Suchergebnisse

  1. Provocateur

    Stammtisch

    Solange die Spitäler weit weg davon sind, überlastet zu sein, was kümmert es bitte den Staat, ob ich mich aus was für Gründen auch immer mit SARS-CoV-2 anstecke? Es kümmert den Staat ja auch nicht, ob ich krank werde, weil ich einen ungesunden Lebensstil pflege. Dieser ist offensichtlich für...
  2. Provocateur

    Stammtisch

    Der Eigenschutz ist bei der Diskussion der generellen Maskenpflicht allenfalls dann relevant, wenn die Überlastung der Spitäler auch wirklich stattgefunden hätte. War in der Schweiz gemäss offiziellen Zahlen nicht mal annähernd der Fall. Die behauptete Peronalknappheit wurde bis jetzt nicht mit...
  3. Provocateur

    Stammtisch

    Was uns zur Frage bringt: Warum veröffentlicht die "angesehene" CDC denn so eine Studie überhaupt? Fakt ist, die offizielle Corona Story steht selbst auf einem wackeligen Fundament (z.B. kein Nachweis des Virus und der verursachten Krankheit nach den Kochschen Postulaten, usw.). Die...
  4. Provocateur

    Stammtisch

    Das Hauptargument warum nun alle Masken tragen müssen war der Fremdschutz, richtig?.
  5. Provocateur

    Stammtisch

    Ganz genau, hat die Menschheit schon ein paar mal geübt (Erde ist eine Scheibe vs. Erde ist eine Kugel, etc. etc.). Man müsste meinen, wir könnten das heute besser und schneller 🤔.
  6. Provocateur

    Stammtisch

    Die Gute soll sich ein Arztzeugnis besorgen. Wer in der Schweiz trotz Zeugnis nicht in einen öffentlich zugänglichen Laden vorgelassen wird, kann den Betreiber wegen Diskriminierung verklagen. Dürfte in D nicht anders sein.
  7. Provocateur

    Stammtisch

    Reine Polemik. Die korrekte Anwendung ist nicht trivial. Das würde dir auffallen, wenn du im Alltag deine Mitmenschen etwas genauer beobachten würdest. Ob ich persönlich das hinkriegen würde, ist irrelevant, weil ich ja schon zum Schluss gekommen bin, dass die Dinger einen Sch.... nützen. Siehe...
  8. Provocateur

    Stammtisch

    Ok, das macht dann 160ml Totraum bei einem Durchschnittsmann ohne Maske. Wenn wir mal von 20ml ausgehen, dann ergibt das immerhin 11% mehr Totraum. Wenn wir nun davon ausgehen, dass bei einem Atemzug in Ruhe vielleicht 1/2 Liter Luft ein- und wieder ausgeatmet wird und dass der erhöhte...
  9. Provocateur

    Nur mal so

    Du hättest das mit den Flöhen noch erwähnen sollen 🤣.
  10. Provocateur

    Nur mal so

    Wegen deinem Hinweis auf diese Platform hab ich mich da angemeldet und die vielversprechendste Frau überhaupt kennen gelernt! Interessant wie das Leben manchmal so spielt: Sie war kurz davor ihr Profil zu löschen, weil sie von OD langsam aber sicher die Nase voll hatte. Hätte ich mich eine Woche...
  11. Provocateur

    Stammtisch

    Niemand bestreitet, dass med. Masken grössere Droplets und Schnodder zurückhalten. Ich glaube aber nicht, dass kleinste Droplets (so wie sie beim normalen Atmen, Sprechen usw. produziert werden) zurückgehalten werden. Dafür sind die Masken zuwenig dicht und haben zu grosse Poren. Für Influenza...
  12. Provocateur

    Stammtisch

    Mit der Grippe akzeptiert die Menschheit seit Jahrtausenden, dass man sich gegenseitig ansteckt und daran sterben kann. Dasselbe gilt für bakterielle und Pilzinfekte. Was genau ist an COVID-19 anders, dass es solch einscheidende Massnahmen rechtfertigt? Wie schon vorher bemerkt, kann es in der...
  13. Provocateur

    Stammtisch

    Sorry, falscher Link. Tatsache ist, dass auch die med. Masken einen Atemwiderstand haben. Dieser ist kleiner als bei dem FFP Masken, fällt aber bei langer Tragedauer eben auch ins Gewicht. Masken jeder Art vergrössern auch den "Totraum". D.h. man muss leicht tiefer atmen um den gleichen...
  14. Provocateur

    Stammtisch

    Ich sehe da nichts zu der maximalen Tragedauer. Regulierungen dazu sind hier zu finden: https://www.bgw-online.de/SharedDocs/FAQs/DE/News/PSA/Corona-PSA-Masken-11-C7.html Längste Tragezeit ist 2 Stunden, danach muss eine Pause von min. 30 Minuten erfolgen. Wenn ich im Zug keine Maske trage...
  15. Provocateur

    Stammtisch

    Ich glaube nicht, dass ein Chirurg in der Regel ohne Pause 8h im OP steht, aus mehreren Gründen.
  16. Provocateur

    Stammtisch

    8 Stunden am Tag ohne Pause, vor Corona? References, please.
  17. Provocateur

    Stammtisch

    Offensichtlich hast du die zitierten Studien nicht gelesen. Es gab vor Corona klare Regulierungen und Beschränkungen für das Tragen von med. Masken und diese wurden ausschliesslich unter definierten Bedingungen eingesetzt. Die Nebenwirkungen sind u.U. recht deftig.
  18. Provocateur

    Stammtisch

    Die zitierten Fälle und Studien sind deines Erachtens also alles Nonsense, richtig?
  19. Provocateur

    Stammtisch

    Um mich selbst vor den Nebenwirkungen des Maskentragens zu schützen: https://www.ohnemaske.ch/die-details/wirksamkeit-von-masken#vernon-coleman-masken-schaden-mehr-als-sie-nuetzen
  20. Provocateur

    Stammtisch

    Was ich unter offiziellen Zahlen verstehe, hab ich schon beantwortet. Ob diese glaubwürdig sind oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Du scheinst nicht verstehen zu wollen, dass ich gar keine glaubwürdigen Quellen brauche. Es reicht, wenn es einen Widerspruch gibt zwischen den offiziellen...