Beiträge
1.068
Likes
1.206
  • #18
Guten Morgen zusammen,

ich bin langsam doch ein wenig frustriert, was diese ganze Online-Dating Sache angeht.
Ich bin jetzt seit 3 Monaten Mitglied hier und habe bis jetzt nur einen etwas ernsteren und längeren Kontakt vie Chat (Parship und Whatsapp) über Parship zustande bekommen...
Mir kommt es so vor, als wäre es egal, was man schreibt. Ob es das kurze "Hi, wie geht´s?" ist, oder etwas ausführlicher auf das Profil eingehen wie "Hey, ich habe gelesen, das du gerne Urlaub in Frankreich machst, warst du schonmal auf dem Eifelturm?" (das war nur zur veranschaulichung :))
Oder man schreibt direkt eine Kleinigkeit über sich selbst und und fragt, ob sie auch Lust hat sich gegenseitig kennenzulernen...
Manchmal kommt es dann zu 2-3 Nachrichten und der Kontakt verläuft sich wieder, oder man wird direkt geblockt, ohne sich auch nur im geringsten mal kennenzulernen...



Ich Frage mich was heutzutage falsch läuft, geht man immer gleich vom schlechten aus? Muss es gleich Liebe auf den ersten Blick sein? Was sind die Kriterien?

Was sind eure Erfahrungen? Wie geht ihr den ersten Schritt und habt ihr Erfolg damit?

LG
Jonnymo

P.S. bis jetzt wurde ich noch von keiner Frau angeschrieben, alle Kontakte wurden durch mich aufgebaut, ist das normal?
Es dauert. Du brauchst Geduld. Onlinedating geht nicht schneller, es ist nur eine Möglichkeit jemand zu finden der dich treffen möchte.
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #19
Ja, ich bin da auch der Meinung, dass Online-Dating nicht leichter ist... Es ist nur "anders schwer".
 
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #21
Hab das schon ein paar Mal gehabt und die Leute sofort an PS gemeldet und blockiert...
Man muss ja nicht immer das Schlimmste vermuten. Wenn Dir "Tittenmaus-ed.sowieso" schreibt, dann ist es wohl eher nicht seriös.... :D

In meiner Zeit als Basismitglied ich war durchaus erfreut, wenn mir jemand gleich in der ersten Nachricht eine Kontaktmöglichkeit mitsandte. Kam öfter vor.

Als Basismitglied darfst Du nichts ins Profil schreiben, was auf diesen Status hindeutet. Maximal irgendwas verschwummeltes. Ob das dann der Leser versteht, sei dahingestellt. Und Kontaktdaten versenden in der einzig möglichen 1. Antwort auf eine Anfrage darf das Basismitglied offiziell auch nicht. Also auch nur Verschwummelung möglich. Im Text darf es Dir allerdings schreiben, dass es nur Basismitglied ist und PS nicht erlaubt, Kontaktdaten zu senden. Dann musst Du ggf. das Rätsel lösen oder aber ein weiterer Kontakt ist eben nicht möglich. Nicht jede/r kann Rätsel aufgeben. Und so stirbt ein Kontakt dann, bevor er begonnen hat. Deswegen ist eine Alternativkommunikationsmöglichkeitsangabe (schönes Wortungetüm) in der ersten Nachricht nicht so verkehrt......
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #22
Man muss ja nicht immer das Schlimmste vermuten
Naja auf anderen Singlebörsen sind Leute die Dir in der ersten oder zweiten Nachricht den Wechsel auf E-Mail vorschlagen zu einhundert Prozent Scammer. welche die Leute abzocken wollen, deswegen kenne ich da eigentlich wenig Gnade.

So blöd sind die nicht mehr... Das ist mittlerweile eine Industrie mit mehreren hundert Millionen Euro Umsatz, die da sehr professionell rangeht.
 
D

Dora

  • #23
Naja auf anderen Singlebörsen sind Leute die Dir in der ersten oder zweiten Nachricht den Wechsel auf E-Mail vorschlagen zu einhundert Prozent Scammer. welche die Leute abzocken wollen, deswegen kenne ich da eigentlich wenig Gnade.


So blöd sind die nicht mehr... Das ist mittlerweile eine Industrie mit mehreren hundert Millionen Euro Umsatz, die da sehr professionell rangeht.
....wirklich eine Schande um jeden der darauf reinfällt.... richtigen Schutz gibt es ja leider nicht .... nur das wachsame Auge *dong :rolleyes:
 
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #24
Naja auf anderen Singlebörsen sind Leute die Dir in der ersten oder zweiten Nachricht den Wechsel auf E-Mail vorschlagen zu einhundert Prozent Scammer. welche die Leute abzocken wollen, deswegen kenne ich da eigentlich wenig Gnade.
Ja - auf anderen Singlebörsen. Auf den preiswerten und den kostenlosen. Ich hab mich da auch überall abgemeldet. Es war unerträglich..... Auf PS sind die aber eher weniger. Da kann schon differnziert werden, bevor denunziert wird.....
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #25
Schickt mir jemand eine Telefonnummer, wäre ich da offen, aber bei E-Mail
melde ich lieber mal einen User zu viel als einen zu wenig. Dafür kenne ich schon zu viele Leute die da geschädigt wurden.

Die Beurteilung ob das wirklich ein Fake ist, überlasse ich dann Parship. Die haben mehr Daten und können das besser beurteilen.
 
D

Dora

  • #26
Schickt mir jemand eine Telefonnummer, wäre ich da offen, aber bei E-Mail
melde ich lieber mal einen User zu viel als einen zu wenig. Dafür kenne ich schon zu viele Leute die da geschädigt wurden.

Die Beurteilung ob das wirklich ein Fake ist, überlasse ich dann Parship. Die haben mehr Daten und können das besser beurteilen.
...darf ich fragen was du mit Schädigung meinst? ein Fake ist schlimm genug ,aber kann sonst noch etwas gravierendes dabei passieren? sorry für die Frage,aber ich habe wirklich keine Idee :(
 
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #27
mal ne blöde frage: was kann denn bei email schlimmes passieren, sofern man nicht gerade die offzielle adresse angibt, aus der sich ggf. der klarname ableiten lässt? ich habe eine mailadresse für newsletter und anderen quatsch, die gebe ich problemlos heraus. die private eher nicht. und wenn jemand eine grenze überschreitet - sperren.
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #28
...darf ich fragen was du mit Schädigung meinst?
Finanzielle Schädigung...
Der Wikipedia Artikel dazu ist ganz okay:
https://de.wikipedia.org/wiki/Romance_Scam

mal ne blöde frage: was kann denn bei email schlimmes passieren
Wie gesagt: Finanzielle Schädigung!

Das ist eine ganze Industrie. Die schreiben (teils automatisiert) tausende von Leuten an. Selbst wenn die Accounts dann gelöscht werden, haben sie ihre Opfer in der Hand, weil sie ja schon auf Mail umgestiegen sind...

Jede Minute die so jemand weiter postet, werden Leute geschädigt, die darauf reinfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #29
Bei Herausgabe einer E-Mailadresse - zumal einer, die man nur für den Partnerbörsenzweck angelegt hat? Wohl kaum.....

Diese Mailadressen kann man ja jederzeit sterben lassen. Und ein
Zugriff aufs Bankkonto dürfte auch ausgeschlossen sein. Da ist eine Telefonnummer schon riskanter, wenn es keine Prepaid-Nummer ist, die man ebenso sterben lassen kann.

Die Leute, die da drauf reinfallen, werden auch über FB und sonstige Quellen aquiriert. Sicher kann man sich nirgends sein. Nur vorher informieren, das täte gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #30
Wie gesagt: Finanzielle Schädigung!

Das ist eine ganze Industrie. Die schreiben (teils automatisiert) tausende von Leuten an. Selbst wenn die Accounts dann gelöscht werden, haben sie ihre Opfer in der Hand, weil sie ja schon auf Mail umgestiegen sind...
Dieses Verhalten kennt doch wirklich jeder oder sollte es kennen. Wenn hier jemand drauf abfährt ... selten dämlich. Ich habe solche Anschreiben in meiner aktiven Zeit so gut wie nie bekommen. Deswegen immer schön eine temporäre Email-Adresse, die sich nach x Tagen verabschiedet, falls diese nicht verlängert wird. Bekomme ich eine Email auf die temporäre Adresse, schaue ich mir zuerst den Header an ...