S

Sweety69

  • #76
Gaaanz grob zusammengefasst: Sie schreibt: Lösch mich!
Er blockiert sie.
Sie findet das kindisch.

Hm, ein unfassbar dämliches Verhalten, dass sie da zeigt.
 
Beiträge
2.652
Likes
1.018
  • #77
mhm...oder auch nicht, weil .....
....das ja das ist, was du wolltest. Naja, mehr oder weniger....ist ja egal, ob nun gelöscht oder blockiert werden. Das Ergebnis ist das Gleiche.
Aha, naja.....das ist wohl eine Betrachtungssache und hebt sich ja wohl auf.
 
Beiträge
9.327
Likes
5.993
  • #78
Ach kommt. Jetzt tut nicht so, als ob ihr das nicht auch hinter euch habt. Ich jedenfalls hatte, ja sogar habe noch immer solche Frauen, die ich kennen lernen.
Sie wirkt jung und unerfahren. Sie wird das schon noch lernen...
 
Beiträge
21
Likes
12
  • #79
Liebe Wendy9922,

Du kommst nicht zufällig aus Niederösterreich? Ich (26) habe nämlich vor nicht allzu langer Zeit genau dieselbe Erfahrung mit einem bald 31jährigen gemacht. Erstes Date wie von dir beschrieben. Bei uns kam es jedoch dann zu weiteren Treffen und dementsprechend auch zu mehr. Nach knapp 5 Wochen und einigen sehr schönen Treffen dann plötzlich keine Zeit seinerseits. Begründung: ich habe so viel zu tun mit meiner Arbeit usw. Dann nach Ewigkeiten wieder ein Treffen und das Versprechen, es würde sich ändern. Nach dem Treffen Kontaktabbruch und 2 Wochen später war ich blockiert.

War leider zu naiv und habe dieses Spiel zugelassen. Jetzt bin ich zumindest eine Erfahrung reicher und weiß, dass ich sowas in Zukunft nicht mehr zulassen werden. :)
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #80
dann wurde ich blockiert... versteh das wieder nicht so kindisch von ihm
Naja... Sich so dermaßen die Hucke vollzusaufen, dass man Dinge tut, die man nicht tun wollte ist jetzt auch nicht unbedingt sonderlich "undkindisch". Und dass man Dich danach blockiert finde ich durchaus nachvollziehbar...

Aber sieh es positiv: Jetzt ist das Thema rum und Du kannst es abhaken (wenn Du es willst)
 
Beiträge
80
Likes
80
  • #82
Liebe Wendy9922,

Du kommst nicht zufällig aus Niederösterreich? Ich (26) habe nämlich vor nicht allzu langer Zeit genau dieselbe Erfahrung mit einem bald 31jährigen gemacht. Erstes Date wie von dir beschrieben. Bei uns kam es jedoch dann zu weiteren Treffen und dementsprechend auch zu mehr. Nach knapp 5 Wochen und einigen sehr schönen Treffen dann plötzlich keine Zeit seinerseits. Begründung: ich habe so viel zu tun mit meiner Arbeit usw. Dann nach Ewigkeiten wieder ein Treffen und das Versprechen, es würde sich ändern. Nach dem Treffen Kontaktabbruch und 2 Wochen später war ich blockiert.

War leider zu naiv und habe dieses Spiel zugelassen. Jetzt bin ich zumindest eine Erfahrung reicher und weiß, dass ich sowas in Zukunft nicht mehr zulassen werden. :)
Das ist schade zu hören! Bei anderen Männern muss es aber nicht zwangsläufig so sein! Ich das verstehen das du dadurch unheimlich verletzt wurdest und es tut mir für dich auch leid, letztendlich ist das ja nur eine Schutzreaktion deinerseits. Aber eine Mauer zu bauen ist meiner Meinung nach der falsche Weg.

Allgemein gesagt: Ich habe leider schon oft so etwas gehört oder mitbekommen. Leider ist meine Erkenntnis nur daraus, dass anscheinend ein Unvermögen besteht, solche Flitzpiepen zu erkennen. Sorry, aber eigentlich erkennt man das doch schon beim ersten Date, dass es nur auf eine Bettgeschichte raus laufen wird - nämlich dann, wenn's der Kerl darauf anlegt, die Frau ins Bett zu kriegen. Dann wird's von seiner Seite nämlich (allermeistens) nichts für die Dauer, und es geht halt nur um Sex! Spätestens, aber allerspätestens nach einem Kontaktabbruch würde ich die Reißleine ziehen!