingehe, dann überlege ich doch nicht bei jeder Unzufriedenheit, ob es noch jemand besseren gibt. Klar, der Mensch ist nur ein Mensch und nicht der Traumprinz. Da gibt es auch mal schwierig Phasen. Aber da muss man halt durch. Wer sich mit Psychologie ein bisschen auskennt, weiß: Ständiges Scheitern oder dauerhafte Unzufriedenheit liegt an einem selbst. Da muss man dann dran arbeiten. Oder man hat tatsächlich den Falschen gewählt (bei Gewalt etc.) Das ist aber m.E. eher die Ausnahme.

Wer nur nach dem Äußeren schaut und sich bei den ersten Problemen jemand Neues sucht, braucht sich nicht wundern, wenn er auch selber immer wieder verlassen wird. Dann war keine echte Nähe da.
 

Sarah

User
Beiträge
324
  • #28
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Zitat von Lisa:
Ich glaube, dass AnK eher meinte, dass auf Online-Partnerbörsen einfach eher eine "Warenhaus-Katalog"-Mentalität herrscht und man schneller Kontakte wieder beendet, weil es ja noch ein riesiges Angebot gibt.

Ich denke, man sollte sich von dem Schein der “Warenhaus-Mentalität“ nicht irreführen lassen, weil es wahrscheinlich der Grundstimmung vieler, die auf Partner-Börsen jemanden suchen, nicht wirklich entspricht.
In diesem Zusammenhang finde ich das Bild von Andrè vom “entscheidenden "Einrasten" der Gefühle“ sehr erhellend. Jeder hat ja sicher schon asymmetrische Situationen erlebt, mal rasten die Gefühle bei dem einen ein und beim anderen nicht und umgekehrt. Diese Situation ist nie wirklich angenehm für beide Seiten, weil es letztlich die Hoffnung auf die gewünschte Gemeinsamkeit zerschlägt.
Es bleibt wohl ein nie ganz aufzulösendes Geheimnis, wann Gefühle für einen anderen plötzlich “einrasten“.
Aber man kann doch sagen, wenn ich so bin, dass es beim anderen nicht passiert, dann kann ich da gar nichts machen, man ist nun mal die/der, die/der man ist mit aller Schönheit und Hässlichkeit, mit allen Stärken und Ecken und Kanten.
Das Prekäre ist, wenn sich das Gefühl einschleicht, ich bin für niemanden richtig und alle anderen sind doch irgendwie besser. Dann entsteht ein destruktives Selbstkonzept und das ist aussichtslos. Wer oder was immer einem das unterjubeln will, da hilft nur beißen oder lächeln, aber immer die innere Haltung: den Schuh will ich mir NICHT anziehen.
 

Leporello

User
Beiträge
10
  • #29
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Mir sind nahezu alle Illusionen durch Parship geraubt worden. Man trifft sich, bekommt einen Korb und trifft sich mit dem nächsten. Vielleicht ist der ja auch noch einen Tacken besser. Wahrscheinlich hängt es auch daran, dass das Männer Frauen Verhältnis bei Parship nicht stimmt. Ich glaube, dass auf eine Frau hier bestimmt fünf Männer kommen.
 
J

Jenny Treibel

Gast
  • #30
AW: 40 erste Dates und kein Ende in Sicht

Die Zahlen sind bekannt. Das Verhältnis Manner-Frauen ist ziemlich ausgeglichen:
http://www.partnersuche-kostenlos.net/parshiphttp://www.partnersuche-kostenlos.net/parship