Suchergebnisse

  1. K

    Wie Mann eine Frau glücklich macht

    Indem man sie, wenn es notwendig ist, zurück auf den Boden der Realität holt. Gleichzeitig aber den nächsten Gipfelsturm bereits umsetzt. Na jetzt mal ohne Scherz: Einfach das Gefühl geben, dass sie die einzig Richtige ist. Zweifel im Keim ersticken. Und natürlich: Entscheidungsfreude...
  2. K

    Lagerfeuer für Traurige und Verwirrte

    Aloah! Was denn hier los?
  3. K

    Warum es wohl so zusammenfällt, dass die Zuneigung sich nicht die Waage hält?

    @Rise&Shine ja, um die Dame handelt es sich. War auch ein wenig mein Gedanke dahinter, das zu schreiben. Hier fehlen zu häufig Happy Ends. Und wenns Happy Ends gibt, dann fehlt der Weg dorthin, den man im Nachhinein oft viel zu rosig in Erinnerung hat. ;-)
  4. K

    Es ist Nacht und ich kann nicht schlafen!!!

    Das versteh ich nicht. Welche Sozialkompetenz hat ein tasmanischer Beutelteufel? Ich dachte die sind ausgestorben? Alles wird gut, nachts schlafen die Ratten doch...
  5. K

    Was waren die schönsten Komplimente, die …...

    Ich finde ja, "Es ist okay, wie du bist" ein wunderbares Kompliment. Dinge, die man selbst vielleicht als verschroben oder komisch findet, ohne die man aber nicht sein will/kann. Je äler ich werde, verstehe ich die Worte "Es ist okay. Alles ist gut." besser. Das kann so vieles sein und das kann...
  6. K

    Warum es wohl so zusammenfällt, dass die Zuneigung sich nicht die Waage hält?

    Mal ein Update für alle, die es interessiert: Offensichtlich können auch Waagen fehlerhaft sein. Seit einiger Zeit führe ich die schönste Beziehung meines Lebens. Mit Ups and Downs und Diskussionen und allem, was zu einer wachsenden Beziehung gehört. Fantastischer Sex, Liebe und Geborgenheit...
  7. K

    Zu blöd für die Liebe?

    Du meinst, die wären ein schönes Paar? 🧐
  8. K

    Zu blöd für die Liebe?

    Also nein. Er ist deine Bezugsperson. Wenn du ihr einen Gefallen tun willst, dann lass ihn das spüren, sag ihm, dass er ein Schwein ist, sich was schämen soll. Soll mal versuchen die eine Beziehung auf die Reihe zu kriegen und nicht weglaufen, wie eine @datinglusche. Soll sich benehmen wie ein...
  9. K

    Ich verstehe nicht, was er möchte bzw. nicht möchte

    Schick ihm ein Foto mit viel (nicht zu viel) Haut mit Ort und Zeit deiner Wahl.
  10. K

    Zu blöd für die Liebe?

    Bin mir nicht sicher. Opfer könnt auch jemand sein, dem jegliche Exit-Stategie verweigert wird. 2N(M)ice, liebe Frau Moh
  11. K

    Zu blöd für die Liebe?

    Frag ihn doch. Direkt. Ohne Umschweife. Das Leben ist zu kurz um hingehalten zu werden. Kannst ihm auch so sagen. Friss oder stirb, Liebe ist nun mal so. ;)
  12. K

    Männer WG - nette Kerle willkommen

    Hatte ich meine Frau drüber kennengelernt 😎
  13. K

    Glatze schneiden wegen Lockdown?

    Mütze aufsetzen!!! Is kalt draußen....
  14. K

    Ist jede Krise eine Chance?

    Ja... tun mir eh leid. Das Leben ist so wunderbar vielseitig, da ist auch für sowas Platz. Die bekommen einen Pfannkuchen von mir.
  15. K

    Hat noch jemand hier Spaß an Akronym-(Wort)Spiel(erei)?

    PARFÜMERIEFACHVERKÄUFERIN Perfekt aufgetragen, riecht "Frapin" überaus mild, erotisch, ruchlos - irgendwie... einfach fantastisch! Alle charmanten Herren versuchen erste Reaktionen kleinzuhalten. Äußerst umtriebige Frauen erfahren intensiveres Nachtleben. HERZENSWÄRME
  16. K

    Hat noch jemand hier Spaß an Akronym-(Wort)Spiel(erei)?

    NEUESJAHRNEUESGLÜCK Nach einem unendlich ereignisreichen Schaltjahr, jammern Aluhutträger häufig rum. Nicht erlebtes Unglück eher schlechtzureden, gibt Leuten üblicherweise charmeloses Karma. VORSATZGETRIEBEN
  17. K

    Ist jede Krise eine Chance?

    Dass du das so wörtlich meinst? Was treibt dich in der Nacht?
  18. K

    Ist jede Krise eine Chance?

    Jetzt isses aber offiziell: Maron ist Evelyn ist Administrator. 😂 Happy New Year! Krise ist nur für jene Chance, die sonst keinen Mumm haben, Strukturen neu zu schaffen.
  19. K

    Selbsttötung - Egoismus oder persönliche Freiheit

    Egoismus. Wenn man mit Familie im Leben steht. Persönliche „Entscheidung“, wenn man vorzieht, sich am Mt. Everest Schlafen zu legen, statt sich mit zehn abgefrorenen Zehen weiterzuschleppen.Die Frage ist doch: scheitert man an Persönlichem? Oder an anderem?