Beiträge
12.342
Likes
6.500
  • #2
Scheint "m" zu sein...
 
Beiträge
240
Likes
398
  • #3
Hi Cherrypatch,

also ich liebe sowohl Tattoos als auch so viel politische Korrektheit wie möglich, deshalb weiß ich nicht, wie dein Profil auf Frauen wirkt, denen es anders ergeht.

Auf mich wirkst du sehr, sehr konservativ, konservativer, als dein Alter erwarten ließe. Vielleicht schränkt das die Zielgruppe stark ein. Aber das lässt sich nicht durch eine Anpassung deines Profils "reparieren", denn wenn du so bist, dann bist du so. Ich kann damit eigentlich nur erklären, warum ich persönlich nicht auf dich anspringen würde (und du würdest sowieso allergisch auf mich reagieren, deshalb ist das auch gut so ;-)).

Überdenk doch mal deinen lateinischen Kalenderspruch in der Profileinleitung. Der wirkt auf mich belanglos und dabei betont sophisticated. Willst du dort nicht lieber etwas über dich erzählen, anstatt zu zeigen, dass du ein Latinum hast (was ich bei deinem Beruf jetzt auch nicht sehr überraschend finde)? Und dann die deutsche Übersetzung neben der lateinischen Glückskeks-Weisheit - als wolltest du der Dame, die das liest, Nachhilfe erteilen. Die untätowierte Traumfrau, die dich finden soll, hat doch wahrscheinlich selbst ein Latinum.

Wünsche dir viel Erfolg!
 
Beiträge
6
Likes
1
  • #4
Hallo Cherrypatch,
auch auf mich wirkt Dein Profil sehr konservativ. Einiges (der Koffer, die Opuntie, die Essens-Vorschläge für das Date) klingt sehr speziell. Speziell im Sinne von festgelegt, wo bei mir die Befürchtung aufkommen würde, dass ich in Deine Welt einfach nicht reinpasse. Also irgendwie fühle ich mich auf Abstand gehalten von Dir in Deinem Profil.
Witzig finde ich Deine "Kindheitssicht" - darauf würde ich anspringen (wenn Du in meine "Zielgruppe" gehören würdest, ich alle o.g. Bedenken über Bord werfen würde und ausprobieren wollte, ob Du vielleicht doch ein ganz netter Typ bist).
Ob Dir diese Rückmeldung was nutzt?
Viele Grüße!
 
Beiträge
7
Likes
1
  • #5
Hi Cherrypatch,

wenn ich nicht so weit weg wohnen würde, würde ich vielleicht rein theoretisch in deine Zielgruppe passen.

Mich spricht vieles was du schreibst an, allem voran die Reise in den Iran, die du aber leider als Letztes erwähnst. Den Anfang - mit dem lateinischen Zitat, der Erwähnung Schlingensiefs und der halbvollen Spülmaschine - finde ich gar nicht einladend, und das trotz vorhandenem Latinum und dem Wissen, wer Schlingensief ist.

Ganz pragmatisch: Statt des Zitats idealerweise eine persönliche Aussage verfassen. Die halbvolle Spülmaschine eher ans Ende deiner Auflistung setzen und zu Schlingensief vielleicht eine kleine Erläuterung verfassen, warum du ihn gerne treffen möchtest.

Und noch etwas: Mit einer Harley und einem Rimowa-Koffer kann man bestimmt unter Männern Eindruck schinden. Ich als Frau muss da eher ein bisschen schmunzeln. ;-)

Ganz viel Erfolg & liebe Grüße!
 
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #6
Mal unabhängig vom Profil: Wie viele Frauen hast du in den 3 Jahren angeschrieben oder besser, wie viele Frauen schreibst du pro Woche/Monat an? Was war an dem einen Date so katastrophal?
 
Beiträge
306
Likes
488
  • #7
Das Profil fand ich jetzt nicht besonders aufsehenerregend, aber in der Psychoanalyse hast du extrem hohe Werte bei der weiblichen Seite, der Kontakthemmung und der Intraversion und sehr niedrige Werte bei der positiven Grundeinstellung und noch irgendwas, was mir jetzt entfallen ist...Das klingt für mich nicht nach einer Person, die für die Härten des Online-Dating geschaffen ist...
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #8
Hallo Cherrypatch,

Bilder: Wie wäre es mit einem Ganzkörperbild, z.B. beim Sport?
Das Zitat bietet dir die Möglichkeit zu beschreiben was und wen du suchst. An dieser Stelle kannst du noch mehr rausholen.
Hier könntest du schreiben ob du romantisch bist, dich auf Aktivitäten zu zweit freust oder ne Motorradbraut suchst.
Fährst du Motorrad oder sammelst du sie nur?
Das erste Date finde ich etwas überladen, da kannst du ganze drei oder vier Dates füllen. Beim ersten Date geht es doch um die Optik, Chemie und eher das subjektive Kennenlernen, dabei ist weniger Beschäftigungsprogramm mehr.
Alles in allem finde ich das Profil ansprechend und musste über die Spülmaschine schmunzeln und die "Man-Toys" ohne die du nicht leben kannst.
Liegt dein Erfolgsproblem möglicherweise in der Art und Weise wie du Frauen anschreibst?

Viel Erfolg!