Beiträge
691
Likes
254
  • #395
Schon alleine die Verwendung der Begrifflichkeit "naiv" ist eine gezielt versuchte Abwertung. Lass doch diesen Ton einfach, der sagt mehr über dich aus, als das was du "vermitteln" willst.

Frauen schauen, da braucht es keine Untersuchungen, warum erwähnst du diese?, um deinen Argumenten mehr Glaubwürdigkeit zu geben?, funktioniert nicht, glaub mir:p:D, auch nach der Optik und der Sexualität bei Männern.

Gerade in meinem Alter, ? Ü55, sehe ich bei Single-Männern in meinem Alter und etwas darüber, so bis 60, erschreckendes:(.
"Naiv" habe ich spiegelnd gebraucht als Reaktion (bitte lies Zitat!).

Ich habe nichts mit deinem Alter und Generation zu tun und mag meinee Attraktivität. Übrigens sagte ich nur, dass Männer bei Frauen auf die Optik gucken. Du wirkst stellvertretend verletzt, wenn du deswegen meinst, auf "unattraktive ältere Männer" ausweichen/über sie herziehen zu müssen. Um die ging es ja gar nicht?
Also bitte lass die Verallgemeinerungen, den Ton und die Generalisierungen doch einfach auch?

Und ja, es gibt Untersuchungen sowie meine und anderer Erfahrung. Glaub du, was du halt willst.. ;) Wir haben alle unsere Welt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15.655
Likes
7.889
  • #396
"Naiv" habe ich spiegelnd gebraucht als Reaktion (bitte lies Zitat!).

Ich habe nichts mit deinem Alter und Generation zu tun und mag meinee Attraktivität. Übrigens sagte ich nur, dass Männer bei Frauen auf die Optik gucken. Du wirkst stellvertretend verletzt, wenn du deswegen meinst, auf "unattraktive ältere Männer" ausweichen/über sie herziehen zu müssen. Um die ging es ja gar nicht?
Also bitte lass die Verallgemeinerungen, den Ton und die Generalisierungen doch einfach auch?

Und ja, es gibt Untersuchungen sowie meine und anderer Erfahrung. Glaub du, was du halt willst.. ;) Wir haben alle unsere Welt.
Dein Schreibton wirkt auf mich nicht sympahtisch und auch nicht souverän reagierend. Mehr gibt es dazu nicht mehr zu schreiben.
 
Beiträge
691
Likes
254
  • #397
Dein Schreibton wirkt auf mich nicht sympahtisch und auch nicht souverän reagierend. Mehr gibt es dazu nicht mehr zu schreiben.
Du hast es nicht verstanden und ich habe es eben erklärt. Du wirkst auf mich auch nicht sympathisch aber darum geht es bei sowas auch nicht. "Mehr gibt es dazu nicht zu sagen". Genau.
Ich bin häufig genug sympathisch. Das muss ja nicht bei jedem Beitrag im Internet sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5
Likes
5
  • #398
Im Profil finde ich es jetzt auch nicht so wirklich stilvoll.....
Ich bin diese "Rollenverteilung" so leid, Männer wollen Sex, klar, Frauen wollen den aber auch, natürlich nur, wenn ... Quatsch. Die sind genauso scharf wie wir, aber sie kriegen den Arsch hinterher getragen, da fängt man ganz automatisch irgendwann an mit Zickereien, oh nein, ich mag es nicht, wenn mir die Liebe allzu deutlich erklärt wird etc.

Ich hatte und habe eine "sexuelle Andeutung" im Profil, verpackt in eine kleine Geschichte, und ich hatte damit ziemlich viel Erfolg, mehr als einmal explizit so geäußert und auch anhand von "Tatsachen" stressgetestet, aber ... ich stelle fest, dass PS nicht mehr das ist, was es mal war. Corona tut ein übriges, aber DAS wird sich wohl wieder richten.

Ich bitte, von einfältigen und moralisierenden Kommentaren abzusehen.
 
Beiträge
15.655
Likes
7.889
  • #399
Du hast es nicht verstanden und ich habe es eben erklärt. Du wirkst auf mich auch nicht sympathisch aber darum geht es bei sowas auch nicht. "Mehr gibt es dazu nicht zu sagen". Genau.
Ich bin häufig genug sympathisch. Das muss ja nicht bei jedem Beitrag im Internet sein.
Muss doch noch was schreiben. Du kannst anscheinend nicht differenzieren. Ich habe deinen Schreibton beschrieben, nicht dich persönlich als Mensch. Ich kenne dich ja gar nicht.

Du hast mich in deiner Antwort persönlich als Mensch gemeint. Genau:D. Dabei bin ich meistens mehr als symphatisch.:p

Kennst du den Unterschied zwischen sachlicher und persönlicher Kritik?
 
Beiträge
5
Likes
5
  • #400
Ich bin nur selten berechnend, und deswegen trifft diese Vermutung,, dass Männer über Sex reden, um ihre Datingpartnerin möglichst schnell ins Bett zu bekommen, auf mich nicht zu. Ich fahre auch nie mit irgendwelchen konkreten Vorstellungen oder Absichten zum Date, ich nehme alles so, wie es kommt.

Mein Psychotest ergibt jedesmal - nach einjähriger Mitgliedschaft lege ich schon einmal eine Pause ein und muss den Test dann neu machen - einen ultrahohen Wert bei "instinktgesteuert", und das stimmt auch, ok, ich "finde da eine Frau vor" *lach*, die mich antörnt, naja, klar versuche ich dann, sie ins Bett zu kriegen, und dann betreibe ich auch das, was man praktische Psychologie oder neurolinguales Programmieren nennen kann. Ich mach das aber aus dem Bauch, sprich: ich werte das aus, was mir meine emp(ir)athischen Sensoren vermitteln.

Über Sex reden, das mach ich vor allem dann, wenn ich ganz einfach Lust dazu habe, und manchmal mündet das dann schon in so ein kleines Rollenspiel oder ähnliches, es kann Spaß machen, beispielsweise den ... Don Corleone zu spielen, mit dem nicht gut Kirschen essen ist, oder über Brüste zu reden, vor allem dann, wenn "sie" dekolletiert auftaucht, wenn man seiner inneren Spur folgt, dann kommt das meistens auch an.

Schon viele Frauen haben sich da gewundert, dass ich völlig unverklemmt bin, warum auch, ich will "es" und "sie" will es auch, also kein Interessenkonflikt, die paar Hindernisse, die einem da die Konvention in den Weg legt, reißt man ein. *gg*

Das Leben ist so verdammt kurz, manchmal macht es mir Mut, dass Leute wie Paul McCartney auch noch immer aktiv und dabei ein gutes Stück älter sind als ich, attraktiv sind sie auch noch, diese Sichtweise, dass "im Alter" alles so nach und nach verschwindet, stimmt vielleicht wirklich nicht, es hängt von einem selbst ab, allerdings ist Gesundheitsfanatismus nicht der richtige Weg.

Hey, das Leben ist doch schön, Corona geht vorüber, machen wir was draus.:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5
Likes
5
  • #402
Das musst du ertragen, auch wenn es dir nicht passt!:rolleyes:
Hier im Forum kann jeder so einfältig und moralisierend sein, wie es ihm/ihr gefällt. :D
Vielen Dank für den Hinweis:) Wäre kaum nötig gewesen, ich wusste schon beim Schreiben, dass ich damit nicht durchkomme.

Du hast ne runde Zahl von Beiträgen, wie schön, dass ausgerechnet dieser Beitrag, der so schön programmatisch klingt, diese glatte Nummer kriegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 22408

  • #403
"1. Date - Warum spricht Mann über Sex?"

Warum sollte es ein Mann beim 1. Date nicht tun, geehrte @Libellentanz? o_O
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
15.655
Likes
7.889
  • #404
"1. Date - Warum spricht Mann über Sex?"

Warum sollte es ein Mann beim 1. Date nicht tun, geehrte @Libellentanz? o_O
Ach Luschelchen, oder vielleicht Luscheline?:D......, weil Sex was intimes und persönliches ist und man bei 1. Date meiner Meinung nach noch beide Menschen Fremde sind und mit Fremden spreche ich nicht über meine Sex-Vorlieben usw.

Selbst mit Kollegen, die für mich keine Fremde mehr sind, rede ich ja auch nicht darüber. Auch wenn diese mir viel erzählen, von alleine, muss ich das nicht so handhaben.
 
Beiträge
691
Likes
254
  • #405
Muss doch noch was schreiben. Du kannst anscheinend nicht differenzieren. Ich habe deinen Schreibton beschrieben, nicht dich persönlich als Mensch. Ich kenne dich ja gar nicht.

Du hast mich in deiner Antwort persönlich als Mensch gemeint. Genau:D. Dabei bin ich meistens mehr als symphatisch.:p

Kennst du den Unterschied zwischen sachlicher und persönlicher Kritik?
und wenn man (in deinen Augen) einen Fehler macht, kann man nicht differenzieren? Da fehlt mir Differenzierung. Ich kann halt hier auch nur meine Erfahrungen schildern. Und bei bstimmten Themen meine persönlichen Verletzungen drauf projezieren und versuchen, sie im Zaum zu halten. Genau wie du und alle anderen halt auch.

Im Übrigen stimmt das nicht: Du hast meinen Stil beschrieben und ich habe hernach auf meinen Stil und wie er bei anderen ankommt, abgestellt. Das ist durchaus zulässig in dem Kontext und hat mMn mit Differnzierung nichts zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet: